SMS mit 300 Zeichen weltweit für 6 Ct
-99°Abgelaufen

SMS mit 300 Zeichen weltweit für 6 Ct

0,06€
28
eingestellt am 12. Jan 2013
Angeregt durch den Unter-1-Ct-Mobilfunk Deal mydealz.de/dea…229 möchte ich einmal auf eine günstige Möglichkeit zum Versenden von SMS hinweisen.

Nicht lange reden, Fakten:
message.dj
+ SMS mit 300(!) Zeichen weltweit 6 Ct
+ eigene Absendernummer
+ zuverlässige, schnelle Zustellung
+ Versand via Webinterface
+ Versand über eigene kostenlose App für iPhone, Android oder Facebook
+ Connector für WebSMS (Android)
+ Anbindung an mySMS via WebSMS (Android)
+ Versand über App für Facebook
+ Statusmeldungen im Webinterface
+ keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine MVL, keine verstekcen Kosten
+ Restguthaben kann ausgezaht werden
+ deutschsprachiger Support, hilft schnell Problemen

0 Aufladung nur via PayPal

- Mindestaufladung leider satte 15 €

Bei der Anmeldung gibt es 5 kostenlose SMS zum Testen, weitere kann man sich irgendwie über Facebook verdienen.

Da sich hier einige Leute an der *.dj-Domain gestört haben, noch einmal der Hinweis dass es sich um einen Anbieter in Deutschland handelt.

  1. Dies & Das
Gruppen
  1. Dies & Das
Beste Kommentare

subby

Gibt echt noch Leute die SMS verschicken und dafür bezahlen? X)



Ja, die gibt es.

Nicht jeder will, dass Anbieter wie Whatsapp die Möglichkeit haben, alle Nachrichten, Fotos, etc. speichern und weiterverwenden zu können.

Wobei ich im Zweifelsfall eher Whatsapp meine Daten anvertrauen würde, als einem Anbieter mit ner Domain aus Dschibuti...
28 Kommentare

Gibt echt noch Leute die SMS verschicken und dafür bezahlen? X)

In Zeiten von whatsapp sicher nicht zu verachten. LOL

Verfasser

Ja, da es immernoch Leute ohne Smartphone und damit ohne WA gibt.

Ich hätte da nen kleinen "insidertipp" der noch günstiger ist mit dem man sogar mms verschicken kann

WHATSAAP

aber nicht weiter sagen.

StPaulix

Ja, da es immernoch Leute ohne Smartphone und damit ohne WA gibt.



die können dann aber auch kein webinterface mit dem Handy öffnen oder sich die app herrunter laden

Verfasser

StPaulix

Ja, da es immernoch Leute ohne Smartphone und damit ohne WA gibt.


Nee, ist mir schon klar. Aber ich kann sie per SMS günsig erreichen, mein Provider knöpft mir sonst 15 Ct ab. Abgesehen davon ist der Versand per Webinterface um Länger bequemer als das Gefummel auf dem Handy oder Smartphone

Verfasser

mase30385

Ich hätte da nen kleinen "insidertipp" der noch günstiger ist mit dem man sogar mms verschicken kannWHATSAAPaber nicht weiter sagen.



( ) Du hast meinen Kommentar gelesen
( ) Du hast meinen Kommentar verstanden
( ) Dir ist klar, dass es auch Menschen ohne Smartphone gibt?


aber nicht weiter denken

Smartphone ja, Android nein

subby

Gibt echt noch Leute die SMS verschicken und dafür bezahlen? X)



Ja, die gibt es.

Nicht jeder will, dass Anbieter wie Whatsapp die Möglichkeit haben, alle Nachrichten, Fotos, etc. speichern und weiterverwenden zu können.

