Son of Hibachi Grill @Amazon WHD
244°Abgelaufen

Son of Hibachi Grill @Amazon WHD

26
eingestellt am 26. Dez 2015
Viel Spaß mit dem allseits bekannten und beliebten Grill. Da nur vier Stück da sind, erspare ich mir eine lange Beschreibung.

Rabatt wird erst am Ende abgezogen

26 Kommentare

Also ein bisschen mehr Beschreibung hätte es ja schon sein können ^^


idealo NEU: 65€

Gehen ab 57 Euro los, offensichtlich sind die vier schon weg...


Preis wird im Warenkorb angepasst (30% auf WHD)

vielleicht hängt noch ein bisschen wurst vom testen mit im grill

Verfasser



Recht hast du - Idealo habe ich reineditiert, gab aber n Error. Wie auch immer, 2 sind schon weg, 2 noch da.


Was beim SoH nichtmal ein Problem wäre ... der wird beim Anheizen so heiß, dass die im Nu mit verbrannt ist


Ich bin grad echt am überlegen ... aber nein, für unterwegs nur mit dem Auto vernünftig transportierbar, für das schnelle Steak nehm ich den Gasgrill mit Gussrost ... ich brauche keinen SoH ... *selbstüberzeug*

Meiner ist da, war nur die Verpackung beschädigt.

Grill selbst originalverpackt und nie aufgemacht worden.

49 Eur gezahlt.



Was macht man eigentlich wenn die Produkte schlechter sind, als im WHD angegeben ?

Kann man dort noch ein bisschen rausquetschen an money oder Tausch verlangen ?



ja, kann man!

Hab mal ne Spülmaschine gehabt da war statt 10cm Kratzer die Oberseite total verbeult, Im Chat wurde sofort was angeboten, gelandet sind wir bei 15 %, hätte aber bestimmt auch mehr rausschlagen können, aber die Oberseite war mir völlig egal und ich (noch) nicht geizig genug...damals vor 6 Monaten


Tipp am Rande: bei Prime sich ruhig immer beschweren wenn die Lieferung zu spät kommt, es gibt da durchaus eine kostenlose Verlängerung abzuholen...

Einfach mal freundlich beim Support anfragen, gibt bestimmt zumindest einen kleinen Rabatt (wenn ich mal danach gehe wie die Preisunterschiede der Zustände bei WHD sind). Austausch vermutlich weniger.

Alles weg.

Gibt es den Rost noch?




Danke !


Habe eine Mikrowelle, wo an dem Controlpanel leichte Kratzer sind, obwohl laut Beschreibung vorne keine sein sollten

Genauso wie ein Telefon, was originalverpackt sein sollte, jedoch in einer Ziptüte kam, ohne Handbuch

Und ein Airfryer, wo eine kleine Delle an der Seite ist und an der Front der Schönheitsfehler nicht mehr geringfügig


Bin mit allem zufrieden, jedoch waren die Beschreibungen nicht zutreffend. Zurückschicken möchte ich sie natürlich nicht


Meine Lieferungen kommen eigentlich nie am Folgetag an. Für mein Prime zahle ich allerdings auch kein Geld, da ich von meinem Kollegen dazu eingeladen wurde.


Aber gut zu wissen, dass Ban dich durchaus bemerkbar machen sollte und davon auch noch etwas hat.

Schon weg, schade....fürs campen optimal



bei interesse kann man doch tante google fragen?

ich würde auch nicht für 0 cent zum prospekteschreiber genötigt werden wollen

Kommentar


Nur Geduld
Den Baugleichen von Bruzzzler gibt's vielleicht bald wieder neu für 44,-
War ja dieses Jahr auch bei Amazon in den Tagesdeals und die wiederholen sich ja nicht selten ..

DonBandito

Schon weg, schade....fürs campen optimal



Welche Baugleichen meinst Du?

potti

Welche Baugleichen meinst Du?


amazon.de/Bru…ler
Den gab's mal für 44€. Hat halt etwas Chichi an Board, wie Holz(optik). Bruzzzler scheint generell viel in Lizenz zu bauen oder einzukaufen. Deren gesamtes Sortiment scheint schon mit anderen Namen auf dem Markt zu sein. Nur teurer.

potti

Welche Baugleichen meinst Du?



Hast Du einen und kannst was zu der Qualität oder am besten im Vergleich zum SoH sagen?
Ich lese mir mal die Bewertungen durch und halte ihn dann mal im Auge. Aktuell leider für 54 Euro.

Nope. Ich hatte meinem Bruder einen SoH geschenkt und kurz drauf gab's das Angebot für 44€. Selber hab' ich einen Weber Go Anywhere mit selbstgebasteltem Räuchergestell

G0LDBA3R

Nope. Ich hatte meinem Bruder einen SoH geschenkt und kurz drauf gab's das Angebot für 44€. Selber hab' ich einen Weber Go Anywhere mit selbstgebasteltem Räuchergestell


welchen von beiden findest du besser?
man liest leider viel über die schlechte qualität des SoH....

ixle

welchen von beiden findest du besser?man liest leider viel über die schlechte qualität des SoH....


