308°
Sonax XTREME Polish&Wax 3 500ml 65 Jahre inkl. gratis Schwamm und Mikrofasertuch @Ebay 11,99€
Sonax XTREME Polish&Wax 3 500ml 65 Jahre inkl. gratis Schwamm und Mikrofasertuch @Ebay 11,99€
Dies & DasEBay Angebote

Sonax XTREME Polish&Wax 3 500ml 65 Jahre inkl. gratis Schwamm und Mikrofasertuch @Ebay 11,99€

Preis:Preis:Preis:11,99€
Zum DealZum DealZum Deal
bei Ebay im Angebot für 11,99€,nächster gefundener Preis bei Idealo 15€.

SONAX XTREME Polish & Wax 3 Aktions Set

1. XTREME Polish + Wax 3 Hybrid NPT (Art.-Nr. 02022000, EAN-Nr. 4064700202207):
Kraftvolle Politur für matte, verwitterte und ungepflegte Lacke.
Extrem feines Aluminiumoxid-Pulver beseitigt leichte Verkratzungen,
trägt verwitterte Lackschichten ab und glättet den Lack. Spiegelnder
Tiefenglanz, intensive Farbauffrischung und Grundkonservierung entsteht
durch die innovative Hybrid NetProtection Technology. Mit der neuen
Hybrid NPT erhält der Lack einen bisher nicht erreichten brillanten
Tiefenglanz, kombiniert mit einem bemerkenswerten Wasser-Abperl-Effekt.
Dazu wurden spezielle organische Substanzen mit anorganischen
Komponenten zu einem stabilen, witterungsbeständigen Netzwerk verknüpft,
das die Farbe des polierten Lackes optimal zur Geltung bringt. SONAX
XTREME Polish+Wax 3 kann auch mit einer Poliermaschine verarbeitet
werden.Für einen dauerhaften Schutz und einen länger anhaltenden Glanz
empfiehlt SONAX eine anschließende Versiegelung mit SONAX XTREME
BrilliantWax 1 oder SONAX XTREME Protect+Shine.



2. ApplikationsSchwamm (Art.-Nr. 04173000, EAN-Nr. 4064700417304):
Spezialschwamm mit weißer Griffseite und gelber Anwendungsseite.
Universell nutzbar zum Auftragen und Verarbeiten von Polituren, Wachsen,
Kunststoffpflegemitteln etc.



3. MicrofaserTuch Außen (Art.-Nr. 04162000, EAN-Nr. 4064700416208):
Hochwertiges, flauschiges MicrofaserTuch zum Entfernen von
Polierrückständen. Nimmt die Wachs- und Politurreste auf und sorgt für
strahlenden Tiefenglanz ohne Kratzer, Schlieren, Streifen und Wolken.
Fusselfrei. Waschbar und dadurch extrem langlebig.

27 Kommentare

letztes Jahr bei wow Angebot für 9,99 gekauft

Verfasser

DealsMealsvor 1 m

letztes Jahr bei wow Angebot für 9,99 gekauft



das glaube ich nicht,evtl etwas ähnliches.
Bearbeitet von: "arno66" 17. Mär

Endlich was um den Lambo zu polieren!

DealsMealsvor 43 m

letztes Jahr bei wow Angebot für 9,99 gekauft

​Doch genau das Set gabs für 9,99€... habs auch noch unten stehen!

megabugvor 38 m

Endlich was um den Lambo zu polieren!

​bei verwitterten lacken aber höchstens ein Diablo, ggf. murcielago wenn man ein Schwein ist

arno66vor 44 m

das glaube ich nicht,evtl etwas ähnliches.

​warum sollte ich lügen

DealsMealsvor 6 m

​https://www.mydealz.de/deals/ebay-sonax-xtreme-polishwax-2-500ml-inkl-gratis-schwamm-und-mikrofasertuch-727745



Du hast Sonax XTREME Polish&Wax 2, und hier ist 3

taugt das zeug was? nicht das man am Ende Lackschäden hat

SonnyBlackPROvor 4 m

taugt das zeug was? nicht das man am Ende Lackschäden hat


nein, lasses. das zeug is käse.