Wobei ich im Zweifelsfall eher Whatsapp meine Daten anvertrauen würde, als einem Anbieter mit ner Domain aus Dschibuti...

mase30385

Ich hätte da nen kleinen "insidertipp" der noch günstiger ist mit dem man sogar mms verschicken kannWHATSAAPaber nicht weiter sagen.



Siehe mein Post weiter oben.

300 SMS für 6 Cent wären ok...

Wobei WELTWEIT u. U. für den einen oder anderen brauchbar sein könnte - aber wohl eher selten...

15€ Aufladung...das ne Menge bei 6 Cent...

Anbieter kann die versendeten Nachrichten lesen, speichern, weiterverwenden. Ebenso die Telefonnummern der Nutzer und "benutzten Opfer".
Die Domain ist aus Dschibuti, ein seriöser Anbieter würde so eine nicht wählen.

Auch wenn der Preis (den man hier ja bewerten soll) auf den ersten Blick günstig erscheint, sollte man bedenken, welche Risiken man damit eingeht.
Auch wenn man mir 6cent pro Nachricht zahlen würde, würde ich cold voten.
Da würd ich eher Whatsapp meine Daten anvertrauen.

EISKALT!

P.S:
Wer nen Account bei kino.to hatte und ggf auch für rapidshare und auch gerne bei Facebook alles über sich preisgibt, für den wäre der Deal ggf hot, für alle anderen definitiv EISKALT!

Verfasser

@DerPanther
Arte sendet ja auch nicht von Tuvalu aus, nur weil die 'ne .tv-Domain haben ;-). Der Anbieter von Message.dj sitzt lt. Impressum in Rothenburg und unterliegt damit im Gegensatz zu WA den deutschen Datenschutzbestimmungen.

Für Geschäftskunden gibt es sogar Rechnungen mit ausgewiesener UmSt.

Verfasser

@Der Panther:
( ) Du benutzt keine E-Mail
( ) Du benutzt keine Mobiltelefone
( ) Du hast Dich vorher informiert bevor Du irgendwelche Vermutungen in die Welt setzt

StPaulix

@DerPanther Arte sendet ja auch nicht von Tuvalu aus, nur weil die 'ne .tv-Domain haben ;-). Der Anbieter von Message.dj sitzt lt. Impressum in Rothenburg und unterliegt damit im Gegensatz zu WA den deutschen Datenschutzbestimmungen. Für Geschäftskunden gibt es sogar Rechnungen mit ausgewiesener UmSt.


Vermarktet Tuvalu seine Domains, so wie es Dschibuti oder auch Tonga machen?
()Ja
()Nein
()Vielleicht

Das Impressum werd ich niemals lesen, weil ich nicht ohne guten Grund ne .dj Seite aufrufen werde.
Welchen Wert hat ein Impressum fürs deutsche Recht, wenn es auf einer .dj Seite aufgeführt wird?

Auch wenn es letztlich vielleicht seriös sein sollte, warum die Seriösität durch die .dj Domain untegraben?
Weil "dj" die Abkürzung für Diskjockey ist und deswegen "cool" klingt/erscheint?

mase30385

Ich hätte da nen kleinen "insidertipp" der noch günstiger ist mit dem man sogar mms verschicken kannWHATSAAPaber nicht weiter sagen.



Wow! Du entwickelst bestimmt verbugte Software, was?

Lieber bezahle ich 0,50€ und mehr für eine SMS, bevor ich mir Whatsapp auf das Handy lade.
Und mit den SMS Flatrates sehe ich da keinen Unterschied.

Für bla bla bla ist es vielleicht ok, aber wichtige Sachen und Bilder darüber versenden, muss wirklich nicht sein.
Und mein Akku bekomme ich auch anders leer.

Lol , köstlich .

Uuuuuuh...WhatsApp...
Habt ihr wirklich alle so hochsensible Daten zu verstecken?
Die eine Hälfte Terroristen -die andere einfach nur paranoid...

dudedeluxe

Uuuuuuh...WhatsApp...Habt ihr wirklich alle so hochsensible Daten zu verstecken?Die eine Hälfte Terroristen -die andere einfach nur paranoid...



