12°
ABGELAUFEN
Sigma DP1x Digitalkamera 14,0 MPix Foveon X3 Sensor

Sigma DP1x Digitalkamera 14,0 MPix Foveon X3 Sensor

ElektronikEbay Angebote

Sigma DP1x Digitalkamera 14,0 MPix Foveon X3 Sensor

Preis:Preis:Preis:179€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

zurzeit gibt es die Sigma DP1x bei eBay günstig zu kaufen.

Vergleispreis: 208,90€ -> Ersparnis von 14,31%
Dabei handelt es sich um 1 Demo-Gerät, ansonsten gehts bei ~261€ los -> Erparnis von 31,55%!
geizhals.at/de/…tml

Qipu kann man noch mitnehmen:
qipu.de/cas…ik/

Zur Kamera (CopyPaste vom Anbieter):
Technische Details

Bildsensor: FOVEON X3® (CMOS)
Bildsensorgröße: 20,7×13,8 mm
Pixelanzahl: Effektiv 14,06 MP(2652×1768×3 Schichten)
Seitenverhältnis: 3 : 2
Objektivbrennweite: 16,6 mm F4 (28 mm äquivalent Kleinbildformat)
Optischer Aufbau: 5 Gruppen, 6 Elemente
Entfernungsbereich: 50 cm bis unendlich, 30 cm bis unendlich (Full Mode)
Speichermedium: SD-Karten / Kompatibel mit SDHC, MMC (Multi-Media-Karten)
Aufnahmeformat: Exif2.21, DCF2.0, DPOF
Aufnahmemodi: X3F (Verlustfreie Datenkomprimierung RAW 12-Bit, JPEG (High, Wide, Medium, Low), Film (AVI), Tonaufnahme zum Einzelbild (10 sek.), Tonaufnahme (WAV)
Dateigrößen / Einzelbild
RAW/High: Ca. 15,4 MB (2640×1760)
JPEG/ High: Fine: ca. 3,3 MB (2640×1760); Normal: ca. 1,9 MB (2640×1760); Basic: ca. 1,4 MB (2640×1760)
JPEG/Wide: Fine: ca. 2,7 MB (2640×1485); Normal: ca. 1,6 MB (2640×1485); Basic: ca. 1,2 MB (2640×1485)
JPEG/Medium: Fine: ca. 1,6 MB (1872×1248); Normal: ca. 0,9 MB (1872×1248); Basic: ca. 0,7 MB (1872×1248)
JPEG/Low: Fine: ca. 0,8 MB (1312× 880); Normal: ca. 0,5 MB (1312× 880); Basic: ca. 0,3 MB (1312× 880)
Dateigrößen/Film; QVGA: 320×240(30 Bilder in der Sekunde; Ca. 30 Minuten mit einer 1 GB SD-Karte
Einstellungen: 8 Einstellungen (Auto, Sonne, Schatten, Wolke, Glühlampe, Neonlicht, Blitzlicht, Manuell)
ISO Empfindlichkeit: AUTO: ISO 100 ~ ISO 200 / (mit Blitzgerät ISO 100 ~ ISO 400, Manuelle Vorwahl: ISO 50, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800
Autofokus-Typ: Kontrasterkennung
AF-Messfeldwahl:Auswahl von 1 bis 9 Felder
Schärfespeicherung: Auslöser in halb gedrückter Position
Manuelle Scharfeinstellung: Einstellrad
Belichtungsmessverfahren: TTL-Offenblendmessung: [1] Mehrfeldmessung, [2] Mittenbetonte Integralmessung, [3] Spotmessung
Belichtungsfunktionen: Vollautomatik, [P] Programmautomatik, [S] Blendenautomatik, [A] Zeitautomatik, [M] Manuelle Belichtungseinstellung
Belichtungskorrektur: ±3 EV (in 1/3 Schritten)
Messwertspeicherung: Belichtungsspeichertaste
Belichtungsreihenautomatik: 1/3 EV Stufen bis zu ±3 EV / Gemessene Belichtung – Unterbelichtung – Überbelichtung
Verschluss-Typ: Elektronisch gesteuerter Objektivverschluß
Verschlusszeitenbereich: 1/1000 -15 Sek.
Eingebauter Blitz: Pop-up Typ (Manuell)
Leitzahl: 6 (ISO 100/m)
Blitzreichweite: 30 cm bis 2,1 m (ISO200)
Blitzmessung: TTL-Typ
Blitzfunktionen: Normaler Blitz, Rote-Augen Reduzierung, Langzeitsynchronisation
Externes Blitzgerät: Blitzschuh (X-Synchronisationskontakt)
Bildfolgefunktionen: [1] Einzelbild, [2] Serienbild (3 Bilder), [3] Selbstauslöser (2 Sek./ 10 Sek.)
LCD-Monitortyp: TFT Farb-LCD-Monitor
Monitorgröße: 2,5 Zoll
LCD-Auflösung: Ca. 230.000 Pixel
LCD-Monitorsprachen: English/Japanese/Deutsch/French/Spanish/Italian/Chinese (Simplified)/ Korean
Schnittstellen: USB (USB 2.0), Video-Ausgang (NTSC/PAL), Audio-Ausgang (Mono)
Energieversorgung: Li-Ion Akku BP-31, Akku-Ladegerät BC-31, Netzgerät SAC-3 (Optional)
Akkuleistung: Approx. 250 (+25oC)
Abmessungen: 113,3 mm (B) × 59,5 mm (H) × 50,3 mm (T)
Gewicht: 250 g (ohne Akku und Karte)

