1196°
ABGELAUFEN
SHELL HELIX ULTRA 5W30 MOTORÖL 5W-30 @ Amazon ? BMW Longlife-01, VW 50200/50301/50500, Mercedes 229.5
SHELL HELIX ULTRA 5W30 MOTORÖL 5W-30 @ Amazon ? BMW Longlife-01, VW 50200/50301/50500, Mercedes 229.5

SHELL HELIX ULTRA 5W30 MOTORÖL 5W-30 @ Amazon ? BMW Longlife-01, VW 50200/50301/50500, Mercedes 229.5

Preis:Preis:Preis:21,08€
Zum DealZum DealZum Deal

Servus zusammen,
in Anlehnung an diesen Deal von Zeckenzuechter, habe ich nach besseren Preisen gesucht und bin bei Amazon auf folgende Aktion gestoßen:

15% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf in Kategorie Auto & Motorrad mit Code AUTO1

Gültig bis 26.10.2016

Damit kostet das Motoröl nur noch 19,46€ für 5L.

835396.jpg

Gutscheincode: AUTO1

Funktioniert tatsächlich nur wenn ihr aus der Kategorie mit einem Account noch nichts gekauft habt!



Produktbeschreibung
Motoröl Shell Helix Ultra 5W-30 5 Liter - mit Reinigungstechnologie. Spezielle Grundöle sorgen für hervorragendes Kaltstartverhalten und niedrigen Ölverbrauch Die spezielle Reinigungstechnologie entfernt Verschmutzungen 5x so schnell wie herkömmliche Motoröle. Bis zu 37% mehr Schutz vor Oxidation im Motor als andere Markenöle. Schnelle Durchölung des Motors verringert die Reibung. Spezifikationen und Freigaben: API-Norm SL API-Norm CF ACEA-Norm A3 ACEA-Norm B3 ACEA-Norm B4 Freigaben AUDI/SKODA/VW 50200 Freigaben AUDI/SKODA/VW 50301 Freigaben AUDI/SKODA/VW 50500 Freigaben MERCEDES 229.5 Freigaben BMW Longlife-01

Produktbeschreibung des Herstellers
Motoröl Shell Helix Ultra E 5W-30 - mit Reinigungstechnologie.

  • Spezielle Grundöle sorgen für hervorragendes Kaltstartverhalten und niedrigen Ölverbrauch
  • Die spezielle Reinigungstechnologie entfernt Verschmutzungen 5x so schnell wie herkömmliche Motoröle.
  • Bis zu 37% mehr Schutz vor Oxidation im Motor als andere Markenöle.
  • Schnelle Durchölung des Motors verringert die Reibung.

Spezifikationen und Freigaben:
  • API-Norm SL
  • API-Norm CF
  • ACEA-Norm A3
  • ACEA-Norm B3
  • ACEA-Norm B4
  • Freigaben AUDI/SKODA/VW 50200
  • Freigaben AUDI/SKODA/VW 50301
  • Freigaben AUDI/SKODA/VW 50500
  • Freigaben MERCEDES 229.5
  • Freigaben BMW Longlife-01



Update 23:19 Uhr: Leider hat der Amazon Pricechecker nachgezogen: Preis nun bei 24,80€ unrabattiert - 21,08€mit Gutschein.

Ohne Prime-Mitgliedschaft 3 EUR Versandkosten zusätzlich!

Beste Kommentare

Hat jemand mal nen Deal für Aluhüte? Ich glaub die würden hier ganz gut weggehen....

Ohne Vergleichspreis auf die Startseit kommen: Check...

Blauerhundvor 1 h, 50 m

Ja, wenn der Motor teflonversiegelt ist und der Hersteller z.B. eine Laufleistungs-Garantie von 10000 km komplett ohne Öl gibt. Habe es selber getestet. Normalerweise fährt ein Motor ohne Öl wenige hundert Meter, dann hat dieser einen Kolbenfresser. Ich fahre nur Motoren mit Teflonversiegelung seit 1988, die Formel Eins bereits seit 1981.


Mit Verlaub, aber das ist der größte Käse den ich je gelesen habe...

