136°
ABGELAUFEN
Siebträger-Espressomaschine mit Milchaufachäumer - Beem Germany D2000.550

Siebträger-Espressomaschine mit Milchaufachäumer - Beem Germany D2000.550

Home & LivingAmazon Angebote

Siebträger-Espressomaschine mit Milchaufachäumer - Beem Germany D2000.550

Preis:Preis:Preis:145€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon "Deal des Tages" (in diesem Fall bis 23. Juni)

Vergleichsweise idealo: 179,95



Produktbeschreibung (Amazon.de)
Kompromissloser Kaffeegeschmack durch 15 bar Siebträger-System und automatische MilchschaumzubereitungHalbautomatische Kaffee- und Espressomaschine mit ca. 15 bar Druck für die wahren Kaffee- und Espresso GourmetsVollautomatische Zubereitung von heißer Milch und MilchschaumVoreingestellte Milch- und Milchschaumzugabe nach den Vorgaben der besten Barista’s dieser WeltAutomatische Zubereitung von 1 oder 2 Tassen bzw. einer großen und kleinen Tasse Espresso bzw. Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, heiße Milch oder KakaoZu verwenden mit Kaffee- oder Espressopulver oder herkömmlichen KaffeepadsKeine aufwendigen Reinigungsprogramme, keine Wartung, keine Störungen, keine bakteriellen Ablagerungen, keine Schimmelbildung im Brühsystem. Einfach zu reinigen durch Knopfdruck, wann und so oft wie gewünscht.Abnehmbarer Milchtank mit AufschäumdüseAbnehmbarer Wassertank an der GeräterückseiteHeißdampf-Reinigung des MilchkanalsInnovative Slider-Tropfschale für 2 Espressotassen oder für große Cappuccino- und Café Latte TassenLeistungsstarke ca.1240 WattZubehör: Dosier-/Tamper-Kombilöffel
Produktbeschreibungen
BEEM MODELL i-Joy Café & Latte Kaffeemaschine Kompromissloser Kaffeegeschmack durch 15 bar Siebträger-System und automatische Milchschaumzubereitung Halbautomatische Kaffee- und Espressomaschine mit ca. 15 bar Druck für die wahren Kaffee- und Espresso Gourmets Vollautomatische Zubereitung von heißer Milch und Milchschaum Voreingestellte Milch- und Milchschaumzugabe nach den Vorgaben der besten Barista's dieser Welt Automatische Zubereitung von 1 oder 2 Tassen bzw. einer großen und kleinen Tasse Espresso bzw. Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, heiße Milch oder Kakao Zu verwenden mit Kaffee- oder Espressopulver oder herkömmlichen Kaffeepads Keine aufwendigen Reinigungsprogramme, keine Wartung, keine Störungen, keine bakteriellen Ablagerungen, keine Schimmelbildung im Brühsystem. Einfach zu reinigen durch Knopfdruck, wann und so oft wie gewünscht. Abnehmbarer Milchtank mit Aufschäumdüse Abnehmbarer Wassertank an der Geräterückseite Heißdampf-Reinigung des Milchkanals Innovative Slider-Tropfschale für 2 Espressotassen oder für große Cappuccino- und Café Latte Tassen Leistungsstarke ca. 1240 Watt Zubehör: Dosier-/Tamper-Kombilöffel Produktmaße (L x B x H): 230 x 345 x 320 mm

21 Kommentare

Oppala

Taugt der was bzw. gibt es hier nennenswerte Alternativen in dem Preissegment?

Müll...

man kann sich nur an den Kopf fassen:
Kompromissloser Kaffeegeschmack durch 15 bar Siebträger-System

Ich hab mir das Ding beim letzten Mal geholt und bin bisher zufrieden.
Da kommt durchaus ein trinkbares Gebräu raus.

Ich bin kein Kaffeesnob, wie hier gleich wieder einige ankommen werden, aber ich finds für den Preis absolut ok.

Okay ich muss mich relativieren. Für Leute, die Starbucks und co als Gipfel des Kaffeegenusses beschreiben würden ist es wohl ein brauchbares Gerät. Der schnitt der Amazonbewertungen liest sich ja durchaus positiv.

