418°
ABGELAUFEN
Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (44€)

Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (44€)

ReisenCeske Drahy Tschechische Bahn Angebote

Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (44€)

Preis:Preis:Preis:44€
Zum DealZum DealZum Deal
"Jízdenka na léto 2014"

Erster möglicher Gültigkeitstag: 1.7.2014
Letzter möglicher Gültigkeitstag: 31.8.2014

Das Ticket gilt an 14 aufeinanderfolgenden Tagen und kostet 1190 CZK. Erhältlich ist es Online sowie an allen computergestützten Fahrkartenausgaben der Ceske Drahy (Tschechische Staatsbahn) (jedoch nicht im Zug).

Das Ticket gilt in allen Zügen der Ceske Drahy in der 2. Klasse.
Für SuperCity, Liege- und Schlafwagen sind jedoch kostenpflichtige Reservierungen erforderlich.
NICHT gültig bei Regiojet, LeoExpress und anderen Privatbahnen!

Der günstigere Preis von 990 CZK (36€) gilt nur für Inhaber einer InKarta (tschechische BahnCard) oder eines internationalen Stundentenausweises.

(za zakladni cenu = Normalpreis)

Beliebteste Kommentare

@Quantisierungsfehler

Hoffe du bist ein wenig kritikfähig. Hast du im Urlaub keine Zeit? 2h Verspätung sind für dich ein ernsthaftes Problem? Du machst wahrscheinlich nur Pauschalurlaub und gehst dem Reiseveranstalter bei jeder kleinsten Abweichung auf den Sack um den Reisepreis zu drücken, weil "das ja mal garnicht geht und man will sich doch erholen und kann das bei diesen schlimmen Zuständen überhaupt nie!"

Wahrscheinlich beschäftigt es dich noch wochenlang danach noch, dass du grausame Stunden im Zug gefangen warst. Kleiner Tipp, den man überall in solchen schlimmen Situationen auf der Welt sieht: Zurücklehnen, Tief durchatmen, Entspannen, vielleicht lächeln. Mit Mitreisenden quatschen, ein Buch nehmen, oder'n Nickerchen machen, 'n Keks essen... Kannste beliebig fortsetzen.

Zwei Stunden Verspätung sind da echt knapp! :-)

15 Kommentare

Streckenkarte: szdc.cz/obr…gif
Deutsche Info: cd.cz/de/…58/
Facebook: facebook.com/pho…e=1
E-Mail: info@cd.cz (englische Anfragen werden beantwortet)

Hinweis:
Die "verbotenen" Regiojet und LeoExpress werden in der Fahrplanauskunft von cd.cz gar nicht angezeigt. Bei Zügen anderer Privatbahnen erscheint ein Hinweis.

In Kombination mit dem Deutschland-Pass, der ja bis Grenze gilt und dieser Karte, die ja auch bis Grenze gilt, ist es kein Problem bsp. Bad Schandau - Decin im EC zu fahren, oder?

hot

klingt interessant

an die erfahrenen reisenden: hat denn jemand ein paar coole routen?



Mit Kosten für Reservierungen...

Sorry, aber für 25km mit dem Auto tu ich mir bei bestem Willen keine Bahnfahrt an. Und ich bin westliche Bahnen gewöhnt, mir kommt bei denen schon das Kotzen.

Deal ist HOT aufgrund des Preises, wer allerdings am Ziel ankommen will und sich nicht mit Tausenden anderen verschwitzten Reisenden eine Bank teilen will, der nimmt im Sommer das Auto.


Nur bei SC sind Reservierungen vorgeschrieben.


Die im EuroCity-Verkehr eingesetzten Wagen besitzen die gleichen Standards, die auch DB, ÖBB, SBB und andere "westliche Bahnen" vorgeschrieben haben.

Die normalen Personenzüge auf dieser Strecke werden mit gemieteten Triebwagen der DB gefahren, die vollklimatisiert und auch noch keine 15 Jahre alt sind.

