334°
ABGELAUFEN
Sharkoon T28 Green für knapp 40€ + 4,95€ Versand
Sharkoon T28 Green für knapp 40€ + 4,95€ Versand
ElektronikZackZack Angebote

Sharkoon T28 Green für knapp 40€ + 4,95€ Versand

Preis:Preis:Preis:44,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Für den Preis ein sehr gutes Gehäuse!

Kostet sonst 54,90€ + Versand der jeweiligen Shops:
hardwareschotte.de/pre…173

Hier auch gleich ein Testbericht:
user.schottenland.de/for…t28

Gilt bei ZackZack immer solange der Vorrat reicht...





Wichtigste technische Daten:

- Mainboardformat ATX
- 2x 5,25 Zoll-Laufwerk extern
- 6x 3,5 Zoll-Laufwerk intern + 2x 2,5/3,5 Zoll-Laufwerk intern
- 3 Gehäuselüfter mit 120mm (2x Front grün beleuchtet, 1x Heck)
- USB 3.0-Anschlüsse in der Front
- Grafikkarten bis 400mm
- CPU-Kühler bis 160mm

Link zu geizhals: geizhals.at/de/…619
Test: overclockers.at/art…e_1
- robafella

13 Kommentare
Avatar

GelöschterUser24790

Preis ist gut, hab mal ein paar technische Daten und noch einen Testlink ergänzt, kannst ja nochmal schick formatieren.

Wem's gefällt... der Preis scheint ok

ahja....ich hatte eigentlich einen ganz anderen Deal angeklickt!

gehäuse ist ganz okay.. einzig nervige ist, dass sich die staubfilterenlagen nur recht fummelig reinigen lassen (front abnehmen, element abschrauben, filter rausfummel und dann waschen)
da fand ichs beim rebel9 um einiges besser gelöst, selbst wenn die klappen schnell ins gehäuse gefallen sind ^^

edit: sehe grad, dassesgarnicht das sharkoon t9 ist, die sehen sich aber auch ähnlich oO
die staubfiltermättchenproblematik dürfte das gehäuse aber genauso haben

habe das gehäuse auch und finde es leider total scheiße

Avatar

GelöschterUser24790

kutasinho

habe das gehäuse auch und finde es leider total scheiße

Was stört denn? Würde zumindest dem Rest der Community dann helfen wenns funktionale Schwächen gibt.

Habe auch das Gehäuse und bin sehr zufrieden.

kutasinho

habe das gehäuse auch und finde es leider total scheiße



Habe es auch und bin sehr zufrieden, habe aber auch nur einen normalen PC (i5 Ivy Bridge 3450, Asus H77, Radeon 6870er). Modder/ExtremeGamer mit WaKü, SLI/Crossfire und vor allem (zu viel) Geld kaufen sowieso keine solches Gehäuse.
Ich kann auf jeden Fall nichts Negatives berichten, außer dass die Power-LEDs nach kurzem Einsatz defekt waren, aber Sharkoon hat mir sofort kostenlos neue zugeschickt (Danke an den Support von Sharkoon :)). => Kaufempfehlung von mir.

Update: Sorry, habe ja das T9 GreenEdition (sieht erst mal gleich aus).
Vorteil den ich beim T28 sehe ist das Vorhandensein von 3,5 Einschüben. Musste meine SSD erst mal mit einem 2,5" auf 3,5" bringen um es dann noch mit dem 5 1/4"-Adapter festmachen zu können

Update2: So wie es aussieht, liegt der Unterschied nur bei den Einschüben.
T9: 9x 5,25" extern
T28: 2x 5,25" extern, 8x 3,5" intern oder 6x 3,5"/2x 2,5" intern

Von dem her würde ich jetzt persönlich eher zu diesem T28 statt zum T9 greifen

Bewertungen bei Alternate:
21x 5/5 Sterne
1x 3/5 Sterne

Optisch find ich es auch super!

Habe das einem Bekannten verbaut. War ganz gut, keine Beanstandungen. Nur der USB-3.0-Anschluss für das Front-Panel ist doof. Das ist ein USB-Stecker, den man hinten herausführen muss (zum Glück gibt es dort Locher für Wakü) und wie ein normales Gerät an die Mainboard-Anschlüsse stecken darf. Ein passender Anschluss für die entsprechenden, innenliegenden Anschlüsse am Mainboard wären besser gewesen.

ACCakut

Habe das einem Bekannten verbaut. War ganz gut, keine Beanstandungen. Nur der USB-3.0-Anschluss für das Front-Panel ist doof. Das ist ein USB-Stecker, den man hinten herausführen muss (zum Glück gibt es dort Locher für Wakü) und wie ein normales Gerät an die Mainboard-Anschlüsse stecken darf. Ein passender Anschluss für die entsprechenden, innenliegenden Anschlüsse am Mainboard wären besser gewesen.



Man kann das mit einem Adapter beheben.
Kostet dann natürlich zusätzlich und ist zufällig ein Produkt von Sharkoon (_;)

alternate.de/htm…20/?

Vor ca. 1 Monat gekauft und bin sehr zufrieden. Die USB 3 Problematik ist bei den neuen Produktionen nicht mehr vorhanden, da der externe durch einen internen ersetzt wurde. Nur die nicht vorhandenen Staubfilter an der Front sind als. negativ zu bemängeln.

ACCakut

Habe das einem Bekannten verbaut. War ganz gut, keine Beanstandungen. Nur der USB-3.0-Anschluss für das Front-Panel ist doof. Das ist ein USB-Stecker, den man hinten herausführen muss (zum Glück gibt es dort Locher für Wakü) und wie ein normales Gerät an die Mainboard-Anschlüsse stecken darf. Ein passender Anschluss für die entsprechenden, innenliegenden Anschlüsse am Mainboard wären besser gewesen.


War mir zu teuer/abzockig. Erstmal kann er mit einem Anschluss weniger Leben. I.d.R. hat man ja sowieso nur eine Platte und vielleicht einen USB-Stick.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text