SHIDO Motorrad Li-Ionen Batterie LTZ10S mit 3 Jahren Garantie
220°Abgelaufen

SHIDO Motorrad Li-Ionen Batterie LTZ10S mit 3 Jahren Garantie

82,75€
28
eingestellt am 12. Mär
Hallo liebe Motorradfreunde,

ich musste mich gezwungenermaßen nach einer neuen Batterie für meine Honda Hornet PC41 umsehen. Nach etwas Recherche habe ich mich für eine Lithium-Ionen Batterie entschieden.

Dabei hat mir (neben etwas Recherche in Motorrad-Foren) folgender Technologie-Vergleich von motorradreisefuehrer.de geholfen: motorradreisefuehrer.de/LiF…tml


Der Übersicht halber hier ein paar Infos zur Batterie:

Spannung: 12 V wartungsfreie Lithium-Ionen-Batterie
Kaltstartampereleistung (CCA): 240A
Kapazität 10 Std: Lithium = 4AH / Säure = 8,6AH
Lithium Energie: 48 Wh
Ladestrom: Standard 2,0A, maximal 20A
Gewicht: 0,9kg
Akku-Ladekontrolle direkt an der Batterie

Die Batterie hat die gleichen Formmaße und Anschlüße wie die YTZ10S des Herstellers Yuasa (150 x 87 x 93 mm, + Pol links).

Die hochwertige Alternative mit deutlich erhöhter Startleistung, längerer Lebensdauer und erheblich weniger Gewicht.

Die Lithium-Ionen-Technologie bietet, im Vergleich zu der "normalen" Blei-Säure-Batterie, folgende Vorteile:

  • Startstrom ist bis zu 30% größer - über 40 CA (Bleisäurebatterie 10 CA)
  • mit mehr als 2.000 Zyklen gemäß JISD-Standard erheblich haltbarer (die Bleisäurebatterie überlebt nur ca. 150 - 300 komplette Zyklen)
  • erheblich leichter, hier 800g zu 3200g = 75 % Gewichtsreduktion
  • inklusive Abstandshalter - dadurch steht die Batterie sicher und fest ohne weitere Anpassungsarbeiten im Batteriekasten!
  • keine Umweltverschmutzung - enthält keine Säure oder Schwermetalle wie Blei, Kadmium oder Quecksilber
    enthält keine Säure, kann nicht auslaufen
  • mit dem entsprechenden Ladegerät sehr schnell wieder aufladbar - bis zu 90% innerhalb von 6 Minuten
  • Energieeinsparung - stabile Entladespannung und geringerer interner Widerstand
  • Äußerst sicher - nicht explosiv und nicht brennbar


Batterie-Pfand:


Bitte beachtet, dass 7,50 € Pfand für die Batterie aufgeschlagen werden, wenn ihr keinen Rückgabe-Beleg eurer alten Batterie beilegt, bzw. euere alte Batterie nicht vorort abgebt.

Die 7,50 € könnt ihr euch aber einfach zurückholen, indem ihr sie bei bei Motorrad-Händlern, Werkstätten oder auch bei kommunalen Sammelstellen in eurer Nähe abgibt und den Rückgabe-Beleg im Anschluss per Fax (04334/18 76 29), eingescannt als E-Mail (info@motorrad-ersatzteile24.de) oder per Post an den Händler schickt. Dieser wird euch dann den Pfand erstatten.

Dieses Prozedere ist von unserem Gesetzgeber so vorgesehen.


Preisbildung:

Der Preis von 82,75 € ergibt sich durch Einsatz des 5€-Newsletter-Gutscheins "news5", der Versand ist ab 80 € kostenlos.


Preisvergleich:

An dieser Stelle sei mal gesagt, dass die typischen Händler wie zB. Polo einen krassen reibach mit Batterien machen. Die Batterie kostet bei Polo 177,99 €!

Bei Amazon kann sie für 109,90 € erstanden werden.

Shoop.de scheint hier leider nichts zu bringen.



Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen vielleicht etwas weiter helfen

//EDITH 17.03.:

Ich war mit der Batterie bei Louis und wie bereits in einigen Kommentaren angekündigt, hat sich der Verkäufer mit blöden Ausreden aus der Affäre gezogen und auf einen Wertstoffsammelpunkt verwiesen
Ich bin dann heute zum Recycling-Hof der Berliner Stadtreinigung und die haben mir ohne mit der Wimper zu zucken einen "Entsorgungsnachweis" angeboten.
Diesen schicke ich jetzt an den Händler, bin recht zuversichtlich, dass ich meine 7,50€ Pfand zurück kriege






28 Kommentare

Moin Moped hat 4 Monate draussen mit Plane überwintert.
Ist beim ersten Versuch angesprungen. ;-)

Verfasser

einmesservor 2 m

Moin Moped hat 4 Monate draussen mit Plane überwintert. Ist beim ersten …Moin Moped hat 4 Monate draussen mit Plane überwintert. Ist beim ersten Versuch angesprungen. ;-)



Das hat meines die letzten 6 Jahre auch geschafft Ist aber auch die originale Blei-Säure-Batterie von 2007 drinne gewesen

Das mit dem Batterie Pfand bei einer Bestellung ist auch immer so eine Schwierigkeit, bei uns weigert sich sogar die kommunale Sammelstelle eine Batterie Rückgabe zu bestätigen.

Passt die zufällig für Simson Schwalben? Meine stand 2 Jahre lang draußen, mag sie aber diese Saison wieder fahren

Dieser Passus ist auch eher Illusion was das Pfand mit der Rückgabe inkl.Schein bei einem anderen Händler betrifft oder kann das jemand bestätigen. Ich tausche öfters in meinen Fuhrpark die Batterien aber ausser einer Palette mit dem Hinweisschild wo sie zu stehen hat passiert da nicht viel.
Ich bringe sie dann immer zur Werkstatt des kleinsten Misstrauens und der Chef ist ein wenig dankbar...
Den Pfand kalkuliere ich beim Kauf eigentlich immer mit ein.
Bin aber auch hier für Tipps offen

Verfasser

marco76vor 23 m

Dieser Passus ist auch eher Illusion was das Pfand mit der Rückgabe …Dieser Passus ist auch eher Illusion was das Pfand mit der Rückgabe inkl.Schein bei einem anderen Händler betrifft oder kann das jemand bestätigen. Ich tausche öfters in meinen Fuhrpark die Batterien aber ausser einer Palette mit dem Hinweisschild wo sie zu stehen hat passiert da nicht viel. Ich bringe sie dann immer zur Werkstatt des kleinsten Misstrauens und der Chef ist ein wenig dankbar... Den Pfand kalkuliere ich beim Kauf eigentlich immer mit ein. Bin aber auch hier für Tipps offen



marco76vor 23 m

Dieser Passus ist auch eher Illusion was das Pfand mit der Rückgabe …Dieser Passus ist auch eher Illusion was das Pfand mit der Rückgabe inkl.Schein bei einem anderen Händler betrifft oder kann das jemand bestätigen. Ich tausche öfters in meinen Fuhrpark die Batterien aber ausser einer Palette mit dem Hinweisschild wo sie zu stehen hat passiert da nicht viel. Ich bringe sie dann immer zur Werkstatt des kleinsten Misstrauens und der Chef ist ein wenig dankbar... Den Pfand kalkuliere ich beim Kauf eigentlich immer mit ein. Bin aber auch hier für Tipps offen



Ich verstehe dein Kommentar nicht ganz. Hast du Probleme bei der Wiederbeschaffung des 7,50EUR-Pfands, oder sind das hier nur Mutmassungen? Es ist vorgesehen, dass man die Batterie bei jedem "Batterie-Händler" (z.B. Polo, Louis und andere) abgeben kann und dafür einen Beleg kriegt.
Ich habe das zugegebenermaßen selbst noch nicht ausprobiert, werde aber nächste Woche die Ehre haben. Ich kann mir nicht vorstellen, was da schief gehen soll.

Die Pfandregelung funktioniert in der Praxis ähnlich gut wie mit Getränkeflaschen, welche ein Geschäft nicht im Sortiment hat... "ja aber der Fahrer nimmt mir die Flaschen nicht mit "

Verfasser

Barretvor 37 m

Passt die zufällig für Simson Schwalben? Meine stand 2 Jahre lang draußen, …Passt die zufällig für Simson Schwalben? Meine stand 2 Jahre lang draußen, mag sie aber diese Saison wieder fahren