Blauerhundvor 31 m

Wohl selten so wenig verstanden ?


Jetzt schreib doch mal verständlich. Biste auf Speed? Wer macht die Beschichtung? Zahlen die, wenn der Motor ohne Öl die Grätsche macht? Was ist mit der erwähnten hydraulischen Funktion des Öls? Wird umgestellt auf Pneumatik?
74 Kommentare

Anderes Öl - geringerwertige Freigaben.

Sorry - hatte mich auf den Deal von Palladium bezogen -> besser f. 20 EUR

code ist nicht gültig

mein bemwe braucht kein Öl, nochmal 19,46 gespart

dito


Ihr fahrt ohne Öl?
Dasnding...

Für Turbomotoren immer gut: 5W50! mobil1!

Verfasser

mvp

code ist nicht gültig



​Geht nur wenn du noch nie etwas aus der Kategorie bestellt hast. Mit meinem Account gings auch nicht - bei der Freundin schon.

chinavor 8 m

Ihr fahrt ohne Öl?Dasnding...



Ja, wenn der Motor teflonversiegelt ist und der Hersteller z.B. eine Laufleistungs-Garantie von 10000 km komplett ohne Öl gibt. Habe es selber getestet. Normalerweise fährt ein Motor ohne Öl wenige hundert Meter, dann hat dieser einen Kolbenfresser. Ich fahre nur Motoren mit Teflonversiegelung seit 1988, die Formel Eins bereits seit 1981.

Verfasser

kuckkuck

Sorry - hatte mich auf den Deal von Palladium bezogen -> besser f. 20 EUR



​Andere Freigaben. Longlife04 von BMW brauchts z.B. nur bei Dieseln (für den Partikelfilter) und ist für Benziner sogar schlechter.

Blauerhundvor 4 m

Ja, wenn der Motor teflonversiegelt ist und der Hersteller z.B. eine Laufleistungs-Garantie von 10000 km komplett ohne Öl gibt. Habe es selber getestet. Normalerweise fährt ein Motor ohne Öl wenige hundert Meter, dann hat dieser einen Kolbenfresser. Ich fahre nur Motoren mit Teflonversiegelung seit 1988, die Formel Eins bereits seit 1981.


Und was machst Du nach den 10000 km?
Nach 10001 geht er kaputt und Du zahlst den neuen Motor?
Krass...
Oder zerlegt und beschichtet den irgendwer alle 10000 km?
Das ist sicher ein klein wenig aufwendig und bestimmt teurer als ein paar Liter Motoröl!
Was fürn Blödsinn...

chinavor 3 m

Und was machst Du nach den 10000 km?Nach 10001 geht er kaputt und Du zahlst den neuen Motor?Krass...Oder zerlegt und beschichtet den irgendwer alle 10000 km? Das ist sicher ein klein wenig aufwendig und bestimmt teurer als ein paar Liter Motoröl!Was fürn Blödsinn...



Wenn man keine Ahnung hat,war ist und wird es immer Blödsinn bleiben. Für manche ist das Netz auch noch Neuland.

Blauerhundvor 13 m

Wenn man keine Ahnung hat,war ist und wird es immer Blödsinn bleiben. Für manche ist das Netz auch noch Neuland.


Keine Ahnung hat hier wohl jemand anderes und trägt dicke auf.
Nachweise habe ich jedenfalls keine gesehen...

chinavor 13 m

Keine Ahnung hat hier wohl jemand anderes und trägt dicke auf.Nachweise habe ich jedenfalls keine gesehen...



Bin gelernter Laborant und weiss wovon ich rede. Dann mal nach Slick50 aus englischer Produktion seit 1981,SX 6000(schwer Teflon) aus deutscher Produktion und Mannol Teflon Protector,ebenfalls deutsche Produktion bei Hamburg googeln.

chinavor 36 m

Keine Ahnung hat hier wohl jemand anderes und trägt dicke auf.Nachweise habe ich jedenfalls keine gesehen...



