187°
Sigma 18-300mm f3.5-6.3 DC Macro OS HSM Objektiv [Nikon] für 399€ @mediamarkt.de

Sigma 18-300mm f3.5-6.3 DC Macro OS HSM Objektiv [Nikon] für 399€ @mediamarkt.de

ElektronikMedia Markt Angebote

Sigma 18-300mm f3.5-6.3 DC Macro OS HSM Objektiv [Nikon] für 399€ @mediamarkt.de

Admin

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Media Markt gibt es heute eine Aktion namens Foto-Deal Tiefpreistage, wie immer bei solchen Aktionen gilt: Sie gelten nur online, die Aktionsprodukte werden versandkostenfrei verschickt und die Angebote gelten maximal bis Montag 9 Uhr bzw. solange der Vorrat reicht.

Ich hab die Aktion mal kurz durchgeschaut und 2 ganz interessante Angebote gefunden, bei der Lexar-Speicherkarte war Mimic2013 allerdings zu schnell für mich, daher hier nur noch ein Objektiv:

781638.jpg
Es gibt das Objektiv zum gleichen Preis auch für Canon-Modelle, allerdings liegt hier der Vergleichspreis mit 424€ allerdings niedriger, weshalb ich es nicht extra hervorgehoben hat, trotzdem vielleicht für den ein oder anderen interessant, der es gerade unbedingt haben möchte.

Technische Daten:
Brennweite: 18-300mm • Lichtstärke: 1:3.5-1:6.3 • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 17/13 • Bildstabilisator: OS • Fokussiermotor: HSM • Naheinstellgrenze: 0.39m • Kleinste Blende: 22 • Abbildungsmaßstab: 1:3.00 • Objektivbajonett: Nikon F • Sensorkompatibilität: APS-C • Filterdurchmesser: 72mm • Abmessungen (ØxL): 79x101.5mm • Gewicht: 585g • Besonderheiten: Makro


Der Deal-Link führt euch zur Aktionsseite mit allen Angeboten.

21 Kommentare

Bis auf die SD Karte ist die Aktion eigentlich nur Marketing blabla. Ein 18-300mm Zoomobjektiv für 400€ kann eigentlich nur abstinken, das ist nur für faule Menschen die nie ein Objektiv wechseln möchten. Für 400€ würde ich eher das Sigma 17-50mm mit durchgehender Offenblende von 2.8 empfehlen und den Rest spart man für ein vernünftiges Teleobjektiv.

Bitte nicht als Angriff werten, nur meine bescheidene Meinung. Wer sich das kaufen möchte, den halte ich nicht davon ab

Bearbeitet von: "Imadog" 27. August

Admin

Imadog

Bitte nicht als Angriff werten, nur meine bescheidene Meinung. Wer sich das kaufen möchte, den halte ich nicht davon ab


Keine Angst, kenn mich in dem Bereich praktisch null aus (war früher noch anders, als ich öfter mal über DSLRs geschrieben habe) und bin mehr oder weniger nur nach dem Vergleichspreis gegangen. Ansonsten muss ich dir recht geben, gab schon deutlich bessere Aktionen von MM.

Die Weitwinkel Objektive gab's am Prim Das für 309 Euro daher ehr ein Witz. Die SD Karten sind ok.

Hab gerade mal durch den Boden einer alten 1983'er Colaflasche geblickt ... ist diese Linse hier besser?

nöp, aber hat deine Flasche HSM?

Jabutja

nöp, aber hat deine Flasche HSM?



Ist auf jeden Fall ne Festbrennweite

Imadog

Bis auf die SD Karte ist die Aktion eigentlich nur Marketing blabla. Ein 18-300mm Zoomobjektiv für 400€ kann eigentlich nur abstinken, das ist nur für faule Menschen die nie ein Objektiv wechseln möchten. Für 400€ würde ich eher das Sigma 17-55mm mit durchgehender Offenblende von 2.8 empfehlen und den Rest spart man für ein vernünftiges Teleobjektiv. Bitte nicht als Angriff werten, nur meine bescheidene Meinung. Wer sich das kaufen möchte, den halte ich nicht davon ab



Ich kann dem ganzen ansich nur zustimmen, wobei ich das sigma 17-70 habe, da mein tele ein 70-300mm ist.

