Ski- und Snowboardhose für 29,95 Euro @ tchibo.de
178°Abgelaufen

Ski- und Snowboardhose für 29,95 Euro @ tchibo.de

28
eingestellt am 13. Jan 2014
Unter folgendem Link in den Warenkorb legen:

tchibo.de/dis…art

Am Rande erwähnt und nicht ganz unwichtig:
Tchibo liefert ab 80,00 Euro Warenwert versandkostenfrei.
Der Rückversand ist ebenfalls kostenfrei und Rechnungskauf möglich.
Ab 50,00 Euro Warenwert könnt Ihr einen 10,00 Euro Newslettergutschein einlösen.
tchibo.de/sub…ter

Verfügbare Größen S, M, L, XL und XXL.

Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv durch High-Performance-Beschichtung und versiegelte Nähte.

Weiches, strapazierfähiges Obermaterial. Schmutzabweisend durch umweltschonende ecorepel®-Imprägnierung. Obermaterial hält einer Wassersäule von 3.000 mm stand.
Leichte, wärmende Thermowattierung. Höher geschnittene Nierenpartie mit Gummizug und wärmendem Fleecefutter.

Mit Recco®-Reflektor am Saum für die schnelle Ortung bei Lawinenunfällen. Normale Passform.

Elastische, längenverstellbare Hosenträger – abnehmbar
Bund mit verdecktem Reißverschluss, 2 Druckknöpfen und Klettverschluss zur Weitenregulierung.

Weitere Informationen findet Ihr auf der verlinkten Seite.

28 Kommentare

Verfasser

skihose-dunkelblau.jpg

skihose-dunkelblau.jpg

Für den Einsteiger, Wenigfahrer und Flachlandtiroler eine vernünftige Wahl. Bei häufigem Gebrauch empfehlen sich Textilien mit höherer Wassersäule (am besten ~10.000mm) und mit höherer Atmungsaktivität. Hot!

für privatcard inhaber ( kostenlos ) ist ab euro 20 vsk frei oder hat sich da was geändert?

Tut euch das nicht an, eine gute Hose hält Jahre und es gibt im Winterurlaub nichts schlimmeres als nasse Handschuhe oder nasse Hosen - beides ist euch mit Aldi / Tchibo / Discounter Ware garantiert.

Taugt höchstens für ne Schneeballschlacht oder ein bisschen Rodeln in Deutschland.

In 2-3 Wochen findet man mit ein bisschen Aufwand wieder gute Markenhosen (reduziert) für kaum 20-30€ mehr...

@n1co : würde mich freuen, wenn du mir mitteilen würdest, wann und wo und mit welchem aufwand

Ich weiß ja nicht, bei Tchibo schmeckt ja nicht mal der Kaffee.

Enam321

Tut euch das nicht an, eine gute Hose hält Jahre und es gibt im Winterurlaub nichts schlimmeres als nasse Handschuhe oder nasse Hosen - beides ist euch mit Aldi / Tchibo / Discounter Ware garantiert.Taugt höchstens für ne Schneeballschlacht oder ein bisschen Rodeln in Deutschland.


Über bezahlbare Vorschläge wäre ich dankbar.

Ich auch über Vorschläge! Fahre in 2 Wochen das erstemal in den Skiurlaub und habe bisher nur die Jacke von Tchibo gekauft und Handschuhe

Marken Snowboardhosen ab 60€ bei Fun-Sport Vision:
fun-sport-vision.com/sho…cgi?wrkid=UtTiI38AAAEAAHl@VS0AAAA31389683236&hersteller=&kateinzelsuche=&kat=65.02&sortart=1&eigenschaften=&geschlecht=men

Vonti

Ich weiß ja nicht, bei Tchibo schmeckt ja nicht mal der Kaffee.



Hast du ne Ahnung ... welchen Kaffee trinkst du denn?

Da bekommt man richtig Qualität für sein Geld und die Näherinen bekommen auch noch zehn Cent weniger. Gespart am richtigen Ende!!

Hab die Hose zu Hause.. wer ein mal im Jahr in den Ski/Snowboardurlaub fährt, für den ist die Hose vollkommen ok. Da bekommt man auch keinen nassen Hintern drin, wenn man sich nicht unbedingt im Tiefschnee wältst. Ist ordentlich verarbeitet.

Vonti

Ich weiß ja nicht, bei Tchibo schmeckt ja nicht mal der Kaffee.



Vonti trinkt warscheinlich ausschliesslich Kopi Luwak und Jamaica Blue Mountain Kaffee.

