Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Shimano PD-R540-LA SPD-SL - Light Action, schwarz - Pedale
427° Abgelaufen

Shimano PD-R540-LA SPD-SL - Light Action, schwarz - Pedale

29,80€75,90€-61% 3,90€ Biker Boarder Angebote
41
eingestellt am 22. AugBearbeitet von:"lymbra"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin zusammen,

in einem anderen Deal wurden mir die genannten Pedalen für ein Rennrad empfohlen.
Und nun ist gerade mein Preisalarm angeschlagen.

Bzgl. dem Vergleichspreis:
Es gibt diese Pedalen anscheinend in mehreren Ausführungen. Hierbei handelt es sich um die "LA" - Light Action Variante. Bei Idealo (idealo.de/pre…tml) habe ich nur einen Anbieter für die LA mit 75,90 (inkl. Versand) gesehen und jenes als Vergleichspreis genommen.
Zwar gibt es hier noch einen Anbieter für 43,82 + 4,50 Versand, allerdings ist es nicht lagernd (starcycles.de/Shi…arz)

Sollte das falsch sein, bitte ich um einen netten Hinweis statt heftiger Penetration. Danke!

Auf den Preis kommt ihr, wenn ihr bei bike-boarder noch den Newsletter abonniert:
biker-boarder.de/new…be/

Testberichte finde ich nur zu den "normalen"
tour-magazin.de/kom…tml

Über Erfahrungsberichte und weitere Testberichte freue ich mich.

Und kann mir jmd. passendes Schuhwerk empfehlen?
Danke!

1640765.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
★★
Bearbeitet von: "DoeDoeDoe" 27. Aug
Bearbeitet von: "DoeDoeDoe" 27. Aug
dominic.eigo22.08.2020 13:57

Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops …Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops ausverkauft), oder einfach Lieferengpässe. I.d.R Kosten die um die 30-35€. Bsp. https://www.fahrrad.de/shimano-pd-r540-light-action-pedale-spd-sl-M129716.html (Aktuell ausverkauft)


Die 540er ist ein Auslaufmodell.
Zwecks Corona und Run auf Fahrräder ist das aktuell ein sehr guter Preis. Die 550er gibts erst ab 45 €
41 Kommentare
Netter Hinweis
Das wird keine großen Temperaturen geben.
fazer4322.08.2020 13:54

Warum?


Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops ausverkauft), oder einfach Lieferengpässe. I.d.R Kosten die um die 30-35€. Bsp. fahrrad.de/shi…tml (Aktuell ausverkauft)
dominic.eigo22.08.2020 13:57

Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops …Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops ausverkauft), oder einfach Lieferengpässe. I.d.R Kosten die um die 30-35€. Bsp. https://www.fahrrad.de/shimano-pd-r540-light-action-pedale-spd-sl-M129716.html (Aktuell ausverkauft)



Danke für den Hinweis.
Mit Vsk. ist man dann dennoch gute 5-6€ über dem Angebot hier.
Noch leichter als leicht bei den normalen? Stelle ich mir gefährlich vor
Wenn mich nicht alles täuscht hab ich dir vor 2 Jahren für 25€ bei BOC gekauft
dominic.eigo22.08.2020 13:57

Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops …Entweder sind die LA ein Auslaufmodell (da gerade in vielen Shops ausverkauft), oder einfach Lieferengpässe. I.d.R Kosten die um die 30-35€. Bsp. https://www.fahrrad.de/shimano-pd-r540-light-action-pedale-spd-sl-M129716.html (Aktuell ausverkauft)


Die 540er ist ein Auslaufmodell.
Zwecks Corona und Run auf Fahrräder ist das aktuell ein sehr guter Preis. Die 550er gibts erst ab 45 €
Hagen0122.08.2020 14:07

Wenn mich nicht alles täuscht hab ich dir vor 2 Jahren für 25€ bei BOC gek …Wenn mich nicht alles täuscht hab ich dir vor 2 Jahren für 25€ bei BOC gekauft


