Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sigma MC-11 Mount Converter von Canon EF zu Sony E Mount [amazon.co.uk]
303° Abgelaufen

Sigma MC-11 Mount Converter von Canon EF zu Sony E Mount [amazon.co.uk]

211,92€244€-13%Amazon UK Angebote
22
eingestellt am 2. FebBearbeitet von:"EndOfSilence"
Hallo zusammen,

bei Amazon UK gibt es gerade den Sigma MC-11 Mount Converter von Canon EF zu Sony E Mount für 184,88 GBP.

1328760.jpg
Beim aktuellen Umrechnungskurs von Visa kommt man auf 211,92€ (bei Bezahlung in Euro ist der Preis etwas höher).

1328760.jpg
Der Preis kann natürlich nicht mit dem Bestpreis bei Amazon USA mithalten aber es ist immerhin noch eine schöne Ersparnis zu den Preisen im deutschen Handel.

Beschreibung:

Mit dem Anschluss-Adapter MC-11 können Objektive mit Canon EF Anschluss ohne jegliche Veränderung an Sony E-Mount Kamerasysteme angeschlossen werden. Fotografen, die unterschiedliche Kamerasysteme verwenden, können nun ihre wertvollen Objektive flexibel einsetzen.

Der Anschluss-Adapter MC-11 gibt den Besitzern von Sony E-Mount Kameragehäusen die Möglichkeit Objektive mit Canon EF Anschluss zu verwenden. Aufgrund der Kompatibilität mit der automatischen Bildfeldanpassung können auch SIGMA DC-Objektive für APS-C-Sensoren ohne Umstände an Kameragehäuse mit Vollformatsensor angeschlossen werden.

Kompatible SIGMA DC-Objektive können also ungehindert in Verbindung mit Sony E-Mount Kameragehäusen verwendet werden.
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Hat jemand Erfahrungen an der A7 R III mit dem Adapter? Würde die A7 R III gerne ausschließlich mit Canon Linsen (24-70 2.8 II L, 35mm Art & 70-200 F4 IS) nutzen parallel zur 5D IV...
Finde zwar viele „Tests“ in Kombination zur A7 III aber eben nicht mit der R...
Für wie nutzbar haltet ihr das ganze? Gerade auch mit dem Eye AF oder in etwas dunkleren Situationen (Bälle)...
Sony Linsen kommen für mich nicht in Frage; Canon Linsen sind auch so ziemlich jeder Kamera sei es ne System Camera, Canon EOS DSLR oder ner RED/Canon Cinema Kamera nutzbar weswegen ich meine Linsen nicht auf das FE Mount umstellen will
Ninjuin02.02.2019 16:59

Hat jemand Erfahrungen an der A7 R III mit dem Adapter? Würde die A7 R III …Hat jemand Erfahrungen an der A7 R III mit dem Adapter? Würde die A7 R III gerne ausschließlich mit Canon Linsen (24-70 2.8 II L, 35mm Art & 70-200 F4 IS) nutzen parallel zur 5D IV...Finde zwar viele „Tests“ in Kombination zur A7 III aber eben nicht mit der R...Für wie nutzbar haltet ihr das ganze? Gerade auch mit dem Eye AF oder in etwas dunkleren Situationen (Bälle)...Sony Linsen kommen für mich nicht in Frage; Canon Linsen sind auch so ziemlich jeder Kamera sei es ne System Camera, Canon EOS DSLR oder ner RED/Canon Cinema Kamera nutzbar weswegen ich meine Linsen nicht auf das FE Mount umstellen will


Hatte den auf meine A7rm3 firmware 1.0 mit dem Canon 7020028 mk2 drauf. Der Autofokus im Zentrum ist gut. Am rand fängt es manchmal an zu suchen. EAF funktioniert auch. Im dunkeln funktioniert der fokus nicht so gut wie zB mit Canon 6D. Hunting.
Aber seit dem Update könnte der AF mit adapter besser geworden sein
Claymore02.02.2019 17:54

Hatte den auf meine A7rm3 firmware 1.0 mit dem Canon 7020028 mk2 drauf. …Hatte den auf meine A7rm3 firmware 1.0 mit dem Canon 7020028 mk2 drauf. Der Autofokus im Zentrum ist gut. Am rand fängt es manchmal an zu suchen. EAF funktioniert auch. Im dunkeln funktioniert der fokus nicht so gut wie zB mit Canon 6D. Hunting.Aber seit dem Update könnte der AF mit adapter besser geworden sein


