Smartpen mit 50% Rabatt bei Groupon
157°Abgelaufen

Smartpen mit 50% Rabatt bei Groupon

28
eingestellt am 28. Sep 2011
Heute gibt es einen 50% für den Livescribe Smartpen und Zubehör bei 1edu.de auf Groupon. 54,90 statt 110 Euro. Den Pulse Smartpen kann man dafür komplett kaufen, ist aber das Auslaufmodell, für den aktuellen Echo Smartpen zahlt man dann beim Kauf noch 19 Euro dazu.

28 Kommentare

wusste bis eben nicht, dass so etwas gibt

Verfasser

theis82

wusste bis eben nicht, dass so etwas gibt

Man lernt jeden Tag dazu. Hier das passende Video: youtube.com/use…nde

Habe den Vorgänger, klasse Teil.

Hoffe allerdings, dass die Software inzwischen besser funktioniert

Avatar

GelöschterUser61272

Ich glaube, mein vorheriger Kommentar ist weg O.o

Wie teuer ist das Papier und wie füllt man Tinte auf?

bobthron

Finde leider keine aktuellen Berichte dazu und wollte fragen, wie teuer das Papier dafür ist.Der Stift funktioniert ja nicht mit echter Tinte, oder?Kann ich dann nicht einfach am Ende des Blocks den Stift "platt machen", d.h. alles auf den Rechner übertragen, um dann wieder von vorn zu beginnen?Falls das geht, dann wäre das ein wirklich tolles Gerät für's Studium!



Wie wärs mit einem Besuch im Shop von denen. Da siehste dann auch Produktvideos und unter anderem auch Preise 4x 80Blatt DinA4 liniert kosten z.B. ~20 Euro.
Avatar

GelöschterUser61272

gorgonz0la

Wie wärs mit einem Besuch im Shop von denen. Da siehste dann auch Produktvideos und unter anderem auch Preise 4x 80Blatt DinA4 liniert kosten z.B. ~20 Euro.



Ich habe erst jetzt festgestellt, dass das nicht das einzige Gerät ist, das soetwas kann. Ich dachte, das sei patentiert worden o.ä., wodurch es ja sicher auch andere Anbieter für das Papier gegeben hätte. Ich brauche z.B. auch mal kartiertes oder liniertes Papier und für einen College-Block 5 Euro zu zahlen, das finde ich schon etwas übertrieben...

tinte gibt´s als minen zum nachkaufen.
die papierauswahl hab ich hier gefunden: 1edu.de/sma…ier

Die Folgekosten sind enorm wenn man keinen entsprechenden Drucker hat.

Schade!

Die Seiten lassen sich mit einem normalen S/W Laser ohne Probleme drucken. (auch wenn dort was anderes steht). Es ist also kein Buntlaser notwendig!

Habe das Papier immer selber gedruckt. Allerdings sind die Notizblöcke etc. von denen auch von recht guter Qualität!

Und wo möchtest du da Tinte auffüllen? Die Mine selber kann man sich auch selber bauen, indem man eine andere entsprechend kürzt.

Avatar

GelöschterUser61272

Also ich bin momentan unentschlossen, laut deren Shop reicht eine Mine für nicht einmal einen Block (sondern nur für ca. 56 Blätter) und wenn ich schon 50 Euro für 'nen Stift zahl', dann möchte ich doch auch passende Minen und Blätter und nicht noch drucken und schneiden müssen.

Wenn man sich überlegt, dass man mit einem normalen Stift und Blöcken in einem Jahr auf keine 50 Euro kommt, dann sind das schon sehr heftige Folgekosten...

Ich habe den Echo Smartpen und bin super zufrieden! Nutze das für Skizzen, die ich dann direkt als PDF per E-Mail verschicke und um aufzunehmen, wenn ich Protokoll schreibe. Dann brauche ich nur Stichwörter aufschreiben. Die Mine war bei mir noch nie leer (man schreibt ja auch nur noch Stichwörter, wenn der Stift alles aufnimmt), eine Ersatzmine war beim Stift gleich dabei und ein neuer DIN A4-Block kostet nicht mal 5 Euro.

Ich habe beide, kann daher auch ganz gut vergleichen. Der Echo liegt besser in der Hand, der Pulse ist komplett rund und rollt daher auf nicht komplett geraden Oberflächen. Um das zu verhindern einfach einmal Kabelbinder rum und das Ding rollt nicht mehr. Außerdem kann man den Echo mit Zusatzsoftware als Zeigegerät benutzen, um z.B. in Präsentationen herumzumalen. Der Echo hat aber keine Tasche dabei - ich habe mir eine bei Raedan.de nach Maß fertigen lassen, damit ist die Hochglanzoberfläche auch immer schön sauber.

Die Blöcke sind nicht ewig teuer. 5€ für 160 Seiten ist in Ordnung. Der Mehrpreis ist es wert. Man muss auch überlegen, dass die Fertigungskosten höher sind als bei den 1€-Blöcken, weil jede Seite eine individuelle Struktur aufgedruckt hat.

Minen sind ein gewisses Problem: Die mitgelieferten Minen sind fein, nachkaufen kann man aber nur mittel (zumindest, als ich das letzte mal welche brauchte) - entsprechend schneller sind die leer. Aber auch da kosten dann 5 Stück 6€ - kommt also zu den laufenden Kosten dazu. Finde ich trotzdem noch fair.

