334°
ABGELAUFEN
Solaranlage 2000 Watt ,mit 200Ah/48 Volt Batteriespeicher/Wechselrichter 3000 Watt
Solaranlage 2000 Watt ,mit 200Ah/48 Volt Batteriespeicher/Wechselrichter 3000 Watt

Solaranlage 2000 Watt ,mit 200Ah/48 Volt Batteriespeicher/Wechselrichter 3000 Watt

Preis:Preis:Preis:3.725€
Zum DealZum DealZum Deal
Solaranlage 2000 Watt ,mit 200Ah/48 Volt Batteriespeicher/Wechselrichter 3000 Watt

Es hat nun doch ein bisschen länger gedauert als angekündigt, aber nun der angekündigte Deal für eine Solaranlage mit Batteriespeicher aus China.

Da der Strom auf den Campingplatz, wo unser Haus steht, mit 0,48 Euro/KW doch relativ teuer ist habe ich mir einige Gedanken gemacht um mich davon unabhängig zu machen.

Nach langen suchen bin ich auf dieses System gestoßen was preislich sehr interessant ist. Habe es meinen Bedürfnissen entsprechend angepasst und dann bestellt.

Einmal zu den Details der Standartanlage:

ISS 3000Z Specification
-\x09Photovoltaic Panels: 2000W=250W poly panel x 8 pcs (L1640*W992*H45 (mm)/pc)
-\x09System Cabinet: Lead Acid Battery Total:200AH/48V (12V/100Ah*8 pcs / L331*W173*H220MM*8pcs)
-\x09Inverter Pure sine wave 3000W inverter
-\x09Controller 48V/30 A*2pcs
-\x09Brackets 2000w Ground or Flat cement roof brackets
-\x09Bypass switch 220V/230V... 63A
-\x09Assembled system box Clearance Dimensions: L630*W545*H835mm

Gross weight /volume
- System Cabinet: 0.56 m³/ 312kg (with battery)
- Panels: 0.13 m³/220kg
- Flat cement roof brackets: 0.6m³/30kg
Total : 2.29 m³/ 562kg

Accessories
- Panel package pallet
- System cabinet package wooden box
- 40m panel cable
- Bypass switch
- MC4 and T-junction connectors

Da die Akkus nur zu 35 % entladen werden entspricht das eine brauchbare Energiespeicherung von 3,36 KW die Batterien sollen in etwa 4-6 Jahre halten.

Baugleiche Anlagen werden hier vertrieben (Die Zusammensetzung der Komponenten ist nicht gleich)
pv-vertrieb.biz/spe…php
Das Datenblatt in Deutsch findet man hier
pv-vertrieb.biz/Dat…pdf

Einmal meinen Kontakt aus China.

Ningbo InYan Solar Technology Co.ltd.
No.139, Xinhui Road, Hi-Tech Zone, Ningbo, Zhejiang, China
Lee Liang (Sales Director)
Tel: 0574 89075123 | Mb: +86 152 6789 2309
Skype: Leechina37 | Leesolutions@163.com | Sales002@inyansolar.com

Der Preis der Anlage liegt bei 3950 USD / FOB Ningbo

Was in etwa nun folgendes entspricht:

Kaufpreis 3950 USD = 2680 Euro
Frachtkosten ca. 250 USD = 180 Euro
Hafengebühren Deutschland /Zollabwicklungspapiere 200 USD = 145 Euro
Zoll müsste für die Anlage keinen Anfallen
19 MwSt = 570 Euro
Transport Inland = 150 Euro
Macht zusammen in etwa = 3725 Euro +/- 5 % immer Abhängig von den Wechselkurs/Frachtkosten….
Wichtig: Ich habe bis jetzt auch noch kein Geschäft mit den Händler aus China gemacht, daher kenne ich die Zuverlässigkeit auch nicht da man bei solchen Geschäft in der Regel zu 100 % in Vorkasse geht kann das im schlimmsten Fall einen Totalverlust bedeuten. Auch über die Verarbeitungsqualität der Anlage kann ich wenig aussagen da meine nun erst produziert wird und ich sie erst in 6 Wochen haben werde..
Garantiezeit in China beträgt in der Regel nur 6 Monate und Garantieansprüche durchsetzen steht auf einen ganz anderen Blatt, letztendlich ist man auf Kulanz des Händlers angewiesen, daher ist es gut das in die Anlage aus Standardkomponenten modular aufgebaut ist die man sich dann auch notfalls in Deutschland besorgen kann.
Ich hoffe das ich mit diesen Deal wieder ein heisse Diskussion auslöse kann und den einen oder anderen Gedankenansatz unter der myDealz Gemeinde bringe.
Bitte schenkt euch die Kommentare scheiss Chinaschrott und so weiter…. Fast jeder LCD, Handy was hier auf myDealz angeboten wird kommt auch aus China oder ein Teil der Komponenten die dort drin verbaut sind.

