Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Shimano Deore Discbrake Bremse BL/BR-M6000 für Hinterrad 1700mm Mineralöl
455° Abgelaufen

Shimano Deore Discbrake Bremse BL/BR-M6000 für Hinterrad 1700mm Mineralöl

34,90€50,70€-31% 5,90€ CNC Bikeshop Angebote
40
eingestellt am 31. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin
Es gibt schon wieder eine echt gute Bremse zu einen super Preis
Ich fahre sie persönlich auch an meinen Dirt Bike und kann sie sehr empfehlen, der Druckpunkt und Bremskraft ist Top und man kann sogar mehrere Barspins machen

- inkl. Mineraloelfüllung
- Leitungslänge: 1700 mm
- Position Bremshebel:rechts
- Farbe: schwarz
- Gewicht: 315g
- Bremsaufnahme: Postmount
- Beläge: G02S Resin
- I-Spec II kompatibel
Lieferung ohne Scheibe und ohne Adapter

Homepage
bike.shimano.com/de-…tml
bike.shimano.com/de-…tml

Test
enduro-mtb.com/die…10/

mtb-news.de/new…15/

bike-components.de/blo…14/

bike-magazin.de/kom…tml

1559349-WROI6.jpg
Zusätzliche Info
CNC Bikeshop Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Mehr Fahrraddeals
greetz78931.03.2020 23:13

Was ist servo Wave?


Servo Wave Bremshebel zeichnen sich durch eine individuell und variabel einstellbare Hebelwirkung aus. Zu Beginn des Bremsvorgangs nimmt der Hebel viel Bremsweg auf, die Bremsbeläge wandern mit geringem Hebelweg zügig zur Bremsscheibe. Liegen die Bremsbeläge an, steht noch ein großer Teil des Hebelweges zur Verfügung um die Bremskraft genau zu steuern. Diese Tatsache sorgt für enorme Stärke und die Möglichkeit einer besonders gezielten, feinfühligen Bremskraftdosierung.

Beim erstmaligen Gebrauch sollte man allerdings ein wenig Vorsicht walten lassen um sich an die Power zu gewöhnen. Einige Probefahrten, um die Wirkung der Bremse kennen zu lernen, sind selbstverständlich empfehlenswert. Mit ein wenig Routine setzt dann erfahrungsgemäß die Begeisterung für die ausgeklügelte Technik und die hervorragende Wirkung ein.

Quelle: kurbelix.de
Zitat Ende
Bearbeitet von: "hydro1986" 31. Mär
40 Kommentare
Top Deal! Super P/L bei den Bremsen.
Mehr Fahrraddeals
Würde ich vorziehen, soeben bestellt:

cnc-bike.de/pro…821
hydro198631.03.2020 22:39

Würde ich vorziehen, soeben …Würde ich vorziehen, soeben bestellt:https://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=15821


komischer Vergleich. Kostet doch fast das Doppelte
für doppelt soviel Bremse und sogar bessere
Bearbeitet von: "JocklJugin" 31. Mär
JocklJugin31.03.2020 22:57

komischer Vergleich. Kostet doch fast das Doppelte


Sind aber 2 Stück!

Dafür aber auch die eine Generation ältere Version der eins besseren Version!
JocklJugin31.03.2020 22:57

komischer Vergleich. Kostet doch fast das Doppelte



Ist aber auch eine Klasse höher (SLX zu Deore) und für vorne und hinten!

SLX hat servo-Wave, die Deore nicht auch (Edit)

Man hätte jetzt auch einen separaten Deal erstellen können.
Bearbeitet von: "hydro1986" 31. Mär
JocklJugin31.03.2020 22:57

komischer Vergleich. Kostet doch fast das Doppelte


Das ist aber ein Bremsenset Vorne/Hinten. Dieser Deal hier ist nur für Hinterrad! Und die SLX würde ich definitiv vorziehen, top Preis für 60€!
Bearbeitet von: "Lukoo" 31. Mär
hydro198631.03.2020 23:05

Ist aber auch eine Klasse höher (SLX zu Deore) und für vorne und h …Ist aber auch eine Klasse höher (SLX zu Deore) und für vorne und hinten!SLX hat servo-Wave, die Deore nicht.Man hätte jetzt auch einen separaten Deal erstellen können.


