SmartHome Starter Paket von RWE 129,99€
317°Abgelaufen

SmartHome Starter Paket von RWE 129,99€

44
eingestellt am 15. Apr 2016
Hallo, habe gerade bei Saturn das RWE SmartHome Starter-Paket zum Preis von 129,99 € entdeckt, sonst liegt der Preis laut Idealo ab 222,00 €.

Zum Lieferumfang gehört die Zentrale, zwei Heizkörperthermostate, eine schaltbare Zwischensteckdose sowie ein Wandtaster.

An Folgekosten kommen nach den ersten zwei Jahren 14,95/Jahr für den Onlinezugang, im heimischen WLAN funktioniert das ganze auch danach kostenlos.

Falls ich etwas vergessen und falsch gemacht haben sollte bitte etwas MItleid, erster Deal ;-)

Beste Kommentare

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight.
Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden).

Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.



Johannmann

Preis ist ziemlich gut, das System aber nicht! Die bekommen es einfach nicht auf die Kette eine anständige Oberfläche zu gestalten, weder am Desktop noch in der App. Außerdem sind die Erweiterungen immer teuer und ein HomeKit Support ist auch nicht in Aussicht. Empfehlen kann ich aktuell kein anderes System außer ne Eigenlösung mit Pimatic auf nem Raspberry Pi. (Heizungssteuerung)



Blödsinn und zu pauschal !

Wer ein "out-of-the-box"-lauffähiges Smarthome-System OHNE Bastelei will, ist bei RWE gut aufgehoben !

Ohne Frage gibt es viel zu verbessern, aber das pauschale Urteil der Vorredner ist schlicht einseitig !

Empfehlung für alle, die mehr wissen wollen : rwe-smarthome-forum.de

44 Kommentare

Der Preis scheint top fürs Produkt. Ich Pers. Nutze die ELV Smart Home da es vielseitiger ist aber darum geht's hier ja nicht. Deshalb ein Hot von mir.

Glückwunsch zu diesem wirklich tollen ersten Deal! Das ist ein richtig guter Preis - ich vermute sogar einen Preisfehler, da das Set ohne zentrale genau soviel kostet. Geliefert wird wohl trotzdem.

Ist das die abgespeckte Variante (bis 5 Geräte) ?

ist so ein hoher Preis für den Online Zugang normal?

Ach, Qipu und NL Gutschein nicht vergessen!

Hammer Preis und bestimmt nen Fehler

Das Starterset mit der Nummer 10188888 beinhaltet die "unbeschränkte" Zentrale
rwe-smartstore.de/Sma…888

gtown

ist so ein hoher Preis für den Online Zugang normal?


Wenn du ne FritzBox mit VPN laufen hast kannst die den Online Zugang sparen.
Avatar

GelöschterUser401340

hot

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight.
Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden).

Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.

Kann man das ganze nicht in fhem einbinden?

...

Qipu erlaubt seit 2014 nicht mehr den nl Gutschein. Probieren

ich hab das System auch (seid 2013) und bin immer noch zufrieden. Ich steuere damit meine Rolläden dafür gibt es sogar die Sonnenauf bzw. Sonnenuntergang App von RWE, steuere ein paar Lichter damit, überprüfe meine PV Erträge und erfasse meinen verbrauchten Strom. Ich bin weder Elektriker noch Programmierer und habe auf komplizierte Sachen keine Lust. Für meine Zwecke absolut ausreichend! Was mir auch noch wichtig war, die Schalter z.B Rolläden können auch ohne Zentrale bedient werden, also falls RWE mal den Bach runter gehen würde müsste ich nicht alles austauschen.

Von mir ein HOT!!!

"Kann nicht mehr bestellt werden?“ Bekomme ich wenn ich es dem Warenkorb hinzufügen will

Leider nicht mehr bestellbar! War wohl nicht schnell genug. Von mir ein HOT!!!

Der RWE-Dreck funkt doch ins Internet, oder? Nicht zu fassen, dass man sowas freiwillig installiert.

Preis ist ziemlich gut, das System aber nicht! Die bekommen es einfach nicht auf die Kette eine anständige Oberfläche zu gestalten, weder am Desktop noch in der App.
Außerdem sind die Erweiterungen immer teuer und ein HomeKit Support ist auch nicht in Aussicht.

Empfehlen kann ich aktuell kein anderes System außer ne Eigenlösung mit Pimatic auf nem Raspberry Pi. (Heizungssteuerung)

DanYo

Der RWE-Dreck funkt doch ins Internet, oder? Nicht zu fassen, dass man sowas freiwillig installiert.



erklär mal wie du das jetzt meinst!?

die Zwischenstecker können leider noch nicht mal die Leistung messen und anzeigen/archivieren..

