156°
ABGELAUFEN
Sodastream Cool inkl. 1 PET Flasche + Zylinder bei REWE 29,99€

Sodastream Cool inkl. 1 PET Flasche + Zylinder bei REWE 29,99€

Home & LivingREWE Angebote

Sodastream Cool inkl. 1 PET Flasche + Zylinder bei REWE 29,99€

Preis:Preis:Preis:29,99€
Hi!

Bei Rewe gibts zurzeit den Sodastream Cool für 29,99€ inkl. 1 PET Flasche + Zylinder.

Der Nächste Preis sind gute 43€ bei Amazon, allerdings mit 2 PETs.

Die 3er Packung PET Flaschen ist bei Rewe für 11,99€ im Angebot, die Flasche Sirup für 3,49.

Gute bis sehr gute Preise also

9 Kommentare

Achso, mein Rewe ist in Erlangen, aber die REWE angebote sind ja zu 99% Bundesweit

Gute bis sehr gute Preise also



wäre da nicht die Plastikflasche, sondern die Glasflasche, hätte ich dir 100% zugestimmt und sofort zum REWE gerannt )))

Gute bis sehr gute Preise also



Was ist denn das Problem mit der Plastikflasche? Habe ebenfalls einen Sodastream mit Plastikflasche

Vor 4 Wochen hab ich das Gerät mit je 2 großen und kleinen Flaschen und 6 Sirupproben für 35 Euro bei Grünspar bekommen.
Keine Ahnung ob es ein Angebot war...

Kampfgans

Achso, mein Rewe ist in Erlangen, aber die REWE angebote sind ja zu 99% Bundesweit



Das ist so nicht richtig. Vergünstigte iTunes-Karten z.B. kann man z.B. nicht im Gebiet von Rewe Dortmund erwerben, da Angebot nicht gültig.

Nur als Background für Leute die sich noch ein wenig über Menschenrechte sorgen:

Diese israelische Firma profitiert von den billigen palästinensischen Arbeitern im Westjordanland. Sie haben dort ihre Produktion.
Sie produzieren also auf besetzten Gebieten.
Da ich es grad eilig habe und keine Quellen dazu posten kann, darf jeder der daran zweifeln ruhig mal googlen. Ist kaum zu übersehen.

Die Palästinenser profitieren hierzulande von deinen Steuergeldern und der laxen Strafverfolgung! Wen juckt das?

Petric

Nur als Background für Leute die sich noch ein wenig über Menschenrechte sorgen:Diese israelische Firma profitiert von den billigen palästinensischen Arbeitern im Westjordanland. Sie haben dort ihre Produktion. Sie produzieren also auf besetzten Gebieten. Da ich es grad eilig habe und keine Quellen dazu posten kann, darf jeder der daran zweifeln ruhig mal googlen. Ist kaum zu übersehen.



Sollen die Palästinenser nicht arbeiten? Ich finde es gut, daß diese Firma sie beschäftigt. Dazu gezwungen werden sie wohl kaum.

Petric

Nur als Background für Leute die sich noch ein wenig über Menschenrechte sorgen:Diese israelische Firma profitiert von den billigen palästinensischen Arbeitern im Westjordanland. Sie haben dort ihre Produktion. Sie produzieren also auf besetzten Gebieten. Da ich es grad eilig habe und keine Quellen dazu posten kann, darf jeder der daran zweifeln ruhig mal googlen. Ist kaum zu übersehen.



Die, die arbeiten wollen, finden die Arbeit und sind absolut zufrieden und dankbar, und die, die weiterhin die Entwicklungsgelder massiv fordern, die brauchen den Konflikt und sind NUR damit beschäftigt den aufrecht zu erhalten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text