Hat das Set schonmal jemand selbst getestet? Ich habe einen 30 Jahre alten Benz in der Garage stehen, der seit 2003 weder gefahren noch gewaschen wurde. der Lack ist noch nicht schlecht, aber man müsste da schon mit was vernünftigen beigehen...Ich will die Kiste jetzt im Sommer als Oldtimer zulassen, da muss das dann auch vernünftig aussehen

cunningdevilvor 26 m

Hat das Set schonmal jemand selbst getestet? Ich habe einen 30 Jahre alten …Hat das Set schonmal jemand selbst getestet? Ich habe einen 30 Jahre alten Benz in der Garage stehen, der seit 2003 weder gefahren noch gewaschen wurde. der Lack ist noch nicht schlecht, aber man müsste da schon mit was vernünftigen beigehen...Ich will die Kiste jetzt im Sommer als Oldtimer zulassen, da muss das dann auch vernünftig aussehen


dann solltest du lieber zum aufbereiter gehen oder eine nanoversiegelung vorziehen... hatte meinen benz bei perfect nano in viernheim! das kostet zwar keinen 11,99 aber um welten besser und sinnvoller bei einem oldie

Das Zeug ist schlecht und nicht zu gebrauchen. Weder als Politur, noch als Versiegelung. Hab selber so ne Flasche zu Hause, weil ich früher noch völlig ahnungslos war in Sachen Autopflege.
Eine gute Politur (z. B Meguiars Ultimate Compound) mit einer Handpolierhilfe oder einer Exzentermaschine und ein Wachs wie das Collinite sind nicht soo viel teurer aber bringen wenigstens etwas

Bei der Politur lacht wohl jeder Autoaufbereiter. JUNGS! Spart euch das Geld! Das Zeug hält bis zum nächsten Regen.

timosuvor 1 h, 5 m

dann solltest du lieber zum aufbereiter gehen oder eine nanoversiegelung …dann solltest du lieber zum aufbereiter gehen oder eine nanoversiegelung vorziehen... hatte meinen benz bei perfect nano in viernheim! das kostet zwar keinen 11,99 aber um welten besser und sinnvoller bei einem oldie


Sorry, aber du scheinst auch nicht ganz zu wissen wovon du redest.

Wenn ein Auto 14 Jahre lang stand, dann benötigt es nicht nur eine "nanoversiegelung" . Das ist nämlich der letzte schritt in der Lackaufbereitung.


Ich würd auch einmal zum Aufbereiter gehen und da n kleines Programm buchen. Sollte so um die 100 Euro kosten.

ansonsten: Aufjedenfall einen lackreinigende Politur kaufen, dann eine Glanzpolitur und anschließend dann die Versiegelung (entweder "Nanoversiegelung" oder Wachs) . Wenn man es ordentlich zuhause mit Hand macht kostet etwa 8-10 Stunden Arbeitszeit (inkl. Autoreinigung).


Das Zeug würd ich höchstens mal für zwischendurch verwenden. Aber selbst da würde ichs mir 2 Mal überlegen.


Bearbeitet von: "Jakii" 17. Mär

Jakiivor 5 m

Sorry, aber du scheinst auch nicht ganz zu wissen wovon du redest.Wenn ein …Sorry, aber du scheinst auch nicht ganz zu wissen wovon du redest.Wenn ein Auto 14 Jahre lang stand, dann benötigt es nicht nur eine "nanoversiegelung" . Das ist nämlich der letzte schritt in der Lackaufbereitung. Ich würd auch einmal zum Aufbereiter gehen und da n kleines Programm buchen. Sollte so um die 100 Euro kosten. ansonsten: Aufjedenfall einen lackreinigende Politur kaufen, dann eine Glanzpolitur und anschließend dann die Versiegelung (entweder "Nanoversiegelung" oder Wachs) . Wenn man es ordentlich zuhause mit Hand macht kostet etwa 8-10 Stunden Arbeitszeit (inkl. Autoreinigung). Das Zeug würd ich höchstens mal für zwischendurch verwenden. Aber selbst da würde ichs mir 2 Mal überlegen.


ich meine aufbereiter geschrieben zu haben ;-) aber wenn du zum anbieter von nanoversiegelung gehst erklärt er dir eh erstmal die schritte die nötig sind um eine erfolgreiche versiegelung zu machen und dazu gehört ne aufbereitung

timosuvor 31 m

ich meine aufbereiter geschrieben zu haben ;-) aber wenn du zum anbieter …ich meine aufbereiter geschrieben zu haben ;-) aber wenn du zum anbieter von nanoversiegelung gehst erklärt er dir eh erstmal die schritte die nötig sind um eine erfolgreiche versiegelung zu machen und dazu gehört ne aufbereitung



achso, dachte du meinst die Nanoversiegelung selber einfach direkt auftragen - dann sorry. Hier tummeln sich halt viele, die keine Ahnung haben und trotzdem meinen alles besser zu wissen.