Und wie sind deine Erfahrungen damit?
Kann man sie auch ohne Klickschuhe benutzen, wenn nein kann mir jemand so ein duales Pedal empfehlen
Bearbeitet von: "Ttttttooorrrr" 22. Aug
Ich habe bisher normale PSD. Passen dann an die Schuhe auch die cleats für diese hier?
Bearbeitet von: "DoeDoeDoe" 27. Aug
DoeDoeDoe22.08.2020 14:58

NeinSPD haben zwei SchraubenSPD-SL haben drei, die auch anders …NeinSPD haben zwei SchraubenSPD-SL haben drei, die auch anders positioniert sind.[Bild]


Gibt schon einige Schuhe, an die beide Cleats passen.
Muss er halt an seinen Schuhen checken.
Ttttttooorrrr22.08.2020 14:36

Kann man sie auch ihnen Klickschuhe benutzen, wenn nein kann mir jemand so …Kann man sie auch ihnen Klickschuhe benutzen, wenn nein kann mir jemand so ein duales Pedal empfehlen



"ihnen" interpretier ich jetzt mal als "ohne"
Man kann so eine Plastikabdeckung auf die Klickpedale machen und dann ohne Klickschuhe fahren.
amazon.de/Ped…XCZ
Die gibt's auch günstiger. Bei Aliexpress z.B.

Oder man holt sich halt so hybride Pedale:
idealo.de/pre…tml
0_v_022.08.2020 14:36

Und wie sind deine Erfahrungen damit?


Ich hatte die auch 2 Jahre am Rad, solide Pedale, absolut keine Einwände/Probleme mit denen gehabt. Hab nur gewechselt weil ich auf Assioma Duo Pedale geupgradet habe.

Das Light Action ist mehr pseudo, kann da keinen Unterschied bei den jetztigen Assiomas feststellen bezüglich wie leicht/schwer man da rauskommt (ist zudem eh auf eigenen Wunsch einstellbar an den Pedalen)
ghoststalker22.08.2020 14:50

Ich habe bisher normale PSD. Passen dann an die Schuhe auch die cleats für …Ich habe bisher normale PSD. Passen dann an die Schuhe auch die cleats für diese hier?


Warum willst Du den umsteigen? SL ist aus meiner Sicht nicht besser.
mrstefan22.08.2020 18:12

Warum willst Du den umsteigen? SL ist aus meiner Sicht nicht besser.


Naja die Kraftübertragung ist mit den Platten schon was anderes. Am Rennrad kommen für mich nur die Platten-Systeme in Frage. Am MTB hingegen die spd-cleats.
curdt22.08.2020 18:30

Naja die Kraftübertragung ist mit den Platten schon was anderes. Am …Naja die Kraftübertragung ist mit den Platten schon was anderes. Am Rennrad kommen für mich nur die Platten-Systeme in Frage. Am MTB hingegen die spd-cleats.


OK, aber dann erkläre mir mal was an der Kraft Übertragung anders sein soll.
dominic.eigo22.08.2020 13:52

Netter Hinweis Das wird keine großen Temperaturen geben.


27544969-JJwer.jpg...
★★
Bearbeitet von: "DoeDoeDoe" 27. Aug
DoeDoeDoe22.08.2020 19:16

