Solis Barista Gran Gusto Siebträger - Einkreiser - 58mm - Thermoblock - inkl. Tamper & Zubehör
374°

Solis Barista Gran Gusto Siebträger - Einkreiser - 58mm - Thermoblock - inkl. Tamper & Zubehör

323,19€383,10€-16%Amazon Angebote
22
eingestellt am 6. Mär
Bei Amazon erhaltet ihr gerade die Solis Barista für nur gute 300 Euro. Nach dem Tests eine wirklich gute Einstiegsmaschiene, die brauchbare Ergebnisse liefert. Vorteilhaft ist, dass gleich ein ordentlicher Tamper, Milchkännchen und auch eine Reinigungsbürste mitgeliefert wird. Auch der 58mm Siebträger ist super. So können zukünftig auch nochmal die SIebe ausgetauscht werden. Die Siebe sind auch nicht wie bei anderen Mascheinen in der Preisklasse doppelwandig - also ohne irgendwelches Geschummel . Auch die schnelle Aufheizzeit durch den Thermoblock ist vorteilhaft.

Dazu ist eine gute Mühle wichtig. Da sollte mindestens im Budget noch eine Graef CM 702 oder eine Graef CM800 drin sein. Wenn ihr gleich in etwas besseres investieren wollt dann ist eine Eureka Mignon MCI sinvoll. Empfehlenswert ist zudem eine 58mm Blindsieb und Fettlöser, um die Maschiene via Rückspülen über das Magnetventil reinigen zu können.

Wir haben uns vor gut 2 Wochen eine Lelit Pl41TEM gekauft. Sind super zufrieden und schätzen die Temperatursteuerung, die relativ kurze Aufheizzeit und natürlich den leckeren Espresso.

Technische Daten

  • Thermoblock
  • Programmierbare Tassengröße (bis 60 Sek.)
  • Dampf- und Heißwasserfunktion
  • Massiver Profi-Siebhalter für 58 mm Siebeinsätze
  • Vorbrühfunktion für perfekte Aroma-Extraktion
  • Hochleistungspumpe mit 15 bar Druck
  • Abnehmbarer 1,7 l Wassertank
  • Beheizte Tassenablage
  • Inkl. 2 Siebeinsätzen, Tamper, Messlöffel, Einzel- und Doppelauslauf, Milchkanne, Reinigungsbürste
  • Pumpendruck: 15 bar
  • 1,7 l Wassertank
  • Maße: 25 x 32,5 x 28 cm
  • Gewicht: 6,4 kg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Dann lieber gute 100€ drauflegen und eine QuickMill 0820 kaufen. (Oder eben eine gebrauchte für 300€)

Der Italo Panzer (ja, made in Italy) hält ewig und liefert (sofern man weiß was man macht) sehr sehr gute Ergebnisse. Ersatzteile gibt’s genug und der Wiederverkaufswert ist stabil. Eben weil die Kiste so gut ist.

Habe selber die Quick Mill 3000 (selbes Innenleben wie die 0820, nur andere Verpackung) und mit einer vernünftigen Mühle und frischen Bohnen schlägt das wohl zu 90% der Gastronomie in DE. Leider...

Wer das Geld für eine ordentliche Mühle und frische Bohnen (nein, BioFaitrade etc. vom Aldi ist nicht frisch!) spart, sollte es direkt lassen. Das bringt deutlich mehr als die Maschine.


Bearbeitet von: "Wurst123456" 7. Mär
22 Kommentare
Danke für den Deal und die top Beratung!
Gibt’s auch einen Test auf dem der Tester nicht so aussieht als würde der Hersteller hinter der Kamera mit einem dicken Scheck wedeln?
housetrek06.03.2020 20:01

Gibt’s auch einen Test auf dem der Tester nicht so aussieht als würde der H …Gibt’s auch einen Test auf dem der Tester nicht so aussieht als würde der Hersteller hinter der Kamera mit einem dicken Scheck wedeln?



