SIEMENS WM14N120 iQ300 Waschmaschine (7 kg, 1400 U/Min., A+++) [Media Markt Online]
1103°Abgelaufen

SIEMENS WM14N120 iQ300 Waschmaschine (7 kg, 1400 U/Min., A+++) [Media Markt Online]

329€369,95€-11%Media Markt Angebote
29
eingestellt am 11. Dez 2017
Bei Media Markt gibt es gerade im Preishammer die Waschmaschine SIEMENS WM14N120 iQ300 für 329€ inkl. Lieferung. Der Preis gilt nur online.

Preisvergleich Idealo: 369,95 €
Shoop: 4%

Auszug aus den Produktdaten:
iSensoric Waschmaschine mit iQdrive-Motor für besonders wirkungsvolle und effiziente Wäschepflege.

  • Intelligenter, langlebiger und leiser iQdrive-Motor für besonders wirkungsvolle und effiziente Wäschepflege.
  • Mit der Option speedPerfect bis zu 65% schneller zum perfekten Waschergebnis.
  • A+++ -10%: wäscht 10% effizienter als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A+++.
  • Hochwertige Edelstahltrommel für 1-7 kg Wäscheladung.
  • Spezialprogramm für Sport- und Outdoor-Bekleidung.
  • Nennkapazität: 7 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++ auf einer Energieeffizienzklasse-Skala von A+++ bis D
  • 10% sparsamer (157 kWh /Jahr) als der Grenzwert (174 kWh/Jahr) der Energieeffizienzklasse A+++ in der Kategorie 7 kg nach der EU-Verordnung 1061/2010
  • Energieverbrauch von 157 kWh/Jahr auf der Grundlage von 220 Standard-Waschzyklen für 60°C- und 40°C- Baumwollprogramme bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung sowie dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab.
  • Energieverbrauch des Standardprogramms Baumwolle 60°C 0.84 kWh bei vollständiger Befüllung und 0.68 kWh bei Teilbefüllung sowie 0.51 kWh im Standardprogramm Baumwolle 40°C bei Teilbefüllung
  • gewichtete Leistungsaufnahme im Aus-Zustand / unausgeschaltetem Zustand: 0.12 W / 0.5 W
  • Wasserverbrauch von 9020 Liter/Jahr auf der Grundlage von 220 Standard-Waschzyklen für 60°C- und 40°C-Baumwollprogramme bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung. Der tatsächliche Wasserverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab.
  • Schleudereffizienzklasse: B
  • max. Schleuderdrehzahl: 1400 U/min
    Restfeuchte: 53 %
  • Die Standard-Waschprogramme, auf die sich die Informationen auf dem Etikett und im Datenblatt beziehen, sind Baumwolle 60° Eco und Baumwolle Eco 40°. Diese Programme eignen sich zur Reinigung normal verschmutzter Baumwollwäsche und sind in Bezug auf den kombinierten Energie- und Wasserverbrauch am effizientesten. Die tatsächliche Temperatur kann bei dieser Kombination von der angegebenen Programmtemperatur abweichen, Waschzeiten werden zugunsten eines niedrigeren Energieverbrauchs verlängert. Dabei ist immer eine Waschwirkung A sichergestellt.
  • Programmdauer des Standardprogramms Baumwolle 60 °C 200 min bei vollständiger Befüllung und 200 min bei Teilbefüllung sowie im Standardprogramm Baumwolle 40 °C 200 min bei Teilbefüllung
  • Geräuschwert Waschen im Standardprogramm Baumwolle 60°C bei vollständiger Befüllung in dB (A) re 1 pW: 54
  • Geräuschwert Schleudern im Standardprogramm Baumwolle 60°C bei vollständiger Befüllung in dB (A) re 1 pW: 75

Mehr Infos gibt es sonst auch auf der Siemens Produktseite
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kramer2111. Dez 2017

Huhu, ich brauche dringend eine Waschmaschine, hab aber wirklich null …Huhu, ich brauche dringend eine Waschmaschine, hab aber wirklich null Ahnung. Falls jemand Ahnung hat und mir weiterhelfen kann, wäre das sehr nett. Ich kann bis ca. 600€ ausgeben. Danke




Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie man die Maschinen vor Ort schon mal "aussortieren" kann.