Imadog

.. Für 400€ würde ich eher das Sigma 17-50mm mit durchgehender Offenblende von 2.8 empfehlen und den Rest spart man für ein vernünftiges Teleobjektiv. ...


ich würde das pendant von tamron nehmen, aber ebenfalls 17-50 f2.8, und zwar gebraucht. dazu ein 35mm f1.8g und man ist für alle gängigen situationen gerüstet.

solche dunklen suppenzooms kommen mir nicht auf das bajonett.

Imadog

.. Für 400€ würde ich eher das Sigma 17-50mm mit durchgehender Offenblende von 2.8 empfehlen und den Rest spart man für ein vernünftiges Teleobjektiv. ...



Ganz genau! Hab das 35er von Nikon mit 1.4 und das ist super, gerade auch bei Fotos in Gebäuden. Dann noch das 18-105 von Nikon. Ist ein guter Allrounder für draußen. Ein richtiges Tele brauche ich noch.

Hauptsache mal gewettert. Auch solche objektive haben ihre Daseinsberechtigung. Wer im Urlaub keine drei objektive mitnehmen will kauft sich halt für wenig Geld sowas - und wenn man bei den Sigma Contemporarys am Anfang und Ende ein paar mm vergisst sind das richtig gute und scharfe Objektive ohne Verzeichnungen oder CAs.

hennessy

Hauptsache mal gewettert. Auch solche objektive haben ihre Daseinsberechtigung. Wer im Urlaub keine drei objektive mitnehmen will kauft sich halt für wenig Geld sowas - und wenn man bei den Sigma Contemporarys am Anfang und Ende ein paar mm vergisst sind das richtig gute und scharfe Objektive ohne Verzeichnungen oder CAs.



Wer im Urlaub den Telebereich oder einen großen Zoombereich braucht, kann sich auch einfach eine Reiskamera kaufen. Ich komme gerade mit meiner Sony Hx90 vom Mittelmehr. Da ich aus Gewichts- und Platzgründen eh kein Stativ dabei hatte, waren dann natürlich keine Nachtaufnahmen drin aber als typischer Schönwettertouri kommt man damit ganz gut durch.

Wenn man zu zweit unterwegs ist, wäre das auch ein guter Kompromiss für zwei. 1 DSLR oder Systemkamera mit Festbrennweite(n) oder gutem Objektiv in den kleinen Brennweiten und eins für den Telebereich. Ich war letztes Jahr mit DSLR und Sigma 50 mm 1.4 FBW (primär für Portraits) + Nikon-Kit-Objektiv + Tele unterwegs und dabei ständig (!) am Objektiv tauschen. Das ist einfach nur endlos nervig. Dafür sind die Bilder mit der FBW über jeden Zweifel erhaben.

also sorry, ich fotografiere seit ca. 2 1/2 jahren nur noch mit dem 16-300mm Objektiv von Tamron (erst mit einer canon 600d und mittlerweile mit einer nikon 5500) und es kommen super Bilder, sowohl im Makro, als auch in normalbrennweite, als auch im telebereich damit raus, wer meint eine hx90 würde da mithalten können, dem ist nicht mehr zu helfen.

Meist scheitert es aber eh eher an den Fotografen als an den objektiven, aber hier sind ja nur "profis" unterwegs, für die kommt natürlich ein Reisezoomobjektiv nicht in Frage, ist ja auch total uncool.

Ich kann gerne mal ein paar Fotos teilen, die ich mit dem 16-300 gemacht habe, dann will ich mal sehen, wer meint, dass so ein objektiv nicht für den ottonormalverbraucher ausreicht.

ps: ich scheisse sowohl Makro, als auch Gebäude, Personen und Tiere mit meinem.

Würde aber immer zu dem tamron als zu dem sigma raten, alleine schon wegen der 2mm mehr Brennweite im Nahbereich.

scheiss autokorrektur, "schiesse" sollte das natürlich heissen warum geht die Änderung in der App nicht, liebes mydealz team???

