134°
ABGELAUFEN
Sigma Rox 10.0 GPS Radcomputer in weiß inklusive Sendern für 154,67€

Sigma Rox 10.0 GPS Radcomputer in weiß inklusive Sendern für 154,67€

Elektronik

Sigma Rox 10.0 GPS Radcomputer in weiß inklusive Sendern für 154,67€

Preis:Preis:Preis:154,67€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Sigma Rox 10.0 GPS ist ein Radcomputer zum Aufzeichnen oder Nachfahren von Tracks. Diese kann man mit der der mitgelieferten Software Data Center selber erstellen oder von Seiten wie z.B. gpsies.com/ downloaden.
Die Navigation auf dem ROX 10.0 erfolgt ohne Karte. Es wird nur der vorher am PC festgelegte Streckenverlauf auf dem Display angezeigt. Diese Art der Navigation ist sicherlich nicht für jeden was, aber funktioniert meiner Meinung nach sehr gut.
Das Gerät ist ANT+ kompatibel und unterstützt auch Leistungsmesser.

Der Händler hat wieder nachgelegt. Das Set mit Sender für 154,67€, nur der Rox 10.0 ohne Sender für 107,07€.
stores.ebay.de/bic…+10


Nächster Preis inklusive Sensoren für Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Herzfrequenz liegt laut Idealo bei 181,97€

14 Kommentare

Krasser Preisverfall bei dem Ding

Warum sollte man sich sowas kaufen, wenns z. B. ein Motorola Defy+ neu für 70 Euro gibt. Da hab ich freie Wahl der App und des Kartenmaterials, und 'nen ordentlichen Bildschirm.

@hoskns: Das Display eines Smartphones wie das Defy lässt sich in der Sonne nur schlecht ablesen! Oder kennt jemand eines das man auch wirklich in der Sonne ablesen kann?

Kommentar

hoskins

Warum sollte man sich sowas kaufen, wenns z. B. ein Motorola Defy+ neu für 70 Euro gibt. Da hab ich freie Wahl der App und des Kartenmaterials, und 'nen ordentlichen Bildschirm.

weil dieser Computer Trainingsfunktionen unterstützt, ANT+ Anbindung hat, sein Akku auch für ne ganze Tour reicht und der GPS Sensor um einiges genauer ist, als bei Handys. Außerdem gibt es ne ordentliche Radhalterung, das Display ist auch bei voller Sonneneinstrahlung ablesbar und ich denke es ist auch ein Barometer als Höhenmesser eingebaut.

Ich würde aber lieber nen EDGE 800 mit Farbdisplay und Kartennavigation nehmen, Kosten auch nicht viel mehr...

kornundsprite

Ich würde aber lieber nen EDGE 800 mit Farbdisplay und Kartennavigation nehmen, Kosten auch nicht viel mehr...


Den Edge 800 habe ich persönlich noch nicht für "nicht viel mehr" als 155€ gesehen. Der kostet mit allen Sendern und ohne Garmin Karte locker das doppelte.

Kommentar

kornundsprite

Ich würde aber lieber nen EDGE 800 mit Farbdisplay und Kartennavigation nehmen, Kosten auch nicht viel mehr...

für 230-250 kann man ihn manchmal bekommen. Ich habe ihn für 220mit Kurbel- und Geschwindigkeitssensor bekommen. Ist ja mittlerweile Auslauf, wenn man aber kein WLAN braucht ist er noch Top.
Kartenmaterial von openstreetmap velomaps ist Top und kostenlos.
Ich würde den Aufpreis investieren, muss aber jeder selbst wissen.

Kommentar

kornundsprite

Ich würde aber lieber nen EDGE 800 mit Farbdisplay und Kartennavigation nehmen, Kosten auch nicht viel mehr...


Bla bla...

hoskins

Warum sollte man sich sowas kaufen, wenns z. B. ein Motorola Defy+ neu für 70 Euro gibt. Da hab ich freie Wahl der App und des Kartenmaterials, und 'nen ordentlichen Bildschirm.


Wozu hat dieser ein ungenaues Barometer als Höhenmesser, wenn es auch supergenaues GPS integriert hat?
Ist man dann bei Regen einige Höhenmeter woanders unterwegs? :-D

Aber ansonsten cooles Ding, ist mir aber zu teuer ehrlich gesagt...
Da dann lieber runtastic auf meinem Handy, Musik an und Display aus und in die Tasche, hält auch ewig! Der größte Verbraucher ist ja schließlich das Display.

hoskins

Warum sollte man sich sowas kaufen, wenns z. B. ein Motorola Defy+ neu für 70 Euro gibt. Da hab ich freie Wahl der App und des Kartenmaterials, und 'nen ordentlichen Bildschirm.



Es gibt unterschiedliche Gründe für den eingebauten Höhenmesser. Er gleicht die Varianz der GPS-Messungen aus, da die Höheninfos trotz des guten GPS-Empfängers natürlich nicht immer auf den Meter genau erfasst werden können. Hat mit der Empfangsstärke und der daraus resultierenden Genauigkeit zu tun. Zum anderen bieten beide Systeme erst in der Kombination mit entsprechender Auswertung gute Ergebnisse. Ein Barometer alleine ist immer abhängig vom aktuellen Luftdruck, der sich über eine Fahrt auch auf ebener Strecke ändern kann, zum anderen ist GPS halt nicht immer so genau, wie man es sich wünschen würde. Die Kombination aus beiden Sensoren verbessert die Höhenmessung aber erheblich.

unnötige Geldverschwendung , gibt's mittlerweile zig bessere Handy apps für , und das kostenlos und in Farbe

"Dieses Angebot wurde beendet."

Sicher kann man auch Smartphone-Apps dafür benutzen, wenn es um das GPS-Signal geht. Sensoren für Trittfrequenz und Herzfrequenz müsst ihr euch dort aber extra kaufen, je nach Dauer eurer Touren vielleicht auch ein Ladegerät, der über den Nabendynamo geht, bzw. zumindest irgendwie eine Powerbank sowie eine Smartphone-Halterung - falls man seine Werte auch immer im Blick haben müsste. Damit ist man schon mal alleine bei über 100 Euro.

Beim ROX 10-Paket ist es bereits mit drin und setzt auch auf ANT+, kann man also (je nach Unterstützung) ebenfalls direkt mit seinem Smartphone benutzen. Wer zusätzlich auf der Rolle trainiert oder irgendwo fährt, wo es gerade mal kein GPS-Signal gibt, der kommt mit dem Smartphone auch nicht weit. Ich nutze zwar ebenfalls mein Smartphone mit Runtastic, aber meinen Radcomputer wird es nie ersetzen können. Zumal die Auto-Pausierung von Runtastic auch nur dann funktioniert, wenn das Signal gerade gut genug ist. Und selbst dann pausiert es halt gegenüber einem Fahrradcomputer erst verzögert. Verfälscht somit natürlich die Durchschnittsgeschwindigkeit etc.

Sowas, um beim Schwimmen die Bahnen zu wählen, wäre geil.

Gibt es eine Möglichkeit den Angebotslink zu ändern? Der Händler hat neue Angebote erstellt, aber über den alten Link landet man ja immernoch auf der "Angebot wurde beendet" Seite.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text