413°
Shuttle Omninas KD 20 - 2x3,5" DualCore NAS für 45,90€ inkl. Versand

 Shuttle Omninas KD 20 - 2x3,5" DualCore NAS für 45,90€ inkl. Versand

ElektronikIBOOD Angebote

Shuttle Omninas KD 20 - 2x3,5" DualCore NAS für 45,90€ inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:45,90€
Zum DealZum DealZum Deal
IBood bietet erneut das Shuttle Omninas KD 20 für günstige 39,90€ zzgl. Versand an.

Preisvergleich (lt. Idealo): ~73€ exkl. Versand


Bei Amazon.de gibt es 3,5 Sterne - allerdings sind die aktuelleren Reviews immer positiver, da die Firmware wohl immer besser wird.

Ein paar Punkte:
-Zwei Festplattenslots (3,5'' und/oder 2,5'')
-Apps für iOS und Android
-Videostreaming, iTunes-Media-Server, DLNA
-BIt-Torrent Downloadfunktion
-Druckerserver (laut verschiedenen Reviews unzuverlässig)
-SD Kartenleser
-2x USB 2.0, 1x USB 3.0
-Embedded Linux
-Amazon Reviews meinen, dass man mit Windows, MAC und Linux gut auf das NAS zugreifen konnte

Bei TomsHardware (http://www.tomshardware.de/Shuttle-OMNINAS-KD20-Testbericht-NAS,testberichte-241352.html) kommt das NAS durschnittlich gut weg, bemängelt werden, dass die Lüfter erst bei 55Grad anfangen zu kühlen und zum anderen das die Daten unverschlüsselt zur Verfügung gestellt werden. TomsHardware ist hier allerdings von einem 130€ Preis ausgegangen.

Insgesamt also ein gutes Einsteiger-NAS zu einem Top-Preis.

Festplatte: N/A • intern: 2x 3.5", SATA 3Gb/s, Hot-Swap, RAID 0/1/JBOD • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Cardreader (SD/SDHC) • CPU: ARM 11 (PLX 7821), 2x 750MHz • RAM: 256MB DDR2 • Lüfter: 70mm • Leistungsaufnahme: 15.5W (Betrieb), 9W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 90x170x225mm • Gewicht: 2.20kg • Besonderheiten: DLNA-Client, iTunes-Server, Print-Server


Alter Deal: mydealz.de/dea…664

34 Kommentare

shuttlekd20h4p7c.jpg

shuttleuin5pe1.png

Hier ein weiterer Test: hartware.de/rev…tml
Für den Preis auf jeden Fall ein gutes Datengrab, besser als ein Zyxel-NAS auf alle Fälle

jaegerschnitzel

Hier ein weiterer Test: http://www.hartware.de/review_1542.html Für den Preis auf jeden Fall ein gutes Datengrab, besser als ein Zyxel-NAS auf alle Fälle


habe mir vorgestern den zyxel 325 v2 bestellt. warum soll dieser besser sein, denn bis jetzt habe ich noch keine Probleme.

jaegerschnitzel

Hier ein weiterer Test: http://www.hartware.de/review_1542.html Für den Preis auf jeden Fall ein gutes Datengrab, besser als ein Zyxel-NAS auf alle Fälle


Warum?

naja die gründe würden wohl einige interessieren. Das einzige das ich mir vorstellen könnte, wäre eine schlecht programmierte software, für den rest kann zyxel ja nichts.

Immerhin gibt es wohl ab und zu Firmware-Updates.
global.shuttle.com/pro…d=5

Ich habe beim letzten Mal bestellt (vor 2 Wochen) und warte noch auf meine Lieferung.
Bzgl. des Problems mit der Überhitzung steht leider nichts in den Changelogs. Aber da hier auch irgendwo ein Linux drunter liegt, sollte man auch irgendwie per SSH drauf kommen und "gegen die Überhitzung arbeiten" können.
Leider nicht der User-freundlichste Weg.

Was bringt mir ein richtiges NAS denn für Vorteile gegenüber einer Festplatte die an meiner FritzBox hängt?