Nein leider nicht . Auch die meisten Bewerter auf Amazon haben die Mascheine kostenlos bekommen. Marketing kann Solis anscheinend ja - hoffentlich haben die Kaffeemaschienen dann auch die gleiche Qualität.
Bearbeitet von: "muskelkater" 6. Mär
muskelkater06.03.2020 20:13

Nein leider nicht . Auch die meisten Bewerter auf Amazon haben die …Nein leider nicht . Auch die meisten Bewerter auf Amazon haben die Mascheine kostenlos bekommen. Marketing kann Solis anscheinend ja - hoffentlich haben die Kaffeemaschienen dann auch die gleiche Qualität.


Davon würde ich nicht ausgehen, mit irgendwas muss man ja das Geld wieder reinkriegen. Hersteller mit Qualität haben es nicht nötig viel zu werben. das passiert von alleine.
Super Beschreibung, alles wichtige im Titel!
Ist eine China Re-Brand Maschine
housetrek06.03.2020 20:21

Davon würde ich nicht ausgehen, mit irgendwas muss man ja das Geld wieder …Davon würde ich nicht ausgehen, mit irgendwas muss man ja das Geld wieder reinkriegen. Hersteller mit Qualität haben es nicht nötig viel zu werben. das passiert von alleine.


Und wie erfahren andere, gerade kurz nach einem Launch, von einer möglicherweise sehr guten Qualität? Einen ersten Kunden muss es geben... Bis dann, gerade bei einer solchen Nische, die von Kunden beherrscht wird, die eine Maschine 5-20 Jahre haben, einer kommt, der was riskieren möchte, gibt es die besagte Firma nicht mehr. Warum? Weil keiner weiß, dass es sie gibt.

Dass man erstmal Top Rezensenten anschreibt und denen eine Maschine schenkt oder über Facebook Gruppen diese aasgeierartige Chinawerbemasche abzieht bzw. Amazon Tausende von Euro über das VINE Programm in den eh schon absurd übervollen Rachen schmeißt, beurteile ich auch als wenig vertrauenserweckend.

Das ist leider unser Zeitgeist... ernten ohne zu säen, fordern ohne zu liefern... kurzum schmarotzen.

Aber anders baut man heute keine Reputation mehr auf und da alle bei Jeff kaufen wollen, wird das wohl noch eine Weile so weiter laufen.
Wer einen ausführlichen Testbericht sucht, der findet ihn hier: Link
Sehe ich nicht so. Das mag für technische Gadgets zutreffen, aber glaube in diesem Bereich sind die hochwertigen Hersteller immer noch der Seriösität verschrieben.
Ich habe noch nicht so einen Hochglanz Test für eine ECM Technika gesehen.
phxxx06.03.2020 20:49

Wer einen ausführlichen Testbericht sucht, der findet ihn hier: Link


der Test ist doch schon im Deal erwähnt
Eigentlich warte ich aktuell zum Einstieg in die Siebträgerwelt auf das Angebot von Computeruniverse, welches in der Vergangenheit schon öfter kam (hier) aber nun überlege ich doch hier zuzuschlagen Hat jemand Erfahrung mit Solis gemacht?
phxxx06.03.2020 23:37

Eigentlich warte ich aktuell zum Einstieg in die Siebträgerwelt auf das …Eigentlich warte ich aktuell zum Einstieg in die Siebträgerwelt auf das Angebot von Computeruniverse, welches in der Vergangenheit schon öfter kam (hier) aber nun überlege ich doch hier zuzuschlagen Hat jemand Erfahrung mit Solis gemacht?



Nimm eher die hier. Sage/ Breville hat keinen guten Ruf und nutzt keine Standard 58mm Siebe.
Man ohnehin eher mehr in die Mühle investieren und in gute Bohnen, das macht weitaus mehr aus als die Maschine.

Edit.: gerade gesehen, dass Solis auch ne China Breville Marke ist.

Meine Empfehlung, kauf dir ne gebrauchte Gaggia CC oder ne Rancilio Silvia oder was in die Richtung.
Bearbeitet von: "alphaseven" 6. Mär
Dann lieber gute 100€ drauflegen und eine QuickMill 0820 kaufen. (Oder eben eine gebrauchte für 300€)

Der Italo Panzer (ja, made in Italy) hält ewig und liefert (sofern man weiß was man macht) sehr sehr gute Ergebnisse. Ersatzteile gibt’s genug und der Wiederverkaufswert ist stabil. Eben weil die Kiste so gut ist.