Das Set wurde hier für den Preis schon mehrfach erwähnt. Gibt es schon seit Monaten.
hydro198631.03.2020 23:05

Ist aber auch eine Klasse höher (SLX zu Deore) und für vorne und h …Ist aber auch eine Klasse höher (SLX zu Deore) und für vorne und hinten!SLX hat servo-Wave, die Deore nicht.Man hätte jetzt auch einen separaten Deal erstellen können.


Was ist servo Wave?
greetz78931.03.2020 23:13

Was ist servo Wave?


Servo Wave Bremshebel zeichnen sich durch eine individuell und variabel einstellbare Hebelwirkung aus. Zu Beginn des Bremsvorgangs nimmt der Hebel viel Bremsweg auf, die Bremsbeläge wandern mit geringem Hebelweg zügig zur Bremsscheibe. Liegen die Bremsbeläge an, steht noch ein großer Teil des Hebelweges zur Verfügung um die Bremskraft genau zu steuern. Diese Tatsache sorgt für enorme Stärke und die Möglichkeit einer besonders gezielten, feinfühligen Bremskraftdosierung.

Beim erstmaligen Gebrauch sollte man allerdings ein wenig Vorsicht walten lassen um sich an die Power zu gewöhnen. Einige Probefahrten, um die Wirkung der Bremse kennen zu lernen, sind selbstverständlich empfehlenswert. Mit ein wenig Routine setzt dann erfahrungsgemäß die Begeisterung für die ausgeklügelte Technik und die hervorragende Wirkung ein.

Quelle: kurbelix.de
Zitat Ende
Bearbeitet von: "hydro1986" 31. Mär
Ich benötige die XTR, vorne und hinten. Kennt jemand ein gutes Angebot?
MsM31.03.2020 23:21

Laut Shimano hat die Deore-Bremse BR-M6000 Servo-Wave: …Laut Shimano hat die Deore-Bremse BR-M6000 Servo-Wave: bike.shimano.com/de-DE/product/component/deore-m6000/BL-M6000.html


Sorry, war mir neu. Hat sich wohl mit der neusten Serie geändert. Mir fehlte auf dem Foto die Einstellschraube für die Griffweite, wie bei der SLX, aber das wird wohl mit Werkzeug bei der Deore gemacht.

Danke für den Hinweis, ich korrigiere meine vorherige Aussage oben.
Bearbeitet von: "hydro1986" 31. Mär
hydro198631.03.2020 22:39

Würde ich vorziehen, soeben …Würde ich vorziehen, soeben bestellt:https://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=15821


Hab die auch meiner Freundin ans Downhill Bike gebaut. Für knapp 50Kg reicht die sogar dafür. Für Männer eher nicht fürs Downhill geeignet
Hätte eigentlich gerne eine 4 Kolbe XT. Meine Formula geht mir mächtig auf den Sack.
Barspin mittels Hinterradbremse, soso...
Hab derzeit die Shimano BR-M315 am Fitnessrad, was mein tägliches Arbeitstier ist. Als Upgrade die M675 oder die M6000? Geht mir primär um den Hebel, der bei beiden gleich ist. Lange Bremskraft ohne Fading ist nicht notwendig. Knackig mit einem Finger bremsen, sorglos. Meine Shifter sind I-Spec II kompatibel, was für die M6000 sprechen würde, die auch optisch stimmig wären. Sonst noch Empfehlungen?
hydro198631.03.2020 22:39

Würde ich vorziehen, soeben …Würde ich vorziehen, soeben bestellt:https://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=15821


Ich habe an meinem Hardtail aktuell Tektro Auriga Bremsen verbaut und bin nicht wirklich zufrieden damit.
Die SLX wären also wahrscheinlich nen top Upgrade, wie sieht das da mit den Adaptern aus? Lässt sich das grundsätzlich problemlos umrüsten?
viva_la_dealer01.04.2020 09:30

Ich habe an meinem Hardtail aktuell Tektro Auriga Bremsen verbaut und bin …Ich habe an meinem Hardtail aktuell Tektro Auriga Bremsen verbaut und bin nicht wirklich zufrieden damit. Die SLX wären also wahrscheinlich nen top Upgrade, wie sieht das da mit den Adaptern aus? Lässt sich das grundsätzlich problemlos umrüsten?


