Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Für Händler: Paypal Sofortauszahlung kostenlos (statt 0,25% bzw. 10 Euro Gebühren)
3727° Abgelaufen

Für Händler: Paypal Sofortauszahlung kostenlos (statt 0,25% bzw. 10 Euro Gebühren)

KOSTENLOS10€PayPal Angebote
197
eingestellt am 14. AprBearbeitet von:"Michael_Betz"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

*Für Händler*
Wer sich sein Guthaben bei Paypal auszahlen lassen möchte muss entweder 2-3 Tage auf sein Geld warten oder die kostenpflichtige Sofortüberweisung in Anspruch nehmen. Die Zahlung ist dann innerhalb von wenigen Minuten auf dem Konto.
Die Gebühren hierfür betragen 0,25% aber maximal 10 Euro.

Aufgrund der Corona Krise verzichtet Paypal auf diese Gebühren. Hierdurch sollen vor allem kleine Händler in ihre Liquidität unterstützt werden.

Leider ist nicht transparent wann die Gebühren wieder erhoben werden.
Zusätzliche Info
PayPal AngebotePayPal Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn ich abends bei paypal die Überweisung angefordert habe, war bisher IMMER (ca. 30mal) das Geld am nächsten Tag auf meinem Konto. Wer die Zeit nicht abwarten kann, hat ein ganz anderes Problem.
Wie gnädig.
Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto haben muß und nicht erst nach max. 2 Tagen.
Avatar
GelöschterUser371222
GelöschterUser154422214.04.2020 20:54

Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart …Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart sich dann:1. Gängeleien2. Überwachung3. Anrufe aus Irland4. Gespräche und Wartezeiten mit unausgebildeten "Service-Mitarbeitern"5. Aufregungen über Falschaussagen durch PayPal und deren Mitarbeiter6. erheblicher Zeitaufwand pro Anruf wegen angeblicher "Klärungen eines Sachverhaltes"Und dafür soll man dann einen höheren Umsatz mit Kunden haben, wenn man PayPal anbietet? Halte ich für das Gerücht schlechthin. Kunden sind nämlich nicht alle blöd... und die guten Kunden wissen schon lange, dass PayPal ein Provider mit zweifelhaftem Nutzen ist. Darum fliegen die ja auch bei eBay in 2021 raus und sind dann nur noch einer von vielen dort.


Ist doch interessant, dass du hier PayPal-Nutzern pauschal unterstellst "blöd" zu sein. Vielmehr zeigt die Aussage, was man von dir und deiner Einstellung halten sollte.

Und du liegst falsch: es hat massiven Einfluß auf den Umsatz bei eBay, ob man PayPal anbietet oder nicht.
197 Kommentare
Wie gnädig.
Klappt wirklich binnen Sekunden, No Lie seitens PayPal... Hot
Wenn ich abends bei paypal die Überweisung angefordert habe, war bisher IMMER (ca. 30mal) das Geld am nächsten Tag auf meinem Konto. Wer die Zeit nicht abwarten kann, hat ein ganz anderes Problem.
Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto haben muß und nicht erst nach max. 2 Tagen.
Kein Deal
Für Händler... die Ergänzung fehlt!
Shuton14.04.2020 20:34

Für Händler... die Ergänzung fehlt!



Danke für den Hinweis! Ich habe es ergänzt.
Bei mir 1 %. Why?
Avatar
GelöschterUser371222
2-3 Tage warten? Leicht übertrieben oder die falsche Bank.

Ist bei mir jedes mal am nächsten Tag morgens da.
GelöschterUser37122214.04.2020 20:36

2-3 Tage warten? Leicht übertrieben oder die falsche Bank.Ist bei mir …2-3 Tage warten? Leicht übertrieben oder die falsche Bank.Ist bei mir jedes mal am nächsten Tag morgens da.



Auch Samstag, Sonntag, Feiertags? Brauchst nicht zu antworten, weil die Antwort "Nein" lautet.
Shit. Heute selbst gesehen. Hätt ich man n Deal draus gemacht
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:40

Auch Samstag, Sonntag, Feiertags? Brauchst nicht zu antworten, weil die …Auch Samstag, Sonntag, Feiertags? Brauchst nicht zu antworten, weil die Antwort "Nein" lautet.


An diesen Tagen wird aber auch nichts vom Konto abgebucht.
tobiwan8014.04.2020 20:41

An diesen Tagen wird aber auch nichts vom Konto abgebucht.



Gehe unbedingt zu deiner Bank und frage nach einer "Bankkarte", damit kann man bargeldlos bezahlen, ist ganz neu erfunden worden. *OMG*
Bearbeitet von: "Kaufhaus-COP" 14. Apr
Avatar
GelöschterUser371222
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:40

Auch Samstag, Sonntag, Feiertags? Brauchst nicht zu antworten, weil die …Auch Samstag, Sonntag, Feiertags? Brauchst nicht zu antworten, weil die Antwort "Nein" lautet.