Ich war beim SoH noch nicht dabei. Aber scheinbar konnte mein Bruder zu Männertag in Holland mit dem Teil glänzen.

Im Grunde ist es aber nahezu unmöglich zu sagen, der oder der sei besser (gut, einige Leute können das sagen, weil sie keine Begründung abgeben müssen).

Von der Verarbeitung her und von der Fläche finde ich den Weber besser. Relativ leicht und die Fläche taugt auch zum Vollzeitgrill. Problematisch wird es halt mit der Lüftungsregulierung, weil unten auf Höhe der Kohle die 2 Schieber aus Alu sind und gut "warm" werden. Dazu verklemmen die ganz schnell, sodass man da eben doch schon halbwegs wie ein Profi ausgerüstet sein sollte. Und generell verkratzen die Teile auch relativ schnell bei Benutzung, da alles etwas straffer sitzt.
Temperaturmäßig zieht das Ding wie Hölle; also aufheizen, Deckel auf und abkühlen, Deckel zu und aufheizen. Der geht schon ordentlich.
Das Anzünden selber ginge mit handwerklichem Geschick und Stapelerfahrung gut, aber ein Anzündkamin ist halt doch immer Gold wert.

Der SoH ist da eher die Alibi-All-in-one-Lösung. Anzündkamin gleich mit drin und nach dem Grillen zuklappen und verpacken. Dafür ist die Grillfläche durch die Teilung eben manchmal Suboptimal. Also eine Bratwurst (ich rede von unseren Thüringern, die oftmals bei 20cm erst anfangen) müsste man eben quer legen oder irgendwie auf beide Roste verteilen. Für Steaks dagegen durch Gusseisenroste besser.
Von der Haptik und Qualität ist es eher ein Werkzeug. Fehlende Präzision wird durch Robustheit (nimmt man den Rost aus) wettgemacht. Es passt, aber es klappert halt doch.

Von den Packmaßen finde ich den SoH besser. Im Auto hinter den Sitz gestellt oder im Kofferraum noch schnell eine Lücke zumachen. Geht.
Der Weber will halt seine Grundfläche haben. Oder man stellt ihn hochkant und u.U. fällt alles durcheinander (ich hab mir für den Go Anywhere eine kompakte halbe Küchenausstattung zugelegt, die in den Grill gelegt wird). Dafür kann man mit Phantasie den Weber allerdings richtig aufrüsten. Räucherzubehör, bspw ein Zwischenstück, um Fische reinhängen zu können. Drehspieß (bekommt man beim SoH* im Internet). Grillgrate vorgefertigt, Gusseisenrost vorgefertigt. Thermometer anbringen, etc, usw.

Von daher sind beide nicht verkehrt. Der SoH ist halt billiger, mobile und hat den Angeberfaktor. Dafür wird relativ schnell der Grillrost einreißen.
Der Weber ist teurer, multifunktionaler und ein regelrecht ein Basiskit für einen Grill, den man nach eigenen Wünschen anpassen kann.

Wovon ich abraten kann: Die Esbit-Camping-Grills. Von der Größe her ja noch für einen Campinggrill ok und auch die Qualität stimmt. Aber das Teil feuert einfach total beschi**en an. Ich stand damals fast eine Stunde davor und die Heizwirkung der Sonnenstrahlen haben mein Grillgut mehr gegart, als die Hitze der Briketts. Ich hatte dann noch eine Metallschale von Ikea und Löcher rein, aber da müsste man noch Anpassungen vornehmen, damit von unten Luft drankommt. Daher liegt der nurnoch im Keller. Den bekommt mein Vater dann irgendwann vermacht. Soll der sich damit abquälen

*Edit 21.05.16

G0LDBA3R

Der Weber will halt seine Grundfläche haben. Oder man stellt ihn hochkant und u.U. fällt alles durcheinander (ich hab mir für den Go Anywhere eine kompakte halbe Küchenausstattung zugelegt, die in den Grill gelegt wird). Dafür kann man mit Phantasie den Weber allerdings richtig aufrüsten. Räucherzubehör, bspw ein Zwischenstück, um Fische reinhängen zu können. Drehspieß (bekommt man beim Weber im Internet). Grillgrate vorgefertigt, Gusseisenrost vorgefertigt. Thermometer anbringen, etc, usw.Von daher sind beide nicht verkehrt. Der SoH ist halt billiger, mobile und hat den Angeberfaktor. Dafür wird relativ schnell der Grillrost einreißen.Der Weber ist teurer, multifunktionaler und ein regelrecht ein Basiskit für einen Grill, den man nach eigenen Wünschen anpassen kann.


Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort.
Ich habe mir den GA jetzt einfach mal bestellt, allerdings bin ich absolut neu im Holzkohlegebiet.
Brauche ich Briketts?
Welches Thermometer kannst du empfehlen? (Möglichst günstig)
Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

ixle

Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort.Ich habe mir den GA jetzt einfach mal bestellt, allerdings bin ich absolut neu im Holzkohlegebiet.Brauche ich Briketts?Welches Thermometer kannst du empfehlen? (Möglichst günstig) Vielen Dank und ein schönes Wochenende!


Holzkohle oder Kohlebriketts. Ich hab' Briketts gekauft, weil die .. ja .. warum eigentlich? Naja, ich finde, die machen beim Transport nicht ganz soviel Sauerei, wie Holzkohle. Normale Kohle hat halt den Vorteil, dass sie schneller und heißer brennt/glüht, Briketts sind dafür meist ausdauernder. Der Kohlerost jedenfalls nimmt beides, da die Abstände der Stangen klein genug ist.

Thermometer hab' ich das von Weber mit Rosette genommen. Da ist unten an der Rosette so ein Zentriernippel dran, der wurde abgeknipst, damit nur ein Loch rein muss. Loche hat glaube d=12mm, kann ich dir aber nicht genau sagen.
Wichtig: Die Stelle, wo das Loch hin soll abkleben, sonst platzt die Emaille schneller ab.
Was danach kommt, ist Ansichtssache. Ich hatte die Stelle noch etwas abgeschliffen und Ofenlack (~15€ im Baumarkt ) drauf, den hab' ich aber wieder mit Benzin runtergewischt, da im Internet auch was von Ausdünstungen stand und ich zu 100% Gewissheit über Lebensmittelechtheit haben will. Dichtmassen und -bänder von diversen Herstellern haben die gleichen Probleme, dazu sind viele nur bis unter 300°C fest. Ende vom Lied .. mein Loch ist blank und vielleicht wird irgendwann mal ein harzendes Pflanzenöl eingebrannt, damit die Stelle nicht rostet. Aber die Rosette dichtet das Loch ja auch nochmal etwas ab
Alternativ kann man auch einfach ein Thermometer oben in einen der beiden Lüftungsschieber stecken. Sieht zwar nicht so hip aus, aber die Beschichtung bleibt heile.

Ansonsten gibt es noch andere Thermometer, aber da ist die Temperaturabweichung dann teilweise zu groß, um gezielt Temperaturen ansteuern zu können (bei mir ist es hauptsächlich wegen räuchern).

Alternativ hättest du den Go Anywhere auch als Gasversion kaufen können. Ist zwar nochmal eine Ecke teurer, aber für Gas-Befürworter vielleicht auch nicht verkehrt.


Grillgrate
Vergleichstest Grillgrate Edelstahlrost
Cast Iron Grate

Beim Grillgrate müssten die beiden innenliegenden Laschen abgesägt werden, mit denen der Deckel hinten eingehangen wird. Bei Gusseisenrost sind dafür die beiden Aussparungen links und rechts. Vorteil des Gusseisenrosts ist die Halbierbarkeit, sodass man sogar den kleinen Anzündkamin von Weber reingebkommt.
Grillbesteck würde ich nicht unbedingt von Weber nehmen, auch wenn die die Grillzange und den Wender in einer putzigen Kompakt-Variante anbieten. Die "Greifzähne" der Zange scheinen gerne mal Grillgut zu verletzen, bzw. Bratwurstdärme aufzureißen. Ich hatte mir die Grillzange von Rösle mit Schließautomatik gekauft. Sehr gute Verarbeitung und der Greifer verletzt nichts, da alles wunderbar abgerundet ist.

Das sind jetzt übrigens nur mal ein paar Links. Du musst davon nichts kaufen. Ich hatte nur immer mal im Netz gestöbert, wie ich meinen Grill aufrüsten kann.

G0LDBA3R

Das sind jetzt übrigens nur mal ein paar Links. Du musst davon nichts kaufen. Ich hatte nur immer mal im Netz gestöbert, wie ich meinen Grill aufrüsten kann.


Ich bedanke mich erneut!
So gut die Qualität der Weber-Produkte auch ist, so abgehoben sind leider auch die Preise des Zubehörs...
Seither habe ich ausschließlich mit Holz gegrillt, wollte für kleinere Aktionen und verschiedene neue Sachen zum testen jedoch nun eine gleichmäßigere und konstante Glut haben. -> Daher danke für den Gasgrilltip, aber nein danke
Als Grillzange verwende ich aktuell ein Holzmodell, wird zwar auch gerne als Walddorfschulzange bezeichnet (selbst von Walddorfschülern), jedoch ist diese sehr gut für Berner Würstchen geeignet und alles andere lässt sich damit auch ausreichend bearbeiten..

Oh .. ups Klang so, als würdest du von der einen Seite der Macht auf die Andere wechseln wollen.

So eine Holzzange hatten wir auch mal ..
.. bis sie jemand auf, oder besser IM Grill vergessen hatte. Hat farblich sehr gut zur Kohle gepasst

Gleichmäßigkeit der Glut würde ich, wie gesagt, eher zu Kohlebriketts tendieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text