Ja ist Standard, passt 1:1

Je zwei Schrauben und ein bissl die Leitung für die Hinterradbremse verlegen. Kein Akt, 20 min Bastelei und für jeden Unbegabten zu schaffen :-)
,
hydro198601.04.2020 09:37

Ja ist Standard, passt 1:1Je zwei Schrauben und ein bissl die Leitung für …Ja ist Standard, passt 1:1Je zwei Schrauben und ein bissl die Leitung für die Hinterradbremse verlegen. Kein Akt, 20 min Bastelei und für jeden Unbegabten zu schaffen :-)


Super, das hört sich sehr gut. So ganz unbegabt bin auch nicht, nur in den Bereich einfach keine Erfahrung
Dann werde ich gleich mal bestellen, danke
robb01.04.2020 01:17

Hab die auch meiner Freundin ans Downhill Bike gebaut. Für knapp 50Kg …Hab die auch meiner Freundin ans Downhill Bike gebaut. Für knapp 50Kg reicht die sogar dafür. Für Männer eher nicht fürs Downhill geeignet


Ich Frage mich immer was die Leute so anstellen oder ob es sich einfach nur um Dummschwätzererei handelt?!

Ich fahre eine BL-M396 (popelige Acera) mit 203er Scheiben bei uns im Bergischen Land, Gelände und Downhill und komme bislang super zurecht, "Systemgewicht" 110KG! Die SLX habe ich nun aus Spaß am schrauben und des geringen Preises wegen geordert. Die 4-Kolben MT5 mit 203mm an meinem Zweit-Bike bremst subjektiv deutlich schlechter bzw. hat zumindest einen bescheidenen Druckpunkt gegen die popelige Acera. Ich bin absoluter Feind von überteuerten Komponenten. Die Vergangenheit hat mich gelehrt, dass es sicherlich einem mindest Qualitätsstandard entsprechen muss, jedoch ab einem gewissen Preis-"Level" nur noch geprahlt wird und die technischen Vorteile in keiner Relation zum Preis liegen, da bin ich raus....
Bearbeitet von: "hydro1986" 1. Apr
viva_la_dealer01.04.2020 09:40

,Super, das hört sich sehr gut. So ganz unbegabt bin auch nicht, nur in …,Super, das hört sich sehr gut. So ganz unbegabt bin auch nicht, nur in den Bereich einfach keine Erfahrung Dann werde ich gleich mal bestellen, danke


Bestell' dir die Adapter auch gleich mit, die kosten da praktisch nix
hydro198601.04.2020 09:43

Ich Frage mich immer was die Leute so anstellen oder ob es sich einfach …Ich Frage mich immer was die Leute so anstellen oder ob es sich einfach nur um Dummschwätzererei handelt?!Ich fahre eine BL-M396 (popelige Acera) mit 203er Scheiben bei uns im Bergischen Land, Gelände und Downhill und komme bislang super zurecht, "Systemgewicht" 110KG! Die SLX habe ich nun aus Spaß am schrauben und des geringen Preises wegen geordert. Die 4-Kolben MT5 mit 203mm an meinem Zweit-Bike bremst subjektiv deutlich schlechter bzw. hat zumindest einen bescheidenen Druckpunkt gegen die popelige Acera. Ich bin absoluter Feind von überteuerten Komponenten. Die Vergangenheit hat mich gelehrt, dass es sicherlich einem mindest Qualitätsstandard entsprechen muss, jedoch ab einem gewissen Preis-"Level" nur noch geprahlt wird und die technischen Vorteile in keiner Relation zum Preis liegen, da bin ich raus....


Mit Downhill meine ich nicht mit nem normalen Mountainbike Berg runter sondern mit einem Downhillbike im Bilepark mit dem Lift oder per Shuttle auf den Berg rauf und dann runter. Da gibts Abfahrten bis 10Km. Da will ich mal deine Acera sehen bei 110Kg Systemgewicht.

Für Normen Mountainbiken reicht natürlich eine Einkolbenbremse. Am Mountainbike habe ich auch nur eine günstige Magura MT2.
hydro198601.04.2020 09:48

Bestell' dir die Adapter auch gleich mit, die kosten da praktisch nix


Wäre es denn dann möglich mit passendem Adapter und neuer Scheibe vorne z.B. auf 180mm Scheibe zu wechseln?
viva_la_dealer01.04.2020 10:48

Wäre es denn dann möglich mit passendem Adapter und neuer Scheibe vorne z …Wäre es denn dann möglich mit passendem Adapter und neuer Scheibe vorne z.B. auf 180mm Scheibe zu wechseln?