Ist nur für Leute gut genug die Ihre Autos auch durch Kratzanlagen eh Waschanlagen fahren. Den ist nicht mehr zu helfen...

für den laien ist das produkt ausreichend. es ist einfach anzuwenden und man macht damit nix kaputt.
das zeug ist nicht für profis sondern für den durchschnittlichen "fahrzeugpfleger" konzipiert worden und dafür ist das produkt ok. man kriegt kleine kratzer und dreck aus dem lack und verleiht ihm glanz für ne gewisse zeit und das ist genau das was sich der laie wünscht.

Asconavor 6 h, 16 m

für den laien ist das produkt ausreichend. es ist einfach anzuwenden und …für den laien ist das produkt ausreichend. es ist einfach anzuwenden und man macht damit nix kaputt.das zeug ist nicht für profis sondern für den durchschnittlichen "fahrzeugpfleger" konzipiert worden und dafür ist das produkt ok. man kriegt kleine kratzer und dreck aus dem lack und verleiht ihm glanz für ne gewisse zeit und das ist genau das was sich der laie wünscht.

​Weder Kratzer bekommt man damit raus, noch dient es als Versiegelung. Ich würde die Flasche ja gerne jemandem schenken, da es sonst schade um das Geld wäre, aber so einen Müll möchte ich nicht meinen Freunden geben.
Auch ein Laie ist besser damit bedient alle 2 Jahre zu einem Aufbereiter zu gehen, als alle zwei Wochen dieses Zeug auf sein Auto zu schmieren.
Interessant ist hier auch die Kombination von zwei gegensätzlichen "Arbeitsmethoden". Eine Politur trägt Material ab, eine Versiegelung trägt Material auf. Und das soll dieses Produkt gleichzeitig machen.

Jakiivor 16 h, 12 m

nein, lasses. das zeug is käse.



xGxvor 15 h, 23 m

Das Zeug ist schlecht und nicht zu gebrauchen. Weder als Politur, noch als …Das Zeug ist schlecht und nicht zu gebrauchen. Weder als Politur, noch als Versiegelung. Hab selber so ne Flasche zu Hause, weil ich früher noch völlig ahnungslos war in Sachen Autopflege. Eine gute Politur (z. B Meguiars Ultimate Compound) mit einer Handpolierhilfe oder einer Exzentermaschine und ein Wachs wie das Collinite sind nicht soo viel teurer aber bringen wenigstens etwas



Sehe ich anders.

Als Politur ist das 3er sehr wohl zu verwenden und hat sowohl mit vernünftigen Handpolierschwamm, als auch mit einer günstigen Exzentermaschine überraschend gute Ergebnisse auf schwarzem Lack erzielt.

Vorher war er stumpf und beinahe gräulich, danach war er sauber und tiefschwarz, sodass man sich darin spiegeln konnte.

Geringe Versiegelungswirkung beim 3er stimme ich zu ... das steht auch so auf der Packung.
Da sollte man eben einen zweiten Durchgang mit dem 1er Wachs (oder einem beliebigen Wachs seiner Wahl) hinterher machen (was nach einer Politur, egal mit welchem Mittel, ohnehin immer fällig wird).

Das 2er wäre dann ein wirkliches Kombiprodukt für weniger verwitterte Lacke, bei dem man sich ggf. einen Arbeitsschritt sparen kann.

Standzeit hängt letztlich vom den Witterungseinflüssen ab... seitdem ich meine Fahrzeuge in der Garage hab, finde ich diese auch bei den günstigen Sonax-Produkten enorm.

SonnyBlackPROvor 16 h, 20 m

taugt das zeug was? nicht das man am Ende Lackschäden hat



3 ist für stärker verwitterte Lacke, dennoch ein Produkt für den Endverbraucher - heißt: man kann nicht viel falsch machen und muss eigentlich keine Lackschäden befürchten.

