Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen

Anleitung: Smartphone ohne monatliche Fixkosten betreiben, z.B. durch Kombination der Dienste Netzclub, Sipgate und Satellite

eingestellt am 28. Apr 2019Bearbeitet von:"schiggolino"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für die Kinder....oder auch die Senioren die sich wegen Umstieg vom alten Nokia zu einem Smartphone mit diesem Thema beschäftigen...

...oder auch um das eigentlich ausrangierte Altgerät als Ersatzgerät ohne Fixkosten weiterbetreiben zu können...


.......


.......


.......


KURZVERSION

Mobile Daten via Netzclub Basic
- Standard mit Werbe-SMS mehrfach die Woche = 200 MB / Monat
- Erweitert mit App (nur Android) und Werbebanner = 500 MB / Monat


Weitere Anbieter bei denen die simkarte ebenfalls gratis internet unterwegs macht mit den jeweiligen Vor-und Nachteilen

Gibt es hier

teltarif.de/mob…824

Freiminuten via Satellite
- 100 Minuten / Monat
- derzeit ausschließlich für iOS (und Android Beta tester und deren Freunde/Bekannte)....seit ein paar Wochen jetzt auch offiziell für alle anderen Android User...

anschließend günstige VoIP Telefonie über FreeVoIPDeal.com oder Buchung einer satellite.Telefonie Flat für 5 euro möglich.

Auf Wunsch dazu eine Festnetz Nummer gratis von sipgate mit einer VoIP App auf dem Smartphone ankommend.

Alternativ gibt es eine deutsche festnetznummer und günstige abgehende Telefonat auch bei dcalling.de

......

......

......

JETZT DIE AUSFÜHRLICHERE VERSION....(wo kann ich mit welchen Tricks mehr Datenvolumen bekommen, welche Alternativanbieter für Simkarten bieten auch GRATIS mobiles Internet und welche Haken gibt es dort) oder auch mehr Freiminuten....oder eben auch einfach nur günstiger telefonieren als in einem 9 Cent Einheitstarif einer Prepaid.Sim...

Ab hier also am einfachsten nur die Unterpunkte lesen die eine wirklich interessieren.

......

......

......

Es gibt die Möglichkeit ein Smartphone ohne Fixkosten zu betreiben...also gratis surfen und WhatsApp...plus gratis Freiminuten (und wer mehr braucht....kann das auch sehr günstig und flexibel nutzbar dazukaufen).

Man muss dazu nur einfach einige gratis Angebote kombinieren....die einzeln schon den Mydealz Lesern bekannt sind....aber eben hier noch nie kombiniert aufgezeigt wurden...

Für ein smartphone braucht es zu allererst eine Internetverbindung und die ganzen neuen Funktionen auch sinnvoll nutzen zu können.

Hierfür empfehle ich für alle Neueinsteiger (also Minderjährige Schulkinder , aber auch Senioren) auf jedem Fall Prepaidkarten zu nutzen.

INTERNETZUGANG

Da gibt es schon den ersten Tip (der hier einigen auch bekannt sein wird)

NETZCLUB.net (je nach Aufwand bis zu 1 GB)

Der Anbieter macht werbefinanziert 200 MB schnelles Internet (in einem Dual.Sim Gerät mit einmal umschalten pro Monat ggf. Auch 2 x200 MB).

Werbefinanziert heisst hier 2...3 SMS pro Woche...derzeit sind die dann meistens für die Angebote um Netzclub mit entsprechenden (dann kostenpflichtigen) Optionen mehr zu nutzen.

Einfach löschen...ein kleines Übel wenn man dafür das Internet gratis bekommt.

Geliefert wird pro Haushalt (Nachnamen) max 3 Simkarten...

Wer als Einzelperson 2 Simkarten fürs Dual.Simgerät haben will, greift zu dem Trick einfach mit einer zweiten E.mailadresse die zweitkarte zu bestellen und dabei Vor.und Nachnamen zu verdrehen.

So kommt die zweite Simkarte auch an...vor.und Nachname wird bei der Registrierung (seit Mitte 2017 Pflicht) auf der Postfiliale einfach wieder zurückgetauscht...

Wer mehr als 200 MB schnelles Internet im Monat möchte, der lädt sich die Netzclub Plus App herunter....diese macht zusätzliche Werbung auf den Startbildschirm....dafür gibt es zusätzliche schnelle 300 MB Internet (also insgesamt schon 500....oder mit Dual Sim und zweiter Netzclub Simkarte bis zu 1000 MB)

....

Es gibt noch andere Möglichkeiten....sim mit gratis Datenvolumen...

