401°
ABGELAUFEN
[SMDV] Basetech ZD-99 Lötstation + Entlötsaugpumpe + Lötzinn 19,95€ (sonst 27,99€ zzgl. Versand) + 2% qipu
[SMDV] Basetech ZD-99 Lötstation + Entlötsaugpumpe + Lötzinn 19,95€ (sonst 27,99€ zzgl. Versand) + 2% qipu
ElektronikSMDV Angebote

[SMDV] Basetech ZD-99 Lötstation + Entlötsaugpumpe + Lötzinn 19,95€ (sonst 27,99€ zzgl. Versand) + 2% qipu

Preis:Preis:Preis:19,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei SMDV im Adventskalender heute :

BaseTech Lötstation + Entlötsaugpumpe + Lötzinn

Herstellernummer 588417

Lötstation Set analog 48 W Basetech ZD-99 +150 bis +450 °C inkl. Entlötsaugpumpe, inkl. Lötzinn


Überblick

Einsteiger-Set für den universellen Einsatz
Kompakt und leistungsstark
Einfache Bedienung
Stufenlose Einstellung

Beschreibung

Platzsparende und leistungsfähige Lötstation mit einfacher Bedienung. Diese analoge Lötstation lässt sich einfach und stufenlos von 150 – 450 °C einstellen. Der 48 Watt Lötkolben sorgt mittels hochwertiger Aufsätze für eine gute Wärmeübertragung vom Heizelement zur Spitze und macht einen Spitzenwechsel einfach möglich. Ideal für Reparaturen an Elektrogeräten, Platinenlöten, Verzinnen, mechanische Bearbeitung von Metallen uvm.

Lieferumfang

Lötstation · Schwamm · Lötspitze · Entlötsaugpumpe ZD-190 · Bleifreies Lötzinn mit Zinn-Kupfer-Legierung im praktischen Pencil-Gehäuse.


Technische Daten

Länge (Tiefe): 145 mm
Höhe: 80 mm
Breite: 115 mm
Marke: Basetech
Kategorie: Lötstation Set
Anzeige: analog
Besonderheiten: inkl. Entlötsaugpumpe, inkl. Lötzinn
Leistung (max.): 48 W
Betriebsspannung: 230 V/AC
Temperaturbereich: +150 bis +450 °C
Max. Temperatur: +450 °C
Min. Temperatur: +150 °C


Qipu natürlich nicht vergessen 2% Cashback

Beste Kommentare

Mir dreht es bei diesem Elektrosondermüll in Form einer Lötstation jedesmal den Magen um. Immer wieder argumentiert mindestens einer, für [hier irgendeinen Anwendungsfall einsetzen] reiche es bestimmt oder bejubelt ein angebliches tolles Preis-/Leistungsverhältnis, ohne so einen Schrott jemals selbst benutzt zu haben. oO
Ich wiederhole gebetsmühlenartig:
- das Leben ist zu kurz für schlechtes Werkzeug
- wer billig kauft, kauft zweimal
- ernsthaftes Werkzeug in Form einer JBC (Metcal, Weller, Ersa) bewegt sich aus gutem Grund in einer ganz anderen Preisregion
- übertriebener Geiz beim Werkzeugkauf bringt zumeist vermeidbaren Ärger, mindestens aber verlorene Freizeit

38 Kommentare

Verfasser

noch die 2% qipu mitnehmen: Cashback

Bewertung für die Lötstation gibt's bei Conrad

VGP sind doch nur 22,44€ bei Conrad mit Gutschein und VSK :X. Aber Angebot ist dennoch gut, da hier von vornerein die VSK wegfallen..

Für mal eben was löten echt günstig der Lötkolben, Leistung einstellbar was wichtig ist und besser als die Bratpfannen

Verfasser

Nureindeal

VGP sind doch nur 22,44€ bei Conrad mit Gutschein und VSK :X. Aber Angebot ist dennoch gut, da hier von vornerein die VSK wegfallen..


natürlich kommt man Event. mit den Gutscheinen usw. bei Conrad oder Völkner auf einen niedrigeren Preis als die 27,99€ aber die stehen so ja auch offiziell auf der Seite
hier ist aber "einfach" 19,95€ inkl. Versand und noch 2% Cashback

Verfasser

psx2gamer

Für mal eben was löten echt günstig der Lötkolben, Leistung einstellbar was wichtig ist und besser als eine Bratpfanne


ja da kann ich dir nur recht geben! Einstellbar ist wirklich wichtig wenn man halbwegs "vernünftig" löten will.

