347°
ABGELAUFEN
Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (46,42€)

Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (46,42€)

ReisenCeske Drahy Tschechische Bahn Angebote

Sommerticket der Ceske Drahy: 14 Tage fahren für 1190 CZK (46,42€)

Preis:Preis:Preis:46,42€
Zum DealZum DealZum Deal
"Jízdenka na léto 2013"

Erster möglicher Gültigkeitstag: 1.7.2013
Letzter möglicher Gültigkeitstag: 31.8.2013

Das Ticket gilt an 14 aufeinanderfolgenden Tagen und kostet 1190 CZK. Erhältlich ist es an allen computergestützten Fahrkartenausgaben der Ceske Drahy (Tschechische Staatsbahn), jedoch nicht Online (und auch nicht im Zug).

Das Ticket gilt in allen Zügen der Ceske Drahy in der 2. Klasse.
Für SuperCity, Liege- und Schlafwagen sind jedoch kostenpflichtige Reservierungen erforderlich.
NICHT gültig bei Regiojet und LeoExpress!

Der günstigere Preis von 990 CZK gilt nur für Inhaber einer InKarta (tschechische BahnCard).

11 Kommentare

Ist die Frage wie man an eine Karte kommen soll, wenns online nicht geht

mit der Bahn/dem Auto an einen Tschechischen Bahnhof fahren und am Automaten ziehen?!?...

Am ersten Schalter oder Automaten der CD?

m4rc31

Ist die Frage wie man an eine Karte kommen soll, wenns online nicht geht



Hinfahren und kaufen, wenn in der Nähe. Oder direkt im Urlaub erwerben, wenn man denn in Tschechien Urlaub macht. Oder kaufen lassen...

test0r

mit der Bahn/dem Auto an einen Tschechischen Bahnhof fahren und am Automaten ziehen?!?...


Nur am computergestützten Fahrkartenschalter - der dürfte in mittleren und größeren Städten vorhanden sein.
Im Zweifel halt eine E-Mail schreiben oder bei Facebook fragen (englisch!)

In den meisten Fällen ist auch eine Bezahlung in Euro möglich, wobei einige Schalter keine Münzen unter 1€ annehmen und der Wechselkurs etwas schlechter ist.

Wer natürlich mit einem EuropaSpezial der Bahn oder mit Fernbussen (oder gar Flugzeug) anreist, ist eh schon im Land. Sonst muss man halt am ersten Tag noch die Fahrtkosten hinzurechnen, bis man einen Bahnhof mit computergestützten Schalter erreicht - was bei tschechischen Fahrpreisen aus unserer Sicht lächerlich billig ist.

Für Ländertickets / QDL / SWT / Deutschlandpass benötigt man erst ab der deutschen Grenze einen Fahrschein in die nächstgrößere Stadt (z.B. Cheb, Decin, Liberec,...). Bekommt man am DB-Schalter (nicht online / nicht am Automat), ggf explizit "ab Grenztarifpunkt" erwähnen.

btw: Automaten? Die sind bei der CD noch selten. Dank des einfachen Preissystems muss man aber auch am Schalter nicht lange warten.

Nein danke - Hostel sei Dank ;-)

Ist bei dem Ticket die Mitnahme von Kindern inkl.?

joergw

Ist bei dem Ticket die Mitnahme von Kindern inkl.?


Die Mitnahme von bis zu 2 Kindern unter 6 Jahren ist kostenlos.
cd.cz/vni…91/

Wie kann ich den irgendwie entdecken online, welche oben genannten Züge ich nicht nutzen darf und bei welchen ich einen Aufpreis zahlen muss? Lese immer nur Fast Train oder Local Train. Fallen die Fast Trains unter den Regiojet oder LeoExpress?

paulschultze

Wie kann ich den irgendwie entdecken online, welche oben genannten Züge ich nicht nutzen darf und bei welchen ich einen Aufpreis zahlen muss? Lese immer nur Fast Train oder Local Train. Fallen die Fast Trains unter den Regiojet oder LeoExpress?


Die Fahrplanauskunft von cd.cz zeigt die "verbotenen" Regiojet und Leoexpress gar nicht erst an.

In der Fahrplanauskunft von bahn.de stehen die Regiojet als IC (mit Hinweis), Leoexpress als LE und die reservierungspflichtigen SuperCity als SC. Alle drei Zugarten fahren im wesentlichen nur zwischen Praha und Ostrava (wobei dort auch Ex/EC fahren, die mit dem Ticket ohne Zuzahlung benutzt werden dürfen).

Der tschechische SC entspricht etwa unserem ICE, die Zugarten Ex und EC haben etwa deutschen IC-Standard. R sind gewöhnliche Schnellzüge, oft aus altem Material, Sp sind Eilzüge und Os sind normale Personenzüge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text