Vielen Dank! Gut bin mir immer noch unschlüssig...
Irgendwie findet man kaum was zur Adapter Geschwindigkeit mit neuster Firmware...
Ich glaube ich muss mir die Kamera kaufen und es austesten um mir sicher zu sein ob ich mit Canon Glass überhaupt den erhofften Mehrwert habe...
An meiner A7III sind die Canonen praktisch so schnell wie am Canon-Body, manche Sigmas sollen adaptiert am Sony sogar schneller sein als am Canon-Body Body. A7RIII ist kaum schlechter als A7III. Allgemein ist bei Canon-Gläser adaptiert an Sony der AF-Bereich etwas kleiner; Objekte in Randbereich können nicht fokussiert werden.
Ninjuin02.02.2019 17:57

Vielen Dank! Gut bin mir immer noch unschlüssig...Irgendwie findet man …Vielen Dank! Gut bin mir immer noch unschlüssig...Irgendwie findet man kaum was zur Adapter Geschwindigkeit mit neuster Firmware...Ich glaube ich muss mir die Kamera kaufen und es austesten um mir sicher zu sein ob ich mit Canon Glass überhaupt den erhofften Mehrwert habe...


Im Fotogeschäft mal testen?
Habe meinen bei Amazon für 148 € gebraucht gekauft. Zustand sollte "wie neu" sein, das Teil war wirklich wie neu aus dem Laden! Hab bisher nur ein Canon EF damit an meiner neuen A6300 probiert, funktionierte gut. Von Stephan Wiesner gibt es einen Test zu dem Adapter, komischerweise funktionieren die Sigma nicht so gut, AF seeeeehr langsam und pumpt teilweise.
H3llh0und080902.02.2019 18:17

Im Fotogeschäft mal testen?


Wäre grundsätzlich das beste das stimmt...
Jedoch verkauft mein Dealer leider keine Sigma Artikel... Der Besitzer verfechtet die These, das trotz toller Optik dritt Anbieter Linsen auf lange Sicht wegen der Software Probleme machen mit neuen Kameras...
Eventuell komm ich im März ja mal in ne Stadt mit nem Laden wo ich diese Möglichkeit habe...
Ich hab die Metabones Speed booster Variante an der a6500 (die schon das Fortschrittliche AF System und mit vlelen Canon Objektiven getestet. Solange es hell ist, trifft der Fokus perfekt, nichts zu beanstanden. Doch je dunkler es wird, um so mehr pumpt der Fokus, wird langsamer und trifft teils gar nicht mehr. Insgesamt ist die Leistung bei weitem entfernt von einer Canon Optik an Canon Body(1 stellig), es funktionierte irgendwie, aber nicht gut. Native Sony Objektive sind bei weitem besser und schneller als die Canon Pendants. Merkwürdigerweise waren die Arbeitspferde 24-70 2,8 L II und das 70-200 4 L IS schlechter als günstige Festbrennweiten wie 28 1,8 und 50 1,4. Das alte 16-35 2,8 L ging auch gut, is aber als Optik relativ schlecht.

Fazit
Lasst den adaptierten Quatsch, und nehmt für die jeweiligen Optiken die Hauseigenen Body's, nur das funktioniert gut. Oder probiert es aus, aber stellt euch drauf ein, dass es nichts wird.
eifelthommyvor 39 m

An meiner A7III sind die Canonen praktisch so schnell wie am Canon-Body, …An meiner A7III sind die Canonen praktisch so schnell wie am Canon-Body, manche Sigmas sollen adaptiert am Sony sogar schneller sein als am Canon-Body Body. A7RIII ist kaum schlechter als A7III. Allgemein ist bei Canon-Gläser adaptiert an Sony der AF-Bereich etwas kleiner; Objekte in Randbereich können nicht fokussiert werden.


Das habe ich schon oft gehört!
Jedoch hat die A7 iii bereits ein besseres AF System als die R iii und das multipliziert sich dann natürlich mit dem Faktor Adapter... Hab halt kaum Tests gefunden und fänd es spannend was Leute zum Adapter sagen die die R iii auch wirklich besitzen und in der Praxis mit dem Adapter nutzen...