Nureindeal

VGP sind doch nur 22,44€ bei Conrad mit Gutschein und VSK :X. Aber Angebot ist dennoch gut, da hier von vornerein die VSK wegfallen..




Ich glaube du verwechselst da was. Es geht bei Schnäppchen NICHT um den alten Preis, der auf der Homepage durchgestrichen geht, sondern um den VERGLEICHSPREIS. Bitte bitte präg dir das ein, sonst wirst du in Zukunft von manchen Usern noch mächtig einen auf den Deckel bekommen.

psx2gamer

Für mal eben was löten echt günstig der Lötkolben, Leistung einstellbar was wichtig ist und besser als eine Bratpfanne



und hast alles was du brauchst entlöten lötzinn absaugen und wieder einlöten

Abholbar bei Conrad für 21,99 €

guter Preis ausreichend für Privat Gebrauch

Mir dreht es bei diesem Elektrosondermüll in Form einer Lötstation jedesmal den Magen um. Immer wieder argumentiert mindestens einer, für [hier irgendeinen Anwendungsfall einsetzen] reiche es bestimmt oder bejubelt ein angebliches tolles Preis-/Leistungsverhältnis, ohne so einen Schrott jemals selbst benutzt zu haben. oO
Ich wiederhole gebetsmühlenartig:
- das Leben ist zu kurz für schlechtes Werkzeug
- wer billig kauft, kauft zweimal
- ernsthaftes Werkzeug in Form einer JBC (Metcal, Weller, Ersa) bewegt sich aus gutem Grund in einer ganz anderen Preisregion
- übertriebener Geiz beim Werkzeugkauf bringt zumeist vermeidbaren Ärger, mindestens aber verlorene Freizeit

Bin leider von der Lötstation sehr enttäuscht!
Kann sie niemandem empfehlen!
1. Griff wird zu heiß
2. Anständiges Löten unmöglich - ich kann löten
3. wenn man den Regler etwas runterdreht summt es

Wie gesagt, kann ich es niemandem weiterempfehlen.

Weller kostet habe selber eine

klar muß ma für eine lötstation 150 € ausgeben Weller bis 450 €,
aber für mal eben was löten reicht die !

Habe Erfahrung im löten

Löte selber SMC für Mikrokontroller und dafür reicht es. An eine CPU würde ich damit jetzt nichts anlöten, aber für arbeiten unter 100 Lötstellen geht das Teil klar.
Löte selber Sensoren und ähnliches für die haussteuerung und würde den Kolben wieder kaufen.
Meiner sieht leicht anders aus... Plastik ist grau, gelb nur das Gummi vom Griff,...
Sollte das selbe gerät sein

psx2gamer

Für mal eben was löten echt günstig der Lötkolben, Leistung einstellbar was wichtig ist und besser als eine Bratpfanne



Das Problem ist nur, dass du mit diesen "Lötstationen" kaum vernünftig eine Temperatur einstellen kannst.

Ich hatte zwar nicht exakt die selbe Station aber eine die genau so aussah, nur in rot. Es war eine Qual damit zu arbeiten... Die Zeit die die Lötstation benötigt hat um den Lötkolben zu erhitzen hat mal locker gereicht um einen Tee trinken zu gehen... so ca ne Viertel Stunde... Und dann war der Kolben meistens zu warm so dass das Lot direkt verdampfte oder zu kalt so dass es gar nicht schmolz...

Die Erlösung von diesem Gerät kam, als der komplette vordere metallische Teil des Kolbens, im erhitzen Zustand auf mein Werkstück gefallen ist. Die Lötstation war zum Glück irreparabel beschädigt.

Seitdem arbeite ich mit einer gebrauchten Ersa und bin super glücklich damit. Die erhitzt sich in Sekunden und hält die gewünschte Temperatur.

