(Shoop) Büroshop24 8% Cashback + 10€ Shoop.de-Gutschein + gratis HARIBO Liebesherzen
201°Abgelaufen

(Shoop) Büroshop24 8% Cashback + 10€ Shoop.de-Gutschein + gratis HARIBO Liebesherzen

Shoop Angebote
10
eingestellt am 5. Feb
Auch Büroshop24 bereitet sich auf den Valentinstag vor. Denn dort kriegst Du momentan eine gratis Ladung HARIBO Liebesherzen auf Deine Bestellung ab 35,69€. Heute und nur bis 11.02. erhältst Du bei Shoop.de einen 10€ Shoop.de-Gutschein ab einem Mindestbestellwert von 89€. Zusätzlich bekommst Du 8% Cashback auf Deine valide Bestellung.

Auf einen Blick:

  • 8% Cashback auf Deine valide Bestellung
  • 10€ Shoop.de-Gutschein* ab 89€ Mindestbestellwert (nur solange der Vorrat reicht)
  • GRATIS HARIBO Liebesherzen (GA31516) (1,2 kg) ab 35,69€ MBW
  • nur bis 11.02.
Zusätzliche Info
Shoop AngeboteShoop Gutscheine

Gruppen

10 Kommentare
Leider sind, wenn man über shoop geht diverse Artikel teurer, als z. B. über idealo. Das holen die 8% nicht rein.
Obacht, ist scheinbar bei einigen Produkten ne eiskalte "Falle"!

Beispiel am Füller, den ich im Auge habe:

Idealo mit Weiterleitung auf Büroshop24 wirft für den Pelikan M405 224€ zzgl. Versand aus. Gehe ich über Shoop in den Shop, findet man dasselbe Modell für 277€ zzgl. Versand... satte 53€ Aufschlag . Ist bei anderen Pelikan Füllern auch so. Aus 60€ für nen M205 bei Idealo wird über den Shoop-Link 90€. Der Spaß setzt sich bei 2-3 exemplarisch probierten Tintenpatronen für Drucker nahtlos fort. Direkt über Idealo werden 9-10€ zzgl. Versand aufgerufen und übern Shoop-Link 11-12€.

Also Obacht vorm bestellen und am definitiv nochmal bei Idealo überpüfen, ob nicht über den Shoop-Link Mond-Aufschläge dazu kommen

ps: will nicht ausschließen, dass es sich in irgendeiner Spezialkonstellation mit den satten 1,2 kg Haribo rechnet. Also dennoch vielen Dank für den Deal
Bearbeitet von: "Tellerwerfer" 5. Feb
Warum nicht erst alles über idealo raussuchen und in den Warenkorb legen? Dann Shoop link öffnen und Warenkorb übernehmen und den Kauf abschließen. So sollten günstige Preise, Haribo, Gutschein und CashBack doch zu holen sein. Oder täusche ich mich da? Bin mit Shoop nicht ganz so fit.
Das wird nicht registriert. Erst einloggen dann Weiterleitung auf die Seite
Was genau ist denn ein shoop-Gutschein?
Wo und wie kann ich den benutzen?
Tellerwerfer5. Feb

Obacht, ist scheinbar bei einigen Produkten ne eiskalte "Falle"! Beispiel …Obacht, ist scheinbar bei einigen Produkten ne eiskalte "Falle"! Beispiel am Füller, den ich im Auge habe:Idealo mit Weiterleitung auf Büroshop24 wirft für den Pelikan M405 224€ zzgl. Versand aus. Gehe ich über Shoop in den Shop, findet man dasselbe Modell für 277€ zzgl. Versand... satte 53€ Aufschlag . Ist bei anderen Pelikan Füllern auch so. Aus 60€ für nen M205 bei Idealo wird über den Shoop-Link 90€. Der Spaß setzt sich bei 2-3 exemplarisch probierten Tintenpatronen für Drucker nahtlos fort. Direkt über Idealo werden 9-10€ zzgl. Versand aufgerufen und übern Shoop-Link 11-12€. Also Obacht vorm bestellen und am definitiv nochmal bei Idealo überpüfen, ob nicht über den Shoop-Link Mond-Aufschläge dazu kommen ps: will nicht ausschließen, dass es sich in irgendeiner Spezialkonstellation mit den satten 1,2 kg Haribo rechnet. Also dennoch vielen Dank für den Deal


Ich denke, es liegt nicht unbedingt an Shoop, eher an idealo. Habe zufällig vor wenigen Wochen Bindefolien da bestellt, nachdem ich über einen Treffer von Google Shopping darauf gekommen bin. 4,67€ statt ~10€, wenn man direkt über deren Seite suchte. Das gleiche mit dem Epson WF-2760 aus dem aktuellen Wochenangebot damals. Über idealo (Bestpreis) und Aktionsbanner war es 10€ billiger. Nehmen langsam überhand die ollen adaptiven Preise bei diversen Shops
ACCakut6. Feb

Ich denke, es liegt nicht unbedingt an Shoop, eher an idealo. Habe …Ich denke, es liegt nicht unbedingt an Shoop, eher an idealo. Habe zufällig vor wenigen Wochen Bindefolien da bestellt, nachdem ich über einen Treffer von Google Shopping darauf gekommen bin. 4,67€ statt ~10€, wenn man direkt über deren Seite suchte. Das gleiche mit dem Epson WF-2760 aus dem aktuellen Wochenangebot damals. Über idealo (Bestpreis) und Aktionsbanner war es 10€ billiger. Nehmen langsam überhand die ollen adaptiven Preise bei diversen Shops