Z.b. Congstar...mit der Messaging Option (Achtung gilt nur noch bei altkunden...muss jeden Monat neu gebucht werden....einige Fallstricke

Vor allem aber langsam weil von Anfang an gedrosselt....

teltarif.de/con…tml

Vorteil D1.netz .... für den der unbedingt das d1 netz braucht weil er mit o2 keine Empfang hat

Es gibt noch ja.mobil als Congstar Reseller....auch dort von Anfang an gedrosselt auch da D1 Netz...aber bei ja mobil (und auch Jawoll.mobil) gibt's die messagj g Option auch noch für Neukunden.


....

Dann gibt's noch die Whatsapp Sim....der Pferdefuss hier ist das man alle 6 Monate die Sim mit mindestens 5 Euro aufladen muss ... Whatsapp Sim ist ebenfalls von Beginn an gedrosselt und funktioniert die auch Netzclub im o2 Netz...

Mein Tip daher..nach abwägen der Nachteile...und bei echtem Prepaid

Netzclub.net (das eben auch die Erweiterung des schnellen internet anbietet über Netzclub plus und extra Werbung auf dem startbildschirm....was viele als extrem nervig empfinden....aber es ist eine Möglichkeit mehr für lau zu bekommen).

FESTNETZNUMMER (Sipgate.de....APP Zoiper)

Man möchte aber ggf. auch zuhause den Telefonnschluss wegfallen lassen (z.b. wenn es sich gerade anbietet bei Umzug, z.b. ins Alterheim bei älteren). Trotzdem möchte man für seine Umwelt / Bekannten gerne weiterhin günstig erreichbar sein....ohne das diese dann die höheren Gebühren zu Handynummern zahlen müssen ?

Oder man möchte das eigene Schulkind auch von zuhause vom DSL.Anschluss aus anrufen können...ohne Aufpreis oder ohne Wechseln zu müssen zum Smartphone mit AllNetFlat ?

Dafür empfehle ich Sipgate...

Ein VoIP.Anbieter der gratis eine Festnetznummer zur Verfügung stellt.

Auf dem Smartphone dann einfach eine VoIP App (z.b. Zoiper GRATIS) herunterladen....die Zugangsdaten für den eigenen Sipgate Anschluss dort eintragen und schon ist man unter seiner Sipgate Festnetz Nummer erreichbar.

Bei einem Umzug oder dem Aufgeben des Telekom.Anschlusses (mancher ältere Single.Haushalt möchte sich ja gerne die 25 Euro Fixkosten ersparen) kann man für eine kleine Gebühr an den ehem. Telefonanbieter (im Festnetzbereich meist unter einmalige 10 Euro)...seine alte Rufnummer mitnehmen.

Aber natürlich möchte man auch gerne mal andere Leute anrufen...und das möglichst gratis...

.....

Auch im Bereich Festnetz Nummer plus zusätzliche abgehende Telefonat gibt es Alternativen....

Z.b. dcalling.de

Hier gibt es allerdings die Festnetz Nummer erst nach erstmaliger Aufladung....und die Preise für die abgehenden Telefonate sind etwas teurer als bei den meisten betamax anbietern (in unserem Fall empfehle ich freevoipdeal.com)...dafür nicht ankommende und abgehende Telefonate getrennt bei unterschiedlichen Anbietern....und eben zumindest die VoIP.telefonie aus einer Hand...

Meine Empfehlung bleibt...ankommend sipgate abgehend sipgate Satillite plus freevoipdeal.com (also lieber 3 Anbieter kombinieren)

FREIMINUTEN (Satellite.me)

Bei Sipgate gibt es noch eine weitere ...Sparte... Sipgate Satillite.

Dort bekommt man über eine App nach dem Anmelden eine zusätzliche Handynummer und jeden Monat 100 Minuten (auch ins Ausland...derzeit 55 Länder...oder auch wahlweise eine Flatrate in diese Länder inkl.Deutschland für knapp 5 Euro mtl)

Auch hier besteht die Möglichkeit, sich mehrfach mit unterschiedlichen E.Mailadresse anzumelden und so 2....3 mal pro Monat jeweils 100 Freiminuten zu bekommen. Man sollte so etwa aber auch nicht übertreiben...sonst wird das Angebot vielleicht bald wieder eingestellt.

Für Einsteiger....seien es Kinder im Schulalter, oder eben Senioren....ist es aber in gewisser Weise ...ausbaubar...

Zusätzlich lässt sich ja über immer mehr Messenger auch untereinander gratis telefonieren....z.b. Whatsapp, line, wechat usw.