Ich denke die Dynamik ist anders. Auf schnellen Straßenrädern hat man ü …Ich denke die Dynamik ist anders. Auf schnellen Straßenrädern hat man üblicherweise über lange Distanzen und Zeiten vergleichsweise monotone Bewegungsabläufe. Optimiert wird hier viel mit Blick auf Aerodynamik und optimale Kraftübertragung weswegen es auch Platten mit unterschiedlichen Spielräumen gibt (im Falle SL waren das rot 0°, blau ±1,5° und gelb ±3°). Die Möglichkeit des Ziehens ist hier obligatorisch und man verlässt das Pedal so gut wie nie.Beim SPD System für MTB und Tourenräder geht es darum dass Ziehen zu ermöglichen und die Kraftübertragung auf das Pedal etwas zu optimieren, trotzdem sind die gesamten Bewegungsabläufe oft viel abwechslungsreicher als auf den Straßenrädern. Man steigt viel öfter aus, geht aus den Sattel, springt, ... Typischerweise sind SPD-Schuhe auch mit weicheren Sohlen ausgestattet, in denen man auch vergleichsweise problemlos laufen kann. Das ist beim SL eher nicht der Fall.Während ich auf dem Rennrad das SL-System nutze, habe ich auf dem Crosser, mit dem ich auch meine Alltags-Mobilität realisiere, das SPD-System. Und es wäre für mich keine Option, das SL-System auf den Crosser zu übertragen. SPD auf dem Renner wäre machbar (wird auch von einigen gemacht, kenne u. a. Triathleten die das bevorzugen) aber die steiferen Schuhe und das resultierende Gefühl direkter mit dem Rennrad verbunden zu sein, lassen mich beide Systeme nutzen. Ist sicherlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks.


Danke!
mrstefan22.08.2020 18:35

OK, aber dann erkläre mir mal was an der Kraft Übertragung anders sein s …OK, aber dann erkläre mir mal was an der Kraft Übertragung anders sein soll.


Teilweise wurde ja bereits auf deine Frage eingegangen. Für mich ist der größte Unterschied wie gesagt die Kraftübertragung. D.h. mit den Platten bist einmal deutlich fixierter im Pedal und die Kraft wird dabei auf einer größeren Fläche übertragen. Die SPD-Pedale hingegen lassen mehr Spielraum zu und das Ein- und vorallem das Ausklicken ist einfacher möglich, was beim MTB sehr sinnvoll ist. Am besten fährst du beide System mal selbst, dann sollten die Unterschiede schnell deutlich werden.
Zudem kannst du mit nem SPD-Schuh auch gut mal ein paar Meter zu Fuß gehen, was bei den Platten sehr unangenehm ist.
Bearbeitet von: "curdt" 22. Aug
curdt22.08.2020 20:02

Teilweise wurde ja bereits auf deine Frage eingegangen. Für mich ist der …Teilweise wurde ja bereits auf deine Frage eingegangen. Für mich ist der größte Unterschied wie gesagt die Kraftübertragung. D.h. mit den Platten bist einmal deutlich fixierter im Pedal und die Kraft wird dabei auf einer größeren Fläche übertragen. Die SPD-Pedale hingegen lassen mehr Spielraum zu und das Ein- und vorallem das Ausklicken ist einfacher möglich, was beim MTB sehr sinnvoll ist. Am besten fährst du beide System mal selbst, dann sollten die Unterschiede schnell deutlich werden.Zudem kannst du mit nem SPD-Schuh auch gut mal ein paar Meter zu Fuß gehen, was bei den Platten sehr unangenehm ist.


Danke Dir, dann passen die für meinen Anwendungsbereich nicht.
Ttttttooorrrr22.08.2020 14:36

Kann man sie auch ohne Klickschuhe benutzen, wenn nein kann mir jemand so …Kann man sie auch ohne Klickschuhe benutzen, wenn nein kann mir jemand so ein duales Pedal empfehlen


Dual Pedale sind in der Regel für Mountainbike Klicker. Oder du packst die bei so einem so ne blanko Klick Trittfläche rein. Ist aber auch nicht das wahre
curdt22.08.2020 20:02

Teilweise wurde ja bereits auf deine Frage eingegangen. Für mich ist der …Teilweise wurde ja bereits auf deine Frage eingegangen. Für mich ist der größte Unterschied wie gesagt die Kraftübertragung. D.h. mit den Platten bist einmal deutlich fixierter im Pedal und die Kraft wird dabei auf einer größeren Fläche übertragen. Die SPD-Pedale hingegen lassen mehr Spielraum zu und das Ein- und vorallem das Ausklicken ist einfacher möglich, was beim MTB sehr sinnvoll ist. Am besten fährst du beide System mal selbst, dann sollten die Unterschiede schnell deutlich werden.Zudem kannst du mit nem SPD-Schuh auch gut mal ein paar Meter zu Fuß gehen, was bei den Platten sehr unangenehm ist.