Dennoch ist die Wirkung sehr gut, siehe mein vorheriger Kommentar.
Musst du selbst einschätzen, ob du bei dir das 3er brauchst oder eher zum 2er greifst.

cunningdevilvor 16 h, 9 m

Hat das Set schonmal jemand selbst getestet? Ich habe einen 30 Jahre alten …Hat das Set schonmal jemand selbst getestet? Ich habe einen 30 Jahre alten Benz in der Garage stehen, der seit 2003 weder gefahren noch gewaschen wurde. der Lack ist noch nicht schlecht, aber man müsste da schon mit was vernünftigen beigehen...Ich will die Kiste jetzt im Sommer als Oldtimer zulassen, da muss das dann auch vernünftig aussehen



Lackbild musst du selbst beurteilen, bei einem 30 Jahre alten Fahrzeug würde ich aber sagen, dass du da gut und gerne mit dem 3er ran kannst.

Danach mit dem 1er versiegeln ... oder eben mit irgendeinem anderen (auch Carnauba)-Wachs.

DerFANvor 14 h, 43 m

Bei der Politur lacht wohl jeder Autoaufbereiter. JUNGS! Spart euch das …Bei der Politur lacht wohl jeder Autoaufbereiter. JUNGS! Spart euch das Geld! Das Zeug hält bis zum nächsten Regen.



Wie bei jeder Politur... wachsen danach ist Pflicht.

Steht bei diesem Produkt sogar drauf, dass die Polierwirkung maximal, die Versiegelungswirkung jedoch sehr gering ist.
Hättest du bei deinem Versuch mit dem 1er nachbereitet, hättest du auch eine beträchtlich längere Standzeit gehabt.

Ich hab zuletzt mit meinen Resten des 1er-Wachses im Oktober versiegelt (als Vorbereitung für den Winter) und die Versiegelung steht immer noch!

Wobei ich dazu sagen muss, dass mein Fahrzeug in der Garage steht.
Zuvor war die Standzeit mit ca. 8-12 Wochen (je nach Wetter) in Ordnung.

Für den Heimanwender sind diese Produkte nicht verkehrt.

xGxvor 2 h, 51 m

​Weder Kratzer bekommt man damit raus, noch dient es als Versiegelung. Ich …​Weder Kratzer bekommt man damit raus, noch dient es als Versiegelung. Ich würde die Flasche ja gerne jemandem schenken, da es sonst schade um das Geld wäre, aber so einen Müll möchte ich nicht meinen Freunden geben. Auch ein Laie ist besser damit bedient alle 2 Jahre zu einem Aufbereiter zu gehen, als alle zwei Wochen dieses Zeug auf sein Auto zu schmieren. Interessant ist hier auch die Kombination von zwei gegensätzlichen "Arbeitsmethoden". Eine Politur trägt Material ab, eine Versiegelung trägt Material auf. Und das soll dieses Produkt gleichzeitig machen.



Sag mal lesen und das Konzept verstehen kannst du?

Das 3er ist ein Produkt, was vorwiegend poliert und NICHT konserviert.
Steht direkt (durch entsprechende Balken gekennzeichnet) auf dem Produkt.

Zum Versiegeln MUSST du das 1er Wachs (oder eben irgendein anderes) nehmen.

Dann brauchst auch nicht alle 2 Wochen neu auftragen ... wäre bei einer Politur ohnehin nicht anzuraten.


Schlussendlich gibt es noch das 2er als Kombiprodukt (ausgeglichene Polier und Konservierungswirkung), was man durchaus bei gut gepflegten Lacken mal zwischendurch zur Auffrischung nehmen kann.


Immer diese Dummnölkommentare, ohne sich mit dem Produkt und seiner Verwendung beschäftigt zu haben.
Im gleichen Zug aber dann "Meguiars" empfehlen, was am Ende auch nur (durch gutes Marketing) überteuerte Produkte für den Endverbraucher sind, über die jeder professionelle Aufbereiter lacht.
Auch Meguiars bietet diese, in deinen Augen sinnlosen Kombiprodukte (Polish&Wax) an.

Das Sonax ist für den Privatanwender absolut in Ordnung ... wenn er weiß, damit umzugehen:
3er zur Politur, 1er zum versiegeln.

2er, wenn man wirklich nur einen Arbeitsschritt haben will und mit Abstrichen in Polier- sowie Versiegelungswirkung leben kann.

