1321°
ABGELAUFEN
Son of Hibachi Stadtparkgrill für 59 Euro + BBQ-Sauce bei grillshop.at
Son of Hibachi Stadtparkgrill für 59 Euro + BBQ-Sauce bei grillshop.at
Home & LivingGrillshop24 Angebote

Son of Hibachi Stadtparkgrill für 59 Euro + BBQ-Sauce bei grillshop.at

Preis:Preis:Preis:58,58€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem das Amazon-Angebot für 59,90 nun abegelaufen ist, eine Alternative, bei der man den Grill noch günstiger bekommt und zusätzlich einen Füllartikel wie BBQ-Sauce.
Der Deal funktioniert nur mit Füllartikel, da unter 60 Euro 8 Euro Versandkosten hinzukommen, wohingegen der Versand nach D/Ö über 60 Euro frei ist.

Son of Hibachi: 59,90
Füllartikel (z.B. BBQ-Sauce): 4,00
Newsletter-Gutschein: -3,00
Skonto bei Sofortüberweisung -3%

Ergibt einen Dealpreis von 59,07

Idealo: 64,89 EUR

Link zum Deal: grillshop.at/pro…tml
Link Newsletter: grillshop.at/ (Startseite -> runterscrollen)
Link BBQ-Sauce: grillshop.at/pro…tml

Edit:
Mit der Weber Chili Gourmet Creme sogar nur 58,58€

grillshop.at/pro…tml
- gugel

Beste Kommentare

Mist, kein Stadtpark in der Nähe... Gibt es auch eine Baggersee-Version? Danke und Gruß

5 euro Ersparnis?

lordB

5 euro Ersparnis?



​ist bei Apple bestimmt 400 Grad warm dann.

Der Hibachi hat eine hitzebeständige Hülle, die man beim grillen unterlegen kann. Wenn man fertig ist, packt man ihn auch heiß in die Tasche ein, um die Glut zu ersticken.
Das sollte in jedem Park nutzbar sein. Hab ihn selbst auf der Wiese benutzt und keinerlei Spuren hinterlassen.
Ob die Behörden das so akzeptieren, muss man aber sehen... Zur Not einfach zur Seite ziehen und beweisen

86 Kommentare

Verfasser

Screenshot:
g49nlm7j.png

Mist, kein Stadtpark in der Nähe... Gibt es auch eine Baggersee-Version? Danke und Gruß

Verfasser

patela

Mist, kein Stadtpark in der Nähe... Gibt es auch eine Baggersee-Version? Danke und Gruß


Ich werde mich mal beim Hersteller erkundigen, aber meine gehört zu haben, das diese erst für 2017 geplant ist. Du musst dich also leider noch gedulden

patela

Mist, kein Stadtpark in der Nähe...


Hier das gegensätzliche Problem: Parks noch und nöcher, aber überall Grillverbot.

patela

Mist, kein Stadtpark in der Nähe...


Mit dem Grill wird man in keinem öffentlichen Park grillen dürfen da die Höhe des Grills nicht ausreichen wird. Dennoch ein HOT von mir...

OK, mag sein, das Grillverbot hier ist aber unabhängig davon. Und wenn der Grill zwei Meter vom Boden weg wäre, bleibt trotzdem verboten.

TechGuy

OK, mag sein, das Grillverbot hier ist aber unabhängig davon. Und wenn der Grill zwei Meter vom Boden weg wäre, bleibt trotzdem verboten.


In welchem Regime lebst du denn *duckundweg*

da haben wir in Hannover Glück. so gut wie überall erlaubt.

5 euro Ersparnis?

lordB

5 euro Ersparnis?



​ist bei Apple bestimmt 400 Grad warm dann.

Da lieber die BamS lesen

test0r

In welchem Regime lebst du denn *duckundweg*


Regime Dieter Reiter

Hallo,

nur mal zur Info..."Stadtparkgrill" ist etwas irreführend. Z.Bsp muss in Berlin, um im Park grillen zu können der Abstand zum Gras 30 cm (oder mind. 20) sein. Der Son of Hibachi hat nur 10 oder 15cm.

Vermute viele andere Parks handeln es ähnlich, einfach um die Grasnarbe zu schützen. Klar muss man sich nicht dran halten, aber wär schon etwas asozial (die lassen dann auch den Müll liegen).

lordB

5 euro Ersparnis?