Das ist eine Ski-Hose, keine Snowboard-Hose. Da gibt es doch gewaltige Unterschiede. Der Ersteller scheint nicht mal den Unterschied zu kennen und erfindet einfach etwas rein hier, was nicht in der Artikelbeschreibung steht, daher COLD!

Ebenfalls steht bei mir 35 €?

Qipu nicht vergessen

Für den Winterberg Wochenendurlaub bestimmt ausreichend. Wer aber jedes Jahr fährt, sollte sich eine ordentliche Hose kaufen.

Positiv finde ich, dass ein Recco Sensor eingebaut ist. Dieser sollte aber unbedingt mal auf seine Funktion getestet werden. Testgeräte gibt es immer wieder mal in den Skigebieten.

Vonti

Ich weiß ja nicht, bei Tchibo schmeckt ja nicht mal der Kaffee.



Kopi Luwak hehe. Tchibokaffee trinkt man nur zur Not. Schmeckt immer gleich fade. Meist trinke ich sortenreinen Hochlandkaffee aus Kolumbien. Das war eine Offenbarung, als ich den das erste Mal vor Ort probiert habe. Ich lass mir den nun immer mitbringen. Ich bin da nicht verblendet, nur weil ich vor Ort war und die Stimmung etc. mich beinflußt hat. Ich war schon in vielen Kaffeeregionen dieser Welt.

Kaffee ist eine individuelle Geschmacksfrage. Das immer gleich schmeckende Zeugs bei Tchibo, voll auf Massengeschmack abgestimmt, ist für mich keine Offenbarung mehr. Ähnlich ergeht es einem, bzw mir, bei Weinen. Einmal an gute Tropfen gewöhnt, ist es eine Überwindung, minderwertigen Verschnitt/Wein zu trinken.

Genug zum Kaffee. Jedem das was ihm schmeckt und wo die Prioritäten liegen.

Ich bin wieder vom Snowboard (10 Jahre gefahren) auf Ski umgestiegen. Himmel! Und ich fahre Ski mit meinen Snowboardsachen. Unglaublich, da springt die Sportkleidungsindustrie wohl im Viereck.
Die Menschen haben sich schon total von der Industrie einlullen lassen. Für jede Sportart die passende Funktionskleidung. Vielleicht für sehr ambitionierte Sportler oder Profis richtig, für mich als breitangelegter guter Hobbysportler nicht nötig. Und so jogge ich noch immer in meinen Baumwollsachen durch die Wälder. Lebe noch immer und sehe einfach cooler damit aus, als die Typen in Ihren engen Höschen. Nach dem Joggen bin ich gleich wieder daheim und kann duschen.

Enam321

Tut euch das nicht an, eine gute Hose hält Jahre und es gibt im Winterurlaub nichts schlimmeres als nasse Handschuhe oder nasse Hosen - beides ist euch mit Aldi / Tchibo / Discounter Ware garantiert.Taugt höchstens für ne Schneeballschlacht oder ein bisschen Rodeln in Deutschland.


Ich hab meine Skihose 2006 bei Tchibo gekauft. Ich benutze sie immer noch, sie hat nicht mal risse.

Edit: Bin 2006 damit 10 Tage gefahren, 2007 und 2008 nur schlitten und schneeballschlachten , 2009 - 2013 jedes jahr Ski (ca 3-5 Tage im Jahr)

Meine hose sieht etwas anders aus, aber vom stil her gleich.

Vonti

Ich bin wieder vom Snowboard (10 Jahre gefahren) auf Ski umgestiegen. Himmel! Und ich fahre Ski mit meinen Snowboardsachen. Unglaublich, da springt die Sportkleidungsindustrie wohl im Viereck.



Für Snowboarder ist diese Hose nicht zu empfehlen. Snowboarder setzen sich mit den Knien und mit dem Arsch in den Schnee, deshalb muss die Hose extrem dicht und robust sein im Gegensatz zu leichteren Skihosen!

Dicht heißt Wassersäule von 10.000. Cold!

Übrigens gibt es auch beim Discounter gute Hosen, ich habe mal eine 10.000–er Hose bei Norma für 18e geschossen, das Ding ist dicht und warm, mehr braucht es nicht.

tode76

@n1co : würde mich freuen, wenn du mir mitteilen würdest, wann und wo und mit welchem aufwand


Naja da gibt es viele Möglichkeiten...