1. Griff unter die Waschmaschine, ist da kein Boden vorhanden und man kann von unten tief reingreifen, wurde an Material gespart --> billig
2. Die Türe öffnen und mal mit ein bisschen Gewicht von oben drauf lehnen, verbiegt sich das vordere Blech der Maschine leicht bzw. einfach mit --> billig
3. Scharnier der Türe prüfen, wenn dieses nicht aus Metall ist --> billig; merkt man beim Klopfen oder tasten (Metall fühlt sich kalt an, empfehle direkter Vergleich mit einer Miele bspw. wie sich ein Metall-Scharnier anfühlt)
4. Wenn es zwischen Gummi und Waschtrommel einen "glatten" Übergang gibt, dann ist das schon mal gut verarbeitet
5. Mit der flachen Hand in der Trommel bissel hin und her streichen und die Löcher mal genauer abtasten und abstreicheln, wenn es kratzt bzw. scharfkantig ist, FINGER WEG --> Stanzmaschine
6. Generell: Lassen sich die Klappen für Waschpulver und Ablauf gut öffnen ist das auch ein Qualitätsmerkmal
7. Großes Bullenauge ist auch nicht schlecht

Ich würde von Samsung und LG Waschmaschinen generell vorerst abraten. Deren Technik ist noch nicht ganz so gut ausgereift wie die von Bosch/SIemens/Miele.

Bei Siemens und Bosch Maschinen wäre ich vorsichtig, was die 1400 U/min angeht. Aus meinem Bekanntenkreis, bei dem einer bei Bosch arbeitet heißt es, dass bei den günstigeren Modellen (Serie 2 und 4 oder bei Siemens iQ100/300) zwar auch die 1400U/min Teile verbauen und verkaufen, aber die Langlebigkeit bei denen mit 1400U/min Dauerbelastung gering ist. Lieber dann auf 1200U/min runterschalten und die Maschine hält nochmal ein paar Jahr länger :-). Modelle ab Serie 6 oder IQ 500 haben wiederum bessere Teile verbaut.

Also für 600 € kannst dir ne Siemens iQ 500 oder Bosch Serie 6 leisten (Baugleich), die sind ganz gut. Ich selber habe obiges Modell. Der Übergang von Gummi zur Trommel ist zwar nicht glatt (Fehler von der bildlichen Darstellung), aber bei dem Preis ist die Top. AEG kann man auch kaufen.
Bearbeitet von: "bumblebeex6" 11. Dez 2017
29 Kommentare
Gebannt
Nur Aquasecure / Aquastop-Schlauch ohne lebenslange Garantie.
Lanod11. Dez 2017

Nur Aquasecure / Aquastop-Schlauch ohne lebenslange Garantie.


Was heisst das für die Waschmaschinen Laien unter uns?
Gibt es sonst einen anderen Schlauch? Worauf gibt es in der Regel lebenslange Garantie?
Das habe ich mich auch gefragt und folgenden guten Beitrag gefunden

mydealz.de/dis…399
1400 U/Min
Huhu, ich brauche dringend eine Waschmaschine, hab aber wirklich null Ahnung. Falls jemand Ahnung hat und mir weiterhelfen kann, wäre das sehr nett. Ich kann bis ca. 600€ ausgeben. Danke
Also wir haben diese Waschmaschine vor einigen Wochen beim Schnapp des Tages von Mediamarkt erworben. Sind top zufrieden für diesen Preis. Sieht recht hochwertig aus mit großem Display und Programmauswahlknopf in Alu-Optik. Sie ist zudem relativ leise. Denke für diesen Preis bekommt man nicht viele gute Alternativen.
Verfasser
Lanod11. Dez 2017

Nur Aquasecure / Aquastop-Schlauch ohne lebenslange Garantie.



