178°
SoftMaker Office Standard 2016 für Windows Vollversion

SoftMaker Office Standard 2016 für Windows Vollversion

Apps & Software

SoftMaker Office Standard 2016 für Windows Vollversion

Preis:Preis:Preis:22,99€
Zum DealZum DealZum Deal
SoftMaker Office Professional 2016 für Windows Vollversion
Normalpreis: 99.95€
Jetzt nur: 32.99€
Rabatt: 66%

SoftMaker Office Standard 2016 für Windows Vollversion
Normalpreis: 69.95€
Jetzt nur: 22.99€
Rabatt: 67%

Gutscheincode: dfreeto16

22 Kommentare


BTW:

Für Schüler und Studenten für 10 € zu haben, für Lehrer sogar umsonst. (- jeweils die Standard-Version)

Schade, dass der Rabatt nicht auf die Upgrade - Version funktioniert.

Noch nie was von gehört. Lohnt sich das überhaupt in Zeiten von OpenOffice und LibreOffice?

SoftMaker
Unternehmen
Die SoftMaker Software GmbH ist ein in Nürnberg ansässiges mittelständisches Unternehmen, welches Software für den Bürobedarf sowie Computer-Schriftarten entwickelt und vertreibt. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und firmiert seit 1989 als GmbH. Wikipedia
Gegründet: 1987

greentom

Noch nie was von gehört. Lohnt sich das überhaupt in Zeiten von OpenOffice und LibreOffice? SoftMaker Unternehmen Die SoftMaker Software GmbH ist ein in Nürnberg ansässiges mittelständisches Unternehmen, welches Software für den Bürobedarf sowie Computer-Schriftarten entwickelt und vertreibt. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und firmiert seit 1989 als GmbH. Wikipedia Gegründet: 1987


Hab ich mich auch gefragt..

greentom

Noch nie was von gehört. Lohnt sich das überhaupt in Zeiten von OpenOffice und LibreOffice? SoftMaker Unternehmen Die SoftMaker Software GmbH ist ein in Nürnberg ansässiges mittelständisches Unternehmen, welches Software für den Bürobedarf sowie Computer-Schriftarten entwickelt und vertreibt. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und firmiert seit 1989 als GmbH. Wikipedia Gegründet: 1987



Ja, es gibt einen Riesenvorteil: Von den Textverarbeitungsprogrammen hat nur noch SoftMaker den Duden Korrektor integriert! Wer also Wert auf eine automatisierte Rechtschreibprüfung legt, kommt an SoftMaker nicht vorbei, da das Duden Add-in für Microsoft Word schon vor Jahren eingestellt wurde.

Wirklich ein super Preis für die Professional-Edition, meines Wissens nach sogar Alltime-Bestpreis! Wie gesagt, schon der Duden Korrektor plus Duden Universal- und Fremdwörterbuch sind das Geld locker wert.

Ist der "Duden Korrektor" denn besser als die anderen Rechtschreibprüfungen?
Gibt es Tests o.ä. die das zeigen?

Na viel Spass beim Austausch von Dateien. Trotzdem hot für den Preis.

Hot!

Cold, da krieg ich Office 365 ja für 1 Euro günstiger!!! Man muss ja ein Idiot sein um hier zuzugreifen, wenn es Office 365 günstiger gibt!!11


Microsoft hat sich noch nicht über das gefakte Office-Design der Verpackung beschwert? X)

Kommentar

hubie1

Cold, da krieg ich Office 365 ja für 1 Euro günstiger!!! Man muss ja ein Idiot sein um hier zuzugreifen, wenn es Office 365 günstiger gibt!!11



Ja klar, und das ganze dann als nicht Abo -> Träumer!!!

brezelbub

Ja, es gibt einen Riesenvorteil: Von den Textverarbeitungsprogrammen hat nur noch SoftMaker den Duden Korrektor integriert!



Stimmt nicht ganz. Das auf Schriftsteller spezialisierte Papyrus Autor hat ebenfalls noch den Duden Korrektor an Bord, bietet einiges an Schreibstilüberprüfungen, kostet aber ein Vielfaches!.

Aber das Angebot ist hot, weil Softmaker traditionell sehr gute und bessere Import-Filter für Word und Excel-Dokumente besitzt als Libre- und Open Office. Ich habe vor Jahren beide getestet, Softmaker war da klar besser.