Ich bin vollkommen von der Technik überzeugt und zufrieden, auch mit den Folgekosten. Ich habe die Dinger anfangs für die Uni benutzt, jetzt für den Job. Ich bin mir sicher, dass ich einen extremen Vorteil durch meine Livescribe-Mitschriten hatte, das hat sich bestimmt auch in den Noten niedergeschlagen. Außerdem ist die Zeiteinsparung durch sofort-verfügbare PDFs groß. Notizen sind durchsuchbar, man spart wieder Zeit.

Investiert lieber etwas mehr und holt euch gleich den 8GB-Stift. Da passt so extrem viel drauf, dass der Stoff mehrerer Semester auf dem Stift bleibt. Mit 4GB beim Pulse bin ich aber auch immer zurecht gekommen.

Aber ganz wichtig: Überlegt, ob das rechtlich bei euch ok ist. Im Allgemeinen müssen alle Anwesenden einverstanden sein. Bei Firmensachen MUSS das vorher abgeklärt werden, sonst kann man richtig Probleme bekommen. Vorlesungen sind dagegen im allgemeinen öffentlich (im Gegensatz zu Seminaren) und können daher mitgeschnitten werden (öffentlich gesprochenes Wort darf jeder aufzeichnen) - trotzdem KANN man sich damit natürlich auch sehr unbeliebt machen. Schulunterricht ist nicht öffentlich, müsste also mit dem Lehrer abgeklärt werden (man kann mit den Vorteilen argumentieren: "ich stelle das allen zum Lernen zur Verfügung").

Ich habe einige Leute damit angesteckt, und niemand bereut den Kauf auch nur im entferntesten.

Weiß jemand ob bei diesem Angebot der einjährige Evernoteaccount dabei ist?

Ich war schon drauf und dran mir so ein Teil zu bestellen. Aber als ich im Video dann die Sache mit den "Buttons" auf dem Papier gesehen habe, hatte sich die Sache für mich erledigt. Ich will nicht immer auf dieses Papier angewiesen sein, sondern auch mal auf Schmierblättern Notizen machen können.

Gibt es Alternativgeräte, die mit normalem Papier funktionieren?

Verfasser

Stefan135

Ich war schon drauf und dran mir so ein Teil zu bestellen. Aber als ich im Video dann die Sache mit den "Buttons" auf dem Papier gesehen habe, hatte sich die Sache für mich erledigt. Ich will nicht immer auf dieses Papier angewiesen sein, sondern auch mal auf Schmierblättern Notizen machen können.Gibt es Alternativgeräte, die mit normalem Papier funktionieren?

Ja, es gibt den Intellipen (hier), funktioniert aber nicht besonders gut. Für den Smartpen gibt es auch kleine Notizblöcke und Post-It's, dann hast du auch "Schmierpapier" für Notizen: hier.

Evernote Premium gibt es für ein Jahr gratis zum Smartpen. Steht ja jeweils in der Produktbeschreibung.

Weiß einer ob man bei 1edu mehrere Gutscheine kombinieren kann?

hem..nicht schlecht, aber einfach zu teuer und ich bin ja auch 8 semester ohne eine einzige mitschrift ausgekommen, dann werden die letzten 2 wohl auch noch klappen :-)

Wie lange hält denn der Akku oder kommen da Batterien rein?

Kann man auch auf normalen Papier schreiben wen einem nur die Aufzeichnung als pdf wichtig ist ?
Eine Tonaufnahme bräuchte ich nicht.

Ach ja, wenn sich das hier jemand holt und mal die Mine leer ist: Einfach weiterschreiben. Die Erkennung, ob gerade geschrieben oder nur über das Papier bewegt wird funktioniert über einen Drucksensor, der auch bei leerer Patrone läuft.

Kiesgrube

Wie lange hält denn der Akku oder kommen da Batterien rein?


Fest eingebauter Akku.
Bei mir war mal nach ein paar Tagen mit mehreren Stunden Aufzeichnung irgendwann Schluss. In der Regel steckt man das Ding aber ja zuhause direkt zum Synchronisieren an. Hatte sonst eigentlich nie Probleme.
Character

Kann man auch auf normalen Papier schreiben wen einem nur die Aufzeichnung als pdf wichtig ist ? Eine Tonaufnahme bräuchte ich nicht.


oO Eh, nein. Ohne das richtige Papier geht natürlich NUR die Tonaufnahme. Der Stift hat eine kleine Kamera vorne drin, die die Punktstruktur auf dem Papier wahrnimmt und so das Geschriebene digitalisiert. Das gepunkte Papier nimmt keinen Ton auf..

hat schon jemand seinen gutschein eingelöst?

commsen

hat schon jemand seinen gutschein eingelöst?


mein Gutschein geht nicht, obwohl ab heute aktive sein soll.

meiner auch nicht

Leute ihr müßt den Link 1edu.de/sma…ore nehmen.
Dann klappts auch mit dem Einlösen, leider gibts da nicht die Versandfrei Aktion

Mein Gutschein funktioniert auch nicht ! ...Und jetzt am Wochenende hätte man sich sogar noch die VSK. sparen können... Echt klasse :-(
Naja, der Gutschein ist ja 6 Monate gültig !

Also ich habe schon gestern versucht mein Gutschen einzulösen, ging aber nicht.Heute gab es aber keine Probleme damit.

wisst ihr wielange die lieferung bei edu1 dauert? wie sieht es mit der rückgabe des gutscheins aus? geht das denn überhaupt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text