Das stimmt. In dem Preissegment wird man aber kaum eine Maschine finden, die Aquastop mit Garantie bietet. Muss letztlich jeder für sich entscheiden, welche Punkte kaufentscheidend sind.
Jetzt mal schön Amazon Feedback geben, damit ich dort bestellen kann!
der Verbrauch ist aber nicht gering , logge meine Wama mit Stromzähler und Waschladungenzähler
meine 7 Jahre alte Bosch Wama benötigt auch nur 0,75KWh pro Waschgang
und die hat nur A+
da hat sich nicht wirklich viel getan
hab die vor nem Jahr bei redcoon für 299 gekauft und bin bisher zufrieden.
Macht was sie soll und ist relativ leise. 1 Jahr ist natürlich aber auch kein relevanter Zeithorizont...
Habe die auch zu Hause. Hat alles soweit an Bord: Knitterschutz, Extra Spülen, viele und die gängigsten Programme...vor einem Jahr für 399 bei MM gekauft. 60° reichen mir auch aus.

Nachbarn haben ne Nummer besser iQ700 oder so. Kann auch nicht viel mehr und ist viel teurer. 1.400 Umdrehungen sollten für den Otto-Normal-Nutzer reichen.
Ich habe dieselbe mit vollwertiger Aquastop-Funktion (Siemens WM14N0A1) vor ein paar Wochen zum Black Friday bei ao.de zum Schnapper von EUR 333 geholt. Ein richtig gutes Gerät. Kann es weiterempfehlen.
dwo11. Dez 2017

Ich habe dieselbe mit vollwertiger Aquastop-Funktion (Siemens WM14N0A1) …Ich habe dieselbe mit vollwertiger Aquastop-Funktion (Siemens WM14N0A1) vor ein paar Wochen zum Black Friday bei ao.de zum Schnapper von EUR 333 geholt. Ein richtig gutes Gerät. Kann es weiterempfehlen.


Wollte ich mir auch holen, aber Freundin will unbedingt Pflegeleicht 60, Kaltwäsche und natürlich einen Edelstahl Dreher. Dann ist man gleich mit 470-500 dabei.
Amazon hat mitgezogen!
Tramont11. Dez 2017

der Verbrauch ist aber nicht gering , logge meine Wama mit Stromzähler und …der Verbrauch ist aber nicht gering , logge meine Wama mit Stromzähler und Waschladungenzählermeine 7 Jahre alte Bosch Wama benötigt auch nur 0,75KWh pro Waschgang und die hat nur A+da hat sich nicht wirklich viel getan


Naja, In nur 7 Jahren tut sich auch nicht viel. Bei der Effizienz von Wasserheizung und Elektromotor ist nicht mehr viel Luft nach oben. (mehr hat eine Waschmaschine ja nicht)


Sehr viel getan hat sich bei Kühlschränken, wer hier noch Altgerät aus den 80ern benutzt, hat ca. 15x Verbrauch (!)
Die LG aus diesem Deal:
LG F14WM7LN0

oder die Siemens hier?
Bearbeitet von: "bombette" 11. Dez 2017
keine schontrommel
blubblub... hier stand quatsch
Bearbeitet von: "Darkblue7" 11. Dez 2017
Kramer2111. Dez 2017

Huhu, ich brauche dringend eine Waschmaschine, hab aber wirklich null …Huhu, ich brauche dringend eine Waschmaschine, hab aber wirklich null Ahnung. Falls jemand Ahnung hat und mir weiterhelfen kann, wäre das sehr nett. Ich kann bis ca. 600€ ausgeben. Danke




Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie man die Maschinen vor Ort schon mal "aussortieren" kann.

1. Griff unter die Waschmaschine, ist da kein Boden vorhanden und man kann von unten tief reingreifen, wurde an Material gespart --> billig
2. Die Türe öffnen und mal mit ein bisschen Gewicht von oben drauf lehnen, verbiegt sich das vordere Blech der Maschine leicht bzw. einfach mit --> billig
3. Scharnier der Türe prüfen, wenn dieses nicht aus Metall ist --> billig; merkt man beim Klopfen oder tasten (Metall fühlt sich kalt an, empfehle direkter Vergleich mit einer Miele bspw. wie sich ein Metall-Scharnier anfühlt)
4. Wenn es zwischen Gummi und Waschtrommel einen "glatten" Übergang gibt, dann ist das schon mal gut verarbeitet
5. Mit der flachen Hand in der Trommel bissel hin und her streichen und die Löcher mal genauer abtasten und abstreicheln, wenn es kratzt bzw. scharfkantig ist, FINGER WEG --> Stanzmaschine
6. Generell: Lassen sich die Klappen für Waschpulver und Ablauf gut öffnen ist das auch ein Qualitätsmerkmal
7. Großes Bullenauge ist auch nicht schlecht