Hab Dank für die Aufklärung! Adaptive Preise sind echt zwiespältig. Als Unternehmenssicht kann ich das allerdings nen Stück weit nachvollziehen... Wenn der Mac Nutzer generell ne höhere Zahlungsbereitschaft hat, wieso nicht nutzen? Machen zb schon ein paar Fluglinien so. Da gibt's ne nach genutztem Gerät einfach mal andere Preise bei iOS und Windows, Apple zahlt drauf
Tellerwerfer5. Feb

Obacht, ist scheinbar bei einigen Produkten ne eiskalte "Falle"! Beispiel …Obacht, ist scheinbar bei einigen Produkten ne eiskalte "Falle"! Beispiel am Füller, den ich im Auge habe:Idealo mit Weiterleitung auf Büroshop24 wirft für den Pelikan M405 224€ zzgl. Versand aus. Gehe ich über Shoop in den Shop, findet man dasselbe Modell für 277€ zzgl. Versand... satte 53€ Aufschlag . Ist bei anderen Pelikan Füllern auch so. Aus 60€ für nen M205 bei Idealo wird über den Shoop-Link 90€. Der Spaß setzt sich bei 2-3 exemplarisch probierten Tintenpatronen für Drucker nahtlos fort. Direkt über Idealo werden 9-10€ zzgl. Versand aufgerufen und übern Shoop-Link 11-12€. Also Obacht vorm bestellen und am definitiv nochmal bei Idealo überpüfen, ob nicht über den Shoop-Link Mond-Aufschläge dazu kommen ps: will nicht ausschließen, dass es sich in irgendeiner Spezialkonstellation mit den satten 1,2 kg Haribo rechnet. Also dennoch vielen Dank für den Deal



Kann man auch umgehen
Einfach über Idealo den gewünschten, billigeren Artikel, in den Warenkorb legen, in einem 2ten Fenster über Shoop Bürsoshop24 öffnen. Das erste Fenster schließen. Im zweiten Fenster (welches über Shoop geöffnet wurde) aktualisieren klicken und wolla der günstige Artikel ist im Warenkorb und beim kauf erhält man den Cashback

Gestern Abend getestet
Bearbeitet von: "Nightmoon123" 6. Feb
Tellerwerfer6. Feb

Hab Dank für die Aufklärung! Adaptive Preise sind echt zwiespältig. Als Un …Hab Dank für die Aufklärung! Adaptive Preise sind echt zwiespältig. Als Unternehmenssicht kann ich das allerdings nen Stück weit nachvollziehen... Wenn der Mac Nutzer generell ne höhere Zahlungsbereitschaft hat, wieso nicht nutzen? Machen zb schon ein paar Fluglinien so. Da gibt's ne nach genutztem Gerät einfach mal andere Preise bei iOS und Windows, Apple zahlt drauf


Oder Preisbots, die miteinander kämpfen (WISO hat schöne Graphen für dynamic pricing), oder verschiedene Preise bei Wiederbesuch des Shops, um den Käufen entweder bei Steigung in Panik zu versetzen und zum schnellen Kauf zu bringen oder durch pendeln das GEfühl zu geben, zum richtigen Zeitpunkt ein Schnäppchen zu machen.

Hier werden wohl einfach zwei Klientele abgegrast. Einmal die Leute, die vom Preisvergleich kommen und sonst nie bei dem Shop gekauft hätten (wie ich letztens). Und dann die, die eh "da" sind und nicht mehr so sehr die Preise vergleichen (und für ein paar Gummibärchen ordentlich draufzahlen ;-)

Ich finde das auch zweischneidig. Einerseits profitiert der MyDealzer meist wohl eher davon, wenn der genau vergleicht und früh plant und den Preisverlauf im Auge hat, Cookies löscht usw. Anderseits ist das ja auch schon recht aufwendig und einfach den besten Preis so zu bekommen wäre auch ganz nett (ohne Kroko-Kick oder das Gefühl mit Gutscheinen etc. ordentlich gespart zu haben). Leute, die dieses Spiel nicht kennen oder mitspielen (können) zahlen halt drauf (für MyDealzer prinzipiell ja ganz gut, wenn die Faulen die Zeche zahlen ;-)

Finde die traditionelle Theorie zu Konkurrenz doch irgendwie besser, wenn die Anbieter so lange konkurrieren, bis für beide die Schmerzgrenze erreicht ist. Die Marge ist außerhalb von Aktionen inzwischen teilweise sehr fett (s. Bsp.), schließlich lohnt es sich ja scheinbar, so viel runter zu gehen oder mitzuziehen und das ist wohl eher selten geändertem EK oder Beständen geschuldet. Und kleine Händler werden von den großen automatisiert kaputt gemacht, indem sie unterboten werden, oder, wie z.B. bei Amazon, begehrte Marketplaceartikel von Amazon ins Angebot aufgenommen werden.

Die Discounter unter dem Diktat von Aldi (Butter ;-) finde ich da irgendwie sympathischer, obwohl viele die Preise vieler Artikel nicht so vergleichen oder ihre Kaufgewohnheit ändern würden. Wobei im lokalen Einzelhandel ja auch schon digitale Preisschilder Einzug erhalten und das wohl kaum wegen schlechterer Ablesbarkeit
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text