10 Kommentare

Wollte den Deal auch schon erstellen, interessant sind die Bewertungen bei Amazon: Muss eine echte lahme Kamera sein, aber die Bilder sind wohl über jeden Zweifel erhabem. Interessante Kombi...

Naja, soo lahm ist sie nicht. Und wenn man sich mit dem Sigmaeigenen X3F-Programm anfreunden kann eine feine Sache.. bessere Bilder bekommt man aus keiner Kompakten.

Aber eine Kamera ohne 30x-Zoom und mit nur 14MPx (real sogar nur ~4.x MPx), man bekommt doch schon für 90€ 20MPx und 6x-Zoom

Und nichtmal eine "Lächelerkennung" hat sie.. kann ja nix sein :>

bliblablub

Aber eine Kamera ohne 30x-Zoom und mit nur 14MPx (real sogar nur ~4.x MPx), man bekommt doch schon für 90€ 20MPx und 6x-Zoom


Dann versuch mal mit einer 90€Knipse die Stimmung am Abend einzufangen. Wenn Du dier dann die 20MPx anschaust wirst Du schnell sehen, daß 70% davon nur noch Rauschpixel sind, von eingefangener Stimmung ganz weit entfernt. Von optischen Verzerrungen und Unschärfen ganz zu schweigen. Wer die Nachteile dieser Kamera bewusst in Kauf nimmt, da er die Vorzüge eines hochwertigen Bildes in RAW-Qualität bevorzugt, bekommt sie hier zu einem sehr guten Preis. Daher ein hot von mir. MfG

Ironiedetektor kaputt?
Ich muss meine SD14 dringend mal wieder ans Ladegerät hängen, so ne Zweitkamera hats schwer..

Einen Augenblick lang zuckte es im Finger, meine DP1 durch die DP1X zu ersetzen - trotz der nur geringen Unterschiede. Doch nach einem Blick auf das Preisniveau gebrauchter DP1 erschien mir der zu erwartende Aufpreis für die DP1X - für meine Verwendung der Kamera - zu hoch.

Das recht einfach gestaltete Sigma Photo Pro zur Entwicklung der X3F RAW-Bilder bietet zwar nicht den Umfang an Möglichkeiten anderer Programme in diesem Segment, ist dadurch aber leicht zu beherrschen - und die "fill light" Funktion nutzt den Dynamikumfang der Foveon-Bilddaten so gut, dass sie beinahe eine "Ein-Bild-HDR-Methode" darstellt.

Kann Lightroom nicht mittlerweile auch X3F verarbeiten? Bin da nicht mehr so auf dem laufenden.. die SD14 ist schon etwas länger her

LR kann;)
nur leider bisher keine Merrill Daten...
Ne Merill zu dem Preis wäre schick;)

Dennoch,
die DP1x ist bis auf das Display schon sehr gut!
(BQ bei Iso 100)
179€ sind dennoch oversized,
bzw bei ner DP2x hätt ich es evtl sogar getan...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text