Na du Oberexperte ! Hast du immer noch nichts gefunden ? Etwas überfordert ? Frag mal Jemanden bei VW, wie ein DSG Getriebe bis 250 Nm ohne Öl funktionieren kann, von unzähligen Möglichkeiten in der Industrie will ich erst gar nicht anfangen.

@Blauerhund: Seltsam dass nur du oberexperte da Ahnung davon hast. im Internet findet man seit Jahr und Tag genau so viele negative Berichte zu den angeblichen Wundermitteln wie Superstories. Aber ist natürlich alles eine riesige Verschwörung der Autoindustrie mit der Ölindustrie. Sonst würden alle Autos ohne Öl fahren.

Thomas65vor 26 m

@Blauerhund: Seltsam dass nur du oberexperte da Ahnung davon hast. im Internet findet man seit Jahr und Tag genau so viele negative Berichte zu den angeblichen Wundermitteln wie Superstories. Aber ist natürlich alles eine riesige Verschwörung der Autoindustrie mit der Ölindustrie. Sonst würden alle Autos ohne Öl fahren.



Ja, dann würde ich keine Märchengeschichten erzählen,denn für jedes Thema gibt es ein pro und kontra. Pauschal als Verschwörung völlig normale moderne Vorgehensweisen/Anwendungen anbzutun ist einfach spitzenmässig. Dann müssten wir alle ja immernoch in einer Höhle hausen ... Wie wäre es keine Hausfrauen/Hausmännern nachzueifern, sondern mal die Fachleute zu fragen (TÜV,DEKRA und Prüfinstitutionen), die sich leider mit der Thematik ganztags beschäftigen dürfen ?
Bearbeitet von: "Blauerhund" 29. Sep 2016

Blauerhundvor 1 h, 5 m

Wenn man keine Ahnung hat,war ist und wird es immer Blödsinn bleiben. Für manche ist das Netz auch noch Neuland.


Du hast die Frage aber nicht beantwortet - mich würd's auch interessieren.
Was ist nach 10.000km, und was bringt es einem? Öl für 10.000km kostet jetzt ja nicht sooo viel. Was kostet diese Teflon-Geschichte? Und wenn die Vorteile nicht im Preis liegen, wo dann?

...wenn man überlegt, dass man im Autohaus 30€ pro Liter zahlt ^^
Dazu kommt ein SV Satz von 100-150€.

Auto(fahren) kann teuer sein.



Bei mir hats leider nicht funktioniert.

Auch werden mir 3 € Versandkosten angezeigt.

Peis gilt wohl nur mit Prime?

Blauerhund

Ja, wenn der Motor teflonversiegelt ist und der Hersteller z.B. eine Laufleistungs-Garantie von 10000 km komplett ohne Öl gibt. Habe es selber getestet. Normalerweise fährt ein Motor ohne Öl wenige hundert Meter, dann hat dieser einen Kolbenfresser. Ich fahre nur Motoren mit Teflonversiegelung seit 1988, die Formel Eins bereits seit 1981.



Und wenn der Motor dann defekt ist heist es: "Am Öl kann es ja nicht gelegen haben, war ja keins drin"

Das Öl hat doch die gleichen Freigaben wie letztens das von Opel gm?

Der Deal ist doch nicht so heiß wie ich gedacht habe: NUR für Primekunden zu dem ang. Dealpreis.

Edit: Wo kann man sich den Motor mit Teflon versiegeln lassen? Was sagt man seinem KFZ Meister dann? Einmal Teflonversiegeln bitte? :-)
Bearbeitet von: "Babynemo" 29. Sep 2016

Was soll nach 10000 km sein? Ich schrieb konkret, daß es möglich ist komplett ohne Öl 10000 km mit Garantie zu fahren.
Eine Beschichtung hält je nach Hersteller 50000-100000 km,also das zehnfache.
Zum Preis: Die Teflonbeschichtung kostet von etwa 2 € bis 80 € je nach Hersteller pro Motor und hält bis zu 100000 km, danach wird nach einem frischen Ölwechsel wieder neu beschichtet (ca. 30 min) bis zum nächsten Wechselintervall.
Vorteile: bis zu 88% Reibungsärmer dadurch 10-20 % weniger Verbrauch (TÜV + DEKRA geprüft), etwas mehr Leistung bedingt durch weniger Reibung.
Nachteil: Kühlwasser wird etwas kühler (Heizleistung für den Wärmetauscher sinkt)

Naymevor 16 m

Du hast die Frage aber nicht beantwortet - mich würd's auch interessieren. Was ist nach 10.000km, und was bringt es einem? Öl für 10.000km kostet jetzt ja nicht sooo viel. Was kostet diese Teflon-Geschichte? Und wenn die Vorteile nicht im Preis liegen, wo dann?



