SodaStream Crystal Megapack inkl. 3x 0,6L Glaskaraffen + CO2-Zylinder
-149°Abgelaufen

SodaStream Crystal Megapack inkl. 3x 0,6L Glaskaraffen + CO2-Zylinder

119,99€eBay Angebote
16
eingestellt am 12. Okt 2017
  • Das SodaStream Crystal Megapack besteht aus dem Trinkwasser-Sprudler in Schwarz und Silber, einem CO2- Zylinder aus Aluminium sowie drei jeweils 0,6 Liter fassenden Glaskaraffen und sechs Sirup-Proben. Die Karaffen sind Spülmaschinengeeignet und können mit einem Champagnerverschluss verschlossen werden. Die Kartusche reicht für bis zu 60 Liter gesprudelte Getränke. Die Sprudelstärke ist individuell einstellbar. Der Wassersprudler hat weiterhin die Maße von 410 x 200 x 120 mm und kann flexibel aufgestellt werden.
Zusätzliche Info
Ich seh da keine 119,99 und keinen PVG...
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

16 Kommentare
Ich glaube dieser sodastream kann sogar Eis produzieren
PVG wäre ungefähr 140€, somit ca. 14% ersparnis
geizhals.de/sod…tml
Verstehe nicht so ganz warum der Deal so SOLD ist?
dada200012. Okt 2017

PVG wäre ungefähr 140€, somit ca. 14% ers …PVG wäre ungefähr 140€, somit ca. 14% ersparnishttps://geizhals.de/sodastream-crystal-vorteilspack-trinkwassersprudler-schwarz-1016513491-a1219379.html



Schau doch mal bei idealo nach, im übrigen wurde der Sprudler lange genug mit Sirup für weit unter 100€ verkauft.
Mh ich sprudel noch mit den billigen Plastikflaschen. Da kostet so ein Sprudler mit Flaschen und Kartusche keine 30€ im Angebot. Zuletzt beim Lidl eBay Shop für 25€ nachgekauft. Komme mir jetzt uncool vor, da mein Wassersprudler nicht mal 120€ kostet

Mein Wasser schmeckt mir jetzt auch nicht mehr so gut, da außen kein Edelstahl an meinem Sprudler ist.
UnbekannterNr112. Okt 2017

Mh ich sprudel noch mit den billigen Plastikflaschen. Da kostet so ein …Mh ich sprudel noch mit den billigen Plastikflaschen. Da kostet so ein Sprudler mit Flaschen und Kartusche keine 30€ im Angebot. Zuletzt beim Lidl eBay Shop für 25€ nachgekauft. Komme mir jetzt uncool vor, da mein Wassersprudler nicht mal 120€ kostet Mein Wasser schmeckt mir jetzt auch nicht mehr so gut, da außen kein Edelstahl an meinem Sprudler ist.


Uncool an deinem Sprudler ist nur das Plastik Ich hab den gerade weil ich Glas wollte.
Momentan bei Amazon 99,99 mit einer Flasche. und Eine Flasche kostet knapp über 10€. Damit ist das eigentlich ein normaler Preis und kalt.
Swoosh12. Okt 2017

Uncool an deinem Sprudler ist nur das Plastik Ich hab den gerade weil …Uncool an deinem Sprudler ist nur das Plastik Ich hab den gerade weil ich Glas wollte.Momentan bei Amazon 99,99 mit einer Flasche. und Eine Flasche kostet knapp über 10€. Damit ist das eigentlich ein normaler Preis und kalt.


Naja ich verstehe das halt immer nicht. Der Sprudler im Gerät ist identisch, die Glasflaschen haben am Ende genauso einen Plastikdeckel, somit ist das Argument und die Angst vor dem ach so bösen Plastik schmarrn und nur weil man die in die Spülmaschine stellen kann?! Dafür gehen meine Flaschen nicht kaputt wenn die mal aufn Boden knallen und mit einer Flaschenbürste bekommen man die wunderbar wieder sauber.

Meine Flaschen kosten das 3er Pack im Angebot 9,99€ bei den Glasflaschen bekommt man für das Geld nur eine. Für mich ist das Geldverschwendung. Aber Ok, muss jeder selbst entscheiden was er nutzen möchte und was nicht.
UnbekannterNr112. Okt 2017

Naja ich verstehe das halt immer nicht. Der Sprudler im Gerät ist …Naja ich verstehe das halt immer nicht. Der Sprudler im Gerät ist identisch, die Glasflaschen haben am Ende genauso einen Plastikdeckel, somit ist das Argument und die Angst vor dem ach so bösen Plastik schmarrn und nur weil man die in die Spülmaschine stellen kann?! Dafür gehen meine Flaschen nicht kaputt wenn die mal aufn Boden knallen und mit einer Flaschenbürste bekommen man die wunderbar wieder sauber. Meine Flaschen kosten das 3er Pack im Angebot 9,99€ bei den Glasflaschen bekommt man für das Geld nur eine. Für mich ist das Geldverschwendung. Aber Ok, muss jeder selbst entscheiden was er nutzen möchte und was nicht.