Sensibel oder nicht - privat ist privat und geht doch keinen was an welche Unterwäsche meine Freundin trägt oder was wir heute zu Abend essen...

dudedeluxe

Uuuuuuh...WhatsApp...Habt ihr wirklich alle so hochsensible Daten zu verstecken?Die eine Hälfte Terroristen -die andere einfach nur paranoid...



Das stimmt ja alles-aber mal ganz ehrlich: Glaubst du tatsächlich, dass SMS, E-Mail,Skype, Telefonie etc nicht (nach bestimmten Schlagworten) überprüft werden?
Nein nein-niemals, wir leben in einer Demokratie-und hier geschieht so etwas nicht heimlich!
Schon klar-und aus meinem Arsch fliegen Affen.

DerPanther

Das Impressum werd ich niemals lesen, weil ich nicht ohne guten Grund ne .dj Seite aufrufen werde.Welchen Wert hat ein Impressum fürs deutsche Recht, wenn es auf einer .dj Seite aufgeführt wird?Auch wenn es letztlich vielleicht seriös sein sollte, warum die Seriösität durch die .dj Domain untegraben?Weil "dj" die Abkürzung für Diskjockey ist und deswegen "cool" klingt/erscheint?



So ist es. Daher halt auch Abbildungen von DJs auf jeder Seite. Entscheidend ist der Serverstandort und der ist in Deutschland.

Verfasser

@DerPanther Ich muss ja noch mal nachlegen:
in wie fern läßt eine *com-Domain auf Seriösität schließen? Du bist Dir sicher dass die Macher von WhatsApp nicht nicht in Nord-Korea, auf Kuba, im Irak oder Israel sitzen? Und überhaupt: was machst Du bei *.org, *.info, *, biz? Guckst Du auch nicht an weil Dir Bizistan oder in die Info-Islands nicht geheuer sind?

So und nun wieder zurück zum Deal, Off-Topic getrolle bitte bei Facebook oder anderen Kinderstpielplätzen

StPaulix

@DerPanther Ich muss ja noch mal nachlegen: in wie fern läßt eine *com-Domain auf Seriösität schließen? Du bist Dir sicher dass die Macher von WhatsApp nicht nicht in Nord-Korea, auf Kuba, im Irak oder Israel sitzen? Und überhaupt: was machst Du bei *.org, *.info, *, biz? Guckst Du auch nicht an weil Dir Bizistan oder in die Info-Islands nicht geheuer sind?So und nun wieder zurück zum Deal, Off-Topic getrolle bitte bei Facebook oder anderen Kinderstpielplätzen


Das muss ich mal eben zusammenfassen: mimimimimi. Schon komisch, wie du diesen offenkundigen Pippi verteidigst.

Die Domain bleibt unseriös, pupsegal, was du dir da jetzt zusammenhangloses zu anderen Domains aus dem Kopf drückst.

Verfasser

Soso, "offenkundiger Pippi"? Was muss ich mir denn darunter vorstellen? Nachvollziebare Argumente fallen Dir wohl nicht mehr ein.
Ist Dir klar, dass die TLD nicht zwingend etwas darüber aussagt wo der Inhaber seinen Sitz hat und wo die Server stehen? Wenn es zu Deinem Marketing-Konzept passt, kannst Du eine *.dj-Domain bei jedem besser sortiertem Domain-Händler für 100 € Jahr registrieren. Und bei Kloppe Media, den Betreibern von message.dj, scheint es ja so zu sein. Ob es besonders glücklich ist eine so exotische Domain zu wählen sei dahin gestellt.
Ein weiteres Angebot von Koppe Media ist z. B. smsfl.at/. Nein, auch hier sitzt das Unternehmen nicht im Land der TLD, sondern nutzt sie nur für ein Wortspiel. Die Firma betreibt scheinbar ein kommerzielles SMS-Gateway (http://www.smsflatrate.net) für Großkunden und hat neben noch ein paar kleinere Projekte für den Endkunden laufen.