Noch ein paar Bilder

Siehe etwas weiter unten bei den Kommentaren.

Der Deal zum Haus ist dieser

mydealz.de/dea…552

Thema Preisvergleich.
Leider lassen sich hier nur Äpfel mit Birnen vergleichen daher finde ich es nun nicht fair den deutschen Händler gegenüber zu sagen wenn ich es nun selbst aus China importiere spare ich 45 % bzw 2500 Euro, zu anderen ist die Anlage anders aufgebaut er muss nach Europäischen Gesichtspunkten die Garantie leisten. 2 Jahre zum Endkunden.

Update:
Mein Konzept für unser Holzhaus (myDealz Haus)

Die Heizung wird über einen Wasserführenden Pelletoffen betrieben der an einen Speicher 825 Liter / mit Brauchwasser angeschlossen ist. Heizsystem ist Fußbodenheizung im Trockenbau.

Die PV Anlage die ich in China bestellt habe, ist das gleiche System .. bloß mehr Solarmodule 4,8 KW , grösserer Batteriespeicher 300 AH/48V, Wechselrichter 7 KW. da die überschüssige Energie zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden soll.

Ich bin nun noch an überlegen in das System ein kleines Windrad 0,3 -0,5 KW zu integrieren um noch weiter unabhängig zu werden... das wird aber im letzten Schritt erfolgen.

Beste Kommentare

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.

Autarkie und mal was Neues hier bei HUKD, das find ich stark - aber für einen Deal fehlt halt z.B. ein Preisvergleich etc.
Diskussionen hier sind bisher auch sehr informativ, aber unter Diverses wäre es m.E. besser aufgehoben.

Schade das Du schon bestellt hast hätte Dir empfohlen die Anlage im PV-Forum Unterbereich Insel zu diskutieren. Dort bekommst du schnell fundierte Kritik.
Vermutlich wärst du mit einem recycelten Staplerakku von z.B. Bluebatt besser gefahren. (dann halt 24V)
Das es lohnt einen Bleiakku in CN zu ordern kann ich mir auf keinen Fall vorstellen. BEi den WRs kommt es sehr darauf an das die den Peak auch ein paar Sekunden aushalten, sonst droht Dauerärger mit dem Kühlschrank...
Willst Du das dann als Insel mit harter Umschaltung nutzen?
Wie ist das mit den Modulen, unterm Link sind 10 oben steht 8 - also je 4 an einen LR? Da wird aber auch noch einiges an Leistung abgeschnitten, ist ja vermutlich kein MPP.
Die Parallelschaltung der PB-Zellen ist auch sehr kritisch (die Reihe nicht aber dürfte ja 4 in Reihe davon 2 Parallel sein?) ) , ist einer schwächer wird die andere hälfte bald ein Problem bekommen.
Gel ist auch naja.

Aber all das ist aus dem Bauch heraus und muss nicht stimmen, würde mich freuen wenn Du Deine Anlage im PV Forum vorstellst und bin sehr gespannt was erfahrene Insulaner meinen.


GIbts hier mal wieder ein Update?

99 Kommentare

ist da irgendwo ein DEAL in der Anzeige?

Sieht nett aus, kannst du das mal ergänzen, sobald deine Anlage da ist und getestet wurde?

Ich freue mich schon auf die kreativen Kommentare

Importiere du die doch, dann kauf ich se für 4000€ bei dir

Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie.Je mehr Text ...