Wegen dem Deckel und der Düse hat man natürlich immer noch Plastik aber zumindest deutlich weniger was ans Wasser absondern kann. Es wird ja immer geschrieben das die mengen unbedenklich sind ..aber weniger ist zumindest .. naja weniger Ich persönlich halte es für eine gute Idee den Plastikanteil in meinem Essen zu reduzieren. Ob die Auswirkungen relevant sind ..keine Ahnung.
Der Deckel kommt ja eigentlich nicht mit dem Wasser in Kontakt, der max. Füllstrich liegt weit darunter.

Mir sind die Glasflasche zu klein, da muss man dauernd nachmachen.

1l Glasflaschen wären schön, schade das die solche nicht im Programm haben.

Solange nutze ich auch die Plastik Variante. Auch kein Liter, aber immerhin mehr als in den Glas Flaschen
Swoosh12. Okt 2017

Wegen dem Deckel und der Düse hat man natürlich immer noch Plastik aber z …Wegen dem Deckel und der Düse hat man natürlich immer noch Plastik aber zumindest deutlich weniger was ans Wasser absondern kann. Es wird ja immer geschrieben das die mengen unbedenklich sind ..aber weniger ist zumindest .. naja weniger Ich persönlich halte es für eine gute Idee den Plastikanteil in meinem Essen zu reduzieren. Ob die Auswirkungen relevant sind ..keine Ahnung.


Es ist weniger, Ja, aber das wo es wirklich nach ein paar Jahren Probleme gibt, da Weichmacher ausgehen könnten ist die Dichtung im Deckel. Und die haben Beide.


Michi17512. Okt 2017

Der Deckel kommt ja eigentlich nicht mit dem Wasser in Kontakt, der max. …Der Deckel kommt ja eigentlich nicht mit dem Wasser in Kontakt, der max. Füllstrich liegt weit darunter.Mir sind die Glasflasche zu klein, da muss man dauernd nachmachen.1l Glasflaschen wären schön, schade das die solche nicht im Programm haben.Solange nutze ich auch die Plastik Variante. Auch kein Liter, aber immerhin mehr als in den Glas Flaschen


Sofern man die Flasche nur aufrecht transportiert - OK, ansonsten kommt da eben auch Wasser dran.

Ich denke im Allgemeinen ist es viel wichtiger, dass man die Flaschen regelmäßig austauscht, so wie es auch auf den Flaschen steht. Wenn man sich daran hält sollte das unbedenklich sein.
UnbekannterNr112. Okt 2017

Es ist weniger, Ja, aber das wo es wirklich nach ein paar Jahren Probleme …Es ist weniger, Ja, aber das wo es wirklich nach ein paar Jahren Probleme gibt, da Weichmacher ausgehen könnten ist die Dichtung im Deckel. Und die haben Beide. Sofern man die Flasche nur aufrecht transportiert - OK, ansonsten kommt da eben auch Wasser dran. Ich denke im Allgemeinen ist es viel wichtiger, dass man die Flaschen regelmäßig austauscht, so wie es auch auf den Flaschen steht. Wenn man sich daran hält sollte das unbedenklich sein.

OK, an Transport habe ich nicht gedacht. Ich nutze meinen nur zu Hause, also Transport nur zwischen Kühlschrank, soda stream und Tisch
UnbekannterNr112. Okt 2017

Naja ich verstehe das halt immer nicht. Der Sprudler im Gerät ist …Naja ich verstehe das halt immer nicht. Der Sprudler im Gerät ist identisch, die Glasflaschen haben am Ende genauso einen Plastikdeckel, somit ist das Argument und die Angst vor dem ach so bösen Plastik schmarrn und nur weil man die in die Spülmaschine stellen kann?! Dafür gehen meine Flaschen nicht kaputt wenn die mal aufn Boden knallen und mit einer Flaschenbürste bekommen man die wunderbar wieder sauber. Meine Flaschen kosten das 3er Pack im Angebot 9,99€ bei den Glasflaschen bekommt man für das Geld nur eine. Für mich ist das Geldverschwendung. Aber Ok, muss jeder selbst entscheiden was er nutzen möchte und was nicht.