LotosHans

Was bringt mir ein richtiges NAS denn für Vorteile gegenüber einer Festplatte die an meiner FritzBox hängt?


ein vielfaches an schreib und lesegeschwindigkeit!

An der Fritzbox kann man doch gar keinen selbst konfigurierten FTP-/HTTP-Server usw. benutzen, oder? Nur diese proprietäre Oberfläche.
Ich frage mich aber, was so ein NAS für Vorteile gegenüber beispielsweise einem Raspberry Pi hat.

Ein Pi ist total lahm und außerdem mit seiner schnell verschleißenden SD Karte ziemlich unzuverlässig.

zahnpasta

An der Fritzbox kann man doch gar keinen selbst konfigurierten FTP-/HTTP-Server usw. benutzen, oder? Nur diese proprietäre Oberfläche. Ich frage mich aber, was so ein NAS für Vorteile gegenüber beispielsweise einem Raspberry Pi hat.



Doch FTP, sowie HTTP (dieser aber mit modif. Firmware) geht!

zahnpasta

An der Fritzbox kann man doch gar keinen selbst konfigurierten FTP-/HTTP-Server usw. benutzen, oder? Nur diese proprietäre Oberfläche. Ich frage mich aber, was so ein NAS für Vorteile gegenüber beispielsweise einem Raspberry Pi hat.



Ein Pi hat kein Gigabit Lan. Damit hast du schon max 10MB/s und das ist für ein NAS reichlich wenig!

Sachade, ausverkauft :-((

zahnpasta

An der Fritzbox kann man doch gar keinen selbst konfigurierten FTP-/HTTP-Server usw. benutzen, oder? Nur diese proprietäre Oberfläche. Ich frage mich aber, was so ein NAS für Vorteile gegenüber beispielsweise einem Raspberry Pi hat.


Wo möchtest du in deinem Pi denn dei vielen Daten speichern.
Dein Pi ist zudem deutlich langsamer beim Kopieren und lesen. Mein Altes Medion Nas schafft über Netzwerk ~40MBs zu schreiben. Das wird dein Pi im leben nicht schaffen.

schon ausverkauft , kann man löschen . nicht mehr verfügbar .

LotosHans

Was bringt mir ein richtiges NAS denn für Vorteile gegenüber einer Festplatte die an meiner FritzBox hängt?


Google ist dein Freund....
Fritzbox Nas und ne waschechte Nas a la Synology, Qnap oder Asustor sind zwei Welten.

LotosHans

Was bringt mir ein richtiges NAS denn für Vorteile gegenüber einer Festplatte die an meiner FritzBox hängt?



Der Prozessor ist das Limit. Mit ner NAS kannst Du noch kleinere Programme wie ein VPN oder MAIL Server nebenbei laufen lassen.

Tolles NAS für den Preis. Hat aber schwere Sicherheitslücken, daher sollte man unbedingt per Firewall/iptables sämtliche Kommunikation ins Internet blocken. Vorteil, man hat im Handumdrehen eine rootshell und kann auf dem NAS schön nerden.

jaegerschnitzel

Hier ein weiterer Test: http://www.hartware.de/review_1542.html Für den Preis auf jeden Fall ein gutes Datengrab, besser als ein Zyxel-NAS auf alle Fälle



Ja war vielleicht etwas zu drastisch ausgedrückt. Ist nur meine persönliche Meinung. Habe in meinem Bekanntenkreis drei Zyxel-NAS gesehen, die alle nach gewisser Zeit enorme Probleme mit der Hardware hatten. Bei einem hat ein SATA-Anschluss nicht mehr funktioniert und nach dem Austausch durch ein neues NAS wurde das RAID nicht mehr erkannt. Außerdem haben die enorme Probleme mit dem Lüfter, sieht so aus als ob nach gewisser Laufzeit das Kugellager beschädigt wird und der Lüfter dann wie eine Motorsäge dröhnt. Der Austausch ist dann auch nicht so einfach.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text