Garantieansprüche in China stellen .... VIEEEEL SPAß! X)

Verfasser

Bilder: ich hoffe nun gehts

kygc43s5wt5.jpg
9ktge99dcjb1.jpg
w2ho2otlqzws.jpg

Avatar

GelöschterUser53833

Batterien sollen in etwa 4-6 Jahre halten.

Wie teuer sind dann neue Batterien? Sprich rechnet sich der ganze Spaß überhaupt wenn ich alle 4-6 Jahre wieder eine Stange Geld ausgeben muss.

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen

Naja, ich hab schon bessere Deals hier gesehen.

Ich finde es ja schon mutig wenn die Leute sich Handys und Tablets aus China bestellen, aber so ne Anlage für fast 4k € ist echt krass. Ich hoffe du wirst es nicht bereuen.

ein Plus für die Mühe

Verfasser

MandP

Batterien sollen in etwa 4-6 Jahre halten. Wie teuer sind dann neue Batterien? Sprich rechnet sich der ganze Spaß überhaupt wenn ich alle 4-6 Jahre wieder eine Stange Geld ausgeben muss.



Batterien liegen in China um die 110 USD für die Anlage.

MandP

Batterien sollen in etwa 4-6 Jahre halten. Wie teuer sind dann neue Batterien? Sprich rechnet sich der ganze Spaß überhaupt wenn ich alle 4-6 Jahre wieder eine Stange Geld ausgeben muss.



Die Batterien "sollen" 4 - 6 Jahre halten ... bedeutet, dass sie eventuell nur 2 - 3 Jahre halten. oO

Verfasser

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen



das kann man doch ganz einfach ausrechnen:

3725 Euro / 0,48 Euro = 7760 KW

Bei einen Jahresverbrauch von ca. 2500 KW mach ich ab 3 1/2 Jahren plus.

moritz100

Ich freue mich schon auf die kreativen Kommentare


Genau...da kannst DU noch viel lernen...

Schade das Du schon bestellt hast hätte Dir empfohlen die Anlage im PV-Forum Unterbereich Insel zu diskutieren. Dort bekommst du schnell fundierte Kritik.
Vermutlich wärst du mit einem recycelten Staplerakku von z.B. Bluebatt besser gefahren. (dann halt 24V)
Das es lohnt einen Bleiakku in CN zu ordern kann ich mir auf keinen Fall vorstellen. BEi den WRs kommt es sehr darauf an das die den Peak auch ein paar Sekunden aushalten, sonst droht Dauerärger mit dem Kühlschrank...
Willst Du das dann als Insel mit harter Umschaltung nutzen?
Wie ist das mit den Modulen, unterm Link sind 10 oben steht 8 - also je 4 an einen LR? Da wird aber auch noch einiges an Leistung abgeschnitten, ist ja vermutlich kein MPP.
Die Parallelschaltung der PB-Zellen ist auch sehr kritisch (die Reihe nicht aber dürfte ja 4 in Reihe davon 2 Parallel sein?) ) , ist einer schwächer wird die andere hälfte bald ein Problem bekommen.
Gel ist auch naja.

Aber all das ist aus dem Bauch heraus und muss nicht stimmen, würde mich freuen wenn Du Deine Anlage im PV Forum vorstellst und bin sehr gespannt was erfahrene Insulaner meinen.


Verfasser

MandP

Batterien sollen in etwa 4-6 Jahre halten. Wie teuer sind dann neue Batterien? Sprich rechnet sich der ganze Spaß überhaupt wenn ich alle 4-6 Jahre wieder eine Stange Geld ausgeben muss.