Mein Tipp: Lieber eine gebrauchte Weller oder Ersa als so eine Station... Da liegen einfach Welten dazwischen. Das ist nicht wie bei anderem Werkzeug wo die Markenprodukte einfach hochwertiger sind und länger halten. Die tun meistens noch was sie tun sollen bis sie kaputt sind... Aber so eine Lötstation bringt einen einfach nur zum verzweifeln...

ps: Das ist meine persönliche Meinung... Es ist auch möglich dass ich einfach nur ein besonders schlechtes Exemplar erwischt habe.

psx2gamer

Für mal eben was löten echt günstig der Lötkolben, Leistung einstellbar was wichtig ist und besser als eine Bratpfanne



hab eine von pollin.de für ca 40€ . digital wird schnell warm und habe ich schon 8 Jahre. es muss nicht immer teuer sein:-)

Verfasser

Nureindeal

VGP sind doch nur 22,44€ bei Conrad mit Gutschein und VSK :X. Aber Angebot ist dennoch gut, da hier von vornerein die VSK wegfallen..



ich verstehe nicht was ich hier falsch gemacht habe soll? die Station (wird scheinbar ja nur über die Conrad-Shops) verkauft kostet immer 27,99 natürlich wenn ich den Neukundengutschein und den Rabatt und den Rabatt abziehe dann kostet die Station auch nur xxx € hier ist sie nun für 20€ inkl. Versand zu haben.

Ob das nun das Schnäppchen des Jahres wird, wage ich auch zu bezweifeln, aber warum muss man das hier so schlecht reden ?!? 27€ zzgl Versand zu 20€ inkl. Versand ist schon ein paar % weniger ...

Nureindeal

VGP sind doch nur 22,44€ bei Conrad mit Gutschein und VSK :X. Aber Angebot ist dennoch gut, da hier von vornerein die VSK wegfallen..



Was genau ist denn der unterschied zu dieser?

ebay.de/itm…082

Oder ohne die unnütze Regelung
ebay.de/itm…053

Und was bringt einem der Preis wenn das Teil wie bei mir beim dritten mal löten abraucht.
(Heizdraht durchgebrannt)

Die ganzen Teile sind doch baugleich...



Verfasser

Gasgriller

Und was bringt einem der Preis wenn das teil wie bei mir beim dritten mal löten abraucht.



wenn die Station bei dir gleich kaputt gegangen ist, dann würde ich die gleich mal reklamieren, auch auf eine Lotstation sollte es Gewährleistung bzw. Garantie geben!

Habe beruflich oft den Lötkolben in Betrieb, kann mich nur anschließen: Weller, Ersa und Konsorten sind jeden Cent wert! Mit sowas hier wird man nicht glücklich. Allein die Qualität der Spitzen ist gern unterirdisch, die Leistung und Regelung mangelhaft, sodass bei größeren Flächen die Temperatur in den Keller geht.

Wer mir erzählen will, dass "so ein Teil ja völlig ausreicht" und "top ist für den Privatgebrauch", der hat entweder keine Ahnung vom Löten oder gibt sich mit kalten Lötstellen zufrieden die aussehen wie Kraut und Rüben...

Habe eine Ersa I-Con 2 daheim, ist eine andere Preisklasse, keine Frage. Aber am Werkzeug zu sparen ist blödsinn, man kauft immer doppelt

kedge

Habe eine Ersa I-Con 2 daheim, ist eine andere Preisklasse, keine Frage. Aber am Werkzeug zu sparen ist blödsinn, man kauft immer doppelt


Was soll jemand mit einer Lötstation jenseits der 400€, wenn man eventuell nur paar Kabel oder mal einen Kondensator anlöten will?

Bin glücklich.. mit genau so einem Teil.
Hab es jetzt 5Jahre in Gebrauch und hole es im Jahr vielleicht 3-4 mal raus.
Zum Aufbau kleiner Lochrasterplatinen auch vollkommen ausreichend.

Hatte genau das gleiche Problem wie ad3m - Teil der Lötspitze gebrochen und auf's Werkstück (und dann weiter zu Boden) gefallen. Bin seitdem - auch wegen der weiteren (hier auch schon angesprochenen) Nachteile - kein uneingeschränkter Fan von diesem Teil mehr (zwischenzeitlich mal etwas mehr für die Folge-Lötstation ausgegeben...der viel zitierte 2. Kauf) - der Deal jedoch - ob man die Station nun gut findet oder nicht - bekommt von mir ein 'HOT'

Habe schon gelötet, aber ehrlich gesagt keine wirklich Ahnung davon.