Wusste nicht, dass der von Apple kommt...

Der Hibachi hat eine hitzebeständige Hülle, die man beim grillen unterlegen kann. Wenn man fertig ist, packt man ihn auch heiß in die Tasche ein, um die Glut zu ersticken.
Das sollte in jedem Park nutzbar sein. Hab ihn selbst auf der Wiese benutzt und keinerlei Spuren hinterlassen.
Ob die Behörden das so akzeptieren, muss man aber sehen... Zur Not einfach zur Seite ziehen und beweisen

gugel

Screenshot:


Die gewähren dem Privatkunden Skonto?! Das hab ich ja noch nie gesehen. Ist das üblich in Österreich?

Also ich stimme dir in sofern zu, das das Grillen teilweise nicht unter 30 cm Grillhöhe gestattet ist. Aber das Ignorieren einer Vorschrift und asoziales Verhalten gleichzustellen, sehe ich anders. Soweit ich das nach 3 Jahren beurteilen kann, beschädigt der Son of Hibachi die Grasnarbe nicht. (Ansonsten kann man die Tasche drunter legen.) Zusätzlich sorgt er dafür, dass ich meinen Dreck wieder mit nach Hause nehme und nicht wie die meisten 3-Beinnutzer den Scheiss neben den Mülleimer kippe...

überhypter minigrill...

da passt kaum was drauf, trotzdem finden den alle toll. verstehe sowas nicht.

@TechGuy
Im Westpark gibt's nen Grillbereich, im Ostpark soweit ich weiß auch. Nur an der Isar ist's jetzt problematischer.

LG aus dem Regime

Boah..
is mir jetzt echt zu anstrengend...Füllartikel, Newsletter...gibt´s da kein Script?

Der Preis ist schon seit Wochen so. 5€ sind kein Deal.

schrott,nie wieder da ist jeder 5€ wegwerf grill vonner tanke besser

Klassiker, schon lange nicht mehr gesehen!

mysimon

Der Preis ist schon seit Wochen so. 5€ sind kein Deal.


Aber...Aber...Aber...Aber...Das sind doch 5 Euro und ne Soße

Ich persönlich find's auch quatsch...Mein Bruder hat auch so'n Ding und man kann damit seinen Kram machen...Aber wenn ich da nicht 20-25% auf die Nummer spare, is das für mich alles andere als Hot...Wenn hier jeder nen Deal aufmacht, wo man 5-10% spart, dann war's das mit der Übersicht

lordB

5 euro Ersparnis?



​hast du wieder was gelernt

Hot - habe den Grill auch zu Hause und regelmäßig (auch im Park) im Einsatz.
Verbrannte Grasnarben habe ich nie zurückgelassen, zur Not nimmt man wie gesagt die Unterlage und ein dauerhafter Grill ist allemal besser wie so ein 10€ Wegwerf-Grill.

Bisher sind wir auch immer mit einer Ladung Kohle ausgekommen und die lässt sich super schnell durch den Kamin-Effekt des Grills anzünden (was halt auch so das Merkmal dieser To-Go Grills ist, die die einfachen nicht haben - da brauchts ne Anzündhilfe)

Hab den Grill an einem der letzten verlängerten Wochenenden ausgiebig testen können.
Stabiles und funktionierendes Patent, auch das mit Freibrennen der Roste funktioniert passabel.
Habe jedoch auch ein paar (persönliche) Kritikpunkte:
- auf den Boden stellen halte ich für gefährlich, mann sollte für eine stabile und sicherer Erhöhung sorgen
- grillen für 5 Personen ist schon recht grenzwertig, da die Hitze der Kohle nicht lange genug ausreichte

son of a Bitsch, bester grill ! hot

abenobashi

@TechGuyIm Westpark gibt's nen Grillbereich, im Ostpark soweit ich weiß auch. Nur an der Isar ist's jetzt problematischer.LG aus dem Regime


Ah, danke. Weil am Flaucher ist mir das echt zu voll, so macht das keinen Spaß.

patela

Mist, kein Stadtpark in der Nähe...


