Simquadrat verzichtet ab 28.05. auf Roaminggebühren in der EU
619°Abgelaufen

Simquadrat verzichtet ab 28.05. auf Roaminggebühren in der EU

4,95€
133
eingestellt am 27. Mai 2013
Ab Morgen verzichtet Simquadrat auf Roaminggebühren inerhalb der EU und Kroatien. Wer sich nicht länger als vier Wochen im Ausland aufhält spart also jede Menge Geld. Abgehende Gespräche im Ausland in alle deutschen Netze 9 Cent.
In aller Ruhe am Pool fläzen und das Handy zur Seite legen, wenn Schwiegermutti wieder dran ist....

Quelle:
teltarif.de/sip…tml

TeHa94 hat noch weitere Infos eingereicht:

4,95 ist die Anschlussgebühr. Damit hat man automatisch eine Festnetznummer, die zum Ortstarif von jedem Handy aus angerufen werden kann. Monatliche Kosten entstehen nicht, außer man simst oder telefoniert für 9ct/Minute. 1GB kostet 10 Euro extra, wer das nicht dazu bucht, bekommt auch kein Internet (auch keine unabsichtliche Nutzung möglich). Fürs Ausland gibt es keine Internetoptionen.
Mailbox gibt es inzwischen auf e-mail Basis.
Als Netz wird in Deutschland das e-Plus Netz verwendet

Die Roamingbefreiung gilt für mehrere 4-wöchige Auslandsaufenthalte.

Das heißt im Klartext: Kostenlose Annahme von eingehenden Gesprächen im EU-Ausland und abgehende Gespräche zum deutschen Inlandspreis aus anderen EU-Ländern (+Kroatien). Wer eine Festnetzflat hat kann einen Simquadrat im Ausland kostenlos anrufen. Andersherum bezahlt der Simquadrat-Nutzer lediglich die 9ct/min ins Festnetz.

Und vergesst mir nicht den Gutschein (einer davon sollte schon gehen) : sipgateblog-111, bitpage-111, einhundertelf

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
Beste Kommentare

Verfasser

ThinkSmart

Gibt es sowas auch für längere Aufenthalte?


Du meinst Guantanamo?

Verfasser

SPEC

Wie sieht es mit der Situation aus:Kumpel und Ichbeide Simquadrat-Sim-Besitzerzusammen in Italien unterwegsEiner ruft den anderen an, Kosten?


steht doch oben. kostet einen anruf nach deutschland.
findet ihr wirklich alleine nach italien?

4,95 ist die Anschlussgebühr. Damit hat man automatisch eine Festnetznummer, die zum Ortstarif von jedem Handy aus angerufen werden kann. Monatliche Kosten entstehen nicht, außer man simst oder telefoniert für 9ct/Minute. 1GB kostet 10 Euro extra, wer das nicht dazu bucht, bekommt auch kein Internet (auch keine unabsichtliche Nutzung möglich). Fürs Ausland gibt es keine Internetoptionen.
Mailbox gibt es inzwischen auf e-mail Basis.
Als Netz wird in Deutschland das e-Plus Netz verwendet

Die Roamingbefreiung gilt für mehrere 4-wöchige Auslandsaufenthalte. Quelle.

Das heißt im Klartext: Kostenlose Annahme von eingehenden Gesprächen im EU-Ausland und abgehende Gespräche zum deutschen Inlandspreis aus anderen EU-Ländern (+Kroatien). Wer eine Festnetzflat hat kann einen Simquadrat im Ausland kostenlos anrufen. Andersherum bezahlt der Simquadrat-Nutzer lediglich die 9ct/min ins Festnetz.

Und vergesst mir nicht den Gutschein (einer davon sollte schon gehen) : sipgateblog-111, bitpage-111, einhundertelf


Du darfst gerne ein paar Infos in deinen Deal übernhemen


oceanic815

4,95 Im Monat für eine günstige Erreichbarkeit dürften zu verkraften sein.


Wenn du aber mehrere Monate im Ausland bist, brauchst du je Monat eine Sim. Also 4,95 im Monat.
Wäre ich mehrere Monate im Ausland, würde ich mir z. B. vier Simkarten besorgen, nach 3 Monaten die drei verbrauchten Simkarten jemandem zuschicken, der sie in Deutschland mal kurz einbucht und mir dann wieder zurückschickt, und gut ist.
133 Kommentare

Welches Netz?

Verfasser

kno1

Welches Netz?


Im Ausland alle Netze!

Gibt es sowas auch für längere Aufenthalte?

Verfasser

ThinkSmart

Gibt es sowas auch für längere Aufenthalte?


Du meinst Guantanamo?

In Deutschland wird das Eplus netz genutzt.

Eigentlich ne interessante Idee, weil man über all günstig angerufen werden kann.