Habe selber die Quick Mill 3000 (selbes Innenleben wie die 0820, nur andere Verpackung) und mit einer vernünftigen Mühle und frischen Bohnen schlägt das wohl zu 90% der Gastronomie in DE. Leider...

Wer das Geld für eine ordentliche Mühle und frische Bohnen (nein, BioFaitrade etc. vom Aldi ist nicht frisch!) spart, sollte es direkt lassen. Das bringt deutlich mehr als die Maschine.


Bearbeitet von: "Wurst123456" 7. Mär
alphaseven06.03.2020 23:50

Nimm eher die hier. Sage/ Breville hat keinen guten Ruf und nutzt keine …Nimm eher die hier. Sage/ Breville hat keinen guten Ruf und nutzt keine Standard 58mm Siebe. Man ohnehin eher mehr in die Mühle investieren und in gute Bohnen, das macht weitaus mehr aus als die Maschine.Edit.: gerade gesehen, dass Solis auch ne China Breville Marke ist. Meine Empfehlung, kauf dir ne gebrauchte Gaggia CC oder ne Rancilio Silvia oder was in die Richtung.


Darf ich mal fragen woher du die Chinainfo hast? Das Unternehmen ist in der Schweiz ansässig und produziert angeblich in Mendrisio, ebenfalls der Schweiz.
Bearbeitet von: "HuanSonDeLaGrande" 7. Mär
HuanSonDeLaGrande07.03.2020 11:24

Darf ich mal fragen woher du die Chinainfo hast? Das Unternehmen ist in …Darf ich mal fragen woher du die Chinainfo hast? Das Unternehmen ist in der Schweiz ansässig und produziert angeblich in Mendrisio, ebenfalls der Schweiz.



Breville ist in mehreren Ländern ansässig. Aber ursprünglich eine Australische Firma mit Zentrale in Sydney.

Für den Vertrieb in der Schweiz werden die evtl. von dort aus vertreiben, bzw. verpackt. Die meisten werden aber in China produziert bzw. die Fertigung findet dort statt. Teilweise sieht man das den Maschinen auch an weil die Technik und der Aufbau Standard China Maschinen mit einfacheren Äußeren Änderungen/ re-branding ist.

Von der Breville Group Website: "·Procurement of products, parts, supplies and services from suppliers located in multiple geographies, currently predominantly China."
Quelle

Wenn du in Kaffee Foren suchst findest du auch mehr Infos.

In China werden heutzutage auch echt gute Sachen produziert, keine Frage. Aber ich bevorzuge einfach eine Italienische Espressomaschine die auch dort gebaut wird oder zumindest innerhalb von Europa. Und wenn man ähnliche Qualität aus China bezieht spart man in der Branche nicht wirklich etwas.
alphaseven07.03.2020 17:44

Breville ist in mehreren Ländern ansässig. Aber ursprünglich eine Au …Breville ist in mehreren Ländern ansässig. Aber ursprünglich eine Australische Firma mit Zentrale in Sydney.Für den Vertrieb in der Schweiz werden die evtl. von dort aus vertreiben, bzw. verpackt. Die meisten werden aber in China produziert bzw. die Fertigung findet dort statt. Teilweise sieht man das den Maschinen auch an weil die Technik und der Aufbau Standard China Maschinen mit einfacheren Äußeren Änderungen/ re-branding ist.Von der Breville Group Website: "·Procurement of products, parts, supplies and services from suppliers located in multiple geographies, currently predominantly China."QuelleWenn du in Kaffee Foren suchst findest du auch mehr Infos.In China werden heutzutage auch echt gute Sachen produziert, keine Frage. Aber ich bevorzuge einfach eine Italienische Espressomaschine die auch dort gebaut wird oder zumindest innerhalb von Europa. Und wenn man ähnliche Qualität aus China bezieht spart man in der Branche nicht wirklich etwas.


