320°
SHIMANO Scheibenbremse BR-M395 hinten weiß

SHIMANO Scheibenbremse BR-M395 hinten weiß

Dies & DasBike-Discount Angebote

SHIMANO Scheibenbremse BR-M395 hinten weiß

Preis:Preis:Preis:21,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Da ich selbst gerade genau diesen Bremssattel als Ersatzteil gebraucht habe und viele Einsteigermountenbikes diesen verbaut haben, wollte ich den Deal eintragen.

Es ist nur die hintere Bremse in weiß zu diesem Preis verfügbar.

Laut Idealo ist der nächste Preis 24.95€ + 4,95€ Versand was ich gesehen hab ist das aber die vordere. Die hintere gabs normal nur für 29.95€ + Versand

21 Kommentare

what you pay is what you get - das ist ultra low quality

nah, das ist sehr anständige Qualität zum kleinen Preis. Die Acera ist ne haltbare und leicht zu wartende Einkolbenbremse. Nicht zu vergleichen mit sonstigen Billigherstellern.
Ansonsten gäbe es für die Pros das XT Set vorne/hinten für 135 € bei bike-discount.

Fürs Stadtfahrrad taugt das bestimmt.
Muss ja keine Saint sein für den Zweck

Wie ich ja geschrieben habe "bei vielen Einsteigermountenbikes". Und persönlich sind meine Erfahrungen ganz gut damit, bis auf das Steinchen das mir einen Teil vom Kolben rausgehauen hat

Ich tausche den hinteren und vorderen Bremshebel ganz gern damit ich es einheitlich mit dem Motorrad habe. Bei Bowdenzugbremsen ist das soweit ja auch kein Problem. Wie sieht das ganze bei den Hydraulischen aus? Kann ich die Leitungen auch abbauen? Sind die Pumpen für gleiche Kolben ausgelegt oder gibts dort zwischen vorn und hinten auch wieder unterschiede?

Ich bin von shimano Komponenten vollends überzeugt. Ich fahre zwar Saint und XT bremsen an meinen Rädern aber bekannte und verwandte fahren deore klasse und acera und für den preis gibt es nirgends besseres. Schaltung fahre ich sram aber das ist Geschmackssache

Weiß jemand ob man das Teil auch vorne einbauen könnte wenn man das Thema Hydrauligschlauch -Länge vernachlässigt?

Habe momentan AVID-dran, nur mein Sohn geht damit nicht gescheit um und das Zeug ist teuer müsste vorne entlüften und scheint nicht so einfach zu sein....(schwammig)

Sind das eigentlich standardisierte Aufnahmen für die Bremsen, glaub tw. mit Adapter.
Ist ne Rockshoppergabel vorne an MB von Specialized vorn und hinten gleiche Scheibengröße

@astrospider

Wie sieht es mit der BB7 von Avid aus? Die ist mechanisch und wird an Liegefahrrädern für über 2k Euro verbaut.
Da kann dein Sohn nix verkehrt machen.

Oesey

Ich tausche den hinteren und vorderen Bremshebel ganz gern damit ich es einheitlich mit dem Motorrad habe. Bei Bowdenzugbremsen ist das soweit ja auch kein Problem. Wie sieht das ganze bei den Hydraulischen aus? Kann ich die Leitungen auch abbauen? Sind die Pumpen für gleiche Kolben ausgelegt oder gibts dort zwischen vorn und hinten auch wieder unterschiede?



Das habe ich bei meinem MB auch gemacht. Laut Fahrradhändler ist das kein Problem, die Hebelpumpen sind die gleichen, da wird die Bremskraft eher über größere Scheiben eingestellt.
Bei mir hat das gleich der Fahrradmechaniker umgebaut, als ich das Rad abgeholt habe. Der Mechaniker hat es aber nicht geschafft die Leitungen zu tauschen ohne das Luft in der Leitung eindringt. Das hatte noch eine Entlüftungsaktion zur Folge.