Makroscheisser (:|

ps: ich scheisse sowohl Makro, als auch Gebäude, Personen und Tiere mit meinem.


Bearbeitet von: "Imadog" 13. September

ps: ich scheisse sowohl Makro, als auch Gebäude, Personen und Tiere mit meinem.



​is doch wahr!

der heisse deal hier ist natürlich nicht dieses Gurken-Suppenzoom sondern das Sigma 150-600 S Tele für 990 (sonst ca. 1500), hier gibts gratis den 1,4 Tele Konverter dazu. Die Dinger gehören zur sehr guten "sports" Serie von Sigma, die Firma setzt seit einiger Zeit bei den neuen Produkten auf kompromisslose Qualität

schnurz

der heisse deal hier ist natürlich nicht dieses Gurken-Suppenzoom sondern das Sigma 150-600 S Tele für 990 (sonst ca. 1500), hier gibts gratis den 1,4 Tele Konverter dazu. Die Dinger gehören zur sehr guten "sports" Serie von Sigma, die Firma setzt seit einiger Zeit bei den neuen Produkten auf kompromisslose Qualität



Wenn ich sowas immer höre, "Gurkensuppenzoom"....mein Tamron 16-300mm begleitet mich seit langem und macht einfach nur Spass und ich denke, dass für 99% der Ottonormalverbraucher bei Mydealz so ein "Immer Drauf" Objektiv ausreicht, denn bei den meisten "Laien" hier dürfte es weniger um das Objektiv oder die Kamera gehen, als um die Fähigkeit, überhaupt schöne Fotos schießen zu können.

Natürlich kann man ein sich ein Makro-, ein Normal- und ein Teleobjektiv kaufen und zb auf eine Reise mitnehmen. War dann aber zb mal in den Everglades gewesen ist, wo man eventuell als Makro schnell mal eine Echse ODER aber eben im Tele schnell mal ein Alligator fotografieren will und das ganze innerhalb von Sekunden in denen man etwas erspäht, dann weiss man, was man eigentlich an so einem 16-300mm hat, nämlich, dass man nicht erst das Objektiv wechseln muss, bevor man knippsbereit ist. Soll nämlich passieren, dass sich die Tiere in der Zeit "verabschiedet" haben und weggelaufen/schwommen sind. Dazu passend ein abgewandelter Spruch eines schwedischen Möbelhauses, den ich jeden, der diese Immer Drauf Objektive für Müll hält, in so einer Situation mit auf dem Weg geben würde,"Wechselst du noch oder knippst du schon?"...
Bearbeitet von: "olli19801980" 13. September

99% der Ottonormalverbraucher - Wenn ich sowas immer höre

schnurz

99% der Ottonormalverbraucher - Wenn ich sowas immer höre



Und das ist deine gesamte Anzahl an Argumenten (wenn man dies überhaupt als Argument betiteln will) auf meinen Text? Ziemlich armseliger Geselle.

Auch wenn du es nicht hören willst, es gibt einen sehr sinnvollen Markt für zb das Tamron 16-300mm und nicht umsonst hat es immerhin 4,1 von 5 Sternen bei 149 Amazon Bewertungen. Aber ja, die Leute sind wahrscheinlich alle dumm und nur einige wenige wie du wissen, dass so ein Objektiv nichts taugt....


Ausschnitt aus einer Rezension von jemanden der eben 4 Sterne vergibt (und auch auf die natürlich vorhandenen Schwächen hinweist):
"Wer ganz hohe Anspüche hat, der ist mit Profi-Objektiven besser beraten, die dann aber auch noch mal ein ganzes Ende mehr kosten. Wer ein gutes Spazierengehobjektiv, eins für den Urlaub, eins für alle Gelegenheiten braucht, der hat mit dem Tamron 16-300 ein sehr gutes Objektiv." (und diese Rezension wurde zb 174x als hilfreich bei Amazon bewertet)

So und nicht anders siehts nunmal aus.

Bearbeitet von: "olli19801980" 27. August

persönliche Beleidigungen und Mutmaßungen über "99%" der Besucher dieser Seite
PS. laber nich rum

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text