Ich würde von Samsung und LG Waschmaschinen generell vorerst abraten. Deren Technik ist noch nicht ganz so gut ausgereift wie die von Bosch/SIemens/Miele.

Bei Siemens und Bosch Maschinen wäre ich vorsichtig, was die 1400 U/min angeht. Aus meinem Bekanntenkreis, bei dem einer bei Bosch arbeitet heißt es, dass bei den günstigeren Modellen (Serie 2 und 4 oder bei Siemens iQ100/300) zwar auch die 1400U/min Teile verbauen und verkaufen, aber die Langlebigkeit bei denen mit 1400U/min Dauerbelastung gering ist. Lieber dann auf 1200U/min runterschalten und die Maschine hält nochmal ein paar Jahr länger :-). Modelle ab Serie 6 oder IQ 500 haben wiederum bessere Teile verbaut.

Also für 600 € kannst dir ne Siemens iQ 500 oder Bosch Serie 6 leisten (Baugleich), die sind ganz gut. Ich selber habe obiges Modell. Der Übergang von Gummi zur Trommel ist zwar nicht glatt (Fehler von der bildlichen Darstellung), aber bei dem Preis ist die Top. AEG kann man auch kaufen.
Bearbeitet von: "bumblebeex6" 11. Dez 2017
bumblebeex611. Dez 2017

Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie …Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie man die Maschinen vor Ort schon mal "aussortieren" kann. 1. Griff unter die Waschmaschine, ist da kein Boden vorhanden und man kann von unten tief reingreifen, wurde an Material gespart --> billig2. Die Türe öffnen und mal mit ein bisschen Gewicht von oben drauf lehnen, verbiegt sich das vordere Blech der Maschine leicht bzw. einfach mit --> billig3. Scharnier der Türe prüfen, wenn dieses nicht aus Metall ist --> billig; merkt man beim Klopfen oder tasten (Metall fühlt sich kalt an, empfehle direkter Vergleich mit einer Miele bspw. wie sich ein Metall-Scharnier anfühlt)4. Wenn es zwischen Gummi und Waschtrommel einen "glatten" Übergang gibt, dann ist das schon mal gut verarbeitet5. Mit der flachen Hand in der Trommel bissel hin und her streichen und die Löcher mal genauer abtasten und abstreicheln, wenn es kratzt bzw. scharfkantig ist, FINGER WEG --> Stanzmaschine6. Generell: Lassen sich die Klappen für Waschpulver und Ablauf gut öffnen ist das auch ein Qualitätsmerkmal7. Großes Bullenauge ist auch nicht schlechtIch würde von Samsung und LG Waschmaschinen generell vorerst abraten. Deren Technik ist noch nicht ganz so gut ausgereift wie die von Bosch/SIemens/Miele.Bei Siemens und Bosch Maschinen wäre ich vorsichtig, was die 1400 U/min angeht. Aus meinem Bekanntenkreis, bei dem einer bei Bosch arbeitet heißt es, dass bei den günstigeren Modellen (Serie 2 und 4 oder bei Siemens iQ100/300) zwar auch die 1400U/min Teile verbauen und verkaufen, aber die Langlebigkeit bei denen mit 1400U/min Dauerbelastung gering ist. Lieber dann auf 1200U/min runterschalten und die Maschine hält nochmal ein paar Jahr länger :-). Modelle ab Serie 6 oder IQ 500 haben wiederum bessere Teile verbaut.Also für 600 € kannst dir ne Siemens iQ 500 oder Bosch Serie 6 leisten (Baugleich), die sind ganz gut. Ich selber habe obiges Modell. Der Übergang von Gummi zur Trommel ist zwar nicht glatt (Fehler von der bildlichen Darstellung), aber bei dem Preis ist die Top. AEG kann man auch kaufen.