Bei SPD von "auch gut mal ein paar Meter" zu sprechen ist eine Untertreibung. War erst heute wieder 15 km in den Shimano CT5 zu Fuß unterwegs. Die sind echt top.
Laufen, radeln, arbeiten. Alles kein Problem.
Wenns auch nicht ganz zum Deal passt, würde ich aufm Alltagsrad allein für die Schuhe SPD wieder kaufen und sehe SL da eher eingeschränkt..
Und wenn man eh schon n gutes paar Schuhe hat, braucht man (oder zumindest ich) auch erstmal kein anderes System fürs Rennrad...
An nem Alltagsrad stimme ich dir zu. Aber hier geht es konkret um ein Rennradsystem und da gehe ich mal von nem Sportgerät aus. Daher kommen in meinen Augen eben nur Platten in Frage
Bearbeitet von: "curdt" 23. Aug
"bitte ich um einen netten Hinweis statt heftiger Penetration"

sehr gut ^^
Wo kommt denn der Preisvergleich her? Der müsste bei ca 50 liegen, ebenfalls auch die besseren Nachfolger (550er). Trotzdem gute Ersparnis!

Die sollen für den Einstieg doch ganz gut sein. Möchte mir aber für mich welche von ultegra kaufen, auch wenn ich vermutlich keinen Unterschied merken würde
DoeDoeDoe22.08.2020 19:16

Ich denke die Dynamik ist anders. Auf schnellen Straßenrädern hat man ü …Ich denke die Dynamik ist anders. Auf schnellen Straßenrädern hat man üblicherweise über lange Distanzen und Zeiten vergleichsweise monotone Bewegungsabläufe. Optimiert wird hier viel mit Blick auf Aerodynamik und optimale Kraftübertragung weswegen es auch Platten mit unterschiedlichen Spielräumen gibt (im Falle SL waren das rot 0°, blau ±1,5° und gelb ±3°). Die Möglichkeit des Ziehens ist hier obligatorisch und man verlässt das Pedal so gut wie nie.Beim SPD System für MTB und Tourenräder geht es darum dass Ziehen zu ermöglichen und die Kraftübertragung auf das Pedal etwas zu optimieren, trotzdem sind die gesamten Bewegungsabläufe oft viel abwechslungsreicher als auf den Straßenrädern. Man steigt viel öfter aus, geht aus den Sattel, springt, ... Typischerweise sind SPD-Schuhe auch mit weicheren Sohlen ausgestattet, in denen man auch vergleichsweise problemlos laufen kann. Das ist beim SL eher nicht der Fall.Während ich auf dem Rennrad das SL-System nutze, habe ich auf dem Crosser, mit dem ich auch meine Alltags-Mobilität realisiere, das SPD-System. Und es wäre für mich keine Option, das SL-System auf den Crosser zu übertragen. SPD auf dem Renner wäre machbar (wird auch von einigen gemacht, kenne u. a. Triathleten die das bevorzugen) aber die steiferen Schuhe und das resultierende Gefühl direkter mit dem Rennrad verbunden zu sein, lassen mich beide Systeme nutzen. Ist sicherlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks.


Wobei die Festigkeit der Sohle vom Schuh und nicht von Klicksystem abhängt. Es gibt Rennradschuhe im Budget und Mittelklasse Feld, die beides anbieten. Dann hätte man quasi die Vorteile des SPD-System und der steiferen Sohle. So fahre ich es an Rennrad.
Da ich aber kein SL bisweilen gefahren bin eine Frage: wird das ganze am SL bequemer, da größere Auflagefläche?
0_v_022.08.2020 14:36

Und wie sind deine Erfahrungen damit?