Vielleicht noch etwas früh aber Ende Januar bis Anfang Februar geben viele Shops -50% auf Bekleidung. Einfach mal Google anwerfen. Ich bevorzuge allerdings lokale Händler. Die Sportgeschäfte reduzieren ihren Kram eigentlich immer relativ früh. Sportscheck, Inter Sport, Sport 2000 und wie sie alle heißen. Ich kaufe meine Winterbekleidung immer in nem Snowboardshop vor Ort. Vor 2 Jahren anstatt 439€ nur knapp 190€ für Jacke + Hose gezahlt und das im Januar

Wassersäule von 3.000mm ist lachhaft! Unter 8.000mm würde ich mir grundsätzlich nichts kaufen.

Wenn billig dann sowas in die Richtung:
Pants Oneill Hammer Pant new steel grey 13/14

Lieferung in die Filiale versandkostenfrei.

Vonti

Über bezahlbare Vorschläge wäre ich dankbar.



Hier habe ich schon einiges im Sale gekauft, gibt häufig auch noch 15% Gutschein - dann lohnt es sich: tx-sports.com/ind…ing

Ansonsten empfehle ich so etwas wie Club-Sales oder Outlet Shops. Habe letztens eine hochwertige Westbeach Hose für 75€ statt 150€ bekommen. Damit habe ich letzte Woche bei Schneeregen im Schneematsch auf der Piste gehockt und nach einem ganzen Tag Snowboarden kam kein Tropfen Wasser durch die Hose.

clubsale.com oder label-park.de , ist aber gerade nicht viel zu holen...

Wenn man Ski fährt ohne zu Fallen und es nicht nass ist, mag die Hose ja einen Zweck erfüllen: Warm halten.

Aber bei Schneeregen, langen Tagen im Schnee und vor allem für Snowboarder ist es wichtig, dass die Sachen robust und vor allem dicht sind. Dafür ist die Tchibo Hose mit Sicherheit nicht geeignet - gerade nicht für Anfänger

Kampfgeist

Ich hab meine Skihose 2006 bei Tchibo gekauft. Ich benutze sie immer noch, sie hat nicht mal risse.Edit: Bin 2006 damit 10 Tage gefahren, 2007 und 2008 nur schlitten und schneeballschlachten , 2009 - 2013 jedes jahr Ski (ca 3-5 Tage im Jahr)Meine hose sieht etwas anders aus, aber vom stil her gleich.

Ich fahr seit 4 Jahren mit einer Tchibohose Ski und kann nur sagen meine zumindest ist gut, war damals allerdings auch teurer. Ich glaube die hat eine 4.000er Wassersäule. Wirklich nass und/oder (dadurch) kalt bin ich noch nie geworden. Auch nicht bei starkem Schneefall oder Sulzkontakt. Natürlich haben Snowboarder andere Anforderungen.

Kampfgeist

Ich hab meine Skihose 2006 bei Tchibo gekauft. Ich benutze sie immer noch, sie hat nicht mal risse.Edit: Bin 2006 damit 10 Tage gefahren, 2007 und 2008 nur schlitten und schneeballschlachten , 2009 - 2013 jedes jahr Ski (ca 3-5 Tage im Jahr)Meine hose sieht etwas anders aus, aber vom stil her gleich.



Ich war anfänger und ich stürze immer noch sehr oft weil ich springe, auch snowboard bin ich damit gefahren.
Meine hose ist immer wasserdicht gewesen und hat mich warm gehalten. Keine Ahnung was die wassersäule ist, vielleicht hat meine auch einfach eine höhere aber ich hab damals auch im sale 25 € bezahlt.

Vonti

Ich bin wieder vom Snowboard (10 Jahre gefahren) auf Ski umgestiegen. Himmel! Und ich fahre Ski mit meinen Snowboardsachen. Unglaublich, da springt die Sportkleidungsindustrie wohl im Viereck.



So.. Ich war jetzt vor 2 Wochen mit der Hose Snowboarden und hab es nicht bereut Sie gekauft zu haben. Lässt sich gut tragen und ich saß auch mal ne halbe Stunde (beim Bierchen) im Schnee damit. Mit Nässe hatte ich also gar keine Probleme. Mit der Hose lässt es sich auch gut in die Knie gehen. Von innen luftig genug, mit Schweiß gab es auch keine Probleme (vielleicht reichte meine "lange elli" auch aus). Lediglich die Klettverschlüsse für die Hosenträger hätten etwas stärker sein können (2-3 mal aufgegangen).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text