Wollte ich auch schon hier einstellen, sobald meine simkarte da ist.
Der Witz dabei ist, man bekommt eine Festnetzrufnummer. Somit kostet es für den Anrufer in der Regel auch nichts. Für längere Aufenthalte würde ich einfach mehrere Simkarten mitnehmen. 4,95 Im Monat für eine günstige Erreichbarkeit dürften zu verkraften sein.

Tonymann

In Deutschland wird das Eplus netz genutzt.Eigentlich ne interessante Idee, weil man über all günstig angerufen werden kann.


und für die meisten sogar umsonst, Festnetzflat ist ja bei Festnetzanschlüssen die Regel.

oceanic815

4,95 Im Monat für eine günstige Erreichbarkeit dürften zu verkraften sein.



Wieso 4,95 Euro im Monat? Die sind einmalig. Wenn Du keine Sprach- oder Datenoption buchst, zahlst Du auch monatlich nix. Also nur das was Du vertelefonierst.

Noch viel interessanter die laut Website geplante Funktion, mehrere (historisch/beruflich angesammelte) Mobilnummern auf eine Karte zu "konsolidieren":
Multi-SIM-Komfort auch ohne Spezialgerät...

Jetzt muß es ihnen "lediglich" gelingen, auch einzelne Festnetz-MSNs ohne Gesamtkündigung aus (weiter)bestehenden ISDN-Anschlüssen loszueisen.

Dazu braucht's nur noch eine ordentliche Daten-Flat, und "schon" könnte man endlich wieder mit nur EINEM Handy aus dem Haus/in Urlaub gehen.

oceanic815

Wollte ich auch schon hier einstellen, sobald meine simkarte da ist. :pDer Witz dabei ist, man bekommt eine Festnetzrufnummer. Somit kostet es für den Anrufer in der Regel auch nichts. Für längere Aufenthalte würde ich einfach mehrere Simkarten mitnehmen. 4,95 Im Monat für eine günstige Erreichbarkeit dürften zu verkraften sein.



wieso 4,95€ im Monat? ich lese was von einmalig

Wie werden die 4 Wochen berechnet? Muss man alle 4 Wochen ins E-Plus-Netz eingeloggt sein (eher einfach) oder gibt es die 4 Wochen einmal pro Zeiteinheit (Jahr, Quartal, wwi)?

Hot

4,95 ist die Anschlussgebühr. Damit hat man automatisch eine Festnetznummer, die zum Ortstarif von jedem Handy aus angerufen werden kann. Monatliche Kosten entstehen nicht, außer man simst oder telefoniert für 9ct/Minute. 1GB kostet 10 Euro extra, wer das nicht dazu bucht, bekommt auch kein Internet (auch keine unabsichtliche Nutzung möglich). Fürs Ausland gibt es keine Internetoptionen.
Mailbox gibt es inzwischen auf e-mail Basis.
Als Netz wird in Deutschland das e-Plus Netz verwendet

Die Roamingbefreiung gilt für mehrere 4-wöchige Auslandsaufenthalte. Quelle.

Das heißt im Klartext: Kostenlose Annahme von eingehenden Gesprächen im EU-Ausland und abgehende Gespräche zum deutschen Inlandspreis aus anderen EU-Ländern (+Kroatien). Wer eine Festnetzflat hat kann einen Simquadrat im Ausland kostenlos anrufen. Andersherum bezahlt der Simquadrat-Nutzer lediglich die 9ct/min ins Festnetz.

Und vergesst mir nicht den Gutschein (einer davon sollte schon gehen) : sipgateblog-111, bitpage-111, einhundertelf


Du darfst gerne ein paar Infos in deinen Deal übernhemen


wurstpeter

Wie werden die 4 Wochen berechnet? Muss man alle 4 Wochen ins E-Plus-Netz eingeloggt sein (eher einfach) oder gibt es die 4 Wochen einmal pro Zeiteinheit (Jahr, Quartal, wwi)?



Der Pressemeldung ist ja zu entnehmen, dass mehrere Auslandsaufenthalte á 4 Wochen erlaubt sind. Daraus schließe ich, dass sich die Karte spätestens alle 4 Wochen mal bei Eplus einbuchen will.

Insgesamt sehr attraktives Angebot ... zu Festnetzgebühren (= mit Festnetzflat kostenlos) im EU-Ausland erreichbar und für 9ct von dort telefonieren (bzw. anklingeln und zurückrufen lassen). Da brauchts für Telefonie keine ausländische SIM mehr, mit eigener Festnetzflat kann man sogar seine "normale" Festnetznummer auf Handy weiterleiten ... EU-weit inkl. Deutschland.
Nur für Daten leider nicht, aber das ist ja immer noch was anderes gewesen.

Schade nur dass das Angebot erstmal nur bis Ende des Jahres befristet ist ... hoffen wir darauf, dass es verlängert wird.