Für mich 2 Gründe:

Plastikflaschen können explodieren
srf.ch/sen…tzt

Plastikflaschen sammeln Keime
t-online.de/leb…tml
Holtor13. Okt 2017

Für mich 2 Gründe:Plastikflaschen können ex …Für mich 2 Gründe:Plastikflaschen können explodierenhttps://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/themen/konsum/sprudelflasche-explodiert-frau-im-gesicht-verletztPlastikflaschen sammeln Keimehttp://www.t-online.de/leben/id_78906992/tim-maelzer-ard-lebensmittel-check-ekel-bakterien-im-soda-stream.html


Glasflaschen platzen auch:

holznagel.de/201…zt/

Nur das die nicht aus dem Behälter heraus kommen. Mir ist in all den Jahren noch nie eine Flasche kaputt gegangen, aber ich übersprudle die auch nicht und erhitze die Flaschen nicht. Laut der News sind bisher ganze 2 Flaschen kaputt gegangen... Ist ja eine richtige Epidemie!

Zitat: Es hätte in der Schweiz in den letzten fünf Jahren bei 1,5 Millionen verkauften Plastikflaschen nur zwei Verletzungen durch Explosionen gegeben. Die Flasche von Kathrin Molinari wurde von internen Experten untersucht. Das Ergebnis: «Die Flasche von Frau Molinari war eindeutig über einen längeren Zeitraum hoher Hitze ausgesetzt gewesen. Die einzige plausible Erklärung ist eine Spülmaschine»,

Das mit den Keimen ist echt schon lächerlich. Natürlich verkeimt stehendes Wasser und natürlich soll man kein Wasser aus Bleileitungen trinken, aber was hat das genau nochmal mit dem Sprudler zutun? Wenn man das Wasser am gleichen Tag trinkt und die Flasche am gleichen Abend reinigt, wie verkeimt dann eine Plastikflasche mehr als eine Glasflasche? Das macht für mich keinen Sinn. Man muss eine Flasche nicht abkochen um diese keimfrei zu bekommen, natürlich geht es schneller mit kochendem Wasser, aber pauschal zu behaupten, dass man eine Flasche nicht anders sauber bekommt ist unsinn.

Es gibt für die paranoiden Keimfanatiker auch Tabs, mit denen man die Flaschen, übrigens auch die aus Glas, keimfrei bekommen soll.

amazon.de/Sod…eam

Ich glaube aber, dass das eher Bauernfängerei ist. Wenn man die Flaschen natürlich tagelang mit Limo drin stehen lässt, dann sollte man sich mal Gedanken über seine eigenen Gewohnheiten machen...

Meine Flaschen stinken auch nicht, wie es da einige in den Bewertungen schreiben, da stand dann wohl mal länger etwas. Solche Flaschen sollte man wohl eher entsorgen.
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 13. Okt 2017
UnbekannterNr113. Okt 2017

Glasflaschen platzen …Glasflaschen platzen auch:http://www.holznagel.de/2016/03/12/wenn-beim-sodastream-crystal-eine-glasflasche-platzt/Nur das die nicht aus dem Behälter heraus kommen. Mir ist in all den Jahren noch nie eine Flasche kaputt gegangen, aber ich übersprudle die auch nicht und erhitze die Flaschen nicht. Laut der News sind bisher ganze 2 Flaschen kaputt gegangen... Ist ja eine richtige Epidemie! Zitat: Es hätte in der Schweiz in den letzten fünf Jahren bei 1,5 Millionen verkauften Plastikflaschen nur zwei Verletzungen durch Explosionen gegeben. Die Flasche von Kathrin Molinari wurde von internen Experten untersucht. Das Ergebnis: «Die Flasche von Frau Molinari war eindeutig über einen längeren Zeitraum hoher Hitze ausgesetzt gewesen. Die einzige plausible Erklärung ist eine Spülmaschine»,Das mit den Keimen ist echt schon lächerlich. Natürlich verkeimt stehendes Wasser und natürlich soll man kein Wasser aus Bleileitungen trinken, aber was hat das genau nochmal mit dem Sprudler zutun? Wenn man das Wasser am gleichen Tag trinkt und die Flasche am gleichen Abend reinigt, wie verkeimt dann eine Plastikflasche mehr als eine Glasflasche? Das macht für mich keinen Sinn. Man muss eine Flasche nicht abkochen um diese keimfrei zu bekommen, natürlich geht es schneller mit kochendem Wasser, aber pauschal zu behaupten, dass man eine Flasche nicht anders sauber bekommt ist unsinn. Es gibt für die paranoiden Keimfanatiker auch Tabs, mit denen man die Flaschen, übrigens auch die aus Glas, keimfrei bekommen soll.https://www.amazon.de/SodaStream-Reingungstabs-für-PET-Flaschen-tabs/dp/B001P30HKO/ref=sr_1_18?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1507910482&sr=1-18&keywords=sodastreamIch glaube aber, dass das eher Bauernfängerei ist. Wenn man die Flaschen natürlich tagelang mit Limo drin stehen lässt, dann sollte man sich mal Gedanken über seine eigenen Gewohnheiten machen... Meine Flaschen stinken auch nicht, wie es da einige in den Bewertungen schreiben, da stand dann wohl mal länger etwas. Solche Flaschen sollte man wohl eher entsorgen.