Es kommt drauf an was mit den Batterien passiert man kann ich auch schneller kaputt bekommen als 2 Jahre... Im Regelbetrieb sollten man über den Zeitraum damit hinkommen

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen



Oha 100% Autarkie? bei knapp 5kwh nutzbarem Speicher?
Grob überschlägig vielleicht 70%
Interesant dazu: hier

Verfasser

huhu22

Schade das Du schon bestellt hast hätte Dir empfohlen die Anlage im PV-Forum Unterbereich Insel zu diskutieren. Dort bekommst du schnell fundierte Kritik. Vermutlich wärst du mit einem recycelten Staplerakku von Bluebat besser gefahren. (dann halt 24V) Das es lohnt einen Bleiakku in CN zu ordern kann ich mir auf keinen Fall vorstellen. BEi den WRs kommt es sehr darauf an das die den Peak auch ein paar Sekunden aushalten, sonst droht Dauerärger mit dem Kühlschrank... Willst Du das dann als Insel mit harter Umschaltung nutzen?Wie ist das mit den Modulen, unterm Link sind 10 oben steht 8 - also je 4 an einen LR? Da wird aber auch noch einiges an Leistung abgeschnitten, ist ja vermutlich kein MPP. Die Parallelschaltung der PB-Zellen ist auch sehr kritisch (die Reihe nicht aber dürfte ja 4 in Reihe davon 2 Parallel sein?) ) , ist einer schwächer wird die andere hälfte bald ein Problem bekommen.Gel ist auch naja.Aber all das ist aus dem Bauch heraus und muss nicht stimmen, würde mich freuen wenn Du Deine Anlage im PV Forum vorstellst und bin sehr gespannt was erfahrene Insulaner meinen.



Das mit den Staplerakku hatte ich auch in betracht gezogen, aber es ist doch schöner ein geschlossenes System zu haben.

Das mit ins Forum stellen werde ich die Tage dann mal machen, für mich ist das Gebiet auch Neuland.

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen



bei campingplatz hab ich nicht mit verbrauch von nem 2 personenhaushalt gerechnet

torstenahlers

Das mit den Staplerakku hatte ich auch in betracht gezogen, aber es ist doch schöner ein geschlossenes System zu haben.Das mit ins Forum stellen werde ich die Tage dann mal machen, für mich ist das Gebiet auch Neuland.



JA wäre Super, kopiere doch einfach oben und frage ob das für Deinen Zweck taugt - echt schade das Du schon bestellt hast.
GGF musst Du halt manche Sachen auf Netz lassen, bilig WR können aber glaub auch ganz schön Ärger machen... BEi Deinem Projekt (find ich im Prinzip Super auch mit der "Hütte") wäre bei frühzeitiger Planung vielleicht einiges direkt auf Gleichstrom gegangen (Rechner, LED Beleuchtung, ggf TV, je nachdem sogar der Kühli...)
Aus China lohnen in der Regel Lifepo4 aber persönlich für @home würde ich aktuell auch PB vorziehen, wegen den Verlusten (30%) aber eher Stapler mit EUW (Verluste gehen auf 10-15% runter).

Brauchbare China WR und LR sind im Forum bekannt.
Schaue derzeit selber nach einer Lösung aber warte auf die richtigen Komponenten (Studerus oder ggf NEdap) in der Bucht und besorge dann nen Akku. Plan Netzgestützte Insel. Hab aber auch keine Probleme nen recycelten Staplerakku unter zu bringen.

Kläre bitte vor Inbetriebnahme ob Du nicht einen Balancer brauchst wegen der Parallelschaltung nicht das die Akkus ratz fatz Platt sind.... (aber nicht mit dem Händler )

Verfasser

Wir leben aber dauerhaft dort im Holzhaus mit 3 Personen ;-)
und dann passt das mit den Verbrauch in etwa schon.

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen :D

Autarkie und mal was Neues hier bei HUKD, das find ich stark - aber für einen Deal fehlt halt z.B. ein Preisvergleich etc.
Diskussionen hier sind bisher auch sehr informativ, aber unter Diverses wäre es m.E. besser aufgehoben.

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen




stimmt das warst ja du mit dem holzhaus

dann viel erfolg mit dem teil!

Verfasser

Ja genau das bin ich, ich hatte das Holzhaus aber nun raus genommen da mir einfach zu viele Anfragen rein gekommen sind.

Wenn ich mit der Solaranlage nur halb soviel Glück habe wie mit meinen Haus.... dann wars ne sehr guter Deal


luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.

Verfasser

Deniz1907

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.



