Sharkoon SilentStorm SFX Gold 500W Netzteil ATX statt 82,40€ nur 64,85€
402°Abgelaufen

Sharkoon SilentStorm SFX Gold 500W Netzteil ATX statt 82,40€ nur 64,85€

19
eingestellt am 9. Feb
Gerade auf ZackZack die Sharkoon SilentStorm SFX mit 80+ Gold und 500W entdeckt



Im

Preisvergleich


erst ab 82,40€ zu haben.


120mm Lüfter


2x interne Stromversorgung 4-Polig


1x 8-Poliger +12V Stromanschluss mit abnehmbarem 4-Poligem Abschnitt


4x 15-PIN Serial ATA POWER


1x 4-PIN Mini Stromversorgungsstecker


1x Stromversorgung ATX 24-Polig mit abnehmbarem4-poligem Aufsatz


2x 8-poliger PCI-Express Stromanschluss mit abnehmbarem 2-poligem Abschnitt

19 Kommentare

Taugt das Teil was?

Hier mal ein Test und Vergleich mit den Netzteilen von Chieftec und SilverStone Klick

Bei der Dealbeschreibung hapert es aber.

Das ist ein SFX-L und damit größer als ein SFX und es hat 2 PCI-E Anschlüsse mit jeweils 6+2.

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt.
Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?

Caligovor 3 m

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin …Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt. Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?



Dein Freund hat keine Ahnung, das 500W Netzteil ist sogar überdimensioniert, mehr brauchst du bei deinem Setup nicht.

Wichtig ist, wie viel Leistung auf der 12V Schiene anliegt, kannst du auch ganz leicht selber ausrechnen.

bequiet.com/de/…tor

Tharganothvor 54 m

Dein Freund hat keine Ahnung, das 500W Netzteil ist sogar …Dein Freund hat keine Ahnung, das 500W Netzteil ist sogar überdimensioniert, mehr brauchst du bei deinem Setup nicht.Wichtig ist, wie viel Leistung auf der 12V Schiene anliegt, kannst du auch ganz leicht selber ausrechnen.http://www.bequiet.com/de/psucalculator

​hallo, danke für die Antwort. Das Argument von diesem freund war, dass das Netzteil total überdimensioniert sein sollte, damit es höchstens zu 50% ausgelastet ist

Caligovor 59 m

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin …Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt. Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?

​500 Watt reicht locker aus für dein Setup. Dein Kumpel hat wirklich keine Ahnung.

Caligovor 1 h, 20 m

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin …Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt. Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?



Für dein Setup reichen auch 400W aus. Aber trotzdem solltest du das Pure Power 9 zurückschicken und dafür den Nachfolger in Form von Pure Power 10 400W bestellen. Die wichtigste Neuerung ist die hinzugekommene DC-DC Schaltung. Was das ist und was es bringt kann man hier nachlesen: docs.google.com/spr…dit

Caligovor 1 h, 24 m

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin …Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt. Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?



Von der Dimmensionierung sind die 500W mehr als ausreichend. Von der Pure Power Reihe gibt es aber seit kurzem eine neue Generation. Das be quiet! Pure Power 10 500W liegt preislich wohl auf dem gleichen Niveau wie das 9er. Falls du noch die Möglichkeit hast dein bestelltes 9er zu retournieren würde ich dir aufjedenfall dazu raten. Laut einigen Tests wurde mit der 10. Generation einige Verbesserungen eingeführt.

pcgameshardware.de/Net…08/

Lieber das Corsair veangence v550, kostet weniger ist aber viel viel besser

Verfasser

Tom884vor 2 h, 36 m

Lieber das Corsair veangence v550, kostet weniger ist aber viel viel besser


Das Corsair ist nur Bronze zertifiziert, nenn mal paar Gründe für deine Behauptung, dass Corsair besser ist!

Caligovor 5 h, 22 m

​hallo, danke für die Antwort. Das Argument von diesem freund war, dass da …​hallo, danke für die Antwort. Das Argument von diesem freund war, dass das Netzteil total überdimensioniert sein sollte, damit es höchstens zu 50% ausgelastet ist

​Das ist totaler Quatsch bei 50% Belastung ist einfach der Wirkungsgrad viel schlechter.

Mataanusvor 7 m

​Das ist totaler Quatsch bei 50% Belastung ist einfach der Wirkungsgrad v …​Das ist totaler Quatsch bei 50% Belastung ist einfach der Wirkungsgrad viel schlechter.



Genau dasselbe hatte ich, wenn auch weitschweifiger, eben schon geschrieben, weil das seit meinem letzten PC-Aufbau (da fingen die "Gold" und "80%" Netzteile gerade erst an) auch mein Wissensstand war, und alsbald als peinlich gelöscht. Folgt man nämlich den oben verlinkten Tests und technischen Daten, sieht man, daß heutzutage in der Tat der beste Wirkungsgrad irgendwo bei 50 Prozent liegt, wobei meistens das hohe Niveau, nur um wenige Prozentpunkte absinkend, zwischen 40 und über 80 Prozent Auslastung gehalten wird.

Caligovor 6 h, 37 m

Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin …Hallo, ich kenn mich leider nicht aus und hätte mal eine Frage. Ich bin grad dabei mir einen PC anzuschaffen und hab mir ein be quiet pure Power 9 mit 500 Watt bestellt. Als graka die Asus gtx 1060, 16 GB DDR4 ram und als Prozessor wahrscheinlich einen i5-6600. Ein Freund von mir meinte 500 watt sind zu viel zu wenig, das würde ständig ausgelastet sein und ein anderer meinte das reicht dicke. Könnt ihr mir dazu was sagen?