Aber falls hier jemand behauptet da käme Espresso raus werd ich fuchsig ^^



was wäre denn eine brauchbare alternative wo vernünftiger espresso rausläuft?



Weiss der doch nich.

Ich wette, wenn ich einigen Nörglern hier eine Espresso mit frischem Espressopulver von meinem örtlichen Kaffeeröster mit dieser Espressomaschine zubereite, dann werden die im Leben nicht den unterschied zwischen dieser Maschine und einer viel teureren merken.

Es gab ja sogar im TV mal einen Test, wo sogenannte Experten Nespresso fälschlicherweise als den echten per Hand zubereiteten Espresso rausgeschmeckt haben wollten!



Die Einsteiger-Maschinen von Gaggia, ne Classic zb.

´

was bist du denn für ein Vogel?



Schade um das gute Espressopulver :-P Frisches Pulver von einem ordentlichen Röster ist erste Vorraussetzung für ordentlichen Espresso und ich wette es gibt einen riesen Unterschied zwischen der Maschine und einer brauchbaren Mühlen/Espressomaschinen Kombi.
Nespresso ist echt so eine Geschichte. In den Kaffeeforen ist es das einzige "Vollautomatische" Gerät, dessen Ergebnis als Espresso bezeichnet werden darf^^ Ich hab keine Nespresso Maschine aber viele Kaffeefreaks nutzen die auf der Arbeit o.ä




Also die Gaggia Classic kann ordentlichen Espresso produzieren (inzwischen muss man allerdings die Crema-Siebe gegen richtige austauschen) Ist aber echt auch schon ne andere Preisklasse, aber hab ich auf myydealz schon mehrmals für 180€ gesehen. Dazu dann noch ne ordentliche Mühle wie die Graef CM80 (bzw den Nachfolger? CM800) und man ist viele Jahre glücklich. In einschlägigen Foren kann man auch guten Gewissens gebraucht kaufen - diese Art von Maschinen ist noch "unkaputtbar" und ggf ohne viel Fachwissen zu reparieren.
Die Gaggia Baby ist evtl auch noch brauchbar, allerdings nicht so einfach erhältlich.
Wenn du aber mit dem zufieden bist was man landläufig to-go oder im Kaffee als Cappucchino kriegt, dann wäre diese Maschine evtl wirklich einen Versuch wert. Die Ergebnisse dürften zwar weit von perfekt entfernt sein, aber ohne direkten Vergleich muss einen das nicht unbedingt stören. (im Kaffeenetz würde man für derartige aussagen gesteinigt^^ )



Tu ich nicht.
Das einzige was ich mir Mal im Starbucks geholt hab, war eine heiße Schokolade.

Ich trinke selten mal einen Kaffee und nen Espresso hab ich auch noch nie probiert.
Würd mir auch nicht schmecken, da ich nie wirklich auf den Geschmack gekommen bin, egal ob teuer oder nicht.

Meine Mutter trinkt gerne Cappuccino, und da dacht ich, die Maschine wär besser als das Fertigpulver-Zeug, das sie sonst trinkt. Punkt.
Sie sagt, es ist sogar vergleichbar mit dem im Café.

Sie funktioniert verlässlich, es kommt etwas Kaffee-ähnliches raus und meine Mutter ist glücklich.



Siehst du das meine ich. War ja auch nicht als Beleidigung gedacht, aber es kommt eben auf die Ansprüche an die man stellt.
Verglichen mit Pulvercappu stellt das Gerät in jedem Falle eine Verbesserung da und ich glaube auch das es mit dem mithalten kann, was man in vielen Kaffees bekommt.
Daher auch mein Rat es im Zweifel mal zu testen, man darf halt nur nicht erwarten wirklich guten Espressp zu bekommen, aber das ist ja auch nicht bei jedem das Ziel.

Ich BEEM mich weg Scotty....bei Produkten dieser Rebranding-Klitsche bin ich raus, wenn es um hochwertige Zubereitung von Lebensmitteln oder ähnliches geht.
BEEM Topfset, BEEM Superdellen-Pfanne, BEEM Pizzaofen, BEEM Kaffeeautomat, das alles bitte nur, wenn es für den Übergang oder für sich nicht scherende Nutzer ist: aber da braucht man dann keinen Siebträger..oder wollt ihr die Bohnen mit einem BEEM Grinder mahlen ;-) (nein, ich würde da keine vorgemahlenen Industriebohnen mit nutzen, wobei ich nicht weiß, wie gut das Gerät mit vernünftigen Mahlgraden überhaupt klarkommt) ?