Also der Rasen darunter bleibt unbeschädigt.
Zur Not und wenn man nun übervorsichtig sein will, dann könne man doch auch die feuerfeste Tasche als Unterlage nutzen.

abenobashi

@TechGuyIm Westpark gibt's nen Grillbereich, im Ostpark soweit ich weiß auch. Nur an der Isar ist's jetzt problematischer.LG aus dem Regime



Warum ist es denn an der Isar Deiner Meinung nach problematischer? Am Ufer darf man innerhalb der Stadtgrenzen von MUC bis auf ganz wenige Ausnahmen überall grillen. Es darf eben nur keine Kohle auf den Boden gelegt werden. Von ist der Grill dafür echt super...

taz71

- auf den Boden stellen halte ich für gefährlich, mann sollte für eine stabile und sicherer Erhöhung sorgen- grillen für 5 Personen ist schon recht grenzwertig, da die Hitze der Kohle nicht lange genug ausreichte


Das Teil steht stabil auf dem Boden, darunter verbrennt nichts. Warum nun genau erhöhen?

Kohle würde ich auch nicht nehmen. Briketts sind da ne bessere Wahl.
5 Leute + Kinder bekommt ich locker versorgt. Gerade wieder am WE

Nicht auf die Uhr geschaut, aber die Hitze ist doch locker 1,5+ Stunden da.
Auch dieses mal wieder heiss eingeklappt.

Mein Nachbar hat den Grill. Seit einiger Zeit in Gebraucht. Was soll ich sagen, nachnem halben Jahr war das Teil total verzogen. Würde ich mir nicht anschaffen. Idee klasse, Umsetzung anscheinend nur mittelprächtig...

matse1988

Also ich stimme dir in sofern zu, das das Grillen teilweise nicht unter 30 cm Grillhöhe gestattet ist. Aber das Ignorieren einer Vorschrift und asoziales Verhalten gleichzustellen, sehe ich anders. Soweit ich das nach 3 Jahren beurteilen kann, beschädigt der Son of Hibachi die Grasnarbe nicht. (Ansonsten kann man die Tasche drunter legen.) Zusätzlich sorgt er dafür, dass ich meinen Dreck wieder mit nach Hause nehme und nicht wie die meisten 3-Beinnutzer den Scheiss neben den Mülleimer kippe...



Ich glaube du interpretierst den Begriff "asozial" zu krass ;). Kannst du auch unsozial nennen. Z.Bsp Döner essen in der vollbepackten U-Bahn, Glas in die Gemeinschaftstonne und halt auch ne vebrannte Wiese wenn später sich da noch Leute hinsetzen wollen....ich riskiers nicht.


SchecterYeah

Die gewähren dem Privatkunden Skonto?! Das hab ich ja noch nie gesehen. Ist das üblich in Österreich?



Ich kenne das schon, v.a. bei teureren Anschaffungen, wenn man eine Zahlungsmethode wählt die den Händler wenig kosten....

Ist kein wirklicher Deal im Vergleich zu den Preisen im letzten Jahr.

Zum selben Preis gibt es den Bruzzler grill to go, dieser ist Baugleich wie der Son of Hibachi

Bruzzzler Grill-to-go, Amazon.de

Was ist denn das für eine kranke Sch****e?
Wegen 6 Euro 700 Grad mega!

Zitat aus einer Amazon Rezension:
"Habe den bruzzler zwei mal gekauft. Das erste mal wurde er im direkten Vergleich mit dem SoH getestet.
Das Grillergebnis war bei beiden gleich ok.
Aber die Verarbeitung ist beim SoH wesentlich besser.
Wir, vier Freunde und ich, haben uns das Material genau angesehen.
Hier, was an dem bruzzler (vs. SoH) negativ auffiel:
- Grillroste schlecht ausgearbeitet
- Material dünner
- insgesamt sehr wackelig
- Deckelschieber ist zu groß/ hält nicht fest am Grill
- beide Roste nach erstem Test gebrochen
- weiße Farbe des Schriftzugs nach erstem Test abwischbar und somit nicht hitzestabil
- nach dem Test haben wir beide (bruzzler und SoH) im freien, Wettergeschützt über Nacht stehen lassen. ... der bruzzler war von außen verrostet.

Und so könnte ich die Liste weiter führen."

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text