Ok, gut zu wissen. Aber richtig belegt ist das für Solis nicht. Die Aussagen von denen ist HERGESTELLT in der Schweiz.
Ich hatte die Maschine im Einsatz und fand sie ganz gut, Kaffee war super. Einziges Manko war die schwache Milchlanze, deshalb ging sie zurück, sonst echt klasse!
HuanSonDeLaGrande07.03.2020 18:07

Ok, gut zu wissen. Aber richtig belegt ist das für Solis nicht. Die …Ok, gut zu wissen. Aber richtig belegt ist das für Solis nicht. Die Aussagen von denen ist HERGESTELLT in der Schweiz.


Na ja, steht bei der Quelle drin.

Predominantly China, bei allen Teilen.

Danke an @alphaseven für die Info, hab meine storniert! Lieber einmal richtig als 2x falsch.
Bearbeitet von: "nick090" 8. Mär
nick09008.03.2020 16:25

Na ja, steht bei der Quelle drin.Predominantly China, bei allen …Na ja, steht bei der Quelle drin.Predominantly China, bei allen Teilen.Danke an @alphaseven für die Info, hab meine storniert! Lieber einmal richtig als 2x falsch.


das Zitat ist von Breville, wir sind hier bei Firma Solis.
HuanSonDeLaGrande07.03.2020 18:07

Ok, gut zu wissen. Aber richtig belegt ist das für Solis nicht. Die …Ok, gut zu wissen. Aber richtig belegt ist das für Solis nicht. Die Aussagen von denen ist HERGESTELLT in der Schweiz.



HuanSonDeLaGrande08.03.2020 16:40

das Zitat ist von Breville, wir sind hier bei Firma Solis.



Breville ist Solis, und Sage, Gastroback etc. Breville ist das Mutterunternehmen das die gleichen Produkte aus chinesicher Fertigung unter ihren verschiedenen Namen und mit minimalen Variation im Branding vertreibt. Wenn man nach Fertigern in China sucht findet man teils sogar exakt die selben Modelle: corrima.com/Pro…822
oder corrima.com/Pro…820
Solche Maschinen gibt's auch bei Alibaba (german.alibaba.com/pro…v2R) und werden zum Beispiel auch bei Aldi und Lidl angeboten:
aldi-sued.de/de/…rk/
Also zum Teil sogar 1:1 die selben Maschinen ohne Änderung am Gehäuse, einfach unter anderem Namen. Recherchiere doch einfach mal selbst. Im Kaffee-Netz findet sich dazu auch einiges.



Und Swiss Made bedeutet nicht das gleiche wie Made in Switzerland. Wobei ich keinerlei Info gefunden habe das Solis damit wirbt, dass die Espressomachinen in der Schweiz produziert werden.
Bearbeitet von: "alphaseven" 9. Mär
alphaseven08.03.2020 22:46

Breville ist Solis, und Sage, Gastroback etc. Breville ist das …Breville ist Solis, und Sage, Gastroback etc. Breville ist das Mutterunternehmen das die gleichen Produkte aus chinesicher Fertigung unter ihren verschiedenen Namen und mit minimalen Variation im Branding vertreibt. Wenn man nach Fertigern in China sucht findet man teils sogar exakt die selben Modelle: http://www.corrima.com/ProductShow_en.asp?ID=822oder http://www.corrima.com/ProductShow_en.asp?ID=820Solche Maschinen gibt's auch bei Alibaba (https://german.alibaba.com/product-detail/home-office-espresso-coffee-machine-62193336011.html?spm=a2700.icbuShop.41413.31.25591a76cIjv2R) und werden zum Beispiel auch bei Aldi und Lidl angeboten:https://www.aldi-sued.de/de/angebote/technik-angebote/detailseite-kw17-technik/ps/p/ambianoespresso-maschine-mit-integriertem-mahlwerk/Also zum Teil sogar 1:1 die selben Maschinen ohne Änderung am Gehäuse, einfach unter anderem Namen. Recherchiere doch einfach mal selbst. Im Kaffee-Netz findet sich dazu auch einiges.Und Swiss Made bedeutet nicht das gleiche wie Made in Switzerland. Wobei ich keinerlei Info gefunden habe das Solis damit wirbt, dass die Espressomachinen in der Schweiz produziert werden.


Danke für die Info
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text