Das zitierte SLICK50 ist ein Öladditiv und kann die Physik nicht überlisten. Ohne Öl fährt kein handelsüblicher Benzin-Motor.

Myrius84vor 19 m

...wenn man überlegt, dass man im Autohaus 30€ pro Liter zahlt ^^Dazu kommt ein SV Satz von 100-150€.Auto(fahren) kann teuer sein.



Ja, alle wollen etwas verdienen und machen aus Kleinigkeiten eine Pseudowissenschaft. Schon mal überlegt, warum der Wasserstoffantrieb, den ein Italiener 1924 erfand, aber uns Autofahrern vorenthalten wird ? Lediglich einige wenige Busse in Hamburg, New York und London fahren mit Wasserstoff. Wir dürfen diese alte und umweltfreundliche Technik nicht nutzen. Geld regiert die Welt ...

Lasst euch nichts erzählen, ohne öl fährt kein normaler Motor der für öl gebaut ist. Öl hat nicht nur Schmierfunktion. Einige Sachen die mir einfallen, die nicht ohne flüssiges öl funktionieren:
Steuerkettenspanner (wird durch öldruck gespannt)
Turbolader (Öl wird hier als Lagerung für die hauptwelle genutzt und um Wärme abzuführen
Kolbenbodenkühlung

Gibt sicher noch viel mehr

Hat jemand mal nen Deal für Aluhüte? Ich glaub die würden hier ganz gut weggehen....

Blauerhundvor 14 m

Was soll nach 10000 km sein? Ich schrieb konkret, daß es möglich ist komplett ohne Öl 10000 km mit Garantie zu fahren. Eine Beschichtung hält je nach Hersteller 50000-100000 km,also das zehnfache.Zum Preis: Die Teflonbeschichtung kostet von etwa 2 € bis 80 € je nach Hersteller pro Motor und hält bis zu 100000 km, danach wird nach einem frischen Ölwechsel wieder neu beschichtet (ca. 30 min) bis zum nächsten Wechselintervall.Vorteile: bis zu 88% Reibungsärmer dadurch 10-20 % weniger Verbrauch (TÜV + DEKRA geprüft), etwas mehr Leistung bedingt durch weniger Reibung.Nachteil: Kühlwasser wird etwas kühler (Heizleistung für den Wärmetauscher sinkt)



Bettkantengeschichten........

Memphivor 20 m

Das zitierte SLICK50 ist ein Öladditiv und kann die Physik nicht überlisten. Ohne Öl fährt kein handelsüblicher Benzin-Motor.



Slick 50 ist lediglich bis zu 50 % reibungsärmer und eines der ersten Produkte aus den achtziger Jahren( leicht PTFE). Das Nonplusultra ist SX 6000 (bis zu 88% reibungsärmer, schwer-PTFE). Keiner hat behauptet, daß ein Motor dauernd ohne Öl fahren sollte, einfach mal lesen und verstehen lernen.Lediglich ist eine garantierte Laufleistung bei QMI (SX 6000) falls man aus welchen Gründen auch immer ohne Öl fährt bis zu 10000 km durch den Hersteller gegeben.

Blauerhundvor 1 h, 50 m

Ja, wenn der Motor teflonversiegelt ist und der Hersteller z.B. eine Laufleistungs-Garantie von 10000 km komplett ohne Öl gibt. Habe es selber getestet. Normalerweise fährt ein Motor ohne Öl wenige hundert Meter, dann hat dieser einen Kolbenfresser. Ich fahre nur Motoren mit Teflonversiegelung seit 1988, die Formel Eins bereits seit 1981.


