-89°
Simyo GIGA All-Net 400 (400 Min + 1 GB) und Samsung S4 mini

Simyo GIGA All-Net 400 (400 Min + 1 GB) und Samsung S4 mini

ElektronikSimyo Angebote

Simyo GIGA All-Net 400 (400 Min + 1 GB) und Samsung S4 mini

Preis:Preis:Preis:407,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Netz: E-Plus
Provider: Simyo
Vertrag: GIGA All-Net 400
400min/400 SMS in alle Netze und 1 GB incl.
Die 400 Minuten sollten eigentlich auch für Frauen ausreichen.
Bei Überschreitung:
9 Cent pro Minute/SMS, 1 GB 3 €
Laufzeit: 24 Monate
Grundgebühr: 15,90 € pro Monat
Anschlussgebühr: 19,90 €
Samsung S4 mini black: 1,- € plus 5,- € Versand = 6 €

Insgesamt also 381,60 € + 19,90 € + 1,- € + 5,- € = 407,50 €
Samsung S4 mini black Idealo: 291,95 €

Wenn man das S4 mini sowieso wollte macht das dann:
407,50 € – 291,95 € = 155,55 € oder 6,48 € pro Monat.
Nicht schlecht für 1 GB und 400 Minuten!

14 Kommentare

Die 400 Minuten sollten eigentlich auch für Frauen ausreichen.



Optimist!

Redaktion

Simyo bedeutet:

Den Mobilfunkvertrag bekommst du, aber das Handy nicht. Das Handy kommt nämlich nicht von Simyo, sondern von einer Privatbank aus München. Auf mysteriöse Weise verschwinden bei denen laufend Aufträge für bestellte Handys. Das mag nicht in jedem Fall so sein, aber Erfahrungsberichte darüber gib es im Netz genug.

Falls hier eine Juristerei mitliest: Das ist alles nur meine persönliche Meinung und keine Tatsachen.

Warum kalt?
Ist die Rechnung falsch? Habe ich irgend etwas im Kleingedruckten übersehen?
Gibt es bei anderen Anbietern viel bessere Angebote für die gebotene Leistung?
Oder gibt es den Deal bereits? Bei der Suche habe ich nichts gefunden.

che_che

Simyo bedeutet: Den Mobilfunkvertrag bekommst du, aber das Handy nicht. Das Handy kommt nämlich nicht von Simyo, sondern von einer Privatbank aus München. Auf mysteriöse Weise verschwinden bei denen laufend Aufträge für bestellte Handys. Das mag nicht in jedem Fall so sein, aber Erfahrungsberichte darüber gib es im Netz genug.



Kann mir garnicht vorstellen, dass sowas häufiger und systematisch vorkommen soll.
Wenn mir sowas passieren würde, würde ich, wenn der Anbieter nicht weiterhilft/reagiert, jede Lastschrift zurückbuchen. Das Gericht in D will ich sehen, vor dem die mich dann verklagen und Recht bekommen.

Redaktion

che_che

Simyo bedeutet:Den Mobilfunkvertrag bekommst du, aber das Handy nicht. Das Handy kommt nämlich nicht von Simyo, sondern von einer Privatbank aus München. Auf mysteriöse Weise verschwinden bei denen laufend Aufträge für bestellte Handys. Das mag nicht in jedem Fall so sein, aber Erfahrungsberichte darüber gib es im Netz genug.



Systematischer Betrug ist bei Simyo wirklich die Normalität. Davon kann ich selbst ein Lied singen und viele andere hier auch, das ist der Grund, warum jeder Simyo Deal hier cold gevoted wird.

Siehe dazu z.B. letzte Beiträge aus folgendem Beitrag:

hukd.mydealz.de/dea…578

Ich verstehe nicht, warum ihr da monatelang herummacht. Wenn mich eine Hotline/Kundenservice nicht verstehen will, schreibe ich halt einen netten sachlichen Brief. In diesem Falle an Herrn Thorsten Dirks in Düsseldorf. Der wird den zwar nicht persönlich lesen, hat aber Leute, die sich dann um sowas kümmern. Probleme werden dann normalerweise ziemlich schnell gelöst.