Forza-RWEvor 6 h, 58 m

Sag mal lesen und das Konzept verstehen kannst du?Das 3er ist ein Produkt, …Sag mal lesen und das Konzept verstehen kannst du?Das 3er ist ein Produkt, was vorwiegend poliert und NICHT konserviert.Steht direkt (durch entsprechende Balken gekennzeichnet) auf dem Produkt.Zum Versiegeln MUSST du das 1er Wachs (oder eben irgendein anderes) nehmen.Dann brauchst auch nicht alle 2 Wochen neu auftragen ... wäre bei einer Politur ohnehin nicht anzuraten.Schlussendlich gibt es noch das 2er als Kombiprodukt (ausgeglichene Polier und Konservierungswirkung), was man durchaus bei gut gepflegten Lacken mal zwischendurch zur Auffrischung nehmen kann.Immer diese Dummnölkommentare, ohne sich mit dem Produkt und seiner Verwendung beschäftigt zu haben.Im gleichen Zug aber dann "Meguiars" empfehlen, was am Ende auch nur (durch gutes Marketing) überteuerte Produkte für den Endverbraucher sind, über die jeder professionelle Aufbereiter lacht. Auch Meguiars bietet diese, in deinen Augen sinnlosen Kombiprodukte (Polish&Wax) an.Das Sonax ist für den Privatanwender absolut in Ordnung ... wenn er weiß, damit umzugehen:3er zur Politur, 1er zum versiegeln.2er, wenn man wirklich nur einen Arbeitsschritt haben will und mit Abstrichen in Polier- sowie Versiegelungswirkung leben kann.

​Lesen kann ich, wie es scheint im Gegensatz zu dir. Denn ich habe diese Produkte schon selbst gehabt. Wozu ein Kombiprodukt, wenn es eine der beiden Sachen die es tun soll, sehr schlecht macht?!
Eine gute Politur und ein gutes Wachs. So einfach. Und eine Standzeit beim 1er von 8-12 Wochen als nicht Garagennutzer ist lächerlich. Unter 6 Monate kommt mir nichts mehr aufs Auto.
Aha und weil ich EIN Produkt von Meguiars empfehle, finde ich die ganze Marke gut? Die sind genauso schlecht wie Sonax. Im Prinzip alles nicht zu gebrauchen bis auf sehr wenige Ausnahmen (wie die Ultimate Compound eben).
Wenn du mit dem Zeug zufrieden bist ist es ja schön. Aber jmd mit hohen Ansprüchen, wie ich wird es damit nicht sein. Und daher lasse ich meine Aussagen nicht von einem Fahrzeugpflegeamateur als "Dummnölkommentar" bezeichnen.
Das wars dann auch von meiner Seite. Ich wünsche einen schönen Tag.

xGxvor 42 m

​Lesen kann ich, wie es scheint im Gegensatz zu dir. Denn ich habe diese P …​Lesen kann ich, wie es scheint im Gegensatz zu dir. Denn ich habe diese Produkte schon selbst gehabt. Wozu ein Kombiprodukt, wenn es eine der beiden Sachen die es tun soll, sehr schlecht macht?! Eine gute Politur und ein gutes Wachs. So einfach. Und eine Standzeit beim 1er von 8-12 Wochen als nicht Garagennutzer ist lächerlich. Unter 6 Monate kommt mir nichts mehr aufs Auto. Aha und weil ich EIN Produkt von Meguiars empfehle, finde ich die ganze Marke gut? Die sind genauso schlecht wie Sonax. Im Prinzip alles nicht zu gebrauchen bis auf sehr wenige Ausnahmen (wie die Ultimate Compound eben). Wenn du mit dem Zeug zufrieden bist ist es ja schön. Aber jmd mit hohen Ansprüchen, wie ich wird es damit nicht sein. Und daher lasse ich meine Aussagen nicht von einem Fahrzeugpflegeamateur als "Dummnölkommentar" bezeichnen. Das wars dann auch von meiner Seite. Ich wünsche einen schönen Tag.



Kannst du scheinbar nicht, sonst würdest du nicht solch einen Quark von dir geben.
Das 3er ist schlichtweg kein Kombiprodukt und wird auch nicht als solches vermarktet ...das wird allein beim Blick auf die Packung ersichtlich. Schau mal auf die Balken oder die Beschreibung auf der Rückseite.
Das hast du scheinbar nach wie vor noch nicht verstanden.

Auch frage ich mich, warum du Meguiars überhaupt ins Spiel bringst, wenn dir augenscheinlich bewusst ist, dass es ebenso kein Profiprodukt ist. Streng genommen ists genau das gleiche ... hat schlichtweg durch anderes Marketing und Preispolitik einen vermeintlich besseren Ruf.