2 Jahre später ist da alles noch Top daran.

bekomme ich die auch an einem rad mit "normalen" bremsen nachgerüstet? was bräuchte ich dafür noch? eine neue felge?

@ Hefe21

Laufräder, die Scheibenbremsen aufnehmen können
Bremsscheiben

Im Übrigen sollte ein Umbau von hinten nach vorne möglich sein; die Kürzung kann indes eine Entlüftung erforderlich machen.

Hefe21

bekomme ich die auch an einem rad mit "normalen" bremsen nachgerüstet? was bräuchte ich dafür noch? eine neue felge?


brauchst Felgen wo Bremsscheiben montiert werden können & brauchst am Rahmen Postmount um den Bremssattel montieren zu können

bei alten Rahmen & Felgen würd ich nen neues Fahrrad mit Scheibenbremsen holen, ab September startet wieder der Sale wo die aktuellen Modelle um ca 20% gesenkt werden, um Platz für die 2016er Modelle zu haben

die Bremse gibts das ganze Jahr zu dem Preis, hab selbst letztes Jahr mir für mein Zweitrad diese als Vorderradbremse zugelegt. Bremst super und quietscht nicht, Preis/Leistung TOP!

astrospider

Habe momentan AVID-dran, nur mein Sohn geht damit nicht gescheit um und das Zeug ist teuer müsste vorne entlüften und scheint nicht so einfach zu sein....(schwammig)


Was kann man denn beim Bremsen falsch machen?

zu viel bremsen.

wer später bremst ist länger schnell.

astrospider

Habe momentan AVID-dran, nur mein Sohn geht damit nicht gescheit um und das Zeug ist teuer müsste vorne entlüften und scheint nicht so einfach zu sein....(schwammig)




Wieso beim Bremsen?

- Treppen runterfahren überall Gegenknallen, Bike hinschmeißen....das sich die Bremsscheiben verbiegen usw.

Ich muß dazusagen das ich mir das MB gekauft hatte ich aber mit der Rahmengröße doch nicht klar kam, eher Trekking...
deshalb Übergabe an meinen damals 13 heute 15 jährigen Sohn, verkaufen wollte ich nicht wegen Wertverlust uaußerdem ging er dann zufällig in die MTB-AG.

astrospider

Habe momentan AVID-dran, nur mein Sohn geht damit nicht gescheit um und das Zeug ist teuer müsste vorne entlüften und scheint nicht so einfach zu sein....(schwammig)



Verstehe. Ich dachte man müsste beim Bremsen mit hydraulischen Bremsen irgendwas Besonderes beachten.

Oesey

Ich tausche den hinteren und vorderen Bremshebel ganz gern damit ich es einheitlich mit dem Motorrad habe. Bei Bowdenzugbremsen ist das soweit ja auch kein Problem. Wie sieht das ganze bei den Hydraulischen aus? Kann ich die Leitungen auch abbauen? Sind die Pumpen für gleiche Kolben ausgelegt oder gibts dort zwischen vorn und hinten auch wieder unterschiede?



Warum tauscht du nicht einfach die Hebel von links nach rechts?

Oesey

Ich tausche den hinteren und vorderen Bremshebel ganz gern damit ich es einheitlich mit dem Motorrad habe. Bei Bowdenzugbremsen ist das soweit ja auch kein Problem. Wie sieht das ganze bei den Hydraulischen aus? Kann ich die Leitungen auch abbauen? Sind die Pumpen für gleiche Kolben ausgelegt oder gibts dort zwischen vorn und hinten auch wieder unterschiede?



Dann ist die Unterseite oben. Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist.

Oesey

Ich tausche den hinteren und vorderen Bremshebel ganz gern damit ich es einheitlich mit dem Motorrad habe. Bei Bowdenzugbremsen ist das soweit ja auch kein Problem. Wie sieht das ganze bei den Hydraulischen aus? Kann ich die Leitungen auch abbauen? Sind die Pumpen für gleiche Kolben ausgelegt oder gibts dort zwischen vorn und hinten auch wieder unterschiede?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text