Warum ich den "Pippi" hier so verteidige? Weil ich daran verdiene. NICHT. Sondern weil ich den Deal nach wie vor für günstig halte, und es nervt wie ihn halbwissende Trolle ohne wirkliche Gegenargumente kaputt reden.

StPaulix

@DerPanther Ich muss ja noch mal nachlegen: in wie fern läßt eine *com-Domain auf Seriösität schließen? Du bist Dir sicher dass die Macher von WhatsApp nicht nicht in Nord-Korea, auf Kuba, im Irak oder Israel sitzen? Und überhaupt: was machst Du bei *.org, *.info, *, biz? Guckst Du auch nicht an weil Dir Bizistan oder in die Info-Islands nicht geheuer sind?So und nun wieder zurück zum Deal, Off-Topic getrolle bitte bei Facebook oder anderen Kinderstpielplätzen



Lesen, verstehen, DANN antworten!
Ist das denn so schwierig?

Ich hab nie geschrieben, dass ne .com irgendetwas über die Seriösität aussaagt.
Ich habe geschrieben, dass .to, .dj etc. aufgrund ihrer Herkunft und dem damit geduldeten Mißbrauch einen unseriösen Eindruck erwecken und größtenteils auch unseriös sind.
Warum keine kommerzielle url? Ein Wortspiel erkenn ich bei message.dj nicht. Für DJs würde eine solche Domain Sinn machen, aber sonst nicht.

Und nur weil zurecht auf Bedenken beim Datenschutz hingewiesen wird, die Leute als "halbwissende Trolle" zu bezeichnen, zeigt, wer der eigentliche Troll ist. Nu hab ich dich genug gefüttert...

dudedeluxe

Uuuuuuh...WhatsApp...Habt ihr wirklich alle so hochsensible Daten zu verstecken?Die eine Hälfte Terroristen -die andere einfach nur paranoid...



Big Brother ist mittlerweile überall, das wird sich (leider) auch nicht mehr rückgängig machen lassen.
ABER das ist kein Grund andere persönlich dazu einzuladen, die privaten DAten zu missbrauchen.

Ein prominentes und zudem krasses Beispiel ist ICQ. Auszug aus den Nutzungsbedingungen:

Quelle: wiki

Verfasser

DerPanther

Lesen, verstehen, DANN antworten!Ist das denn so schwierig?Ich habe geschrieben, dass .to, .dj etc. aufgrund ihrer Herkunft und dem damit geduldeten Mißbrauch einen unseriösen Eindruck erwecken und größtenteils auch unseriös sind.


Wie kommst Du darauf, dass *.to und *.dj Mißbrauch dulden? Hast Du Belege für Deine Behauptung?
DerPanther

Warum keine kommerzielle url? Ein Wortspiel erkenn ich bei message.dj nicht. Für DJs würde eine solche Domain Sinn machen, aber sonst nicht.

Vielleicht so: ein Diskjockey (aka DJ) hantiert in schneller Folge mit Tonträgern, Message.dj bietet Dir die Möglichkeit in schneller Folge mit SMS zu hantieren. Aber im Ernst: ich vermute Du willst es einfach nicht verstehen.

Wodurch unterscheidet sich denn eine kommerzielle URL von ein nichtkommerziellen? Sagt Dir z. B. "last.fm" etwas? Glaubst Du das der "Der weltgrößte Musikkatalog online" (lt. www.last.fm) wirklich in Micronesien sitzt?

Was Deine, berechtigten Bedenken bzgl. des Datenschutzes angeht, habe ich ich ja mehrfach darauf hingewiesen, dass sich Unternehmen und Server in Deutschland befinden. Wo ist also das Problem?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text