Erinnert mich ein wenig an Toggle Mobile ( mit der Toggle Karte kann man in Deutschland aber auch Vodafone als Mobilnetz nutzen )

Hat man dann wenn man im Ausland ist auch eine deutsche Festnetznummer, auf der man erreicht werden kann? Das wäre ja genial.

Verfasser

blubb92

Hat man dann wenn man im Ausland ist auch eine deutsche Festnetznummer, auf der man erreicht werden kann? Das wäre ja genial.


der Witz ist, du bekommst KEINE Handynummer. Eine deutsche Festnetznummer. Die erscheint auch, wenn du vom Handy aus anrufst.

ahh geil ^^ vielen dank und man kann auch mehrere bestellen? Nur das mit der sich alle 4 wochen ändernden nummer is bissel doof

Kann ich, angemommen ich bestelle 4 Stück, die dann auch erst zwischen August und Dezember aktivieren? Gibt es auch Nano-Simkarten?

kann man die automatische Kontoaufladung irgendwie umgehen?

Es geht ja eben darum dass man nur 4 Wochen am Stück im Ausland erreichbar ist. Danach muss man wieder ins deutsche Netz einbuchen und dann gibt es wieder 4 Wochen.

Ich bin mir nicht sicher, ob eine Karte die bis Dezember nicht eingeschaltet wird dann vielleicht deaktiviert werden könnte

Verfasser

wurstpeter

Es geht ja eben darum dass man nur 4 Wochen am Stück im Ausland erreichbar ist. Danach muss man wieder ins deutsche Netz einbuchen und dann gibt es wieder 4 Wochen.Ich bin mir nicht sicher, ob eine Karte die bis Dezember nicht eingeschaltet wird dann vielleicht deaktiviert werden könnte



für den mydealzer reichts völlig. mal schnell an die costa brava und dann wieder mit den urlaubspiraten nach italien und dann zum skifahren nach österreich....
auf den kanalinseln gilts jedenfalls nicht.

Kann man also von "Nichtdeutschen" Handys und Telefonen auch für 9 Cent erreicht werden?

Die Karte wird übrigens nie gesperrt, egal wie lang man sie rumliegen hat

wurzelsepp

für den mydealzer reichts völlig. mal schnell an die costa brava und dann wieder mit den urlaubspiraten nach italien und dann zum skifahren nach österreich....auf den kanalinseln gilts jedenfalls nicht.



Ja, für den Urlaub in Europa super. Leider für Mydealzer die im Ausland leben eher uninteressant so sie nicht alle 4 Wochen heim kommen.

Verfasser

wurzelsepp

für den mydealzer reichts völlig. mal schnell an die costa brava und dann wieder mit den urlaubspiraten nach italien und dann zum skifahren nach österreich....auf den kanalinseln gilts jedenfalls nicht.


wurzelsepp

für den mydealzer reichts völlig. mal schnell an die costa brava und dann wieder mit den urlaubspiraten nach italien und dann zum skifahren nach österreich....auf den kanalinseln gilts jedenfalls nicht.



die diaspora mydealzer nehmen dann halt einfach die sipgate app. deutsche nummer per sip. egal ob 3g oder per wlan erreichbar.

und scheinbar kann man gratis aus der Schweiz telefonieren. Quelle

oceanic815

4,95 Im Monat für eine günstige Erreichbarkeit dürften zu verkraften sein.


Wenn du aber mehrere Monate im Ausland bist, brauchst du je Monat eine Sim. Also 4,95 im Monat.
Wäre ich mehrere Monate im Ausland, würde ich mir z. B. vier Simkarten besorgen, nach 3 Monaten die drei verbrauchten Simkarten jemandem zuschicken, der sie in Deutschland mal kurz einbucht und mir dann wieder zurückschickt, und gut ist.

Weiß jemand, wie es mit der Datennutzung im EU-Ausland aussieht? Irgendwie finde ich dazu nichts ... der Beschreibung nach ist das 1GB-Paket ja nicht auf Deutschland beschränkt, aber kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass es auch im EU-Ausland gilt (wäre einfach zu günstig ^^ )

oceanic815

Wäre ich mehrere Monate im Ausland, würde ich mir z. B. vier Simkarten besorgen, nach 3 Monaten die drei verbrauchten Simkarten jemandem zuschicken, der sie in Deutschland mal kurz einbucht und mir dann wieder zurückschickt, und gut ist.