Danke, ich entscheide selbst wann und ob ich antworte oder nicht.

Um die folgende Aussage ging es, was dir bewußt sein sollte und diese ist schlicht falsch. Das habe ich angemerkt, wenn dir das nicht passt, ist das dein Problem:

"Wer sich sein Guthaben bei Paypal auszahlen lassen möchte muss entweder 2-3 Tage auf sein Geld warten oder die kostenpflichtige Sofortüberweisung in Anspruch nehmen."

Und dabei ging es um Werktage/Banktage, ansonsten könnte es ja schlecht 2-3 Tage dauern. Als Schlaumeier, was du zu versuchen scheinst zu sein, hättest du das durchschauen können.
Bearbeitet von: "GelöschterUser371222" 14. Apr
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:33

Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto …Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto haben muß und nicht erst nach max. 2 Tagen.


Ich wette das betrifft weit über 50% aller kleinen Händler die davon Lieferantenrechnungen bezahlen müssen. Das hat nichts mit armer Wurst zu tun, die meisten müssen so anfangen, weil dir niemand groß was auf Rechnung gibt. Völlig normal.
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:33

Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto …Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto haben muß und nicht erst nach max. 2 Tagen.


Dein Gehalt soll doch auch pünktlich und schnell auf dem Konto sein oder
cool danke hot
_Foxhunter_14.04.2020 20:47

Ich wette das betrifft weit über 50% aller kleinen Händler die davon L …Ich wette das betrifft weit über 50% aller kleinen Händler die davon Lieferantenrechnungen bezahlen müssen. Das hat nichts mit armer Wurst zu tun, die meisten müssen so anfangen, weil dir niemand groß was auf Rechnung gibt. Völlig normal.



Wer micht mal eine Kreditkarte mit 5000€ und 7 Wochen Zahlungszie bekommt, kann nicht die tiefer fallen.l (Ja, die bekommt beinahe jeder)
Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart sich dann:

1. Gängeleien
2. Überwachung
3. Anrufe aus Irland
4. Gespräche und Wartezeiten mit unausgebildeten "Service-Mitarbeitern"
5. Aufregungen über Falschaussagen durch PayPal und deren Mitarbeiter
6. erheblicher Zeitaufwand pro Anruf wegen angeblicher "Klärungen eines Sachverhaltes"

Und dafür soll man dann einen höheren Umsatz mit Kunden haben, wenn man PayPal anbietet? Halte ich für das Gerücht schlechthin. Kunden sind nämlich nicht alle blöd... und die guten Kunden wissen schon lange, dass PayPal ein Provider mit zweifelhaftem Nutzen ist. Darum fliegen die ja auch bei eBay in 2021 raus und sind dann nur noch einer von vielen dort.
step9014.04.2020 20:52

Dein Gehalt soll doch auch pünktlich und schnell auf dem Konto sein oder …Dein Gehalt soll doch auch pünktlich und schnell auf dem Konto sein oder


Wer auf die Sofortauszahlung angewiesen sein sollte, macht etwas gewaltig falsch im Leben. Insolvenz-Beratungsstelle rulez.
Das hat nichts mit der vertraglich vereinbarten Zahlung eines Arbeitgebers zu tun.
Bearbeitet von: "Kaufhaus-COP" 14. Apr
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:33

Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto …Die arme Wurst möchte ich sehen, der die Kohle sofort auf seinem Konto haben muß und nicht erst nach max. 2 Tagen.


Das kommt auf die Shopgröße an, bei großen Shops reden wir da schnell über vieeelle Tausend Euro und die heute zu haben ist besser als morgen erst....

Aber Paypal verdient auch gut, da werden sie jetzt nicht dran sterben....
Avatar
GelöschterUser371222
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:52

Kommentar gelöscht


Das ist ein Nickname, den ich so gewählt habe, weil ich es lustig fand. Aber wer derart ignorant durch die Welt geht, kann wohl nicht verstehen, dass man sich auf so einer Plattform nicht mit seinem Nickname identifizieren muss – genau das Gegenteil war hier der Fall. Habe den oder einen ähnlichen Satz im Leben noch nicht gesagt und kenne nicht mal jemanden, der den jemals gesagt hat (meines Wissens). Aber gerne doch: tschüssi!
Bearbeitet von: "GelöschterUser371222" 14. Apr
GelöschterUser37122214.04.2020 20:58

Das ist ein Nickname, den ich so gewählt habe, weil ich es … Das ist ein Nickname, den ich so gewählt habe, weil ich es lustig fand. Aber wer derart ignorant durch die Welt geht, kann wohl nicht verstehen, dass man sich auf so einer Plattform nicht mit seinem Nickname identifizieren muss – genau das Gegenteil war hier der Fall. Habe den oder einen ähnlichen Satz im Leben noch nicht gesagt und kenne nicht mal jemanden, der den jemals gesagt hat (meines Wissens). Aber gerne doch: tschüssi!