In der Regel ja.
robb01.04.2020 10:28

Mit Downhill meine ich nicht mit nem normalen Mountainbike Berg runter …Mit Downhill meine ich nicht mit nem normalen Mountainbike Berg runter sondern mit einem Downhillbike im Bilepark mit dem Lift oder per Shuttle auf den Berg rauf und dann runter. Da gibts Abfahrten bis 10Km. Da will ich mal deine Acera sehen bei 110Kg Systemgewicht.Für Normen Mountainbiken reicht natürlich eine Einkolbenbremse. Am Mountainbike habe ich auch nur eine günstige Magura MT2.



Es gab ja auch eine Zeit vor hydr. Disc-Brakes, mit V-Brakes, wahrscheinlich vor deiner Zeit Keine Frage, waren die bescheiden von der Bremsleistung, jedoch wurde auch damit Downhill betrieben. Jedem das Seine. Die meisten wollen sicherlich nur "mithalten" können. Und wenn ich dann von einem 50 KG Mädel höre, was sich im Bikepark austobt, da würde ich mir über die Standfestigkeit der Bremse am wenigstens Gedanken machen

Und um sachlich zu bleiben: Es ist einfach reine Physik, mehr als blockieren und über den Lenker fliegen geht nicht, davor gibt es sicherlich unterschiedliche Abstufungen. Die thermische Thematik lässt sich lediglich über die Wahl der richtigen Scheibe und Beläge kompensieren, da ist die Anzahl der "Kölbchen" absolut unerheblich, auch für die Standfestigkeit. Das ist Physik! Die Daseinsberechtigung für überteuerte Bike-Komponenten wird durch gutes Marketing mit tollen Energy-Drinks und Unwissenheit der Kundschaft gefördert, auch hier will eine Industrie profitorientiert arbeiten.... Aber jedem das Seine!
Bearbeitet von: "hydro1986" 1. Apr
hydro198601.04.2020 15:38

Es gab ja auch eine Zeit vor hydr. Disc-Brakes mit V-Brakes, …Es gab ja auch eine Zeit vor hydr. Disc-Brakes mit V-Brakes, wahrscheinlich vor deiner Zeit Keine Frage, waren die bescheiden von der Bremsleistung, jedoch wurde auch damit Downhill betrieben. Jedem das Seine. Die meisten wollen sicherlich nur "mithalten" können. Und wenn ich dann von einem 50 KG Mädel höre, was sich im Bikepark austobt, da würde ich mir über die Standfestigkeit der Bremse am wenigstens Gedanken machen Und um sachlich zu bleiben: Es ist einfach reine Physik, mehr als blockieren und über den Lenker fliegen geht nicht, davor gibt es sicherlich unterschiedliche Abstufungen. Die thermische Thematik lässt sich lediglich über die Wahl der richtigen Scheibe und Beläge kompensieren, da ist die Anzahl der "Kölbchen" absolut unerheblich, auch für die Standfestigkeit. Das ist Physik! Die Daseinsberechtigung für überteuerte Bike-Komponenten wird durch gutes Marketing mit tollen Energy-Drinks und Unwissenheit der Kundschaft gefördert, auch hier will eine Industrie profitorientiert arbeiten.... Aber jedem das Seine!


Klar kenne ich auch noch VBrakes und normale Cantilever die es davor gab. Fahre Mountainbike seit 28 Jahren.
Aber damals ist mal auch nicht mit nem Lift auf einen Berg in den Alpen hochgefahren und hat dann eine 10Km Abfahrt gemacht. Klar auf normalen Wegen und mit normalen Geschwindigkeiten schon, aber so wie heutzutage bikeparks aufgebaut sind und wenn man nicht Ultra langsam fährt würde es eine Einkolbenbremse bei über 100Kg Gewicht sicher schwer haben.
Aber ist auch nur meine Meinung. Wenn du meinst zwei Kolben sind nur Marketing Gelaber ist das für mich auch okay.
robb01.04.2020 15:50

Klar kenne ich auch noch VBrakes und normale Cantilever die es davor gab. …Klar kenne ich auch noch VBrakes und normale Cantilever die es davor gab. Fahre Mountainbike seit 28 Jahren.Aber damals ist mal auch nicht mit nem Lift auf einen Berg in den Alpen hochgefahren und hat dann eine 10Km Abfahrt gemacht. Klar auf normalen Wegen und mit normalen Geschwindigkeiten schon, aber so wie heutzutage bikeparks aufgebaut sind und wenn man nicht Ultra langsam fährt würde es eine Einkolbenbremse bei über 100Kg Gewicht sicher schwer haben. Aber ist auch nur meine Meinung. Wenn du meinst zwei Kolben sind nur Marketing Gelaber ist das für mich auch okay.