Hängt es mit der Wattzahl zusammen wie schnell sich die Lötstelle erhitzt oder ist das ein Thema des Gerätes an sich ?

Habe eine mit 30 Watt und finde das man während der Wartezeit gechillt einpennen kann..... nervt.....

Der preis ist top. Habe eine der verlinkten no name stationen von ebay und löte damit in gleicher qualität wie mit der weller station auf der arbeit. Zugegeben auch nur mal drähte zusammenlöten oder so... Aber manche lötkolben nerds sollten akzeptieren dass nicht die ganze welt so abgeht bei einem markengerät, da man damit auch löten kann. Nur viel billiger.

Hatte eine 1 Jahr lang, hat sich dann aber leider mit einem kleinen Lichtspiel und einem Knall verabschiedet, hatte die 1-2x/Monat im Einsatz, kaufe mir jetzt vllt doch was etwas besseres..

kedge

Habe eine Ersa I-Con 2 daheim, ist eine andere Preisklasse, keine Frage. Aber am Werkzeug zu sparen ist blödsinn, man kauft immer doppelt


Es gibt schon qualitativ hochwertigere Stationen ab 40€+ - müssen nicht gleich 400€ sein..

oxCore

Es gibt schon qualitativ hochwertige Stationen ab 40€+ - müssen nicht gleich 400€ sein..


Und die hochwertige Qualität erkennst du woran? Es gibt auch zur oben genannten Station auf Amazon 4-5 Sterne Bewertungen bei über 20 Rezensionen.

oxCore

Es gibt schon qualitativ hochwertige Stationen ab 40€+ - müssen nicht gleich 400€ sein..


Naja, das Teil von BaseTech ist ziemlich billig, merkt man wenn man es in der Hand hat. Billiges Hartplastik, Kabel steif, Temp. ist nicht regelbar - sondern nur die Leistung die letztendlich auf den Kolben geht, die Lötspitze lockert sich gelegentl. da die Schraube die sie hält zu kurz/klein ist. - Griff wird unangenehm warm - der Gummi-"Griff" ist halt stinknormales Gummi ohne besondere Eigenschaften bei Hitze. Aufheizzeit ist ebenfalls ewig.

Für einfaches Kabel mal eben zusammenlöten etc. reichts - mit Platinen wird schwierig. (Temp ist hier wichtig!)

MarioZ

Löte selber SMC für Mikrokontroller und dafür reicht es. An eine CPU würde ich damit jetzt nichts anlöten, aber für arbeiten unter 100 Lötstellen geht das Teil klar. Löte selber Sensoren und ähnliches für die haussteuerung und würde den Kolben wieder kaufen. Meiner sieht leicht anders aus... Plastik ist grau, gelb nur das Gummi vom Griff,... Sollte das selbe gerät sein


Svennn

Bin glücklich.. mit genau so einem Teil. Hab es jetzt 5Jahre in Gebrauch und hole es im Jahr vielleicht 3-4 mal raus. Zum Aufbau kleiner Lochrasterplatinen auch vollkommen ausreichend.


Hätte da zwei fragen an euch:
-Welche Lötspitzen nimmt ihr?
-Stimmt es, das man die Lötspitzen zerstört, wenn man das Gerät 1 Stunde auf voller Leistung an lässt? Ist mir nämlich passiert und nun bin ich mir unsicher ob nur die Spitze hinüber ist oder die gesammte Station einfach SCH***E?

Gruß HugoHugo

Was haltet ihr von der Station ?

Lötstation

ah, sehr gut, ich hab einen günstigen Lötkolben gesucht. danke!

moskito_91

hab eine von pollin.de für ca 40€ . digital wird schnell warm und habe ich schon 8 Jahre. es muss nicht immer teuer sein:-)



Lötstationen müssen nicht unbedingt teuer sein um gut zu sein. Ein Freund von mir hat auch schon seit langer Zeit eine ELV LS50... War auch nicht so teuer und die finde ich auch ok...