Reicht dicke, wobei das Pure Power halt nicht so das geile Netzteil ist.
Ist die günstigste Serie von Be quiet und für den Preis bekommt man halt auch nur günstige Bauteile, ne schlechte Energieumsetzung und wenige Schutzschaltungen. Bei ner anderen Marke hättest du aber für da Geld etwas besseres bekommen, oder für mehr Geld bei Be Quiet auch mehr Qualität.

Edit: wie hier schon angemerkt wurde ist das neuste Pure Power Modell qualitativ verbesert worden, für die neuste Serie trifft das also natürlich nicht mehr zu 100% zu.
computerbase.de/201…ie/

Wie schon bei der Xilence Performance A Serie verwendet Listan (Be Quiet/Xilence ) jetzt DC/DC Technik in den Pure Power 10 Netzteilen.
Bearbeitet von: "chillerholic" 9. Feb

chillerholicvor 1 h, 4 m

Reicht dicke, wobei das Pure Power halt nicht so das geile Netzteil …Reicht dicke, wobei das Pure Power halt nicht so das geile Netzteil ist.Ist die günstigste Serie von Be quiet und für den Preis bekommt man halt auch nur günstige Bauteile, ne schlechte Energieumsetzung und wenige Schutzschaltungen. Bei ner anderen Marke hättest du aber für da Geld etwas besseres bekommen, oder für mehr Geld bei Be Quiet auch mehr Qualität.Edit: wie hier schon angemerkt wurde ist das neuste Pure Power Modell qualitativ verbesert worden, für die neuste Serie trifft das also natürlich nicht mehr zu 100% zu.https://www.computerbase.de/2017-01/be-quiet-pure-power-10-netzteilserie/Wie schon bei der Xilence Performance A Serie verwendet Listan (Be Quiet/Xilence ) jetzt DC/DC Technik in den Pure Power 10 Netzteilen.


Die günstigste Serie ist die System Power, nicht Pure Power. Und selbst die werden in Tests für ihre Verarbeitungsqualität gelobt. Die L9 Netzteile bewegen sich mit ihrer Effizienz über weite Teile des Leistungsspektrums auf Gold-Niveau. Nebenbei haben beide Serien (B8 und L9) die selben Schutzschaltungen an Bord wie das von dir genannte Xilence Modell.
Nachzulesen ist das zB hier: tweakpc.de/har…php

Wenn du schon beratend tätig sein willst, dann solltest du dich zumindest auf Fakten verlassen...

Jonibonivor 2 h, 11 m

Die günstigste Serie ist die System Power, nicht Pure Power. Und selbst …Die günstigste Serie ist die System Power, nicht Pure Power. Und selbst die werden in Tests für ihre Verarbeitungsqualität gelobt. Die L9 Netzteile bewegen sich mit ihrer Effizienz über weite Teile des Leistungsspektrums auf Gold-Niveau. Nebenbei haben beide Serien (B8 und L9) die selben Schutzschaltungen an Bord wie das von dir genannte Xilence Modell.Nachzulesen ist das zB hier: http://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/bequiet_pure_power_9_cm/s02.phpWenn du schon beratend tätig sein willst, dann solltest du dich zumindest auf Fakten verlassen...



Beim Xilence habe ich explizit von DC/DC Technik geredet, welche in den Pure und System Power bisher nicht verbaut wurde, nicht von den zusätzlichen Schutzschaltungen, diese sind erst ab der Straight Power Serie alle verbaut. Wenn du schon klugscheißend tätig werden möchtest, bitte ich dich meinen Text auch gründlich zu lesen.

Es ist einfach Fakt, dass die Pure und System Power in Sachen Preis/Leistung bisher eher mittelmäßig abgeschnitten haben und es bessere Technik für den gleichen Preis gibt.
Bearbeitet von: "chillerholic" 9. Feb

chillerholicvor 21 m

Beim Xilence habe ich explizit von DC/DC Technik geredet, welche in den …Beim Xilence habe ich explizit von DC/DC Technik geredet, welche in den Pure und System Power bisher nicht verbaut wurde, nicht von den zusätzlichen Schutzschaltungen, diese sind erst ab der Straight Power Serie alle verbaut. Wenn du schon klugscheißend tätig werden möchtest, bitte ich dich meinen Text auch gründlich zu lesen. Es ist einfach Fakt, dass die Pure und System Power in Sachen Preis/Leistung bisher eher mittelmäßig abgeschnitten haben und es bessere Technik für den gleichen Preis gibt.


Du schreibst "wenige Schutzschaltungen", was meinst du denn dann damit? Alle BQ haben die selben sechs Schutzschaltungen und da macht auch xigmatek keinen Unterschied.

DC/DC Technik bringt nur etwas, wenn sie auch anständig umgesetzt ist und das lässt sich hier nur eingeschränkt nachvollziehen. Die Effizienz ist bei allen genannten Netzteilen recht hoch, unabhängig davon wie die Spannung konvertiert wird.
Von der besseren Stabilität profitieren die meisten Nutzer bei ihren überdimensionierten Netzteilen eh nicht.
Also lieferst du auch noch ein paar Begründungen, oder willst du weiter das nachplappern, was du nicht verstehst?
Bearbeitet von: "Joniboni" 9. Feb

die sharkoon sind leider die schlechtesten der drei bekannten sfx-l Chieftec, Silverstone gibt es noch.

die sind aber alle nicht so toll, was lautstärke usw angeht

Jonibonivor 18 h, 44 m

Du schreibst "wenige Schutzschaltungen", was meinst du denn dann damit? …Du schreibst "wenige Schutzschaltungen", was meinst du denn dann damit? Alle BQ haben die selben sechs Schutzschaltungen ...



hier zum Thema Schutzschaltungen bei aktuellen Pure Power 10

tweakpc.de/har…php
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text