Meine Acera ist eine Zwei-Kolben-Bremse, auch ich habe eine vier-Kolben-Bremse an meinem Ebike und kann wie gesagt nicht sagen, dass ich eine Verbesserung der Bremsleistung feststellen konnte. Mehr wollte ich damit nicht ausdrücken.
hydro198601.04.2020 15:55

Meine Acera ist eine Zwei-Kolben-Bremse, auch ich habe eine …Meine Acera ist eine Zwei-Kolben-Bremse, auch ich habe eine vier-Kolben-Bremse an meinem Ebike und kann wie gesagt nicht sagen, dass ich eine Verbesserung der Bremsleistung feststellen konnte. Mehr wollte ich damit nicht ausdrücken.


Achso alles klar. Ja liegt zum Teil sicher dran, dass dein ebike nochmal schwerer ist und es ja wahrscheinlich nicht am Limit bewegt wird. Wenn man mal kurz bremst funktionieren natürlich beide, aber fahr mal kilometerlang nur bergab, da machen halt „kleine“ Bremsen schneller mal schlapp.
Wie gesagt mir reicht für alles „normale“ auch eine günstige wie die Magura MT2 an meinen Mountainbike. Aber bei anspruchsvollen Sachen wie Downhill gehen den günstigen Bremsen schnell die Puste aus.
robb01.04.2020 16:07

Achso alles klar. Ja liegt zum Teil sicher dran, dass dein ebike nochmal …Achso alles klar. Ja liegt zum Teil sicher dran, dass dein ebike nochmal schwerer ist und es ja wahrscheinlich nicht am Limit bewegt wird. Wenn man mal kurz bremst funktionieren natürlich beide, aber fahr mal kilometerlang nur bergab, da machen halt „kleine“ Bremsen schneller mal schlapp. Wie gesagt mir reicht für alles „normale“ auch eine günstige wie die Magura MT2 an meinen Mountainbike. Aber bei anspruchsvollen Sachen wie Downhill gehen den günstigen Bremsen schnell die Puste aus.



größere Scheibe dran und go.
hydro198601.04.2020 16:08

größere Scheibe dran und go.


Nur mal aus Interesse, bist du schon mal in nem richtigen Bikepark gefahren?
robb01.04.2020 16:35

Nur mal aus Interesse, bist du schon mal in nem richtigen Bikepark …Nur mal aus Interesse, bist du schon mal in nem richtigen Bikepark gefahren?


Nein, ich fahre in der Natur. Wohne im Sauerland und habe direkt den Wald mit vielen Bergen/Hügeln hinterm Haus. Auch hier gibt es lange und steile Abfahrten über mehrere Kilometer, auch ohne 20m-Sprünge
Bitte als abgelaufen markieren.
Klasse Preis!
Direkt als Upgrade fürs Kinderrad bestellt... :-)
Cereal_Killer_HH02.04.2020 19:41

Direkt als Upgrade fürs Kinderrad bestellt... :-)


Wenn sie eine Vorderrad Bremse noch benötigen, kommt gleich auch noch nen Deal
hydro198601.04.2020 09:48

Bestell' dir die Adapter auch gleich mit, die kosten da praktisch nix


Danke nochmal für die Tipps, Lieferung kam heute an und wurde direkt verbaut. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht Hab hinten jetzt direkt auf ne 180er Scheibe gewechselt und das war wirklich kein Akt.
viva_la_dealer04.04.2020 21:57

Danke nochmal für die Tipps, Lieferung kam heute an und wurde direkt …Danke nochmal für die Tipps, Lieferung kam heute an und wurde direkt verbaut. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht Hab hinten jetzt direkt auf ne 180er Scheibe gewechselt und das war wirklich kein Akt.


Freut mich, viel Spaß damit weiterhin!

Ich hätte meine auch heute laut Tracking bekommen sollen aber DHL ist hier wohl massiv überfordert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text