Nein, ich glaube die Simson Schwalbe benötigt eine Batterie mit 6 Volt, diese hier hat 12 Volt. Außerdem muss die Batterie andere Abmaße haben. Guck einfach mal was für eine Batterie bei dir verbaut ist und such dir was bei eBay raus: ebay.de/bhp…rue

L2daZvor 3 m

Nein, ich glaube die Simson Schwalbe benötigt eine Batterie mit 6 Volt, …Nein, ich glaube die Simson Schwalbe benötigt eine Batterie mit 6 Volt, diese hier hat 12 Volt. Außerdem muss die Batterie andere Abmaße haben. Guck einfach mal was für eine Batterie bei dir verbaut ist und such dir was bei eBay raus: http://www.ebay.de/bhp/schwalbe-batterie?clk_rvr_id=1181679853001&rmvSB=true



Habe ich ganz vergessen zu erwähnen, aber meine Schwalbe hat eine VAPE Umrüstung auf 12V, damit das Licht heller scheint usw... aber danke für den Link, werde mich mal schlau machen, was ich benötige ... ein Hot habe ich dem Deal aber sowieso gegeben.

Na die Sache mit dem Pfand. Also um die 7,50 wieder zu bekommen, dann die alte für mind. 4,99 DHL zurück schicken. Also bleiben 2,51 übrig. Also ich denke viele Versandhändler kalkulieren hier mit dem Pfand das selten zurück gefordert wird, da es den leuten zu umständlich ist.

L2daZvor 48 m

Es ist vorgesehen, dass man die Batterie bei jedem "Batterie-Händler" …Es ist vorgesehen, dass man die Batterie bei jedem "Batterie-Händler" (z.B. Polo, Louis und andere) abgeben kann und dafür einen Beleg kriegt.Ich habe das zugegebenermaßen selbst noch nicht ausprobiert, werde aber nächste Woche die Ehre haben. Ich kann mir nicht vorstellen, was da schief gehen soll.




Das kann schon schiefgehen, wie ich ja auch schon feststellen musste ist es oft gar nicht möglich so einen Beleg zu bekommen. Andere Läden die pfeifen dir was und sagen ist nicht von uns geh dort hin wo du das Teil gekauft hast.
Das mag bei vielen vielleicht auch funktionieren, aber hier bei uns im größeren Umkreis (Stadt) nehmen die das Teil erst gar nicht an, und wenn doch dann nur ohne dir einen Beleg dafür auszufüllen.
Also ich rechne daher bei einem Kauf auch den Pfand immer fest mit dazu.

Vielen Dank für die Info, dies scheint ja beinahe die eierlegende Wollmilchsau zu sein!

87,xx€ ist der günstigste Normalpreis inkl Versand im Netz.
Also Vergleichpreis ~ 87€.

Habe in der Enduro auch eine LiIo Batterie drin.....mit nur EStarter ohne Kickstarter muss man auch der sicheren Seite sein

hab vor 4 Jahren bei der lokalen BIG Zentrale eine Gelbatterie der Hausmarke für 42€ gekauft. Seit dem ist das Baby auch nach jedem Winter ohne zu Laden angesprungen. Hab dort direkt getauscht.

Hmm, schon eigenartig das Teil.
Ich kenne diese Motorradbatterien eigentlich NUR mit LiFePo4-Technologie.
Also Lithium-Eisen.
Diese machen auch mehr Sinn in der KfZ-Industrie, da sie eine Ladeschlussspannung von 3,6V/Zelle haben.
Bei einer Reihenschaltung von 4 Zellen, ergeben sich dann maximal 14,4V, was JEDE Fahrzeugelektronik verkraftet und auch OHNE Tausch der Lichtmaschine direkt geladen werden kann.

LiIon-Zellen haben eine Ladeschlussspannung von 4,2V, was bei einer Reihenschaltung von 4 Zellen 16,8V, und bei 3 Zellen 12,6V ausmacht.
16,8V sind definitiv zu viel für jegliche Bordelektronik, und 12,6V definitiv zu wenig, weil die Entladekurve unter Last nach einigen Minuten einbricht auf 4,0V- 3,9V.
Ebenso könnte eine LiIon-Reihenschaltung aus 4, oder 3 Zellen nicht mit der Bordeigenen Lichtmaschine geladen werden.
Bei einer 4S Schaltung und 16,8 V würde der Akku niemals voll werden, und bei einer 3er Serienschaltung (12,6V) definitiv überladen, da Standard-Lichtmaschinen mit ca. 14,4V laden.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 12. Mär

einmesservor 4 h, 9 m

Moin Moped hat 4 Monate draussen mit Plane überwintert. Ist beim ersten …Moin Moped hat 4 Monate draussen mit Plane überwintert. Ist beim ersten Versuch angesprungen. ;-)