Da kann ich dir nur Recht geben, aber da sieht man es ja nicht das es auch China kommt man hat es schließlich in Deutschland gekauft ... und die Marge steckt ich in den Fall den Metro in die Tasche ;-)....

torstenahlers

Bei einen Jahresverbrauch von ca. 2500 KW mach ich ab 3 1/2 Jahren plus.



Hast wohl das ganze Jahr über Sommer auf deinem Campingplatz?

Mit den 8 Panels machst Du bei absolut idealer Ausrichtung geschätzt um die 2000KWh übers ganze Jahr hinweg!

Bevor man mit der Anlage ins Plus kommt verrecken wohl vorher noch die Batterien...


Deniz1907

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.



Auch wenn ich gerne Sache direkt in China bestelle - Ja! Es ist etwas ganz anderes. Wenn du vor Ort kaufst (oder zumindest in DE) gilt deutsches Recht was Gewährleistung angeht. Man muss sich auch keine Sorgen machen wegen der langen Versandzeit, dem Import, dem Zoll usw.

Ist also schon ein Unterschied

Verfasser

torstenahlers

Bei einen Jahresverbrauch von ca. 2500 KW mach ich ab 3 1/2 Jahren plus.



Hmmm .. und denn der KW Preis nun mal wieder angehoben wird .... um ein paar Cent...
Letztendlich kann man es sich schön rechnen wie man will, zu einen geht es nicht darum aufzuzeigen was man sparen kann... sondern eine Alternative aufzuzeigen...
Wenn man nun noch clever ist koppelt man die Solaranlage mit einen kleinen Windrad 500 Watt.. dann sollte man auch über den Winter auskommen. ABer dafür möchte ich die erst einmal haben und basteln können... das ist dann Step 2

Verfasser

Deniz1907

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.



Ich denke darauf hatte ich auch hingewiesen... das es auch ein grösseres Risiko ist... aber nur für ne TV und 50 Euro zu sparen würde ich den Aufwand auch nicht betreiben.

Bei allen Rechnungen sollte man vielleicht den Wert der Anlage noch berücksichtigen. Vielleicht muss man nach drei Jahren einen neuen Akku kaufen und hat nichts gespart, trotzdem hat man eine Anlage mit beträchtlichen Restwert rumstehen.

Hast du schon über Solarthermie nachgedacht? IdR ist sowas deutlich schneller rentabel, hat aber natürlich auch einen anderen Einsatzzweck. Vermutlich wirst du auf dem Campingplatz warmes Wasser durch Strom erzeugen und da lohnt es sich besonders.

Verfasser

CrocoDoc

Bei allen Rechnungen sollte man vielleicht den Wert der Anlage noch berücksichtigen. Vielleicht muss man nach drei Jahren einen neuen Akku kaufen und hat nichts gespart, trotzdem hat man eine Anlage mit beträchtlichen Restwert rumstehen.Hast du schon über Solarthermie nachgedacht? IdR ist sowas deutlich schneller rentabel, hat aber natürlich auch einen anderen Einsatzzweck. Vermutlich wirst du auf dem Campingplatz warmes Wasser durch Strom erzeugen und da lohnt es sich besonders.



Ja habe ich in Betracht gezogen und mich eindeutig dagegen entschieden.
Warmwasser wird über einen Pelletofen der Wasserführend erzeugt. Ich habe meine PV Anlage einiges grösser ausgelegt... da man in den Akkus nur begrenzt Energie speichern kann ... und eine Einspeisung nicht in Frage kommmt was liegt dann näher damit heißes Wasser zu erzeugen durch ein Heizstab ?

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen


torstenahlers

das kann man doch ganz einfach ausrechnen:3725 Euro / 0,48 Euro = 7760 KW Bei einen Jahresverbrauch von ca. 2500 KW mach ich ab 3 1/2 Jahren plus.


