Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Signaltransmitter OpenVZ Special, VPS ein Jahr lang für 12 Euro
174° Abgelaufen

Signaltransmitter OpenVZ Special, VPS ein Jahr lang für 12 Euro

11,88€36€-67%
22
eingestellt am 3. Dez 2018
Vielleicht sucht jemand von euch gerade einen virtuellen Server für ein Jahr. Signaltransmitter bietet für 12€ einen VPS auf OpenVZ Basis mit 2vCore, 2GB RAM und 20GB SSD. Ab dem zweiten Jahr dürfte der VPS dann 36€ kosten, was meiner Meinung nach kein guter Preis für diese Leistung ist. Wenn ihr etwas langfristiges stabiles sucht, dem empfehle ich auf ein Angebot bei Netcup zu warten, dafür liegen die Preise aber etwas höher.

Wem 1vCore, 4GB RAM und 200GB HDD lieber sind, findet bei EuServ ein interessantes Angebot für 10€ im ersten Jahr euserv.com/de/…php (Kündigung nicht vergessen zu aktivieren!) (gibt auch andere Konfigurationen für 20 bzw. 30€ im ersten Jahr)
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Beispiele für Einsatzmöglichkeiten:

Nextcloud (persönliche Cloud)
Pi-Hole (Ad-Blocker)
Z Push (Microsoft’s ActiveSync protocol)
OpenVPN (VPN)
Mailcow oder Ähnliches (Mailserver)
Wordpress oder Ähnliches (Webhosting)


Was fällt euch Interessantes ein?
Bearbeitet von: "Hallo182" 3. Dez 2018
Beachtet bitte die Erfahrungen aus dem Deal von euserv.com! https://www.mydealz.de/visit/thread/1267326
Für 12€ find ich das jetzt nicht so toll, vor allem wegen OpenVZ
Bearbeitet von: "SunMaker3000" 3. Dez 2018
SunMaker300003.12.2018 21:07

Beachtet bitte die Erfahrungen aus dem Deal von euserv.com! …Beachtet bitte die Erfahrungen aus dem Deal von euserv.com! https://www.mydealz.de/visit/thread/1267326Für 12€ find ich das jetzt nicht so toll, vor allem wegen OpenVZ


Ja, KVM wäre deutlich besser. Aber für 12€ im Jahr bekommt man leider keinen KVM Server mit 2 GB RAM und zwei virtuellen Kernen
Bearbeitet von: "Hallo182" 3. Dez 2018
Hallo18203.12.2018 21:09

Ja, KVM wäre deutlich besser. Aber für 12€ im Jahr bekommt man leider kei …Ja, KVM wäre deutlich besser. Aber für 12€ im Jahr bekommt man leider keinen KVM Server mit 2 GB RAM und zwei virtuellen Kernen


Nur 1 Kern, aber als Alternative.
1blu hat immer noch das Angebot aktiv, auch 12€,4GB RAM 60GB SSD:
1blu.de/server/vserver/
Bearbeitet von: "SunMaker3000" 3. Dez 2018
Halte nichts von solchen Köderangeboten. Wer will schon nach einem Jahr seinen mühsam konfigurierten VPS "umsiedeln"? Viel Spaß.
Bearbeitet von: "kramal" 3. Dez 2018
kramalvor 2 m

Halte nichts von solchen Köderangeboten. Wer will schon nach einem Jahr …Halte nichts von solchen Köderangeboten. Wer will schon nach einem Jahr seinen mühsam konfigurierten VPS "umsiedeln"? Viel Spaß.



Kommt drauf an was man macht. Ich hab die Daten mithilfe des neuen Servers einfach runtergerladen und bin dann somit umgezogen, die paar Programme waren jetzt auch nicht unbedingt schwer wieder zu installieren und zack fertig
SunMaker3000vor 8 m

Nur 1 Kern, aber als Alternative.1blu hat immer noch das Angebot aktiv, …Nur 1 Kern, aber als Alternative.1blu hat immer noch das Angebot aktiv, auch 12€,4GB RAM 60GB SSD:1blu.de/server/vserver/


