-28°
Simquadrat - Freie Absendernummer­-Feature

Simquadrat - Freie Absendernummer­-Feature

ElektronikSimquadrat Angebote

Simquadrat - Freie Absendernummer­-Feature

Hallo thomasgeier,

es gibt gute Neuigkeiten: Wir schenken Ihnen das Freie Absendernummer­-Feature!

Ab heute erhalten Sie die Freie Absendernummer kostenlos im Feature Store. Mit diesem Feature können Sie ganz unkompliziert eine beliebige deutsche Orts- oder Mobilrufnummer als Absendernummer setzen und so z.B. Ihre Festnetznummer bei einem Anruf auf dem Display des Angerufenen anzeigen lassen.


Freie Absendernummer jetzt kostenlos

Perfekt auch für unterwegs!

19 Kommentare

reserviert

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
500 Internal Server Error

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

500 Internal Server Error

simquadrat hat generell gerade WARTUNGSARBEITEN!!

nach 5 mal F5 gings bei mir. scheinbar überladen, die Seite^^

Was heutzutage alles als Deal gepostet wird. -.-

Joker2k1

Was heutzutage alles als Deal gepostet wird. -.-



...ja...Rufnummern, Spülschwämme, Kochtöpfe. Echt ärgerlich und unmöglich!

naja,
es ist ja kein Deal, sondern ein Freebie?

3 mal hintereinander "Freie Absendenummer", anstatt Info darüber zu liefern. Mist.

Die viel wichtigere Info die sich auch aus der Mail an bisherige Kunden ergibt ist, dass alle Neubestellunge nun 4,95€ als Grundgebühr pro Monat zahlen müssen...
Da hätte ich lieber auf ein paar nun kostenfreie Features verzichtet

Das ist mir gerade auch aufgefallen. 4,95 € monatlich ist eiskalt

cityhawk

Die viel wichtigere Info die sich auch aus der Mail an bisherige Kunden ergibt ist, dass alle Neubestellunge nun 4,95€ als Grundgebühr pro Monat zahlen müssen...

Für wieviele Gigabyte Fullspeed-LTE-Volumen (denn eine günstige Datenoption fehlte ja bislang - das darf man dann wohl erwarten, um Simquadrat noch weiterempfehlen zu können) ?

cityhawk

Die viel wichtigere Info die sich auch aus der Mail an bisherige Kunden ergibt ist, dass alle Neubestellunge nun 4,95€ als Grundgebühr pro Monat zahlen müssen... Da hätte ich lieber auf ein paar nun kostenfreie Features verzichtet



Angesichts dieser Änderung muss die Frage erlaubt sein: Welche Neubestellungen? Offenbar wollen die keine neuen Kunden mehr. Zumindest sehe ich nicht, wer da jetzt noch eine Karte bestellen sollte.

1. kostenfreies simquadrat
2. kostenfreie 200mb bei Netzclub
3. kein Firephone für 10 Euro
4. kein Shell Kindle

= manchmal habe ich auch Glück

cityhawk

Die viel wichtigere Info die sich auch aus der Mail an bisherige Kunden ergibt ist, dass alle Neubestellunge nun 4,95€ als Grundgebühr pro Monat zahlen müssen... Da hätte ich lieber auf ein paar nun kostenfreie Features verzichtet



4,95€ für eine reine Rufnummer (Ortsrufnummer) ohne weitere Features ist vorallem monatlich echt bescheiden.
Man zahlt ja weiterhin für Anrufe (abgehend)

teltarif.de artikel hierzu

Joker2k1

Was heutzutage alles als Deal gepostet wird. -.-




...wäre unter diverses oder freebies besser aufgehoben....aber die Features die SQ anbietet sind schon nett. (_;)



Viele Grüße,
stolpi

Habe zum Glück schon eine Karte. 5€/Monat? Nein Danke!

cityhawk

4,95€ für eine reine Rufnummer (Ortsrufnummer) ohne weitere Features ist vorallem monatlich echt bescheiden.

Das ist halt das Problem, oder? Das Feature macht Simquadrat zwar hochattraktiv, aber es zieht gerade die an, die überhaupt nichts bezahlen wollen. Nur warum muss man deshalb gleich alle "bestrafen", die die Karte nicht nur nutzen wollen, um sich kostenlos anrufen zu lassen (am besten noch im Ausland).

Ich sehe da bessere Tarifgestaltungsmöglichkeiten, die nicht gleich das ganze Produkt abwürgen würden:

Erstens: Nicht die Karte sondern die Festnetznummer kostet 5 Euro Grundgebühr. Grundgebühren ohne Inklusivleistungen sind einfach nicht mehr marktgerecht. Karten ohne feste Monatskosten gibt es in jedem Netz reichlich zur Auswahl. Wer die Festnetznummer nicht braucht, bucht sie nicht und ist dann zumindest nicht teurer dabei als bei der Konkurrenz.

Zweitens: Die Grundgebühr ist eine Mindestnutzung. Dazu passend wäre ein (schon lange angekündigter aber immer noch nicht realisierter) kleinerer Datentarif für sagen wir 4,95 Euro im Monat. Mit dieser Option würde Sipgate nicht das herausragende Feature kastrieren, aber trotzdem die völlig umsatzfreien Kunden fernhalten.

Drittens: Falls sich Sipgate richtig verkalkuliert hat, wäre auch die Kombination von 1 und 2 denkbar. Mindestumsatz und kostenpflichtige Festnetznummer würden sich aufheben. Der Kunde würde für die 4,95 Euro nicht wie bei 2 zusätzliche Leistungen im Vergleich zu jetzt bekommen und könnte die Karte aucht nicht wie bei 1 kostenlos nutzen. Er hätte aber die Wahl, ob er lieber eine Festnetznummer für das Geld bekommt, oder einen kleinen Datentarif mit den übrigen Features (Roaming, etc.) kombiniert.

So wie es jetzt aussieht, sehe ich schwarz für Simquadrat. Ich hätte das Produkt in diesem Jahr noch mindestens drei Bekannten empfohlen, bei denen ein Anbieterwechsel ansteht und die alle nicht aus der "darf nichts kosten" Fraktion sind, aber auch nicht zwingend eine Festnetznummer benötigen. Mit der Grundgebühr kann ich Simquadrat nicht mehr empfehlen, besonders weil ich dadurch die langfristige Verfügbarkeit des Produkts gefährdet sehe. Die Konkurrenz hat einfach bessere Angebote, wenn man nicht ständig im Ausland unterwegs ist. Die Kunden wird jetzt ein anderer Prepaidanbieter bekommen.

Tja, was soll man(n) zu diesem jetzt kostenlosen Feature sagen, wobei gleichzeitig die 4,95 Euro/monatlich still & leise eingeführt wurden. Da kann ich mich nur ericnelson anschliessen, hatte da auch mehrere Bekannte/Freunde, die in den nächsten Wochen wechseln wollten. Warum erst dann? Sind in langfristigen Verträgen drin und nicht in der Fraktion: Alles kostenlos. Jetzt rechnet sich das im Vergleich zu vielen anderen Anbietern kaum noch, da fast kein teurerer Provider, ausgenommen wohl die Telekom, buchbar ist. Echt schade, das wird wohl der Todesstoß dieses so innovativ begonnenen Projektes in absehbarer Zeit sein! Da ist der Markt, wie die Mitbewerber, die förmlich um jeden Kunden "kämpfen", gnadenlos!

Dafür kostet die Prepaid karte nun 4,95 Euro pro Monat anstatt 0,00 euro wie zuvor ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text