Das schafft meine W650 Bj. 1999 auch. Ist halt nicht viel Elektrik dann. Zur Not könnte ich noch immer kicken.
Bei der 2014er Kawa sieht's schon anders aus. Der ganze Elektrokram zieht permanent Strom. Je neuer die Maschine, desto anfälliger. Bei der NSU Lux von 1956 ist nicht mal eine Batterie drin
Bearbeitet von: "rubbeldiekatz666" 12. Mär

Batterie habe ich jetzt schonmal. Fehlt nur noch das passende Motorrad. Hat jemand ein Schnäppchen im Ärmel?

AlbertoAlbertovor 1 h, 58 m

Hmm, schon eigenartig das Teil.Ich kenne diese Motorradbatterien …Hmm, schon eigenartig das Teil.Ich kenne diese Motorradbatterien eigentlich NUR mit LiFePo4-Technologie.Also Lithium-Eisen.Diese machen auch mehr Sinn in der KfZ-Industrie, da sie eine Ladeschlussspannung von 3,6V/Zelle haben.Bei einer Reihenschaltung von 4 Zellen, ergeben sich dann maximal 14,4V, was JEDE Fahrzeugelektronik verkraftet und auch OHNE Tausch der Lichtmaschine direkt geladen werden kann.LiIon-Zellen haben eine Ladeschlussspannung von 4,2V, was bei einer Reihenschaltung von 4 Zellen 16,8V, und bei 3 Zellen 12,6V ausmacht.16,8V sind definitiv zu viel für jegliche Bordelektronik, und 12,6V definitiv zu wenig, weil die Entladekurve unter Last nach einigen Minuten einbricht auf 4,0V- 3,9V.Ebenso könnte eine LiIon-Reihenschaltung aus 4, oder 3 Zellen nicht mit der Bordeigenen Lichtmaschine geladen werden.Bei einer 4S Schaltung und 16,8 V würde der Akku niemals voll werden, und bei einer 3er Serienschaltung (12,6V) definitiv überladen, da Standard-Lichtmaschinen mit ca. 14,4V laden.



Steht doch auf der Produktseite:

"Shido Lithium-Ionen Batterien verwenden als Kathodenmaterial Eisenphosphat (LiFePO4) und verwenden das Lithium-Polymer Verfahren bei der Herstellung. Dadurch können sie im Normalbetrieb weder in Flammen aufgehen noch explodieren."

Li-Ionen ist ja auch lediglich ein Überbegriff für alle Arten von Batterien auf Lithium Basis.
Bearbeitet von: "Kasp" 12. Mär

L2daZvor 3 h, 3 m

Ich verstehe dein Kommentar nicht ganz. Hast du Probleme bei der …Ich verstehe dein Kommentar nicht ganz. Hast du Probleme bei der Wiederbeschaffung des 7,50EUR-Pfands, oder sind das hier nur Mutmassungen? Es ist vorgesehen, dass man die Batterie bei jedem "Batterie-Händler" (z.B. Polo, Louis und andere) abgeben kann und dafür einen Beleg kriegt.Ich habe das zugegebenermaßen selbst noch nicht ausprobiert, werde aber nächste Woche die Ehre haben. Ich kann mir nicht vorstellen, was da schief gehen soll.



Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man das Pfand nur bekommt, wenn man beim Kauf direkt die alte Batterie dortlässt oder mit dem Nachweis, dass man sie beim entsprechenden Händler gekauft hat.

Gerade neulich wieder bei ATU war's so. Batterie vor 5 Jahren bei ATU gekauft (Notfall!) dann letztes Jahr eine bessere und billigere im Internet besorgt. Die alte ATU-Batterie konnte ich bei ATU "kostenlos"(!) zurück geben ... Pfand hätte es nur mit dem Bon gegeben!

