211°
ABGELAUFEN
Sharp XV-Z17000 - Full-HD, 3D, Heimkinobeamer (500 Euro günstiger) + gratis Leinwand

Sharp XV-Z17000 - Full-HD, 3D, Heimkinobeamer (500 Euro günstiger) + gratis Leinwand

EntertainmentBeamer Discount - ein Shop der Projektor AG Angebote

Sharp XV-Z17000 - Full-HD, 3D, Heimkinobeamer (500 Euro günstiger) + gratis Leinwand

Preis:Preis:Preis:1.297,87€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade per email bekommen.

Beamerdiscount bietet den Sharp XV-Z17000 für 1297,87 Euro an.
Der nächste Preis lt. Idealo ist 1799 Euro. Dementsprechend 500 Euro günstiger!
On top gibt es noch eine kostenlose Leinwand mit dazu (http://www.beamer-discount.de/angebote_leinwaende/gratis_leinwand-c-7_808_1218.html)

Hier ein paar Daten:
Im high contrast mode (Motor-Iris 2). Ob Action oder Liebesdrama, hier wird Home Cinema neu definiert. Der XV-Z17000 ist für eine volldigitale Übertragung der Videodaten mit zwei HDMI-Schnittstellen, HDCP-Unterstützung und 24p ausgestattet. Und um das Bild noch besser auf die speziellen Gegebenheiten Ihrer Home Cinema-Umgebung anzupassen, bietet Ihnen ein ausgefeiltes Colour Management System vielfältige Möglichkeiten.Ob Action oder Liebesdrama, hier wird Home Cinema neu definiert. Der XV-Z17000 ist für eine volldigitale Übertragung der Videodaten mit zwei HDMI-Schnittstellen, HDCP-Unterstützung und 24p ausgestattet. Und um das Bild noch besser auf die speziellen Gegebenheiten Ihrer Home Cinema-Umgebung anzupassen, bietet Ihnen ein ausgefeiltes Colour Management System vielfältige Möglichkeiten. Vorführtermine nach Vereinbarung bei unseren Heimkinopartner

Technische Daten:

Helligkeit: 1600 ANSI-Lumen
Kontrast: 40000 : 1
Auflösung: 1920 x 1080 (Full HD)
3D: Ja / Real Full HD 3D
Betriebsgeräusch: 23 dB

Viel Spass beim Shoppen :-)

13 Kommentare

Scheinbar kein Lens-Shift, d.h. von der Aufstellung/Montage her nicht unkritisch. Vor dem Kauf solltet Ihr checken, ob der Beamer bezüglich Montageposition und Leinwand- und Deckenabstand zu Euren räumlichen Gegebenheiten passt. Ob der Preis sonst gut ist... k.a. Die Leinwände mit Wellenbildung sind ein Fall für den Mülleimer.

deadrabbit

Scheinbar kein Lens-Shift, d.h. von der Aufstellung/Montage her nicht unkritisch.



Immer der gleiche Spruch. Lens-Shift hat aber negative Auswirkungen auf die Bildqualität/Schärfe, daher sollte man selbst Beamer mit Lens-Shift möglichst ohne dessen Benutzung aufstellen.


deadrabbit

Vor dem Kauf solltet Ihr checken, ob der Beamer bezüglich Montageposition und Leinwand- und Deckenabstand zu Euren räumlichen Gegebenheiten passt. Die Leinwände mit Wellenbildung sind ein Fall für den Mülleimer.



Das ist allerdings wahr.


deadrabbit

Ob der Preis sonst gut ist... k.a.



Preis ist absolute Normalpreis. Für den Preis gibt es das Ding auch bei amazon.
Die Leiwände, die es hier UMSONST dazu gibt, sind alle GEBRAUCHT, die meisten mit Wellen im Tuch. Also was für den Müll.

Somit ist dieser ganze Deal MÜLL. Wie man hier auf 500€ Ersparnis kommt, ist mir schleierhaft.

nicknicknick

Preis ist absolute Normalpreis. Für den Preis gibt es das Ding auch bei amazon.Die Leiwände, die es hier UMSONST dazu gibt, sind alle GEBRAUCHT, die meisten mit Wellen im Tuch. Also was für den Müll.Somit ist dieser ganze Deal MÜLL. Wie man hier auf 500€ Ersparnis kommt, ist mir schleierhaft.



Der Preis ist kein Normalpreis. Bei Amazon ist der Verkäufer auch Beamerdiscount - falls Du das nicht gesehen haben solltest. Und den Preis gibt es erst seit heute. Aber meckern ist ja immer am einfachsten.

Bzgl. der Leinwand gebe ich Euch Recht, aber einem geschenkten Gaul.....:-) Zudem gibt es auch Leinwände die nur Beulen am Gehäuse haben

nicknicknick

Preis ist absolute Normalpreis. Für den Preis gibt es das Ding auch bei amazon.Die Leiwände, die es hier UMSONST dazu gibt, sind alle GEBRAUCHT, die meisten mit Wellen im Tuch. Also was für den Müll.Somit ist dieser ganze Deal MÜLL. Wie man hier auf 500€ Ersparnis kommt, ist mir schleierhaft.



Hast ja recht. Glatt übersehen. Eine Rollleinwand würde ich trotzdem nicht gebraucht haben wollen. Habe das Gefühl, die wollen den Müll gebührenfrei entsorgen.