Ja, das ist in der Tat eine gute Alternative
Hallo18203.12.2018 21:09

Ja, KVM wäre deutlich besser. Aber für 12€ im Jahr bekommt man leider kei …Ja, KVM wäre deutlich besser. Aber für 12€ im Jahr bekommt man leider keinen KVM Server mit 2 GB RAM und zwei virtuellen Kernen


Guck mal bei Hostmore.de auf der Startseite. Zwar mehr Leistung aber günstiger Jahres Preis
SunMaker300003.12.2018 21:07

Beachtet bitte die Erfahrungen aus dem Deal von euserv.com! …Beachtet bitte die Erfahrungen aus dem Deal von euserv.com! https://www.mydealz.de/visit/thread/1267326Für 12€ find ich das jetzt nicht so toll, vor allem wegen OpenVZ


Was ist an openvz schlecht? Habe das bisher nur genutzt weil's am billigsten ist.
retch10003.12.2018 21:57

Was ist an openvz schlecht? Habe das bisher nur genutzt weil's am …Was ist an openvz schlecht? Habe das bisher nur genutzt weil's am billigsten ist.


Weil bei OpenVZ mal gerne mehr virtuelle Server auf den Host gepackt werden als eigentlich machbar. Weil OpenVZ den Kernel vom Host nutzt und du bei jedem Kernelmodul bitte bitte sagen musst...
Und bei OpenVZ ist es noch einfacher als bei KVM an deine Daten zu kommen, die liegen einfach so auf dem Host rum als einzelne Dateien. Gab da mal Mitarbeiter bei einem Hoster die sich für die OpenVZ Server nen Script geschrieben haben um nach Dateinamen XYZ zu suchen ;-)
The_Punishervor 4 m

Weil bei OpenVZ mal gerne mehr virtuelle Server auf den Host gepackt …Weil bei OpenVZ mal gerne mehr virtuelle Server auf den Host gepackt werden als eigentlich machbar. Weil OpenVZ den Kernel vom Host nutzt und du bei jedem Kernelmodul bitte bitte sagen musst...Und bei OpenVZ ist es noch einfacher als bei KVM an deine Daten zu kommen, die liegen einfach so auf dem Host rum als einzelne Dateien. Gab da mal Mitarbeiter bei einem Hoster die sich für die OpenVZ Server nen Script geschrieben haben um nach Dateinamen XYZ zu suchen ;-)


Danke, habe mich schon gewundert warum mein v Server manchmal so grottig ist.
rjk03.12.2018 21:25

Guck mal bei Hostmore.de auf der Startseite. Zwar mehr Leistung aber …Guck mal bei Hostmore.de auf der Startseite. Zwar mehr Leistung aber günstiger Jahres Preis


Sehe da kein gutes Angebot
Hallo, ich war schon 6 Monate Kunde bei SignalTransmitter. Leider fällt dort der Server öfters aus oder / laggt (z. B. weil andere Kunden eine hohe Load verursachen). Wenn es dazu kommt, musste ich immer ein Ticket schreiben und dann ging es wieder für ein paar Stunden. (Selbst eine nicht viel ziehende Anwendung wie ein Ts3 Server mit 5 User Timed ständig aus durch die Laggs. Leider bin ich noch ein paar Monate an den Server gebunden (1 Jahr bezahlt). Bei dem Anbieter gibt es auch keine Zufriedenheitsgarantie und somit auch keinerlei Entschädigung bei Ausfällen (somit nicht sehr kulant) Fazit: Nie wieder SignalTransmitter.
Bearbeitet von: "Bowling666" 3. Dez 2018
Hallo182vor 41 m

Sehe da kein gutes Angebot


Ist halt kein OpenVZ. Noch dazu sind das Jahres Preise. Dafür find ich Preis Leistung ganz gut. Wobei es auch schon mal bessere Angebote dort gab.
Bei OpenVZ Hostel ich selbst an einer 2.000 mit 124 KB Upload lieber selbst.
rjkvor 3 h, 29 m

Guck mal bei Hostmore.de auf der Startseite. Zwar mehr Leistung aber …Guck mal bei Hostmore.de auf der Startseite. Zwar mehr Leistung aber günstiger Jahres Preis




Ein LXC Container für 50€ im Jahr zu vermieten ist wucher.