Wenn Du Dich selber mit diesem Namen nicht identifizieren kannst... naja.
Avatar
GelöschterUser371222
GelöschterUser154422214.04.2020 20:54

Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart …Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart sich dann:1. Gängeleien2. Überwachung3. Anrufe aus Irland4. Gespräche und Wartezeiten mit unausgebildeten "Service-Mitarbeitern"5. Aufregungen über Falschaussagen durch PayPal und deren Mitarbeiter6. erheblicher Zeitaufwand pro Anruf wegen angeblicher "Klärungen eines Sachverhaltes"Und dafür soll man dann einen höheren Umsatz mit Kunden haben, wenn man PayPal anbietet? Halte ich für das Gerücht schlechthin. Kunden sind nämlich nicht alle blöd... und die guten Kunden wissen schon lange, dass PayPal ein Provider mit zweifelhaftem Nutzen ist. Darum fliegen die ja auch bei eBay in 2021 raus und sind dann nur noch einer von vielen dort.


Ist doch interessant, dass du hier PayPal-Nutzern pauschal unterstellst "blöd" zu sein. Vielmehr zeigt die Aussage, was man von dir und deiner Einstellung halten sollte.

Und du liegst falsch: es hat massiven Einfluß auf den Umsatz bei eBay, ob man PayPal anbietet oder nicht.
Werbung!
GelöschterUser154422214.04.2020 20:54

Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart …Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart sich dann:1. Gängeleien2. Überwachung3. Anrufe aus Irland4. Gespräche und Wartezeiten mit unausgebildeten "Service-Mitarbeitern"5. Aufregungen über Falschaussagen durch PayPal und deren Mitarbeiter6. erheblicher Zeitaufwand pro Anruf wegen angeblicher "Klärungen eines Sachverhaltes"Und dafür soll man dann einen höheren Umsatz mit Kunden haben, wenn man PayPal anbietet? Halte ich für das Gerücht schlechthin. Kunden sind nämlich nicht alle blöd... und die guten Kunden wissen schon lange, dass PayPal ein Provider mit zweifelhaftem Nutzen ist. Darum fliegen die ja auch bei eBay in 2021 raus und sind dann nur noch einer von vielen dort.



Die fliegen bei Ebay raus? Interessant! Quelle? btw: Du glaubst, Ebay ist ein mildtätiger Verein, der einen eigenen Paypalersatz etablieren wird, ohne eine Gebühr zu kassieren? Aufwachen!
GelöschterUser37122214.04.2020 21:01

Ist doch interessant, dass du hier PayPal-Nutzern pauschal unterstellst …Ist doch interessant, dass du hier PayPal-Nutzern pauschal unterstellst "blöd" zu sein. Vielmehr zeigt die Aussage, was man von dir und deiner Einstellung halten sollte.Und du liegst falsch: es hat massiven Einfluß auf den Umsatz bei eBay, ob man PayPal anbietet oder nicht.


Auf den Umsatz sicher. Aber auf den Gewinn nicht.
Avatar
GelöschterUser371222
GelöschterUser154422214.04.2020 20:59

Wenn Du Dich selber mit diesem Namen nicht identifizieren kannst... naja.


Mir ist er scheissegal, genau wie das was hier irgendein Pfennigfuchser von mir denkst. Das ist der Punkt. ;-)
Ich hatte auch mal einen anderen Account, dessen Name ich nach einer E-Mailadresse gewählt habe, auf den ich 0 Einfluss hatte, weil ein Kollege den gewählt hat und mit einer Sportart und einem Sportler zu tun hat, der mir am Arsch vorbei geht. Einfach nur, weil ich kein Bock hatte mir für diese Plattform irgendwas auszudenken oder etwas von meiner Persönlichkeit preiszugeben, was nicht sein muss. Wen interessiert der Müll bei mydealz? Bin hier doch nicht auf Xing.com
Kaufhaus-COP14.04.2020 20:43

Gehe unbedingt zu deiner Bank und frage nach einer "Bankkarte", damit kann …Gehe unbedingt zu deiner Bank und frage nach einer "Bankkarte", damit kann man bargeldlos bezahlen, ist ganz neu erfunden worden. *OMG*


Mit einer Bankkarte kann man nicht bezahlen. Du meinst eine EC/Maestro/Girokarte...
Und auch diese Zahlungen werden erst am nächsten Werktag belastet.
tobiwan8014.04.2020 21:05

Mit einer Bankkarte kann man nicht bezahlen. Du meinst eine …Mit einer Bankkarte kann man nicht bezahlen. Du meinst eine EC/Maestro/Girokarte...Und auch diese Zahlungen werden erst am nächsten Werktag belastet.



