185°
Siemens Einbau-Backofen "HM636GNS1"

Siemens Einbau-Backofen "HM636GNS1"

Home & LivingZackZack Angebote

Siemens Einbau-Backofen "HM636GNS1"

Preis:Preis:Preis:777€
Zum DealZum DealZum Deal
bei zackzack im Angebot für 777€ , Idealo 830€
Siemens Einbau-Backofen "HM636GNS1"

Der Backofen Siemens HM636GNS1 mit Mikrowelle überzeugt mit einem Nutzinhalt von 67 Litern. 13 verschiedene Heizarten und fünf Mikrowellen-Leistungsstufen machen Kochen, Backen und Garen zu einer Leichtigkeit. In puncto Sicherheit hat der HM636GNS1 eine Kindersicherung, eine Sicherheitsabschaltung, eine Restwärmeanzeige und einiges mehr zu bieten. Er hat ein TFT-Touchdisplay mit Klartextanzeige.

Nutzbares Volumen der Backröhre \x0967 Liter
Die Größe des Gerätes \x09L (groß) ab 65 Liter
Geräuschemissionen \x09K.A.
Farbe \x09schwarz/silber
Typ \x09Backofen
Montageart \x09Einbaugerät/Integrierbar
Ofen \x09Art \x09Umluft, Grill, Heißluft, Mikrowelle, konventionell (Ober und Unterhitze)
\x09Temperatur \x0930 - 300 °C
\x09Ofentür \x09Gedämpft
\x09Öffnungsmechanismus \x09Klapptür
\x09Funktionen \x09(Elektronik-)Uhr, Backofenbeleuchtung
\x09Sicherheit \x09Kindersicherung, Kühle Ofenfront, Sicherheitsabschaltung, weitere Sicherheitsfunktionen
\x09Reinigung \x09EcoClean
Display/Anzeige \x09TFT-Touchdisplay mit Klartext
Bedienung \x09lightControl-Bedienkonzept
Anmerkungen \x09Backofen mit Einhängegittern, Systemauszug (1 Ebene)
Abmessungen (BxHxT) \x09595 x 595 x 548 mm

12 Kommentare

http://www.zackzack.de/pix/prodpic/450x450/9/9fpads91.jpg
http://www.zackzack.de/pix/prodpic/450x450/9/9fpads91_1.jpg
http://www.zackzack.de/pix/prodpic/450x450/9/9fpads91_2.jpg
http://www.zackzack.de/pix/prodpic/450x450/9/9fpads91_3.jpg

Mist, wusste gar nicht, dass es sowas von Siemens gibt. Hätte ich mal vor Bestellung unserer neuen Küche wissen sollen, hätte Platz gespart.

Radiohead

Mist, wusste gar nicht, dass es sowas von Siemens gibt. Hätte ich mal vor Bestellung unserer neuen Küche wissen sollen, hätte Platz gespart.


Macht aber auch nur Sinn, wenn man wenig Platz hat, und Touchbedienung in der Küche macht keinen Sinn und ist nur nervig, hab mich auch beirren lassen, geht nichts über Dreehregler

Leider keine Selbstreinigung oO

Radiohead

Mist, wusste gar nicht, dass es sowas von Siemens gibt. Hätte ich mal vor Bestellung unserer neuen Küche wissen sollen, hätte Platz gespart.



Beim Herd habe ich das mit dem Touch mittlerweile auch herausgefunden. So richtig geil finde ich das irgendwie ebenfalls nicht.

Läßt isch da jedes übliche Crean Kochfeld anschließen, oder muss das vom gleichen Hersteller sein?

bebe1231

Läßt isch da jedes übliche Crean Kochfeld anschließen, oder muss das vom gleichen Hersteller sein?


Gesamtanschlusswert Elektro: 3.65 kW


Heutzutage hat ein Backofen nur noch einen normalen Schuko-Stecker. Wie ein Toaster oder so.
Das Kochfeld, welches wesentlich mehr Leistung als der Ofen hat (ca. 7 kW) bekommt einen Starkstromanschluss. Wenn Du also den Backofen tauschen willst, muss da wohl eine zusätzliche Steckdose oder ein Elektriker her.
Bearbeitet von: "byheb" 10. September

bebe1231

Läßt isch da jedes übliche Crean Kochfeld anschließen, oder muss das vom gleichen Hersteller sein?

Daran lässt sich gar nichts anschliessen.
Wenn du aktuell einen Herd mit daran angeschlossenem Ceranfeld hast (sprich: die Knöpfe sind am Backofen), muss das mit dem Herd raus und du brauchst ein neues.

Der Backofen hat wie schon erwähnt einen ganz normalen Stecker, ein autarkes Kochfeld wird an 1-2 Phasen angeschlossen, je nachdem auf wievielen Platten du gleichzeitig kochen willst.

Nie wieder ohne Pyrolyse!

Bratschlauch FTW

timmh

Nie wieder ohne Pyrolyse!



Wie bereits gesagt - der hier ist leider ohne Selbstreinigung. Sehe ich auch als K.O. Kriterium. Habe mir vor Jahren den billigsten Bosch Siemens Ofen MIT Pyrolyse gekauft der verfügbar war! Und bin immer noch zufrieden. Habe allerdings die Kaffeemaschine mit diesem Touch/Drehknopf-System und muss sagen - das ist besser. Einziger Kritikpunkt ist, dass man den Drehknopf nicht drücken kann zum Start/Stopp.
Ist keinesfalls so träge wie die Touchs auf den Induktionsfeldern. Von der Bedienung gibt es an diesem Produkt daher nur wenig auszusetzen
Bearbeitet von: "Blitss" 23. August

Habe den 676 mit Activeclean. Geniales Teil, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Auf die umfassenden Reinigungsfunktionen würde ich allerdings auch nicht verzichten wollen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text