Mit Verlaub, aber das ist der größte Käse den ich je gelesen habe...

Blauerhundvor 22 m

Was soll nach 10000 km sein? Ich schrieb konkret, daß es möglich ist komplett ohne Öl 10000 km mit Garantie zu fahren. Eine Beschichtung hält je nach Hersteller 50000-100000 km,also das zehnfache.Zum Preis: Die Teflonbeschichtung kostet von etwa 2 € bis 80 € je nach Hersteller pro Motor und hält bis zu 100000 km, danach wird nach einem frischen Ölwechsel wieder neu beschichtet (ca. 30 min) bis zum nächsten Wechselintervall.Vorteile: bis zu 88% Reibungsärmer dadurch 10-20 % weniger Verbrauch (TÜV + DEKRA geprüft), etwas mehr Leistung bedingt durch weniger Reibung.Nachteil: Kühlwasser wird etwas kühler (Heizleistung für den Wärmetauscher sinkt)





Um welche Motoren und welche Beschichtungen geht es da genau?
Ich kenne keinen moderneren Motor, der ohne Öl mehr als "notlauffähig" wäre:

- Bei praktisch allen Herstellern werden die Hydrostößel über Öldruck geregelt
- Bei BMW wird die Vanos über Öldruck geregelt
- Motoren mit Abgasturbolader sterben innerhalb von Sekunden bis Minuten ohne Öldruck, weil die Turboladerlager ohne Ölschmierung in kürzerster Zeit verbrennen
- Bei vielen Selbstzündern des VW Konzerns wird Öldruck benötigt, um die Nebenwelle abzudichten und die Unterdruckpumpe anzutreiben (ohne Öldruck kann kein ausreichender Unterdruck aufgebaut werden)
- Simmerringe (außer PTFE) dürfen nicht trockenlaufen, Öl schmiert und führt Reibungswärme ab
- Alle modernen Motoren haben mehrere Öltemperatursensoren für die Motorkennlinien
- Die gleichmäßige Erwärmung des Zylinderkopfes wird über Öl- und Wasserkanäle sichergestellt
- Motoren mit Ölkühler führen einen nicht unerheblichen Teil ihrer Abwärme über das Öl ab

Bearbeitet von: "daywalker" 29. Sep 2016

Blauerhund

Wie wäre es keine Hausfrauen/Hausmännern nachzueifern, sondern mal die Fachleute zu fragen (TÜV,DEKRA und Prüfinstitutionen), die sich leider mit der Thematik ganztags beschäftigen dürfen ?


Bitte?
Es gibt keinen Hersteller der wegen Teflon auf Motoröl verzichtet und darauf sogar eine Garantie gibt.

Es gibt bestenfalls Additive auf Teflonbasis die als Zusatz für das Motoröl gedacht sind.
Deren Vorteil ist umstritten.

Mit Gruß von der GTÜ

Nachtrag:
Denk mal über Hydrostößel, hydraulische Kettenspanner usw. nach.
Wie sollte soetwas noch funktionieren können?
Bearbeitet von: "EiLofIt" 29. Sep 2016

Blauerhundvor 14 m

Ja, alle wollen etwas verdienen und machen aus Kleinigkeiten eine Pseudowissenschaft. Schon mal überlegt, warum der Wasserstoffantrieb, den ein Italiener 1924 erfand, aber uns Autofahrern vorenthalten wird ? Lediglich einige wenige Busse in Hamburg, New York und London fahren mit Wasserstoff. Wir dürfen diese alte und umweltfreundliche Technik nicht nutzen. Geld regiert die Welt ...



Das ist ganz einfach, dazu braucht man keine Verschwörungstheorien, man muss bisschen die Schul-Chemie im Hinterkopf haben. Die Wasserstoffteilchen sind die kleinsten Teilchen unseres Periodensystems, daher steht Wasserstoff an Position 1. Und jetzt muss man sich nur überlegen, wie man den Wasserstoff (der allerdings als Molekül unterwegs ist: H2) so speichern kann, dass er nicht "abhaut", er schlüpft ja leicht durch alles hindurch. Das ist bei ein paar Fahrzeugen nicht so dramatisch. Stehen aber 300 H2-Autos in einer Tiefgarage kann das recht explosiv sein.