Leute ab DSL 50.000 könnt ihr von den meisten vServer angeboten Abstand nehmen und seid besser bedient wenn ihr mit einem Intel Nuc und proxmox selbst hosted. und wenn es nur eine Webseite oder Cloud sein darf reicht sogar schon einen raspberry.
Hallo18203.12.2018 21:02

Beispiele für Einsatzmöglichkeiten:Nextcloud (persönliche Cloud)Pi-Hole (A …Beispiele für Einsatzmöglichkeiten:Nextcloud (persönliche Cloud)Pi-Hole (Ad-Blocker)Z Push (Microsoft’s ActiveSync protocol)OpenVPN (VPN)Mailcow oder Ähnliches (Mailserver)Wordpress oder Ähnliches (Webhosting)Was fällt euch Interessantes ein?


Wobei man so Sachen wie Pi-Hole natürlich in seinem lokalen Netz laufen lassen sollte. Es ist vollkommen gaga die DNS Auflösung fürs lokale Netzwerk auf einen externer Server im Internet auszulagern :).
elknipso04.12.2018 07:03

Wobei man so Sachen wie Pi-Hole natürlich in seinem lokalen Netz laufen …Wobei man so Sachen wie Pi-Hole natürlich in seinem lokalen Netz laufen lassen sollte. Es ist vollkommen gaga die DNS Auflösung fürs lokale Netzwerk auf einen externer Server im Internet auszulagern :).


Naja man kann das auch per Site to Site VPN anbinden. Bspw hab ich 6 PiHoles laufen fallen die 4 lokalen aus greifen die 2 von der anderen Seite ;-)
The_Punishervor 29 m

Naja man kann das auch per Site to Site VPN anbinden. Bspw hab ich 6 …Naja man kann das auch per Site to Site VPN anbinden. Bspw hab ich 6 PiHoles laufen fallen die 4 lokalen aus greifen die 2 von der anderen Seite ;-)


Für was braucht man 6 PiHoles?
2 lokal und 2 auf vServern wegen Redundanz und Georedundanz würde ich ja noch verstehen.
Aber warum 6?
kramalvor 11 h, 43 m

Halte nichts von solchen Köderangeboten. Wer will schon nach einem Jahr …Halte nichts von solchen Köderangeboten. Wer will schon nach einem Jahr seinen mühsam konfigurierten VPS "umsiedeln"? Viel Spaß.



Lieber gleich von Anfang an das Configmgmt. verscripten. Bspw. mit ansible.
Moinmoin,...
kenn linux...kvm auch.
openvz eher gar nicht...
docker ist nicht möglich? ist openvz schon so eine containerlösung?
trotz debian 9 nen 2.6er kernel?
sollte ich besser googlen anstatt zu fragen?vielen dank für eure tipps
Kommt immer auf die Einsatzmöglichkeiten an.
Bin Unitymedia Endkunde, daher leider nur DSL-Lite - IPv6 + IPv4 nach außen hin, aber nach innen nur IPv6.
Komme also nur aus einem IPv6 Netzwerk an meine Daten - Synology, Nextcloud, Intel Nuc - RDP Connection, Raspberry Pi, FHEM, piHole ... - ran. Um nicht jeden Port freizugeben habe ich mich für einen VPN-Server entschieden. - NUR eine Portweiterleitung.

Dies geschieht mit Hilfe eines eigenen Portmappers auf einen gemieteten vServer.
Wenn ich also nun auf meine Synology, etc. connecten will, starte ich meinen VPN-Client - IPv6 Tunneling per SSH - somit besteht die Möglichkeit die Diskstation mit der privaten, lokalen Heimnetz-IP zur erreichen, aus jedem IPv4 Netz, sofern der Port offen ist.
Das nutze ich schon seit ca. 1 1/2 Jahren und bin sehr zufrieden.
Das Gute daran ist, ich kann auch meine piHole-IP als DNS Server nutzen und bin damit die lästige Werbung auf den Seiten los.
Falls Fragen dazu bestehen sollten, könnt ihr euch gerne melden.

Lange Rede kurzer Sinn, da eine feste IPv6, sowie IPv4 Adresse angeboten wird, könnte es den ein oder anderen interessieren.
Alternativ besteht natürlich die Möglichkeit den Portmapper von Dienstleistern zu nutzen, z.B. feste-ip.net
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text