Für den Preis gehen die voll in Ordnung. 70 würde ich dafür aber nicht bezahlen
Kleiner Tipp, viele Hersteller vergessen bei ihren Fahrrädern die Pedale, so dass die Mangelware sind. Am besten ihr kauft gleich 100 Stück und verkauft die dann mit saftigem Aufpreis an Rennradkäufer, die überrascht feststellen mussten, dass ihr Rad doch keine Pedale hat

was hast du gegen heftige Penetration? :-)
Ich nutze bisher SPD Pedale an meinem Cross die halb / halb sind. Also glatte Seite im Alltag, Klick bei Bedarf.

Nun habe ich aber immer das Problem, dass ich mit Sneakern & FlipFlops vom Glatten abrutsche (aua aua) und mich mit den Click Maule wenn es zu langsam im Gelände geht und man kurz mal mit dem Fuß abstützen müsste.

Also eigentlich ist meine Kombination shice

Wären diese SPD-SL dazu eine bessere Variante?
Pvg zu hoch...hier noch ein Anbieter wer Interesse hat. Preis: 32,90+4,95 Versand (ab 40 frei!) = 37,85€
FranziB23.08.2020 15:14

Ich nutze bisher SPD Pedale an meinem Cross die halb / halb sind. Also …Ich nutze bisher SPD Pedale an meinem Cross die halb / halb sind. Also glatte Seite im Alltag, Klick bei Bedarf. Nun habe ich aber immer das Problem, dass ich mit Sneakern & FlipFlops vom Glatten abrutsche (aua aua) und mich mit den Click Maule wenn es zu langsam im Gelände geht und man kurz mal mit dem Fuß abstützen müsste.Also eigentlich ist meine Kombination shice Wären diese SPD-SL dazu eine bessere Variante?


Ich finde nein, denn mit den meisten SPD SL Schuhen kannst du überhaupt nicht gehen und deswegen finde ich SPD am Crosser deutlich besser und fahre das auch am Rennrad. Allerdings nutze ich das Rad nicht im Alltag, im Prinzip könnte man aber dafür auch einfach die SPD Schuhe anziehen
sofern man größere Kraftübertragungen benötigt, ohne wirklich mal aus dem Pedal rauszumüssen, würde ich immer die SL empfehlen. Fahre die selbst an meinem Trekkingbike, weil es da oft berghoch geht und da merkt man im Zusammenspiel mit einer steifen Carbonsohle schon die Energieersparnis weil eben eine bessere Übertragung vorhanden ist
ugh4hgz23.08.2020 20:22

Ich finde nein, denn mit den meisten SPD SL Schuhen kannst du überhaupt …Ich finde nein, denn mit den meisten SPD SL Schuhen kannst du überhaupt nicht gehen und deswegen finde ich SPD am Crosser deutlich besser und fahre das auch am Rennrad. Allerdings nutze ich das Rad nicht im Alltag, im Prinzip könnte man aber dafür auch einfach die SPD Schuhe anziehen


Also auch keine gute Lösung. Denn die SPD zum gehen sind schon echt praktisch.
Fritte23.08.2020 22:59

sofern man größere Kraftübertragungen benötigt, ohne wirklich mal aus dem P …sofern man größere Kraftübertragungen benötigt, ohne wirklich mal aus dem Pedal rauszumüssen, würde ich immer die SL empfehlen. Fahre die selbst an meinem Trekkingbike, weil es da oft berghoch geht und da merkt man im Zusammenspiel mit einer steifen Carbonsohle schon die Energieersparnis weil eben eine bessere Übertragung vorhanden ist



es gibt doch auch SPD Schuhe mit extrem steifer Sohle. Das wird von Profi Cross Country, MTB, etc Fahrern gefahren, die würden sicher nicht zögern etwas anderes zu nutzen, wenn es mehr Leistung bringen würde :-)
FranziB24.08.2020 01:00

Also auch keine gute Lösung. Denn die SPD zum gehen sind schon echt …Also auch keine gute Lösung. Denn die SPD zum gehen sind schon echt praktisch.