@jimdigriz: Papyrus Autor hat zwar auch den Duden Korrektor, kostet aber schlappe 179 Euro für eine Lizenz (bei SoftMaker Office bekommt man drei). Außerdem handelt es sich lediglich um eine Textverarbeitung (die nicht mal docx verarbeiten kann, nur doc), SoftMaker Office 2016 ist ein komplettes Officepaket (mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, Makrosprache etc.).

@hubie1: Microsoft Office 365 ist ein Abo und erzeugt jährliche Kosten von 99 Euro, SoftMaker Office 2016 kaufst Du und kannst es jahrelang nutzen (es gibt regelmäßige kostenlose Updates). Auf Dauer fährst Du also viel preisgünstiger. Davon abgesehen ist SoftMaker Office 2016 in vielem sogar besser als Microsoft Office (Beispiel TextMaker: hat im Gegensatz zu Word eine integrierte Adressdatenbank, EPUB-Export, ausgereifte DTP-Funktionen, Duden Korrektor in der Pro-Version etc.)

@greentom:
Wenn man nur hin und wieder mal nen Brief schreibt oder ein Fahrtenbuch erstellt ist LibreOffice ok. Wenn Du regelmäßig mit Officepaketen arbeitest und auch komplexere Aufgaben zu bewältigen hast und Dateien mit 90% des Rest der Welt tauschen willst (die Microsoft-Office-Formate nutzen) ist SoftMaker Office 2016 die klar bessere Wahl.

Soweit mein Salat zu dem Thema (nutze Microsoft Office in der Firma, SoftMaker Office 2016 zuhause und habe jahrelang LibreOffice genutzt und mir auch die neuste Version aus Neugier mal gezogen, kann es also beurteilen).

Aktion ist eh vorbei Gutschein geht nicht mehr

brezelbub

Ja, es gibt einen Riesenvorteil: Von den Textverarbeitungsprogrammen hat nur noch SoftMaker den Duden Korrektor integriert!



Deswegen schrieb ich ja auch extra Textverarbeitungsprogramm, also Microsoft Word ähnlich. Papyrus ist hingegen, ähnlich wie Scrivener, eine Autorensoftware für einen ganz anderen Anwendungszweck. Hinzu kommt, dass Papyrus mit 179.- € gnadenlos überteuert ist. Wer eine Autorensoftware inklusive Duden-Korrektor sucht, sollte sich mal Patchwork ansehen. Kostet "nur" 93.- € und der Programmierer ist wenigstens freundlich und setzt Verbesserungsvorschläge fix um.

KotKurt

Ist der "Duden Korrektor" denn besser als die anderen Rechtschreibprüfungen? Gibt es Tests o.ä. die das zeigen?


Ja, ist besser, da sie nicht nur nach orthografischen Fehlern sucht, sondern auch die Grammatik prüft. Das funktioniert bei unserer komplexen Sprache natürlich auch nicht zu 100%, hat mir aber schon bei vielen längeren Texten geholfen dicke Patzer aufzuspüren, die man nach längerer Arbeit einfach nicht mehr sieht (insbesondere wenn der Text firmenintern von mehreren Personen bearbeitet wurde). Wer nur hin und wieder einen Brief schreibt, braucht das aber denke ich nicht. Im Zweifel die Testversion herunterladen und einen Text mit extra vielen Fehlern schreiben und beobachten, welche die Software findet.

Ned_Flanders

@hubie1: Microsoft Office 365 ist ein Abo und erzeugt jährliche Kosten von 99 Euro, SoftMaker Office 2016 kaufst Du und kannst es jahrelang nutzen (es gibt regelmäßige kostenlose Updates).


Und bei Softmaker hat man immer automatisch 3 Lizenzen.

Die Grammatik prueft Word (afaik) auch.

hubie1

Cold, da krieg ich Office 365 ja für 1 Euro günstiger!!! Man muss ja ein Idiot sein um hier zuzugreifen, wenn es Office 365 günstiger gibt!!11



Ich hab [/ironie] vergessen.

Aktion beendet

250 Kunden haben dieses Angebot angenommen. Damit ist diese Rabattaktion beendet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text