Man hat das Problem inzwischen jedoch gut im Griff. Daher hoffe auch ich auf H2-Brennstoffzellenautos. Eines gibt es übrigens schon, von Hyundai: ix35. Mit neuen Techniken tut sich aber unsere Wirtschaft immer etwas schwer, da gebe ich dir Recht. Eigentlich schade.

Ohne Vergleichspreis auf die Startseit kommen: Check...

Leider kein VW 50700 Long Life Freigabe

Blauerhundvor 9 m

Slick 50 ist lediglich bis zu 50 % reibungsärmer und eines der ersten Produkte aus den achtziger Jahren( leicht PTFE). Das Nonplusultra ist SX 6000 (bis zu 88% reibungsärmer, schwer-PTFE). Keiner hat behauptet, daß ein Motor dauernd ohne Öl fahren sollte, einfach mal lesen und verstehen lernen.Lediglich ist eine garantierte Laufleistung bei QMI (SX 6000) falls man aus welchen Gründen auch immer ohne Öl fährt bis zu 10000 km durch den Hersteller gegeben.



Ich habe einer anderen Person, die meinte ein Auto könnte ohne Öl gefahren werden, lediglich geantwortet das Slick 50 ein Öl Addidtiv ist und kein handelsüblicher Motor ohne Öl fährt. Was unterstellt du mir? Lerne doch selber erst einmal das Lesen! Dafür, dass du dich missverständlich ausgedrückt hast, kann ich nichts, da fasse dir an die eigene Nase.

daywalkervor 12 m

Um welche Motoren und welche Beschichtungen geht es da genau?Ich kenne keinen moderneren Motor, der ohne Öl mehr als "notlauffähig" wäre:- Bei praktisch allen Herstellern werden die Hydrostößel über Öldruck geregelt- Bei BMW wird die Vanos über Öldruck geregelt- Motoren mit Abgasturbolader sterben innerhalb von Sekunden bis Minuten ohne Öldruck, weil die Turboladerlager ohne Ölschmierung in kürzerster Zeit verbrennen- Bei vielen Selbstzündern des VW Konzerns wird Öldruck benötigt, um die Nebenwelle abzudichten und die Unterdruckpumpe anzutreiben (ohne Öldruck kann kein ausreichender Unterdruck aufgebaut werden)- Simmerringe (außer PTFE) dürfen nicht trockenlaufen, Öl schmiert und führt Reibungswärme ab- Alle modernen Motoren haben mehrere Öltemperatursensoren für die Motorkennlinien- Die gleichmäßige Erwärmung des Zylinderkopfes wird über Öl- und Wasserkanäle sichergestellt- Motoren mit Ölkühler führen einen nicht unerheblichen Teil ihrer Abwärme über das Öl ab



Ja,
dann müsste eine meiner Kisten E-Klasse (W 124) 300 TD, also mit ziemlich grossen Turbolader längst über den Jordan sein, als ich von Bremen nach Hamburg komplett etwa 110 km Entfernung, ohne Öl fuhr. Wäre der Motor nicht beschichtet, würde ich niemals die Strecke ohne Öl fahren können. Dabei ist der Wagen gerade eingefahren mit seinen 710.000 km und läuft bestens.
Bearbeitet von: "Blauerhund" 29. Sep 2016

Blauerhundvor 6 m

Ja,dann müsste eine meiner Kisten E-Klasse (W 124) 300 TD, also mit ziemlich grossen Turbolader längst über den Jordan sein, als ich von Bremen nach Hamburg komplett etwa 110 km Entfernung, ohne Öl fuhr. Wäre der Motor nicht beschichtet, würde ich niemals die Strecke ohne Öl fahren können. Dabei ist der Wagen gerade eingefahren mit seinen 710.000 km und läuft bestens.



Um welche "Beschichtung" geht es dabei?

habe gleichmal dreifach zugeschlagen. Der Preis ist wirklich gut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text