Als günstiger Einstieg für den Hobbyanwender ist das Polish&Wax 3 definitiv zu empfehlen.
Es hat eine gute Polierleistung. Punkt.

Die Politur ist aber bei weitem nicht so aggressiv, wie diverse Profiprodukte bspw. von 3M oder Koch Chemie, die eher vom erfahrenen Anwender mit guten Maschinen verarbeitet werden sollten. Sonax richtet sich (genauso wie Meguairs) an den (ggf. noch unerfahrenen) Endverbraucher, der es in den meisten Fällen sogar per Hand einarbeitet - ergo: es muss anfängliche Fehler verzeien können, allein weils in jedem Supermarkt und bei ATU rumsteht. Dort wird man nichts anbieten, mit dem sich Kunden bei der ersten Anwendung den Lack versauen.

Es ist als günstiger Einstieg gedacht und dafür ist es gut (eine Flasche reicht, je nach Fahrzeug, für locker 3-4 Anwendungen) - wer am Ball bleibt, wird Stück für Stück seinen Horizont erweitern und andere (teurere und diversifiziertere) Produkte testen.

Nochmal: Wachsen danach ist Pflicht - wird seitens Sonax beim 3er aber auch offen kommuniziert.
Wie ich sagte: 1er Wachs oder eben eigenes (ggf. besseres) Wachs seiner Wahl hinterher.

Achja: nenn mir mal bitte dein WACHS, mit dem du Standzeiten von weit über 6 Monaten als Nichtgaragennutzer hast ^^
Absolut lächerlich, das glaubt dir kein Mensch. Am besten noch als Vielfahrer mit über 50.000 km im Jahr

Oder unterscheidest du wieder nicht vernünftig zwischen den Produkten/Begrifflichkeiten und sprichst von einer (Nano/Teflon)-Versiegelung oder sonstigen chemischen Verfahren?

Normale Wachse liegen i. d. R. immer irgendwo zwischen 2 und 4 Monaten ... da ist das Sonax Wax 1 mit 8-12 Wochen bei Nichtgaragennutzern im absoluten Mittelfeld.

Wie gesagt: ich hab das auch irgendwann mal günstig zum testen bestellt, hält als Garagennutzer nun schon den ganzen Winter (seit Oktober). Inzwischen lässt natürlich deutlich nach, werd dementsprechend im April ne Schicht nachlegen und dann wieder auf ein anderes Produkt wechseln.

Letzlich ists auch bei jedem Produkt von Art und Umfang der äußeren Einflüsse abhängig ... man kann auch die hochwertigsten Wachse binnen zwei Wochen killen.

Liegt in der Natur der Sache, Wachse sind nun mal weich.
Längere Standzeiten erzielt man nur durch (Hart-)Versiegelungen.


Heißt im Umkehrschluss auch: da das 3er eben KEIN Kombiprodukt ist, soll man diese Politur auch nicht alle paar Monate auftragen. Außer man will sich nach und nach von seinem Klarlack verabschieden ^^

Bearbeitet von: "Forza-RWE" 18. Mär

xGxvor 10 h, 35 m

​Weder Kratzer bekommt man damit raus, noch dient es als Versiegelung. Ich …​Weder Kratzer bekommt man damit raus, noch dient es als Versiegelung. Ich würde die Flasche ja gerne jemandem schenken, da es sonst schade um das Geld wäre, aber so einen Müll möchte ich nicht meinen Freunden geben. Auch ein Laie ist besser damit bedient alle 2 Jahre zu einem Aufbereiter zu gehen, als alle zwei Wochen dieses Zeug auf sein Auto zu schmieren. Interessant ist hier auch die Kombination von zwei gegensätzlichen "Arbeitsmethoden". Eine Politur trägt Material ab, eine Versiegelung trägt Material auf. Und das soll dieses Produkt gleichzeitig machen.


Dann hast du es falsch angewendet oder das produkt ist nicht das passende für deinen lack gewesen. Ausserdem hat es ne längere standzeit als zwei wochen.
Und wegen der 2 in 1 sache: das eine schliesst das andere nicht aus. Das prinzip funktioniert. Ein peeling für die haut besteht auch aus schleitmitteln die die haut abtragen und creme die die haut vor dem austrocknen und der rissbildung schützt.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text