Ähm auf die Gefahr hin, etwas pedantisch zu wirken:
* kW (kleines k für kilo = 1000, großes W für Watt) ist eine Einheit für Leistung (z.B. die Leistungsaufnahme eines elektrischen Geräts); 1 kW = 1000 W
* kWh (zusätzliches kleines h für Stunde) ist eine Einheit für Energie (nämlich genau die Energie, die ein Gerät mit 1 kW = 1000W Leistungsaufnahme in 1 h verbraucht). Die SI-Einheit für Energie ist das Joule = Watt * Sekunde ; 1 kWh = 3,6 MJ (Megajoule)
* Energie ist Leistung mal Zeit
* K (großes K) steht für Kelvin, die SI-Einheit für Temperatur

entsprechend wird der heimische Energie-Verbrauch in kWh gemessen (bzw in MJ wenn man Physiker ist) und nicht in KW

Verfasser

luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen :D

torstenahlers

das kann man doch ganz einfach ausrechnen:3725 Euro / 0,48 Euro = 7760 KW Bei einen Jahresverbrauch von ca. 2500 KW mach ich ab 3 1/2 Jahren plus.



Danke für die Belehrung

Deniz1907

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.



naja also ich bestelle viel in China und meine PV Module sind auch aus der Ecke da gibts kein Problem. Gibt auch gute WR und LR aus China, in Afrika bekommt man kaum was anders. Aber in dem Bereich kommt es aufs kleingedruckte in der Praxis an, macht das Ding nur 3000 Peak und 1000 Dauer und den Peak nicht mal nen paar Sekunden und fliegt daher jedes mal wenn der Kühli anspringt ist halt mist.
Und nen Bleiakku welchen man in Europa kauft kommt kaum aus China.

Die meisten dieser Sets sind einfach nix, egal ob in D oder CN bestellt. Man muss anfangen Tag und Nachtverbrauch zu analysieren, und auf Spitzenverbraucher (Kompressoren) achten.

Ertrag: LT PVGIS kann man in Hamburg bei 38 Grad Neigung, absolut unverschattet, perfelte Südausrichtung und 2kwp Modulen etwa 2000kwh Jahresertrag generieren. Beim speichern kann man mit diesem Eqipment aber mit midestens 30% Verlust rechnen, da WR und LR vermutlich nicht ideal sind eher mehr.
Sollte es verschattung geben wirds übel, bei Teilverschattung dürfte bei dieser Konstruktion der ganze String wegbrechen.
Auf PVGIS kann man übrigens auch Autonome Systeme rechnen (Reiter oben), habe mal HH, Südausrichtung und 35 Grad, 48V, 300AH, 50% Entladetiefe eingegeben, demnach reicht die Anlage bei einem Verbrauch von 7kwh/Tag Tage nicht mal im Sommer....

(!!Achtung: vielleicht habe ich auch was falsch eingegeben das ist nur ne flüchtige Analyse!! - der oben genannte Ertrag ist aber definitiv Plausibel und zeit auch schon das es eigentlich niemals reichen kann bei 2500 kwh / Jahr - was auch recht wenig ist))
kopiert aus dem Ergebnis:
Die Grafik und Tabelle unten zeigen die (geschätzte) tägliche Elektrizitetsmänge für jede Monat von einem autonomen FV-system mit den eingebenene Eigenschaften. Es zeigt auch die Jahresdurchschnitt der tägliche Produktion.

Ort: 53°33'3" Nord, 9°59'37" Ost,Höhe: 15 m ü.d.M.,

Nominelle Leistung des FV-Systems: 2000 W
Neigung den Modulen: 35 Grad
Batteriegrösse: 48 V, 300 Ah
Entladungsgrenze (%) 50 %
Tageszeitsverbrauch: 7000 Wh

Anzahl Tage für die Berechnung benutzt: 1801
Prozentteil von Tagen mit völlig aufladete Batterie 23%
Durchschnitt von Energie nicht aufgefangen weil die Batterie voll war: 2571Wh/Tag
Prozentteil von Tagen mitt völlig entladete Batterie 69%
Durchschnittliche fehlende Energie: 3945Wh/Tag


Ed: Durchscnittliche tägliche Energieproduktion (Wh/Tag)
Ff: Prozentteil von Tagen wenn die Batterie voll war (%)
Fe: Prozentteil von Tagen wenn die Batterie leer war (%)

Monat Ed Ff Fe
Jan 1023 0 99
Feb 2320 0 99
Mär 4621 21 78
Apr 6375 54 35
Mai 6506 56 32
Jun 6542 45 33
Jul 6420 46 33
Aug 5863 27 55
Sep 5342 17 75
Okt 3780 3 92
Nov 1330 0 100
Dez 750 0 100
Jahr 4273

Schaut aus als wäre mehr PV Leistung idealer für die Batterie und überhaupt.