Redaktion

Pitter

Ich verstehe nicht, warum ihr da monatelang herummacht. Wenn mich eine Hotline/Kundenservice nicht verstehen will, schreibe ich halt einen netten sachlichen Brief. In diesem Falle an Herrn Thorsten Dirks in Düsseldorf. Der wird den zwar nicht persönlich lesen, hat aber Leute, die sich dann um sowas kümmern. Probleme werden dann normalerweise ziemlich schnell gelöst.



Du, ich bin auch nicht blöd und viele andere hier auch nicht. Selbstverständlich hatte ich es auch über mehrere Kanäle bei Simyo versucht. Der Einzige, der zum Erfolg führte (und dass nicht nur bei mir, sondern bei jedem!) war der Facebook Simyo Service. Überall anders wurde man nur mit blöden Textbausteinen abgefertigt. Natürlich hätte ich, falls alle Stricke gerissen wären, am Ende einfach das Geld wieder zurückgebucht, aber das haben viele gleich gemacht und am Ende noch mehr unnötigen Ärger wie Inkasso Bescheide bekommen.
Trotz, dass ich selbstverständlich alles richtig und fristgerecht gekündigt hatte (man ist ja als mydealzer einiges gewöhnt), kamen regelmäßig Monate danach noch Rechnungen von Simyo, die man noch nicht einmal einsehen konnte, weil das Kundenkonto längst deaktiviert war. Auch da bin ich kein Einzelfall gewesen. Es war am Ende wirklich alles nur unnötiger Stress.

Der beste Satz auf mydealz lautete dazu "Ich würde Simyo nicht mal anpissen, wenn sie brennen würden". Genau so empfinde ich auch für das Unternehmen.

Ich bin mit simyo dieses Jahr auch reingefallen, mit der Test Flat Paket 2 Monate für 1€,dann wären es doch 19,99 nach vielen hin und her kam alles in Ordnung, nie wieder simyo

Ich halte das so: Immer sachlich und freundlich bleiben! Das hilft in vielen Fällen weiter. Ausserdem arbeiten beim Kundenservice und der Hotline Menschen, die als solche behandelt werden wollen und auch sollten. Die können nichts für falsche Organisation. Was glaubst du, wie engagiert ein Hotliner sich eines Falles annimmt, wenn er angeschriehen und als Betrüger tituliert wird?
Gerade große Unternehmen wollen doch nicht den Kunden betrügen. Was hätten die denn davon? Nur Ärger, Mehraufwand und schlechte Publicity. In 99,9% aller Fälle liegt es an miserabler Organisation. Die Abläufe sind nicht durchdacht, oft chaotisch geregelt und eine diletantisch programmierte EDV tut ein übriges.
Deshalb würde ich, wie gesagt, in einem solchen Fall (wenn die Kommunikation mit dem Kundenservice offensichtlich erfolglos bleibt) an die Geschäftsleitung schreiben. Damit habe ich bisher nur beste Erfahrungen gemacht.

Redaktion

Pitter

Ich halte das so: Immer sachlich und freundlich bleiben! Das hilft in vielen Fällen weiter. Ausserdem arbeiten beim Kundenservice und der Hotline Menschen, die als solche behandelt werden wollen und auch sollten. Die können nichts für falsche Organisation. Was glaubst du, wie engagiert ein Hotliner sich eines Falles annimmt, wenn er angeschriehen und als Betrüger tituliert wird?Gerade große Unternehmen wollen doch nicht den Kunden betrügen. Was hätten die denn davon? Nur Ärger, Mehraufwand und schlechte Publicity. In 99,9% aller Fälle liegt es an miserabler Organisation. Die Abläufe sind nicht durchdacht, oft chaotisch geregelt und eine diletantisch programmierte EDV tut ein übriges.Deshalb würde ich, wie gesagt, in einem solchen Fall (wenn die Kommunikation mit dem Kundenservice offensichtlich erfolglos bleibt) an die Geschäftsleitung schreiben. Damit habe ich bisher nur beste Erfahrungen gemacht.



Selbstverständlich bleibt man immer freundlich und seriös am Telefon oder im Schreiben. Das hatte an der Sache nichts geändert.