Barretvor 3 h, 43 m

Passt die zufällig für Simson Schwalben? Meine stand 2 Jahre lang draußen, …Passt die zufällig für Simson Schwalben? Meine stand 2 Jahre lang draußen, mag sie aber diese Saison wieder fahren

​ die hat doch nur 6 Volt, oder???

rubbeldiekatz666vor 23 m

Das schafft meine W650 Bj. 199 auch. Ist halt nicht viel Elektrik dann. …Das schafft meine W650 Bj. 199 auch. Ist halt nicht viel Elektrik dann. Zur Not könnte ich noch immer kicken.Bei der 2014er Kawa sieht's schon anders aus. Der ganze Elektrokram zieht permanent Strom. Je neuer die Maschine, desto anfälliger. Bei der NSU Lux von 1956 ist nicht mal eine Batterie drin

​199 vor oder nach Christie?

kno1vor 8 m

​199 vor oder nach Christie?



Habs korrigiert. 1999

Verfasser

kno1vor 45 m

​ die hat doch nur 6 Volt, oder???



Hättest du ein bisschen weitere gescrollt, hättest du dir die Frage sparen können Ja sie hat 6V, aber diese wurde auf 12V aufgerüstet...

L2daZvor 4 h, 50 m

Das hat meines die letzten 6 Jahre auch geschafft Ist aber auch die …Das hat meines die letzten 6 Jahre auch geschafft Ist aber auch die originale Blei-Säure-Batterie von 2007 drinne gewesen


Also mein Moped (R6) steht zwar in der Garage, die Batterie baue ich aber trotzdem jeden Winter aus und kommt dann in die warme Wohnung. Ist jetzt 13 Jahre alt und macht keine Probleme, toi, toi, toi !

3 Jahre Garantie? Fallen die vorher öfters aus oder was?

Zum Pfand:
Habe letzten Herbst ne Batterie über Amazon bei Autobatterienbilliger.de (oder so ähnlich) bestellt. Die Alte beim Wertstoffhof abgegeben, Beleg geben lassen, Beleg per Brief zu Autobatterienbilliger geschickt und paar Tage später die 7.50€ aufm Konto gehabt.
Wen die Batterie ausm Deal interessiert kann ja einfach ne Mail an den Händler schicken, die werden schon Auskunft geben ob das so klappt (was es eigentlich sollte, Umweltschutzgesetz und so ein Müll)

jens10777vor 11 h, 0 m

Na die Sache mit dem Pfand. Also um die 7,50 wieder zu bekommen, dann die …Na die Sache mit dem Pfand. Also um die 7,50 wieder zu bekommen, dann die alte für mind. 4,99 DHL zurück schicken. Also bleiben 2,51 übrig. Also ich denke viele Versandhändler kalkulieren hier mit dem Pfand das selten zurück gefordert wird, da es den leuten zu umständlich ist.



Nene! Nicht für 4,99€ und ein DHL Paket....
Offiziell ist das Gefahrgut und da schaut der Endkunde ganz schön in die Röhre beim Rückversand...
Bearbeitet von: "DerKrokodil" 13. Mär

Kaspvor 9 h, 50 m

Steht doch auf der Produktseite:"Shido Lithium-Ionen Batterien verwenden …Steht doch auf der Produktseite:"Shido Lithium-Ionen Batterien verwenden als Kathodenmaterial Eisenphosphat (LiFePO4)


Hast Recht, habe ich nicht gefunden, selbst auf dem Foto der Batterie war nichts von Eisen zu lesen zu lesen.
Dann ist ja auch alles tutti.
Naja, das mit so einem 'Überbegriff aller Arten von Batterien auf Lithium Basis" ist so eine Sache, wenn sie unterschiedliche Ladeschlußspannungen besitzen.
95% "aller Arten von Batterien auf Lithium Basis", , haben eine Ladeschlußspannung von 4,2V-4,3V, egal welches Elektrodenmaterial verwendet wird, von daher darf man bei diesen schon verallgemeinern.
Bei einem LiFePo4 sieht die Sache nunmal anders aus.

Verfasser

Ich war mit der Batterie bei Louis und wie bereits in einigen Kommentaren angekündigt, hat sich der Verkäufer mit blöden Ausreden aus der Affäre gezogen und auf einen Wertstoffsammelpunkt verwiesen

Ich bin dann heute zum Recycling-Hof der Berliner Stadtreinigung und die haben mir ohne mit der Wimper zu zucken einen "Entsorgungsnachweis" angeboten.

Diesen schicke ich jetzt an den Händler, bin recht zuversichtlich, dass ich meine 7,50€ Pfand zurück kriege
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text