Sigma BC 8.12 ATS Fahrradcomputer (Ingolstadt)
175°Abgelaufen

Sigma BC 8.12 ATS Fahrradcomputer (Ingolstadt)

19,95€23,69€-16%
11
lokaleingestellt am 7. Apr
Im Radhaus Ingolstadt im Abverkauf.
Diverse Fahrradcomputer. Der Sigma ist dabei besonders günstig! Es handelt sich um das Modell mit 8 Funktionen und das kabellose ATS Modell! Farbe weiß und schwarz erhältlich.
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Lokal in den Titel bitte.
Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch Smartphones verändert haben. Abverkauf wohl nicht ohne Grund.
Xcentricvor 22 m

Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch …Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch Smartphones verändert haben. Abverkauf wohl nicht ohne Grund.



Naja, so ein Tacho erlaubt gerade bei Sonneneinstrahlung eine bessere Ablesbarkeit.

Wobei man je nach Rad am besten gar keinen Tacho montieren sollte - wenn man in der Stadt sonst mal leichtsam 30km/h knackt kann man so immer schön behaupten man wüsse gar nicht wie schnell man gefahren sei. Hat man ein Tacho dran wird automatisch unterstellt man wäre sich der Geschwindigkeit bewusst...

Wenn ich es richtig sehe ist die .12er Reihe schon wieder veraltet, gibt inzwischen wohl schon .16 und auch viel mit GPS, aber da ist dein Vorschlag mit dem Smartphone die bessere Wahl, diese Pfeilnavigation ist eher so lala...
Bearbeitet von: "ktxjg" 7. Apr
Sollte aber schon mindestens ein i5 sein...
tuxianvor 1 h, 21 m

Lokal in den Titel bitte.


Wie kann ich das bearbeiten? Finde in der App keine Möglichkeit dazu
ChRiS_80vor 18 m

Wie kann ich das bearbeiten? Finde in der App keine Möglichkeit dazu


Oben links
Xcentricvor 3 h, 48 m

Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch …Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch Smartphones verändert haben. Abverkauf wohl nicht ohne Grund.


Ich kenne keinen von unseren Radsportlern der nur auf die Idee kommen würde sich sein Smartphone auf den Lenker zu schnallen.
Von daher nicht täuschen lassen, die Dinger sind nach wie vor gefragt
Xcentricvor 6 h, 8 m

Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch …Immer wieder erstaunlich wie viele Bereiche des Lebens sich durch Smartphones verändert haben. Abverkauf wohl nicht ohne Grund.


Immer wieder erstaunlich wie Nutzer von Smartphones ihr Leben auf das Smartphone eingestellt haben .
Mit so einem Fahrradcomputer darf auch ein Smartphone mal hungrig an der Steckdose liegen bleiben während der Fahrradcomputer monatelang mit einer Batterie und ohne Updates funktioniert .
ktxjgvor 7 h, 40 m

Naja, so ein Tacho erlaubt gerade bei Sonneneinstrahlung eine bessere …Naja, so ein Tacho erlaubt gerade bei Sonneneinstrahlung eine bessere Ablesbarkeit. Wobei man je nach Rad am besten gar keinen Tacho montieren sollte - wenn man in der Stadt sonst mal leichtsam 30km/h knackt kann man so immer schön behaupten man wüsse gar nicht wie schnell man gefahren sei. Hat man ein Tacho dran wird automatisch unterstellt man wäre sich der Geschwindigkeit bewusst...Wenn ich es richtig sehe ist die .12er Reihe schon wieder veraltet, gibt inzwischen wohl schon .16 und auch viel mit GPS, aber da ist dein Vorschlag mit dem Smartphone die bessere Wahl, diese Pfeilnavigation ist eher so lala...


Dein ernst ? Fahre mit GPS auf dem Rennrad auch öfter mal mit 50+ kmh durch dreißiger Zonen - und hätte mir nie auch nur Gedanken drüber gemacht dass das ich geblitzt oder ähnliches werden könnte
Dekadesvor 9 h, 20 m

Dein ernst ? Fahre mit GPS auf dem Rennrad auch öfter mal mit 50+ kmh …Dein ernst ? Fahre mit GPS auf dem Rennrad auch öfter mal mit 50+ kmh durch dreißiger Zonen - und hätte mir nie auch nur Gedanken drüber gemacht dass das ich geblitzt oder ähnliches werden könnte


Auch noch stolz drauf. Wie erbärmlich.
ktxjg7. Apr

Naja, so ein Tacho erlaubt gerade bei Sonneneinstrahlung eine bessere …Naja, so ein Tacho erlaubt gerade bei Sonneneinstrahlung eine bessere Ablesbarkeit. Wobei man je nach Rad am besten gar keinen Tacho montieren sollte - wenn man in der Stadt sonst mal leichtsam 30km/h knackt kann man so immer schön behaupten man wüsse gar nicht wie schnell man gefahren sei. Hat man ein Tacho dran wird automatisch unterstellt man wäre sich der Geschwindigkeit bewusst...Wenn ich es richtig sehe ist die .12er Reihe schon wieder veraltet, gibt inzwischen wohl schon .16 und auch viel mit GPS, aber da ist dein Vorschlag mit dem Smartphone die bessere Wahl, diese Pfeilnavigation ist eher so lala...


Es gibt für Fahrräder keine Geschwindigkeitsbegrenzung, die geschwindigkeit muss lediglich angepasst sein. Die jeweiligen Schilder fürs Tempolimit gelten ausschließlich für KFZ.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text