Ergebniss mit 5000kwp PV Modulen:


Nominelle Leistung des FV-Systems: 5000 W
Neigung den Modulen: 35 Grad
Batteriegrösse: 48 V, 300 Ah
Entladungsgrenze (%) 50 %
Tageszeitsverbrauch: 7000 Wh

Anzahl Tage für die Berechnung benutzt: 1801
Prozentteil von Tagen mit völlig aufladete Batterie 60%
Durchschnitt von Energie nicht aufgefangen weil die Batterie voll war: 11006Wh/Tag
Prozentteil von Tagen mitt völlig entladete Batterie 38%
Durchschnittliche fehlende Energie: 3783Wh/Tag

Ed: Durchscnittliche tägliche Energieproduktion (Wh/Tag)
Ff: Prozentteil von Tagen wenn die Batterie voll war (%)
Fe: Prozentteil von Tagen wenn die Batterie leer war (%)

Monat Ed Ff Fe
Jan 2456 4 97
Feb 4522 24 82
Mär 6408 61 35
Apr 6982 93 1
Mai 7012 95 0
Jun 7004 97 0
Jul 6996 96 1
Aug 6955 91 2
Sep 6797 88 9
Okt 6013 54 49
Nov 3129 9 92
Dez 1875 0 100
Jahr 5545

Mitte März bis Anfang Oktober würde das reichen, bin aber nicht sicher ob die LAde/Entlade Verluste hier bereits berücksichtigt sind.

Falls mehr PV gehen würde wäre eine umgebaute Split Klima fürs Warmwasser ideal. (da Speicher schon vorhanden sonst ne italienische WP mit Speicher +-800€ )

Blöd ist auch das Dir nur Hart umschalten bleibt, mit dem Equipment kannst Du ja schlecht NEtzparallel.

Am einfachten (und natürlich Illegal) wäre falls Du noch nen Zähler mit Scheibe und ohne Rücklaufsperre hast den 0815 Wechselrichter (Steca 3600 aktuell bei Ebay +-500€) und nen Paar Module direkt auf Netz oO





luuuuun

für die kohle kannst aber lange die 48cent/KW aufm campingplatz zahlen



Solltest du nach z.B. 5 Jahren auf Plus/Minus Null mit den Stromkosten sein, hat es aber immer noch den Beigeschmack, dass (wenn eine Versorgung über den Campingplatz direkt) möglich gewesen wäre, du mit den Kosten auch dem Campingplatz unterstützt hättest.

Auch die Herstellung, Transport, Rohstoffverbrauch usw. ziehen die "Bilianz" (CO2) nach unten.

Super interessant und ich versteh auch nur die Hälfte, gerade wenn huhu22 loslegt, aber wo genau ist der Deal? Bei HUKD sollen deals mit vergleichspreis gepostet werden und nicht irgendwelche abenteuerlichen Hobbies. Wozu gibt es denn Fachforen (wie z.B. das weiter oben von huhu22 verlinkte PV-forum)? Ich versteh nicht, warum torstenahlers der community hier immer wieder (s)einen alternativen Lebensstil reinpressen will...

Verfasser

Danke für die Hinweise, ich betrete hier für mich nun auch Neuland ... aber das schöne an der Anlage sie ist modular... sprich man kann die Komponenten tauschen die zu klein werden. Ich habe mir die Anlage erst einmal nach besten Wissen zusammengestellt.

Ich gehe mal stark davon aus das ich hier und da dann nachbessern muss... aber mehr PV Leistung zu Verfügung zu stellen wäre dann nicht das grösste Problem.

Aber das Dach ist schon optimal ausgerichtet, 35 Grad Südlich ohne irgendwelche Verschattungen.


Deniz1907

Immer wieder lustig diese Menschen die sich über Ware aus China amüsieren nur weil man sie direkt von dort aus Bestellt. Wenn man in Deutschland beim Händler wie Media Markt etc Geräte aus China kauft ist das naturlich was ganz anderes.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text