Dadurch werden die benötigten Minuten zu normalen Telefonnummern ja auch schon drastisch weniger (in Deutschland nutze ich rund 750 Minuten, weil es da meine AllNetFlat inkludiert hat....wenn ich im Winterhalbjahr im Ausland bin, reichen mir die gratis 100 Minuten von Satellite.me in Verbindung mit gratis Whatsapp.telefonie und gratis Telefonaten innerhalb Sipgate über Zoiper aus).

ERGO...das Smartphone muss nicht unbedingt Fixkosten verursachen.

Gerade für das Zweit...oder Drittgerät, ein Schulkind oder einen Senior bietet es sich an erst einmal die gratis Möglichkeiten zu kombinieren und auszunutzen.

Wer einfach nur viel mehr telefoniert...trotzdem aber mit (gratis max. 1000 MB auskommt) dem empfehle ich einen weiteren Prepaid.VoIP.Anbieter aus der grossen betamax.Familie

FreeVoIPDeal.com (pro Minute zu deutschen Handynummern 1,7Cent, zum deutschen Festnetz pro Minute 1 Cent ... allerdings sie die Anrufe zu deutsch Festnetz Nummern innerhalb von 120 tagen nach einer Aufladung von ca. 12,50 euro sowieso gratis....).

Wer mehr als 300 Minuten (5 Euro) mit FreeVoIPDeal abgehend in die deutschen Handynetze telefonieren würde (zusätzlich zu den 100 Freiminuten bei satillite.me und das nicht mit Whatsapp Calls kompensieren kann...für den bietet sich noch die VoIP.Flatrate von Satillite.me für 4,99 Euro monatlich an....

Wer jedoch mehr als 1000 MB monatlich oder mehr als 400 Minuten benötigt....der ist in dem Fall wohl dann besser bei einem Discountertarif von Lidl.Connect oder Aldi.talk (AllNetFlat plus 1500 MB schnelles Internet für derzeit knapp 8 Euro) aufgehoben.

Bis dahin hat man dann aber sowohl als Schulkind als auch als Senior etwas Zeit gehabt sein Smartphone kennenzulernen....und seine Bedürfnisse herauszufinden oder auszubilden.

Man kann sich sogar einen FreeVoIPDeal.com Account mit einer Familie teilen (bis zu 5 Personen....haben ihre eigene Absendernummer).

Netzclub.net

Sipgate.de

Satellite.me

FreeVoIPDeal.com

Dcalling.de

Congstar (Messaging.option)

Ja.mobil (Messaging.option)

Whatsapp.Sim (Achtung muss alle 6 Monate aufgeladen werden)

APP....WhatsApp

APP....Zoiper (oder CSIPSIMPLE oder Sipdroid)

APP .... Satellite.me
Zusätzliche Info
FlyingT
Verständliche, lesbare Version:
Alle der folgenden Angebote lassen sich mit Multi-SIMs oder mehreren Accounts vervielfachen.
Im Vorfeld sollte mit den Kindern / Senioren verständlich besprochen werden, dass nicht auf jede bunte Werbung geklickt werden darf

Mobile Daten via Netzclub Basic
- Standard mit Werbe-SMS mehrfach die Woche = 200 MB / Monat
- Erweitert mit App und Werbebanner = 500 MB / Monat

Erreichbarkeit mit Mobile Festnetznummer via Sipgate Basic
- Installation einer VoIP App wie Zoiper (Android / Windows / iOS ) nötig
- Rufnummermitnahme für 10 Euro möglich

Freiminuten via Satellite
- 100 Minuten / Monat
- derzeit ausschließlich für iOS
dazz
WhatsApp Sim: Nicht offiziell unterstützt, funktioniert aber problemlos: einfach per Banküberweisung im Dauerauftrag alle fünf Monate einen Cent überweisen. Die SIM-Karte ist dann jeweils für weitere sechs Monate erreichbar.

Der Anbieter schreibt dazu:

"Aufladen per Überweisung
Das Guthaben kannst Du auch per Überweisung von Deinem Bankkonto aufladen. Bedenke bitte, dass es
aufgrund der Banklaufzeiten einige Tage dauern kann, bis das gewünschte Guthaben auf Dein WhatsApp
SIM Prepaidkonto aufgeladen wird. Der Mindestaufladebetrag beträgt 15 €.
Bitte sende dazu von Deiner WhatsApp SIM Karte eine SMS mit dem Stichwort Überweisung an die 56656,
um alle notwendigen Informationen zur Bankverbindung und Verwendungszweck zu erhalten."
Beste Kommentare
593 Kommentare
Dein Kommentar