RWE 10188888 SmartHome konnte nicht zum Warenkorb hinzugefügt werden.
Dieses Produkt kann nicht mehr bestellt werden.

Schade

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.



Johannmann

Preis ist ziemlich gut, das System aber nicht! Die bekommen es einfach nicht auf die Kette eine anständige Oberfläche zu gestalten, weder am Desktop noch in der App. Außerdem sind die Erweiterungen immer teuer und ein HomeKit Support ist auch nicht in Aussicht. Empfehlen kann ich aktuell kein anderes System außer ne Eigenlösung mit Pimatic auf nem Raspberry Pi. (Heizungssteuerung)



Blödsinn und zu pauschal !

Wer ein "out-of-the-box"-lauffähiges Smarthome-System OHNE Bastelei will, ist bei RWE gut aufgehoben !

Ohne Frage gibt es viel zu verbessern, aber das pauschale Urteil der Vorredner ist schlicht einseitig !

Empfehlung für alle, die mehr wissen wollen : rwe-smarthome-forum.de

nagnagnag

Ist das die abgespeckte Variante (bis 5 Geräte) ?


Die gibt es meines Wissens schon lange nicht mehr!

Fratzl

Blödsinn und zu pauschal ! Wer ein "out-of-the-box"-lauffähiges Smarthome-System OHNE Bastelei will, ist bei RWE gut aufgehoben !



... und wer zu viel Geld hat, ebenfalls.

Fratzl

Blödsinn und zu pauschal ! Wer ein "out-of-the-box"-lauffähiges Smarthome-System OHNE Bastelei will, ist bei RWE gut aufgehoben !



dafür gibt es Mydealz! Hab kein Produkt aus meinem System zum UVP gekauft!

Verfasser

Ist wieder unter dem Link erreichbar - Preis immer noch der selbe

Gismo368

Ist wieder unter dem Link erreichbar - Preis immer noch der selbe



"Produkt derzeit nicht verfügbar" hmpf

abercrombie

Kann man das ganze nicht in fhem einbinden?



So weit ich weiß, gibt es für fhem leider kein plug-in.
Falls doch, so würden sich die Aktoren nicht ohne die Zentrale steuern lassen.

ich suche eigentlich nur etwas um in meiner wohnung die gastherme ins wlan einzubinden und zu steuern. kann einer der xperten hier was empfehlen?

Hefe21

ich suche eigentlich nur etwas um in meiner wohnung die gastherme ins wlan einzubinden und zu steuern. kann einer der xperten hier was empfehlen?


Kenne mich damit nicht aus, aber durch einfaches googlen habe ich viele Anlaufstellen (Foren) gefunden, wo dir sicherlich jemand helfen kann.

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.

Johannmann

Preis ist ziemlich gut, das System aber nicht! Die bekommen es einfach nicht auf die Kette eine anständige Oberfläche zu gestalten, weder am Desktop noch in der App. Außerdem sind die Erweiterungen immer teuer und ein HomeKit Support ist auch nicht in Aussicht. Empfehlen kann ich aktuell kein anderes System außer ne Eigenlösung mit Pimatic auf nem Raspberry Pi. (Heizungssteuerung)



Nunja, die Qualität von RWE ist unter aller Kanone.Derzeit habe ich das RWE-Zeugs noch in der Zweitwohnung,
Grausam ist der Feuermelder: geht grundlos ca. alle 5-6Wochen auf Alarm, obwohl nichts passiert. Grund: innendrin sammelt sich anscheinend Staub, sodass man das Teil alle 4 Wochen rekalibrieren darf, wenn man seinen Schlaf und seine Mitbewohner nicht verärgern möchte. Ersatzanschaffungen werde ich für das System aber nicht mehr vornehmen. Hier zur Historie (Alter der Geräte ca. 3 Jahre):
- von zwei Zentralen beide noch intakt
- von 8 Heizkörperthermostaten nur noch 4 funktionstüchtig
- von 6 Fenstersensoren nur noch einer (sporadisch) funktionstüchtig
- zwei Rauchmelder, beide wegen der 4-wöchigen Nachkalibrierungsarbeit rausgeflogen
- 4 Lampenstecker, davon noch einer zuverlässig benutzbar, 1 nur noch sporadisch verfügbar, 2 finden keinen Kontakt zur Zentrale
- 2 Bewegungsmelder, wovon einer sehr proaktiv ist und häufig Fehlalarme auslöst

UP-Schalter sterben nach 1-2 Jahren, da anscheinend eine zu billige Platine verbaut wurde. Und Kulanz nach nach 2 Jahren und einem Monat kannst Du auch vergessen. Und die Fenstersensoren werden auch gerne mit ausgelaufener Batterie ausgeliefert.