Vielen Dank für Ihre Einschätzung!
Pitbull2902.02.2019 18:34

Habe meinen bei Amazon für 148 € gebraucht gekauft. Zustand sollte "wie ne …Habe meinen bei Amazon für 148 € gebraucht gekauft. Zustand sollte "wie neu" sein, das Teil war wirklich wie neu aus dem Laden! Hab bisher nur ein Canon EF damit an meiner neuen A6300 probiert, funktionierte gut. Von Stephan Wiesner gibt es einen Test zu dem Adapter, komischerweise funktionieren die Sigma nicht so gut, AF seeeeehr langsam und pumpt teilweise.


Der Adapter bekommt ja immer wieder Updates und die Kameras auch weswegen es bezüglich der Leistung natürlich ideal ist einen aktuellen Test zu finden...
pingu2kvor 8 m

Ich hab die Metabones Speed booster Variante an der a6500 (die schon das …Ich hab die Metabones Speed booster Variante an der a6500 (die schon das Fortschrittliche AF System und mit vlelen Canon Objektiven getestet. Solange es hell ist, trifft der Fokus perfekt, nichts zu beanstanden. Doch je dunkler es wird, um so mehr pumpt der Fokus, wird langsamer und trifft teils gar nicht mehr. Insgesamt ist die Leistung bei weitem entfernt von einer Canon Optik an Canon Body(1 stellig), es funktionierte irgendwie, aber nicht gut. Native Sony Objektive sind bei weitem besser und schneller als die Canon Pendants. Merkwürdigerweise waren die Arbeitspferde 24-70 2,8 L II und das 70-200 4 L IS schlechter als günstige Festbrennweiten wie 28 1,8 und 50 1,4. Das alte 16-35 2,8 L ging auch gut, is aber als Optik relativ schlecht.FazitLasst den adaptierten Quatsch, und nehmt für die jeweiligen Optiken die Hauseigenen Body's, nur das funktioniert gut. Oder probiert es aus, aber stellt euch drauf ein, dass es nichts wird.


+1 hab das ganze am a7r III getestet. 50 1.4 & 24-70 4 ... beide sind je dunkler es wurde immer unbrauchbarer.
Ninjuin02.02.2019 18:38

Der Adapter bekommt ja immer wieder Updates und die Kameras auch weswegen …Der Adapter bekommt ja immer wieder Updates und die Kameras auch weswegen es bezüglich der Leistung natürlich ideal ist einen aktuellen Test zu finden...


Nicht nur Adapter und Kameras sondern auch die Objektive!
EndOfSilencevor 17 m

Nicht nur Adapter und Kameras sondern auch die Objektive!


Das stimmt natürlich! Genau deswegen finde ich die Einschätzung halt so schwer... Ich möchte mich halt auf kein Review von vor 1,5 Jahren stützen sondern auf jemanden der diese Kombi eventuell bereits in der Praxis genutzt hat...
Ninjuinvor 42 m

Wäre grundsätzlich das beste das stimmt...Jedoch verkauft mein Dealer l …Wäre grundsätzlich das beste das stimmt...Jedoch verkauft mein Dealer leider keine Sigma Artikel... Der Besitzer verfechtet die These, das trotz toller Optik dritt Anbieter Linsen auf lange Sicht wegen der Software Probleme machen mit neuen Kameras...Eventuell komm ich im März ja mal in ne Stadt mit nem Laden wo ich diese Möglichkeit habe...


Leider blöd für dich
Ich bin für Kanada auf der Suche nach einer Wildlife Linse für die Sony A7r3 >400mm. Da mir die Kombo TC1.4x und 100-400 im Preis ein wenig hoch ist und mich die Blende 8 etwas abschreckt, dachte ich an den MC11 entweder mit dem Tamron oder dem Sigma 150-600mm. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht in Verbindung mit der A7III oder RIII?
Also ich habe nur die A7iii und den MC-11 und ein 70-200L 2.8 ii + Extender 2x III und es geht, mit dem Extender geht extrem Sport dann nicht mehr, da ist die Kombilösung dann zu langsam. Man muss auch in den Einstellungen vom AF viel rumspielen in welche Einstellungskombi die besten Ergebnisse kommen. Hatte auch schon ein 100-400L dran, war genauso langsam fing aber zusätzlich an zu pumpen. Sind zwar jetzt nicht deine genannten Objektive aber bei denen wird es in die selbe Richtung gehen. Bei der Kombination würde ich dann ein Sigma Objektiv bevorzugen, da dann MC-11 und Objektiv vom selben kommen.
Man muss dazu ja auch sagen dass der Sigma Adapter offiziell ja nur Sigma Objektive unterstützt. Dass auch andere EF Objektive funktionieren ist sozusagen nur Bonus.