Mensch vielen Dank dir, wirklich. Dann werde ich mal bei MM und Saturn anfangen die Maschinen zu betatschen:) Die Tipps sind echt super. Vielen Dank
Mir kommt keine Siemens (iQ100/300) mehr ins Haus, immer nach 3-4 Jahren defekt. Hätte ich nur meine AEG behalten, die läuft bei meinem Bekannten immer noch problemlos weiter...
Bearbeitet von: "MoneyMod" 12. Dez 2017
Habe meine Bestellung aufgrund der Eingaben und Recherchen bzgl. echtem Aqua-Stop und Schontrommel storniert. Danke nochmal für die Denkanstöße.
bumblebeex611. Dez 2017

Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie …Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie man die Maschinen vor Ort schon mal "aussortieren" kann. 1. Griff unter die Waschmaschine, ist da kein Boden vorhanden und man kann von unten tief reingreifen, wurde an Material gespart --> billig2. Die Türe öffnen und mal mit ein bisschen Gewicht von oben drauf lehnen, verbiegt sich das vordere Blech der Maschine leicht bzw. einfach mit --> billig3. Scharnier der Türe prüfen, wenn dieses nicht aus Metall ist --> billig; merkt man beim Klopfen oder tasten (Metall fühlt sich kalt an, empfehle direkter Vergleich mit einer Miele bspw. wie sich ein Metall-Scharnier anfühlt)4. Wenn es zwischen Gummi und Waschtrommel einen "glatten" Übergang gibt, dann ist das schon mal gut verarbeitet5. Mit der flachen Hand in der Trommel bissel hin und her streichen und die Löcher mal genauer abtasten und abstreicheln, wenn es kratzt bzw. scharfkantig ist, FINGER WEG --> Stanzmaschine6. Generell: Lassen sich die Klappen für Waschpulver und Ablauf gut öffnen ist das auch ein Qualitätsmerkmal7. Großes Bullenauge ist auch nicht schlechtIch würde von Samsung und LG Waschmaschinen generell vorerst abraten. Deren Technik ist noch nicht ganz so gut ausgereift wie die von Bosch/SIemens/Miele.Bei Siemens und Bosch Maschinen wäre ich vorsichtig, was die 1400 U/min angeht. Aus meinem Bekanntenkreis, bei dem einer bei Bosch arbeitet heißt es, dass bei den günstigeren Modellen (Serie 2 und 4 oder bei Siemens iQ100/300) zwar auch die 1400U/min Teile verbauen und verkaufen, aber die Langlebigkeit bei denen mit 1400U/min Dauerbelastung gering ist. Lieber dann auf 1200U/min runterschalten und die Maschine hält nochmal ein paar Jahr länger :-). Modelle ab Serie 6 oder IQ 500 haben wiederum bessere Teile verbaut.Also für 600 € kannst dir ne Siemens iQ 500 oder Bosch Serie 6 leisten (Baugleich), die sind ganz gut. Ich selber habe obiges Modell. Der Übergang von Gummi zur Trommel ist zwar nicht glatt (Fehler von der bildlichen Darstellung), aber bei dem Preis ist die Top. AEG kann man auch kaufen.


Wir haben eine V-Zug Waschmaschine die ihren Dienst seit Jahren gut macht (anderes preissegment aber als Beispiel) und trotzdem ab und zu ein paar Macken hat.. Also auch wenn die Verarbeitung ordentlich ist gibt es ab und zu ein paar Problemchen hier und da aber für das Geld bekommt man hier sicher eine solide Maschine die ihren Dienst ein paar Jahre erledigen wird
bumblebeex611. Dez 2017

Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie …Es gibt ein paar gute Tipps (von einem AEG Vertriebler aufgegriffen) wie man die Maschinen vor Ort schon mal "aussortieren" kann. 1. Griff unter die Waschmaschine, ist da kein Boden vorhanden und man kann von unten tief reingreifen, wurde an Material gespart --> billig2. Die Türe öffnen und mal mit ein bisschen Gewicht von oben drauf lehnen, verbiegt sich das vordere Blech der Maschine leicht bzw. einfach mit --> billig3. Scharnier der Türe prüfen, wenn dieses nicht aus Metall ist --> billig; merkt man beim Klopfen oder tasten (Metall fühlt sich kalt an, empfehle direkter Vergleich mit einer Miele bspw. wie sich ein Metall-Scharnier anfühlt)4. Wenn es zwischen Gummi und Waschtrommel einen "glatten" Übergang gibt, dann ist das schon mal gut verarbeitet5. Mit der flachen Hand in der Trommel bissel hin und her streichen und die Löcher mal genauer abtasten und abstreicheln, wenn es kratzt bzw. scharfkantig ist, FINGER WEG --> Stanzmaschine6. Generell: Lassen sich die Klappen für Waschpulver und Ablauf gut öffnen ist das auch ein Qualitätsmerkmal7. Großes Bullenauge ist auch nicht schlechtIch würde von Samsung und LG Waschmaschinen generell vorerst abraten. Deren Technik ist noch nicht ganz so gut ausgereift wie die von Bosch/SIemens/Miele.Bei Siemens und Bosch Maschinen wäre ich vorsichtig, was die 1400 U/min angeht. Aus meinem Bekanntenkreis, bei dem einer bei Bosch arbeitet heißt es, dass bei den günstigeren Modellen (Serie 2 und 4 oder bei Siemens iQ100/300) zwar auch die 1400U/min Teile verbauen und verkaufen, aber die Langlebigkeit bei denen mit 1400U/min Dauerbelastung gering ist. Lieber dann auf 1200U/min runterschalten und die Maschine hält nochmal ein paar Jahr länger :-). Modelle ab Serie 6 oder IQ 500 haben wiederum bessere Teile verbaut.Also für 600 € kannst dir ne Siemens iQ 500 oder Bosch Serie 6 leisten (Baugleich), die sind ganz gut. Ich selber habe obiges Modell. Der Übergang von Gummi zur Trommel ist zwar nicht glatt (Fehler von der bildlichen Darstellung), aber bei dem Preis ist die Top. AEG kann man auch kaufen.


Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!
Würde etwas gegen die Siemens WM14t420 sprechen? Oder würdest du eher eine andere empfehlen? Hab nämlich gerade gesehen, dass es bei ebay bis morgen noch 10% gibt.
Die Waschmaschine gibt es über eBay (nur noch heute) mit 10% Gutschein für 309,60.
Dragonheart10012. Dez 2017

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!Würde etwas gegen die Siemens …Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!Würde etwas gegen die Siemens WM14t420 sprechen? Oder würdest du eher eine andere empfehlen? Hab nämlich gerade gesehen, dass es bei ebay bis morgen noch 10% gibt.



Die ist richtig gut, ist ja auch ne IQ500. DIe hatte ich mir bei Mediamarkt mir auch angeschaut und stand kurz davor die bei Amazon zu kaufen für 400€ irgendwas. Dann kam aber auch die IQ300 für n Hammerpreis (damals 330€ inklusive Lieferung bei Amazon) und da hat in meinem Fall (Student) der Preis ne Rolle gespielt.
bumblebeex613. Dez 2017

Die ist richtig gut, ist ja auch ne IQ500. DIe hatte ich mir bei …Die ist richtig gut, ist ja auch ne IQ500. DIe hatte ich mir bei Mediamarkt mir auch angeschaut und stand kurz davor die bei Amazon zu kaufen für 400€ irgendwas. Dann kam aber auch die IQ300 für n Hammerpreis (damals 330€ inklusive Lieferung bei Amazon) und da hat in meinem Fall (Student) der Preis ne Rolle gespielt.

Vielen Dank, werde mir die Maschine wohl für knapp 400€ bestellen.
Wird das auch in den 5. Stock geliefert?
Verfasser
m200017. Dez 2017

Wird das auch in den 5. Stock geliefert?

Lieferung an Verwendungsort inkl. Verpackungsmitnahme und Altgeräteentsorgung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text