237°
SHINE Motorradreiniger 3 Liter Nachfüllbeutel für 10,61€ bei Hein Gericke

SHINE Motorradreiniger 3 Liter Nachfüllbeutel für 10,61€ bei Hein Gericke

BeautyHein Gericke Angebote

SHINE Motorradreiniger 3 Liter Nachfüllbeutel für 10,61€ bei Hein Gericke

Redaktion

Preis:Preis:Preis:10,61€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Hein-Gericke gibt es mal wieder einen Motorraddeal ab 20 Uhr. Beim letzten Mal war es etwas günstiger, aber der Preis ist trotzdem noch richtig gut.

Im Preisvergleich kostet das Zeug 19€ inkl VSK - ihr spart also 10€. Bei Polo habe ich einen anderen Gel-Cleaner für 20€ gefunden.

Den Text klau ich mal aus meinem alten Deal:

Produktbeschreibung:
Kanister war Gestern! Das Original des Shine Reinigers im Vorratsbeutel. Somit werden bis zu 70% Verpackunsgmüll gespart und die Entsorgung vereinfacht.

Der 3-Liter Beutel ist problemlos zu transportieren, sogar im Rucksack oder Motorradgepäck.

Umfüllen in eine Sprühflasche oder Reinigungsbehälter durch den praktischen, wiederverschließbaren Ausguss kinderleicht möglich.

Der Shine Motorradreiniger in gelartiger Konsistenz reinigt nicht nur intensiv und selbsttätig, sondern ist auch biologisch abbaubar.

Die kraftvolle und schonende Rezeptur greift Lacke und Kunststoffe nicht an und ist dabei sehr ergiebig.

Pflegeanleitung:
Anwendung: Auf verschmutzte, kalte Motorradteile sprühen und kurz einwirken lassen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen bis maximal 30 Minuten einwirken lassen und bei Bedarf mittels Schwamm behandeln. WICHTIG: Intensiv mit kaltem Wasser abspühlen!

Nicht in der prallen Sonne sowie auf hochglanzpolierten, unlackierten Aluteilen anwenden!

Gefahrenhinweise:
+ Verursacht schwere Augenreizung

10 Kommentare

abspühlen? Das schreiben die ernsthaft??

sieht aus wie bier im beutel

Kann man das auch problemlos am Auto nutzen?
Spiele mit dem Gedanken das dann für die Türinnenräume zu nutzen wo man schlecht dran kommt.
Motor eventuell auch

26juni

abspühlen? Das schreiben die ernsthaft??



Wieso? Wenn es biologisch abbaubar ist, sollte das doch kein Problem sein?
Oder geht es dir darum dass man es sinniger weise nicht drauf lassen soll.

...geht wohl eher um die Orthografie...:D

Slup

Wieso? Wenn es biologisch abbaubar ist, sollte das doch kein Problem sein?Oder geht es dir darum dass man es sinniger weise nicht drauf lassen soll.



​Oh. Mein. Gott.

Jetzt weiß ich wenigstens, wer die Anleitung verfaßt hat.

Es gibt auch durchaus Reiniger, die man nur aufsprüht und mit einem Mikrofasertuch abnimmt. In so fern sehe ich jetzt nicht, was an der Anleitung "abspülen" überflüssig ist. Bei diesem reicht es offensichtlich nicht, es einfach nur abzunehmen

Ruhrpott74

Kann man das auch problemlos am Auto nutzen?Spiele mit dem Gedanken das dann für die Türinnenräume zu nutzen wo man schlecht dran kommt.Motor eventuell auch



Was soll dagegen sprechen?

Diese Motorradreiniger sind halt nur etwas dickflüssiger, als normales Autoshampoo.
Bei letzterem nehme ich auch immer Günstigversionen von eBay im 10 Liter Kanister, da diese den wesentlich teureren Produkten von bspw. Sonax oder Meguiars in nichts nachstehen.

Derzeit hab ich seit 2 Jahren das hier für 20 EUR inkl. Versand
http://www.peiker-automobile.de/mattenprofis%20neuneu/bubble10l.JPG

Bin eigentlich auch der Meinung, dass man diese speziellen Gel-Reiniger nicht unbedingt brauch.
Einfach nur aufsprühen, einwirken lassen und abspülen ist mir nichts.

Gehe am Motorrad genauso mit Eimer und Waschhandschuh ran.
Bearbeitet von: "Forza-RWE" 12. September

Ich empfehle allen den aktuellen Test in der "Motorrad". Dort kommt mit Abstand am Besten der WD40 Motorbike Komplettreiniger weg. Der Shine schneidet dort nicht so pralle ab.

@forcarwe: Es gibt durchaus unterschiede zwischen einem Shampoo und einem Motorradkomplettreiniger, welcher deutlich agressiver und eher mit APC verglichen werden kann. Da ein Motorrad deutlich mehr Ecken und Kanten hat und stellen an welche du nicht so leicht rankommst ist hier der "Aufsprühen und Abkärchern Effekt" durchaus erwünscht, was mit einem Autoshampoo so nicht funktionieren wird.

Beim Motorrad gilt aber zu beachten, dass dort sehr viele verschiedene Materialien mit teilweise verschiedenen Beschichtungen oder unbehandelt zum Einsatz kommen (Alu, Chrom, Stahl, Magnesium, lackiert, gepulvert, eloxiert usw.). Würde da nicht ohne Weiteres ein Reiniger fürs Auto drüber kippen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text