Aber diese Station ist einfach nicht gut... Gerade Anfänger könnten mit dieser Lötstation Probleme haben und dann die Fehler bei sich selber suchen...

MeisterderMeister

Was haltet ihr von der Station ? Lötstation


Der verrückte Australier sagt dazu erfahrungsgemäß etwas in der Art von: "avoid this steaming pile of junk, its a bloody death trap".

MeisterderMeister

Was haltet ihr von der Station ? Lötstation


Heute kam meine AOYUE-Int936 an. Hatte zuvor eine Lötstation vom selben Hersteller, wie diese hier im Deal.

Puh, was soll ich sagen. Für mich (JA FÜR MICH & GGF NUR FÜR MICH) war es nichts.
Mir ist so als würde bei diesen Lötstation, bzw. bei den angebrachten Lötkolben, die Übertragung auf die Lötspitze schelcht.

Bei dem AOYUE-Int936, auch unter vielen anderen Namen bekannt (wohl je nach Auftragsgeber schnell gefertig==fusch oder sorfältig und ordentlich) , scheint die Übertragung sehr gut. Habe erst Lötversuche gemacht und bin zufrieden.
Ich persönlich brauche das Gerät vlt im durschnitt 2 mal im Monat.

Und ich persönlich greife nicht mehr zu den Kolben die mit der Wurfmutter die Spitzen befestigt haben, wie hier.
Wiltec GmbH hat sogar noch eine komplettes Ersatz-Heizelement beigelegt! Das finde ich bemerkenswert!
Ich habe mich nur gerade damit beschäftigen müssen, da bei meinem alten Lötkolben (ohne Station) genau dieses Heizelement plötzlich defekt war.
Zudem finde ich es extrem cool, das ich die Möglichkeit habe die AOYUE zu kalibrieren. Bräuchte jetzt nur noch was preiswertes zum messen :-P

Das aller wichtigste ist aber: Spitzen pflegen.
Stundenlanges überhitzen schadet wohl den Spitzen, habe ich zumindest gelesen. Vlt kann jemand mit erfahrung seinen Senf dazugeben. Am besten hier mal etwas lesen oder Googln.

Ich hatte meine Station bei MeinPaket/Allyouneed bestellt, aber 41,49€ gibt es die wohl auch hier. Jap, das dopplete gegenüber Deal hier & ich Löte auch her selten

Gruß HugoHugo

Gibt es den Lötkolben auch mit einer dünner Spitze? Brauche was für eine Nvidia gtx 9750, die GPU ist nicht richtig angelötet (Garantie leider abgelaufen) und mit dem 60W Lötkolben von meine Daddy komme ich nicht richtig drunter.

kedge

Habe eine Ersa I-Con 2 daheim, ist eine andere Preisklasse, keine Frage. Aber am Werkzeug zu sparen ist blödsinn, man kauft immer doppelt


Ersa Analog 60, eine gebrauchte Weller Magnastat, usw. sind deutlich billiger. Die I-Con sollte keine Referzenz sein, aber der Qualitätsunterschied ist wirklich enorm.

für ab und zu mal was zu löten reicht die....

MarioZ

Löte selber SMC für Mikrokontroller und dafür reicht es. An eine CPU würde ich damit jetzt nichts anlöten, aber für arbeiten unter 100 Lötstellen geht das Teil klar. Löte selber Sensoren und ähnliches für die haussteuerung und würde den Kolben wieder kaufen. Meiner sieht leicht anders aus... Plastik ist grau, gelb nur das Gummi vom Griff,... Sollte das selbe gerät sein

Svennn

Bin glücklich.. mit genau so einem Teil. Hab es jetzt 5Jahre in Gebrauch und hole es im Jahr vielleicht 3-4 mal raus. Zum Aufbau kleiner Lochrasterplatinen auch vollkommen ausreichend.



Also ich hätte ihn auch schon mal einige Stunden an gelassen und vergessen.. Nichts passiert..
Ich nehme die spitzeste um genau zu sein..

LG

Ich würde meine Station hier abgeben. (Fast baugleich, jedoch digitale einstellung für temperatur)

Wer Interesse hat, bitte melden. Nehme 20€ & es geht via Hermes an euch.

Gruß HugoHugo

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text