Kein besonderer Beamer, vor allen Dingen schon 3 Jahre alt und sharp ist bekannt die UVP richtung Sternenhimmel zu schieben.
Wir habe an unserem Schulstandort in 2 Räumen den besagten beamer, schlecht ist er sicherlich nicht, aber 2000 Std sind schon nicht sehr viel und die Birnen sind kein Schnapper, 3 D enpfinden wir auch eher mittlerweile als Durchschnitt, was wir empfehlen sind die Highendmodelle von Epson also 8000er oder 9000er, einfach nur perfekt, dazu ein abgekapseltes Fronlinsensystem und fabelhaftes 3D mit einer Lampenlebendauer die doppelt so hoch ist!
Der Kontrast un die Schärfe bei Bewegungen sind auch nicht state of the Art
Zudem ist der Klavierlack ultragay! Sieht eher billig aus als hochwertig

Lebu

.... ultragay! ...



oO

Du sollst an die Wand schauen und nicht an die Decke!

gebe ich dir recht, aber für manche ist Design auch an der Decke wichtig :-)

Ich warte bis die 4k Beamer kommen

deadrabbit

Scheinbar kein Lens-Shift, d.h. von der Aufstellung/Montage her nicht unkritisch.



Das ist so nicht richtig. Gute Lens-Shift-Projektoren zeichnen sich gerade dadurch aus, das Bild ohne Qualitäts- respektive Auflösungsverlust horizontal und/oder vertikal versetzen zu können - zumal hierbei "lediglich" die optische Achse verschoben wird. Dennoch empfiehlt es sich, die Regler nicht auf Anschlag zu drehen.
Sehr wohl sollte man aber die Finger von der Trapez- oder auch Keystone-Korrektur lassen. Diese Entzerrung erfolgt rein digital, wodurch die Projektion de facto an Feinzeichnung verliert.

Insofern stellt der Verzicht auf die Lens-Shift-Funktion durchaus ein Manko dar, zumal diese meist nur in teureren Projektoren zu finden ist.

sss1991

Ich warte bis die 4k Beamer kommen



Gibt's doch schon von Sony... nur musst Du dafür halt noch tief in die Tasche greifen. ;-)

Leprechaun12

Das ist so nicht richtig. Gute Lens-Shift-Projektoren zeichnen sich gerade dadurch aus, das Bild ohne Qualitäts- respektive Auflösungsverlust horizontal und/oder vertikal versetzen zu können - zumal hierbei "lediglich" die optische Achse verschoben wird. Dennoch empfiehlt es sich, die Regler nicht auf Anschlag zu drehen.Insofern stellt der Verzicht auf die Lens-Shift-Funktion durchaus ein Manko dar, zumal diese meist nur in teureren Projektoren zu finden ist.



Das ist so nicht richtig. Wir sprechen hier von günstigen Projektoren mit Lens-Shift bis max. 2000€ und in dieser Preisklasse ist kein Lens-Shift so perfekt, dass er keinerlei Auswirkungen auf die Bildqualität hat, siehe EH-TW3200. Deshalb wirklich nur im Notfall benutzen. Von digitalen Bildkorrekturen wollen wir gar nicht erst anfangen.

Leprechaun12

Das ist so nicht richtig. Gute Lens-Shift-Projektoren zeichnen sich gerade dadurch aus, das Bild ohne Qualitäts- respektive Auflösungsverlust horizontal und/oder vertikal versetzen zu können - zumal hierbei "lediglich" die optische Achse verschoben wird. Dennoch empfiehlt es sich, die Regler nicht auf Anschlag zu drehen.Insofern stellt der Verzicht auf die Lens-Shift-Funktion durchaus ein Manko dar, zumal diese meist nur in teureren Projektoren zu finden ist.



Das hängt natürlich vom Objektiv ab. Bis 2.000 Euro okay, da muss man fast immer Kompromisse hinnehmen - obgleich sich die Schärfeverluste doch sehr in Grenzen halten und den Ottonormal-Filmfan kaum stören dürften.
Hatte aber erst vor kurzem das Vergnügen mit dem Epson EH-TW9200 (2.700 Euro) sowie dem Optoma HD91 (3.500 Euro), deren Lins-Shift-Funktionen einerseits äußerst flexible Installationen ermöglichen und andererseits praktisch keine Auswirkungen auf die Bildqualität zeigten.

Leprechaun12

Das hängt natürlich vom Objektiv ab. Bis 2.000 Euro okay, da muss man fast immer Kompromisse hinnehmen - obgleich sich die Schärfeverluste doch sehr in Grenzen halten und den Ottonormal-Filmfan kaum stören dürften.Hatte aber erst vor kurzem das Vergnügen mit dem Epson EH-TW9200 (2.700 Euro) sowie dem Optoma HD91 (3.500 Euro), deren Lins-Shift-Funktionen einerseits äußerst flexible Installationen ermöglichen und andererseits praktisch keine Auswirkungen auf die Bildqualität zeigten.



Richtig. Aber über einen EH-TW6100 (preislich gesehen) kommt hier kaum jemand hinaus. Siehe den mydealz Lieblingsbeamer Benq W1070 für knapp 700,00. Und in diesen Preisregionen, sollte tatsächlich mal Lens-Shift vorhanden sein, sollte man diesen lieber nicht nutzen. Die 9000er Serie von Epson ist da schon eine andere Liga.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text