RWE Smarthome - nie wieder.

Kommentar

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.

Johannmann

Preis ist ziemlich gut, das System aber nicht! Die bekommen es einfach nicht auf die Kette eine anständige Oberfläche zu gestalten, weder am Desktop noch in der App. Außerdem sind die Erweiterungen immer teuer und ein HomeKit Support ist auch nicht in Aussicht. Empfehlen kann ich aktuell kein anderes System außer ne Eigenlösung mit Pimatic auf nem Raspberry Pi. (Heizungssteuerung)



Wenn man wirklich eine einfache Lösung, dann sollte man nicht zu RWE greifen. Der Spaß ist ziemlich teuer, schlecht bedienbar und bei mir lassen sich nach drei Jahren zwei von vier Thermostaten nicht mehr manuell bedienen: Ist also auch qualitativ nicht empfehlenswert.

DanYo

Der RWE-Dreck funkt doch ins Internet, oder? Nicht zu fassen, dass man sowas freiwillig installiert.



Absolut undenkbar wenn die NSA oder ISIS die Luftfeuchtigkeit in deiner Speisekammer oder den Öffnungszustand deines Rolladens im Keller wüssten.
Das würde bestimmt zu einem drittten Weltkrieg führen ;-)

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.




Wieder eine eine pauschale Aussage ohne Begründung und Alternativvorschläge !

Dann lass mal hören ! Wir sind gespannt !

Kennt sich hier jmd mit RWE smarthome aus? Ich brauch jemand, der mir sagen kann (bzw der es macht), wie man eine Alarmanlage konfiguriert. Es sind eine Handvoll fensterkontakte, ein wandtaster und vier rauchmelder vorhanden. Ich bin scheinbar zu doof dafür.

oceanic815

Kennt sich hier jmd mit RWE smarthome aus? Ich brauch jemand, der mir sagen kann (bzw der es macht), wie man eine Alarmanlage konfiguriert. Es sind eine Handvoll fensterkontakte, ein wandtaster und vier rauchmelder vorhanden. Ich bin scheinbar zu doof dafür.



Schau mal bei rwe-smarthome-forum.de rein !
Da gibt es einen ganzen Thread zum Thema "Alarmanlage" !

Kommentar

McFly08151

Der Preis scheint top fürs Produkt. Ich Pers. Nutze die ELV Smart Home da es vielseitiger ist aber darum geht's hier ja nicht. Deshalb ein Hot von mir.



Kannst du einen Shop für die ELV Sachen empfehlen? Mit welcher App steuerst du die einzelnen Module?

oceanic815

Kennt sich hier jmd mit RWE smarthome aus? Ich brauch jemand, der mir sagen kann (bzw der es macht), wie man eine Alarmanlage konfiguriert. Es sind eine Handvoll fensterkontakte, ein wandtaster und vier rauchmelder vorhanden. Ich bin scheinbar zu doof dafür.


Hab ich. Ich Blicks nicht.

FlatStep

Preis ist gut. Produkt leider nicht. Setzt noch das veraltete Windows CE und Silverlight. Die Apps sind auch schrecklich, bieten nur ein Bruchteil der Funktionen und sind sehr schlecht bedienbar. Hinzu kommt, dass die Bedienung sehr träge ist und es keine öffentliche API gibt, um zukunftssicher zu sein und das System mit anderen Lösungen verheiraten zu können (für openHAB gibt es zwar ein Binding - das ist aber "inoffiziell" und kann somit jederzeit ausgesperrt werden). Ich hab das System selbst und spreche daher aus Erfahrung.



Wirst Du von RWE bezahlt oder warum stellst Du die Kritik an der Mittel-Langzeit-Qualität der Geräte in Frage?
Das System ist das Geld nicht wert, wenn die Hälfte der Geräte reihenweise nach 3 Jahren abrauchen. Wahrscheinlich sind das alles tausendfache Einzelfälle
Wenn Du generell alle drei Jahre die Thermostate und Fenstersensoren austauscht, ist das ein super System.

DonPoncho

Wirst Du von RWE bezahlt oder warum stellst Du die Kritik an der Mittel-Langzeit-Qualität der Geräte in Frage? Das System ist das Geld nicht wert, wenn die Hälfte der Geräte reihenweise nach 3 Jahren abrauchen. Wahrscheinlich sind das alles tausendfache Einzelfälle Wenn Du generell alle drei Jahre die Thermostate und Fenstersensoren austauscht, ist das ein super System.



Ich stelle Deine Kritik in Frage, weil Du nur von DEINEN Erfahrungen berichtest und keine Belege anbringst !

Das ist mir schlicht zu pauschal !

... aber Du bestätigst ja selbst, daß Du das System sonst "super" findest !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text