Ich würde jedem auch raten, der sich nicht auskennt es zuerst mit dieser Maschine zu versuchen, verkehrt macht man bei komplexen Kaffee-/Espressomaschinen eh nix. Alle beide haben eine kurze Lebensdauer, bei manchem laufen sie ewig, bei der mehrheit sind sie spätestens nach Ablauf der Garantie kaputt.

Ich denke nach 2 Jahren knapp 150€ Verlust, wird nicht so schwer ins Gewicht fallen.

Aber eine teure Espressomaschine für 500€ würde ich mir persönlich auch nicht kaufen wollen, da sollte jeder echt abwägen wieviel Espresso er täglich trinken möchte, da Kaffee auch als Bohne, immer noch sehr schnell an Aroma verliert. So nen 250g Verpackung sollte nicht länger als eine Woche rumliegen.



Kommt schon hin ...
Die hier macht, und da spreche ich sicher nicht nur für mich und unsere Gäste, ordentliche Cappu's und Latte's ...
Schmecken gut, sehen gut aus, sind heiß ...
Können ohne weiteres mit dem "Cafe-um-die-Ecke" mithalten.

Wenn's schnell gehen soll - oder die "lieben" Gäste kommen, geht auch ein Pad ...

Für uns - ja - geht's mit möglichst frischen Bohnen, handgemahlen in'ner Leinenbrocks-Mühle ...
Fein genug auch für'nen Espresso ...

Für den Anfang - oder den nicht so ausgeprägten Geschmack ist die Maschine gut.
Würden wir wieder kaufen ...



Das ist grober Unfug, die Nespresso Maschinen machen eine Art Fake Espresso, die Plörre kann man nicht mit einem echten vergleichen. ICh habe den Vergleich, trinke jeden Tag Nespresso weil es schnell gehen muß und habe auch noch einen dicken Siebträger 2 Kreiser für den Genuß mit extra Mühle. Der chemische Geschmack des Nespresso verfliegt dir in 15 Minuten aus dem Mund! Zudem spürst du gar nichts im Körper. Nespresso entkoffiniert das Pulver, trocknet es und gibt dann wieder Koffein hinzu, das scheint nicht anders zu gehen vom Fertigunsprozess.


Beim Siebträger tanzt dein Stoffwechsel Samba, du bist wach wie ein Bluthund und der Nachgeschmack spürt man nach 4 Stunden noch immer im Mund. Die Crema ist auch viel viel dunkler und fester als die orangene Nespresso Creme.


Ob das Ding oben was taugt? Wieso nicht, entscheidend ist eigentlich die Mühle und der Mahlgrad, die Temperatur und das andrücken mit dem Tamper. Eine vernünftige Mühle kostet allerdings das doppelte von dieser Maschine



Wieviel bar sollten es denn sein? Die später von dir empfohlene Maschine hat laut Amazon auch 15 bar. Oder worum geht's dir bei der Aussage?



Ja die Pumpe liefert einen Druck von 15bar, die aber weder benötigt noch benutzt werden. Bei der Gaggia ist ein Druckminderventil eingebaut, das den Druck auf 9-10bar senkt.
Die 15bar für kompromisslosen Geschmack sind also nur hohles Marketinggequatsche. Obs bald auch 30 bar Maschinen gibt?

Dieses ewige Missionieren der Kaffee-Snobisten nervt total. Wer keine Gaggia hat - herjeminee, das geht jawohl gar nicht. Das ist genauso bescheuert wie bei den Mountainbiker-Deals, unter 1000€ ist alles grütze...jajaja.

Da fragt man sich wie die Menschheit all die Jahre mit Kaffee türkisch oder schnödem Filtertütenkaffee überleben konnte. Kommt mal wieder runter. Es ist nur Kaffee.



Du kennst diese Maschine hier gar nicht, stimmts?
Was für eine hast Du eigentlich?

Guter Espresso hängt hauptsächlich von der Frische der Bohnen ab. Alles andere ist zweitrangig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text