Das ist falsch, wenn du mit einer Girokarte bezahlst, kommt es auf das Geschäft an, ob eine Online-Prüfung über den Kontostand bzw. die Deckung erfolgt.
Avatar
GelöschterUser371222
GelöschterUser154422214.04.2020 21:04

Auf den Umsatz sicher. Aber auf den Gewinn nicht.


Du hast einfach keine Ahnung, aber das macht nichts. Das hängt von vielen Faktoren ab, z.B. Branche, Profil, Artikel(-wert), Export (ja/nein) etc. und lässt sich so nicht beurteilen, aber ja, insgesamt ist nach meinem Kenntnisstand durchschnittlich ein höherer Gewinn drin. Aber kann ja jeder für sich gerne entscheiden, ob er diese Variante anbietet.
Alternative Banktransfer dauert im Übrigen in der Regel ebenso meistens mindestens einen Banktag.
Kaufhaus-COP14.04.2020 21:04

Die fliegen bei Ebay raus? Interessant! Quelle? btw: Du glaubst, Ebay ist …Die fliegen bei Ebay raus? Interessant! Quelle? btw: Du glaubst, Ebay ist ein mildtätiger Verein, der einen eigenen Paypalersatz etablieren wird, ohne eine Gebühr zu kassieren? Aufwachen!


Ja, die fliegen bei ebay raus. Quelle darfst du mal getrost selber nachsehen. Wieso soll ich glauben, dass eBay ein mildtätiger Verein ist? Mich zu verunglimpfen, nur weil es dir vielleicht nicht gefällt, was ich sage... Naja.
Kaufhaus-COP14.04.2020 21:07

Das ist falsch, wenn du mit einer Girokarte bezahlst, kommt es auf das …Das ist falsch, wenn du mit einer Girokarte bezahlst, kommt es auf das Geschäft an, ob eine Online-Prüfung über den Kontostand bzw. die Deckung erfolgt.


Das ist aber etwas anderes als das was du ursprünglich geschrieben hast.
GelöschterUser37122214.04.2020 21:08

Du hast einfach keine Ahnung, aber das macht nichts. Das hängt von vielen …Du hast einfach keine Ahnung, aber das macht nichts. Das hängt von vielen Faktoren ab, z.B. Branche, Profil, Artikel(-wert), Export (ja/nein) etc. und lässt sich so nicht beurteilen, aber ja, insgesamt ist nach meinem Kenntnisstand durchschnittlich ein höherer Gewinn drin. Aber kann ja jeder für sich gerne entscheiden, ob er diese Variante anbietet.Alternative Banktransfer dauert im Übrigen in der Regel ebenso meistens mindestens einen Banktag.


Nun gut. Ich habe dann keine Ahnung. Ok.

Deine Art, Dich auszudrücken, zeugt von sehr viel Ahnung. Man kann zu Dir aufschauen.
tobiwan8014.04.2020 21:12

Das ist aber etwas anderes als das was du ursprünglich geschrieben hast. …Das ist aber etwas anderes als das was du ursprünglich geschrieben hast.



Ich setze hier schon lange keine Mindestintelligenz im Umgang mit Usern voraus. Deshalb Bankkarte=Girocard.
GelöschterUser154422214.04.2020 20:54

Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart …Ich kenne einen noch besseren Deal: man benutzt kein PayPal. Man erspart sich dann:1. Gängeleien2. Überwachung3. Anrufe aus Irland4. Gespräche und Wartezeiten mit unausgebildeten "Service-Mitarbeitern"5. Aufregungen über Falschaussagen durch PayPal und deren Mitarbeiter6. erheblicher Zeitaufwand pro Anruf wegen angeblicher "Klärungen eines Sachverhaltes"Und dafür soll man dann einen höheren Umsatz mit Kunden haben, wenn man PayPal anbietet? Halte ich für das Gerücht schlechthin. Kunden sind nämlich nicht alle blöd... und die guten Kunden wissen schon lange, dass PayPal ein Provider mit zweifelhaftem Nutzen ist. Darum fliegen die ja auch bei eBay in 2021 raus und sind dann nur noch einer von vielen dort.


Aha. Viel Text, wenig Ahnung.
Bearbeitet von: "Parker85" 14. Apr
Kaufhaus-COP = Checker Tobi?
Kaufhaus-COP14.04.2020 21:07

Das ist falsch, wenn du mit einer Girokarte bezahlst, kommt es auf das …Das ist falsch, wenn du mit einer Girokarte bezahlst, kommt es auf das Geschäft an, ob eine Online-Prüfung über den Kontostand bzw. die Deckung erfolgt.


Das ist falsch, es kommt drauf an ob es Lastschrift nutzt oder was anderes.
Bearbeitet von: "hayvan1111" 14. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text