Wie oft die Flaschen wirklich explodieren, ist schwer rauszukriegen. Die Zahl 2 hier stammt ja von Sodastream. Im Netz findet man viele solche Berichte, und von Sodastream heißt es hier z.B.
money.cnn.com/201…tml
"There have been no reports of actual explosions, the company said."
Das ist so mindestens sehr irreführend. Also nehme ich mal an, die Firma lügt wie gedruckt und gibt nur die Fälle zu, die sich gar nicht mehr leugnen lassen. Glas ist jedenfalls in dem Apparat besser geschützt, wie Du ja sagst. Am falschen Erhitzen alleine scheint es nicht zu liegen, denn das betrifft Glasflaschen ja gar nicht.

Auf Glas sterben Bakterien ganz erheblich viel schneller als auf Plastik:
frelu.de/fil….pd
Und die Glasflaschen kann man eben ohne Aufwand mal eben schnell in die Spülmaschine stellen. Das ist weniger Mühe als bei Plastik selber zu putzen, also macht man es tendenziell regelmäßiger (ich jedenfalls).
Holtor13. Okt 2017

Wie oft die Flaschen wirklich explodieren, ist schwer rauszukriegen. Die …Wie oft die Flaschen wirklich explodieren, ist schwer rauszukriegen. Die Zahl 2 hier stammt ja von Sodastream. Im Netz findet man viele solche Berichte, und von Sodastream heißt es hier z.B.http://money.cnn.com/2017/02/22/news/companies/sodastream-recall/index.html"There have been no reports of actual explosions, the company said."Das ist so mindestens sehr irreführend. Also nehme ich mal an, die Firma lügt wie gedruckt und gibt nur die Fälle zu, die sich gar nicht mehr leugnen lassen. Glas ist jedenfalls in dem Apparat besser geschützt, wie Du ja sagst. Am falschen Erhitzen alleine scheint es nicht zu liegen, denn das betrifft Glasflaschen ja gar nicht.Auf Glas sterben Bakterien ganz erheblich viel schneller als auf Plastik:http://www.frelu.de/fileadmin/user_upload/FAQ/Das_Verhalten_von_Bakterien_auf_Edelstahloberflaechen.pdUnd die Glasflaschen kann man eben ohne Aufwand mal eben schnell in die Spülmaschine stellen. Das ist weniger Mühe als bei Plastik selber zu putzen, also macht man es tendenziell regelmäßiger (ich jedenfalls).



Ich putze meine nach jedem benutzen, genau wie die Gläser werden nach jedem verwenden von Hand gespült. Komisch das das bei meinen Eltern problemlos ging, ohne das alle an Keimen gestorben sind und heute das so verteufelt wird, nur weil es nicht steril ist.

Am Ende ist das alles nur Spekulation, ich bin der Meinung, dass das alles erhitzte und verformte Flaschen waren, das Gegenteil lässt sich nicht beweisen, aber die Leute sind bescheuert und hauen einfach alles in den Spüler, ohne darauf zu achten, ob es auch dafür geeignet ist oder nicht.

Ich lasse die Bakterien ja nicht Wochenlang auf der Flasche wuchern, ich spüle diese jeden Abend ordentlich aus und reinige diese. Damit hält sich die Keimzahl auf ein Minimum. Wenn man nun eine Glasflasche hat, diese aber nur aller paar Wochen in den Spüler packt würde ich die Keimzahl sogar als höher einschätzen, gleichwohl man nicht sofort stirbt oder krank wird. Wenn das so wäre, wäre ich als Jugendlicher in meiner ersten Wohnung ziemlich sicher gestorben, da auch 2 Tage alte Pizza noch absolut Ok war.
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 13. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text