Die Wagen der Ceske Drahy sind überwiegend in einem guten Zustand, kein Vergleich zu Polen oder dem Balkan, auch wenn Steckdosen und Klimaanlage nicht überall die Regel sind. Dafür kann man bei Zügen ohne Klimaanlage einfach die Fenster weit öffnen...

Bildergalerie zu Wagen der CD:
vagonweb.cz/fot…php

Man kann übrigens (afaik) dieses Ticket auch mit dem 1. Klasse-Aufpreis für bsp. 1 Woche verwenden. Dazu muss allerdings eine Inkarta (Tschechische BC) zur Abholung (dauert etwa 4 Wochen) an einen Bahnhof bestellt werden. Die günstigste Karte kostet 150 CZK und ist 3 Monate gültig (das Sommerticket ist damit auch 200 CZK günstiger).

Ein Upgrade in die 1. Klasse kostet für 1 Woche 250 CZK (etwa 9,10€).
Möchte man im Zug nachlösen kann dies deutlich teurer sein, weil da der Normalpreis gezahlt werden muss.



Von der DB hat auch niemand geschrieben...



Liest Du eigentlich was ich schreibe? Um die Ausstattung geht es mir überhaupt nicht, das ist eh ein Erlebnis. ABER! Ich bin in den letzten 2 Jahren 2x mit der Bahn in den Urlaub. 1x nach Ungarn, 1x nach Tschechien. In beiden Fällen hatten wir mehr als 2h Verspätung, die Erstattung des Ticketpreises haben sich die Firmen auch vorbehalten, da man als Ausländer sowieso keine Rechte hat. Wie gesagt, es ist für Pensionisten ok, mit der Bahn zu reisen. Aber in den Urlaub mit der Bahn, da könnte man sich auch Glasscherben ausstreuen in der Wohnung und drüberrennen, das macht gleich viel Spaß. Pendeln zur Arbeit ja, aber Urlaub mit der Bahn: Nie wieder. Ganz zu schweigen von den Problemen am Ankunftsort, bzw. dem Aufwand ins Hotel zu kommen. Ich schau mir die Bahn gerne von außen an, das reicht mir.

Als ob man mit dem Auto keine 2h Verspätung hat oder bei einem Flugzeug, fadenscheinige Argumentation. Aber nur weil du 2x Verspätung hattest kann man das natürlich für alle Zeiten und Routen pauschalisieren

@Quantisierungsfehler

Hoffe du bist ein wenig kritikfähig. Hast du im Urlaub keine Zeit? 2h Verspätung sind für dich ein ernsthaftes Problem? Du machst wahrscheinlich nur Pauschalurlaub und gehst dem Reiseveranstalter bei jeder kleinsten Abweichung auf den Sack um den Reisepreis zu drücken, weil "das ja mal garnicht geht und man will sich doch erholen und kann das bei diesen schlimmen Zuständen überhaupt nie!"

Wahrscheinlich beschäftigt es dich noch wochenlang danach noch, dass du grausame Stunden im Zug gefangen warst. Kleiner Tipp, den man überall in solchen schlimmen Situationen auf der Welt sieht: Zurücklehnen, Tief durchatmen, Entspannen, vielleicht lächeln. Mit Mitreisenden quatschen, ein Buch nehmen, oder'n Nickerchen machen, 'n Keks essen... Kannste beliebig fortsetzen.

Zwei Stunden Verspätung sind da echt knapp! :-)

@Ferdi27: Sehr guter Beitrag!

Warum höre ich bei diesem Deal Stimmen, Moment die Stimme kenn ich doch, Quentin...?
Was sagt er da?: "Remember Paxton, Oli and Josh"

Hot von mir.



Fahre besser nie in Südostasien mit der Bahn.



Danke, mir ist schon aufgefallen dass heute viele DB-Mitarbeiter Ihren freien Tag genommen haben!

PS: Wenn ich Dir ein Veilchen verpasse, hilft Dir ein "Den vorhin hab ich krankenhausreif geschlagen" auch nicht weiter, oder? Wäre aber eine lässige Argumentationslinie für alles. Man kann nämlich echt alles entschuldigen, wenn man nur ein Beispiel findet, wo es noch schlimmer zugeht!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text