Ich bleib bei meiner Meinung - bei Simyo ist Verarschung ein Teil des Geschätsmodells, da hätte auch ein Schreiben an die Leitung nichts bewirkt. Es ging bei dieser Aktion tausenden Leuten wie mir, das Ganze wurde auch zu den Verbraucherschutzzentralen getragen.

Ich kann Dir mal sagen, was am Telefon"support" los war. Und ich war da sicherlich nicht der erste Mensch, der wegen dieser Sache angerufen hatte.

"Bei Ihnen steht im System, dass sie nur einen gratis-Flat Monat haben, nicht zwei."
"Ich habe aber bei der Bestellung zwei bekommen, das war eine offizielle Aktion von Ihnen auf Ihrer Simyo-Homepage."
"Schicken Sie mir bitte eine Bestellbestätigung zu."
"Sie haben gar keine Bestellbestätigung verschickt."
"Na, aber Sie haben doch sicherlich einen Screenshot der Bestellung gemacht?"
"Nein, ich habe keinen Screenshot gemacht. Bisher war es imer so, dass der Händler selbst seine eigenen Konditionen kannte, wenn ich etwas bestelle."
"Wenn Sie mir keinen Screenshot o.ä. zuschicken können, kann ich leider nichts für Sie tun und kann ihnen nur einen schönen Tag wünschen. Auf Wiederhören"

Genau so wurde man da abgespeist. Und da braucht mir keiner erzählen, dass die im Kundensupport nicht genau wissen, um was es geht, wenn da hunderte Leute wegen der Sache anrufen.

Sag ich doch, ein klarer Fall von Desorganisation. Da hat sich wohl mal so ein junger Betriebswirtschaftsschnösel austoben dürfen, oder ist soagr Geschäftsführer geworden.
Höchstwahrscheinlich gab es das Angebot in beiden Varianten, und die Dokumentation, wem man was angeboten bzw. was der Kunde angenommen hat, ist nicht vorhanden, nicht eindeutigt oder fehlgeschlagen. Ein besser organisierter Kundenservice würde nun allen Kunden, die sich beschweren, die günstigere Variante nachberechnen. Und wenn er gut wäre, würde man nach einer gewissen Anzahl von Rekalmationen alle Kunden auch ohne Reklamation "abarbeiten". Aber das scheitert wahrscheinlich schon an der EDV.

Das ist doch dann ein klarer Fall für einen Brief an den CEO der Mutter von Simyo. Was denkst du passiert, wenn der dutzende Briefe von Kunden erhält, die sich Sorgen um einen längerfristigen Bestand des Unternehmens machen, da es bei der Tochter Simyo drunter und drüber geht?

Und die Erfahrung, dass man, unabhängig beim wem man was bestellt, tunlichst auf einer Bestellbestätigung bestehen sollte, muss wohl jeder einmal machen. Ich habe das schon vor Jahren lernen müssen. Ohne Bestellbestätigung, die die wesentlichen Vertragsbestandteile enthält, storniert man besser die Bestellung.

Redaktion

Ja, ich habe auch daraus gelernt und mache jetzt wirklich immer einen Screenshot vom Warenkorb (wenn es nicht gerade amazon oder so ist).

Nachdem hier nur negativ gevotet wird, scheint es ja wesentlich bessere Angebote zu geben. Oder liegt es nur am Anbieter Simyo?

Da ich zur Zeit sowas suche meine Frage: Wo gibt es ein Angebot mit ähnlichen oder besseren Leistungen zudem Preis, oder preiswerter?

Pitter

Nachdem hier nur negativ gevotet wird, scheint es ja wesentlich bessere Angebote zu geben. Oder liegt es nur am Anbieter Simyo? Da ich zur Zeit sowas suche meine Frage: Wo gibt es ein Angebot mit ähnlichen oder besseren Leistungen zudem Preis, oder preiswerter?



das würde mich auch interessieren,
am besten ab 500 min bzw. einheiten oder evtl. sogar allnet flat inkl sms und internet...
weiß jemand was günstiges?
über ebay gibts das ein oder andere angebot um die 20 euro (meißt in verbindung mit o2-verträgen)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text