Die Idee mit per Post verschicken hat einen gewissen Mydealz-Spirit...

derZonk

Weiß jemand, wie es mit der Datennutzung im EU-Ausland aussieht? Irgendwie finde ich dazu nichts ... der Beschreibung nach ist das 1GB-Paket ja nicht auf Deutschland beschränkt, aber kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass es auch im EU-Ausland gilt (wäre einfach zu günstig ^^ )


Steht doch da:
"Datenroaming, das Senden und Empfangen von SMS sowie die Nutzung der sipgate SIM-Karte in Nicht-EU-Ländern ist nicht möglich. "
Das würde ich als NEIN auf Deine Frage verstehen.

hukdgast

Steht doch da:"Datenroaming, das Senden und Empfangen von SMS sowie die Nutzung der sipgate SIM-Karte in Nicht-EU-Ländern ist nicht möglich. "Das würde ich als NEIN auf Deine Frage verstehen.



Das bezieht sich für mich auf Länder außerhalb der EU. Mich hat eher interessiert, wie es beispielsweise mit dem Internet in Spanien aussieht (nicht Deutschland, aber EU).

derZonk

Weiß jemand, wie es mit der Datennutzung im EU-Ausland aussieht? Irgendwie finde ich dazu nichts ... der Beschreibung nach ist das 1GB-Paket ja nicht auf Deutschland beschränkt, aber kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass es auch im EU-Ausland gilt (wäre einfach zu günstig ^^ )



Es gilt halt nur in der EU, also ja!

"Das so genannte Roaming steht für alle EU-Länder zur Verfügung. Die Tarife finden Sie - wie alle anderen Preise auch - in der Tarifliste."

simquadrat.zendesk.com/ent…en-

Hoermis

Es gilt halt nur in der EU, also ja!"Das so genannte Roaming steht für alle EU-Länder zur Verfügung. Die Tarife finden Sie - wie alle anderen Preise auch - in der Tarifliste."https://simquadrat.zendesk.com/entries/23429462-Kann-ich-mit-der-simquadrat-SIM-Karte-im-Ausland-telefonieren-oder-surfen-



Danke, hab überall geguckt, aber nicht unter "Telefonieren" wenn ich surfen will

hukdgast

Steht doch da:"Datenroaming, das Senden und Empfangen von SMS sowie die Nutzung der sipgate SIM-Karte in Nicht-EU-Ländern ist nicht möglich. "Das würde ich als NEIN auf Deine Frage verstehen.



Nein, nur der Halbsatz "die Nutzung der sipgate SIM-Karte..." bezieht sich auf Nicht-EU-Länder, oder würdest Du Datenroaming und SMS-Versand nicht als Nutzung verstehen?
Falls Du immer noch nicht überzeugt bist, hier noch ein Hinweis.
Den ersten Satz unter der Überschrift genau lesen....

1 GB Datenvolumen europaweit, ohne überall eine extra SIM kaufen zu müssen, geniales Produkt. Wenn'ma die SIM-Karte trotzdem weltweit nutzen könnte, mit extra Auslandstarifen, huih. Wenn'ma nun eine Festnetz- und eine Mobilfunknummer hinportieren könnte, noch superer. Wenn dann noch ein Kostenairbag bei 20,- Euro für Deutschland käme, unschlagbar.

schande, hätte ich doch ein trisim-handy gekauft

Yep

1 GB Datenvolumen europaweit, ohne überall eine extra SIM kaufen zu müssen, geniales Produkt. Wenn'ma die SIM-Karte trotzdem weltweit nutzen könnte, mit extra Auslandstarifen, huih. Wenn'ma nun eine Festnetz- und eine Mobilfunknummer hinportieren könnte, noch superer. Wenn dann noch ein Kostenairbag bei 20,- Euro für Deutschland käme, unschlagbar.



Naja, wir sind hier ja nicht bei wünsch dir was.

Immerhin kann man für 20e eine Telefonie-Flat nachbuchen...

Igoku

schande, hätte ich doch ein trisim-handy gekauft



Jo, bin auch am überlegen zum iPhone jetzt zusätzlich das Dual-Sim-Gerät einzustecken.

wurstpeter

Naja, wir sind hier ja nicht bei wünsch dir was.


Na aber, kommt noch alles, früher oder später.

hukdgast

Steht doch da:"Datenroaming, das Senden und Empfangen von SMS sowie die Nutzung der sipgate SIM-Karte in Nicht-EU-Ländern ist nicht möglich. "Das würde ich als NEIN auf Deine Frage verstehen.



Wobei es dann für mich Widersprüche gibt: in dem Link von dir steht, dass man aus dem Ausland keine SMS verschicken kann, in der allgemenen Preisübersicht steht aber "Tarife [...] im Urlaub" ==> SMS-Versand 9 Cent.
Wie kann dann eine SMS im Urlaub 9 Cent kosten, wenn es doch laut dem anderen Link gar nicht möglich ist? Vielleicht mal bei Sipgate nachfragen ... (Also eigentlich wegen dem Internet, aber bei den SMS-Preisen sind für mich auch schon Widersprüche drin)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text