Die meisten Sigma Linsen sollen am MC-11 aber wohl tatsächlich auf dem Niveau von nativen E-Mount Objektiven liegen.
Mh... Interessant. Ich hätte jetzt nämlich zum Canon 150-600 gegriffen. Vielleicht teste ich dann doch erstmal lieber das Sigma 150-600. Danke für die Antworten!

Zu der Sache mit den AF Einstellungen, da musste ich für Vogelfotografie mit meinem nativen Sony FE 70-300 bereits auch schon ein wenig rumstellen, bis der Fokus dann irgendwann endlich bei (fast) jedem Foto saß.
Bearbeitet von: "slaindevil" 13. Feb
slaindevilvor 52 m

Mh... Interessant. Ich hätte jetzt nämlich zum Canon 150-600 gegriffen. V …Mh... Interessant. Ich hätte jetzt nämlich zum Canon 150-600 gegriffen. Vielleicht teste ich dann doch erstmal lieber das Sigma 150-600. Danke für die Antworten!Zu der Sache mit den AF Einstellungen, da musste ich für Vogelfotografie mit meinem nativen Sony FE 70-300 bereits auch schon ein wenig rumstellen, bis der Fokus dann irgendwann endlich bei (fast) jedem Foto saß.


Ich glaub du hast mich jetzt falsch verstanden. Der Adapter hier ist von Sony E-Mount auf Canon EF-Mount und es können (physisch) auch nur Objektive mit Canon EF-Mount (unabhängig vom welchem Objektivhersteller sie sind) montiert werden.

Das 150-600mm gibt es ja von Sigma mit Sigma SA-Mount oder Canon EF-Mount oder Nikon F-Mount. Bei diesem Adapter passt nur die Variante mit Canon EF-Mount und diese wird auch offiziell unterstützt (Die Kompatibilität seitens der Elektronik bezieht sich auf Sigma als Hersteller, nicht auf das Sigma Bajonett). Es macht also keinen Unterschied ob du ein Sigma 150-600 mit Sigma SA-Mount hast (hier wäre dann ein MC-11 von E-Mount auf SA-Mount erforderlich) oder ein Sigma 150-600 mit EF-Mount verwendest.

Grundsätzlich funktionieren aber auch Canon EF-Mount Objektive von Canon. Auch wenn das seitens Sigma nicht offiziell unterstützt wird. An der A7R II ist der AF mit dem Canon 100-400mm II sogar noch mit dem 1,4x Extender echt gut. Subjektiv bin ich sogar der Meinung dass der AF in der Kombi schneller ist als an meiner Canon M5.
Ich bezoge mich auf deine Aussage "Die meisten Sigma Linsen sollen am MC-11 aber wohl tatsächlich auf dem Niveau von nativen E-Mount Objektiven liegen." und hatte es so verstanden, dass man zum Sigma 150-600 greifen sollte, da Sigma Objektive am Sigma auf Sony FE MC-11 besser sein sollen als Canon Objektive am Canon auf Sony FE MC-11.

Das der MC-11 hier im Deal für Canon EF auf Sony FE ist war mir klar.
slaindevilvor 10 m

dass man zum Sigma 150-600 greifen sollte, da Sigma Objektive am Sigma auf …dass man zum Sigma 150-600 greifen sollte, da Sigma Objektive am Sigma auf Sony FE MC-11 besser sein sollen als Canon Objektive am Canon auf Sony FE MC-11.


Das ist auch richtig.

Aber ob du jetzt ein Sigma Objektiv am Sigma auf Sony FE MC-11 benutzt oder ein Sigma Objektiv mit Canon EF-Mount am Canon auf Sony FE MC-11 ist egal.
Okay, jetzt hab ichs. Danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text