Genau. Für meinen Bedarf sind die SPD optimal, einziger Nachteil wird wie bei allen Klicklösungen ersichtlich, wenn man vergisst auszuklicken
SPD hat den Vorteil, dass es Schuhe gibt, in denen die Cleats versenkt sind. Man kann damit problemlos auch längere Strecken laufen. Nachteil ist die kleine Auflagefläche, sodass die Zug/Druckkraft nur punktuell wirkt. SPD braucht möglichst steife Sohlen (==Carbon) um die Last breite zu verteilen. Ansonsten geht ein Teil der Kraft in der Verwindung der Sohle verloren. Wie schon erwähnt gibt's bei SPD auch Doppelpedale für normale Straßenschuhe und Klicker. Würde ich immer empfehlen, außer es ist ein reines Trainingsbike. Die EH-500 sind m.E. die besten.

SPD-SL hat eine breitere Auflagefläche. Die Kraft wird je nach Vergleichssystem etwas bis deutlich besser übertragen. Dafür läuft man damit nicht mehr als 10m freiwillig. Gehört ans Trainings- / Rennrad. Gehört nicht an Räder, die irgendwo abgestellt werden, weil man von dort aus weiter läuft.
Sheepmaster2k24.08.2020 11:23

SPD hat den Vorteil, dass es Schuhe gibt, in denen die Cleats versenkt …SPD hat den Vorteil, dass es Schuhe gibt, in denen die Cleats versenkt sind. Man kann damit problemlos auch längere Strecken laufen. Nachteil ist die kleine Auflagefläche, sodass die Zug/Druckkraft nur punktuell wirkt. SPD braucht möglichst steife Sohlen (==Carbon) um die Last breite zu verteilen. Ansonsten geht ein Teil der Kraft in der Verwindung der Sohle verloren. Wie schon erwähnt gibt's bei SPD auch Doppelpedale für normale Straßenschuhe und Klicker. Würde ich immer empfehlen, außer es ist ein reines Trainingsbike. Die EH-500 sind m.E. die besten.SPD-SL hat eine breitere Auflagefläche. Die Kraft wird je nach Vergleichssystem etwas bis deutlich besser übertragen. Dafür läuft man damit nicht mehr als 10m freiwillig. Gehört ans Trainings- / Rennrad. Gehört nicht an Räder, die irgendwo abgestellt werden, weil man von dort aus weiter läuft.



Doppelpedale sind halt meistens etwas schwerer und man verliert den SPD Vorteil, dass auf beiden Seiten eingeklickt werden kann (wenn man oft ausklickt eventuell hilfreich), somit wie immer - kein Vorteil ohne Nachteil

Es gibt auch SPD Pedale, die etwas Auflagefläche haben, ganz eventuell (ich hab Zweifel) für die Kraftübertragung besser als die anderen SPD Pedale
ugh4hgz24.08.2020 11:29

Doppelpedale sind halt meistens etwas schwerer und man verliert den SPD …Doppelpedale sind halt meistens etwas schwerer und man verliert den SPD Vorteil, dass auf beiden Seiten eingeklickt werden kann (wenn man oft ausklickt eventuell hilfreich), somit wie immer - kein Vorteil ohne Nachteil


Alle Shimanos, die ich bisher hatte (auch die billigen) sind so austariert, dass sie bei Pedalumdrehung in der Aufwärtsbewegung automatisch den Klicker nach hinten oben richten. D.h. mit Klickern straight rein, mit Straßenschuhen klappt man das Pedal von hinten nach, bevor man sich drauf stellt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text