-190°
ABGELAUFEN
Sonntags-Kracher Apple iPhone 5s 16 GB für nur 299,99 € zzgl. 4,95 € Versandkosten
19 Kommentare

Wow. Ein 2,5 Jahre altes Gerät in Minimalausstattung für 300€? Wer das kauft, der hat den Schuss nicht mehr gehört.

delcake

Wow. Ein 2,5 Jahre altes Gerät in Minimalausstattung für 300€? Wer das kauft, der hat den Schuss nicht mehr gehört.


Menschen, die sich ein kompaktes und zugleich hochwertiges Gerät wünschen haben ja so gut wie keine Wahl. Selbst die Geräte der Compact-Serie von Sony sind deutlich größer und das iPhone SE ist deutlich teurer.

Das 5S ist auch 2016 noch ein gutes Telefon.
Da gibt es nichts dran auszusetzen.
16GB sind allerdings zu wenig.

Bei solchen "Angeboten" muss ich immer so lange und laut lachen,
daß ich fast zu ersticken drohe.
Fettes cold.

Überwiegend zu 99,999999 % bei Apple "Angeboten"

Bearbeitet von: "Hosenjodler" 12. September

Immerhin bekommt dieses 2,5 Jahre alte Telefon noch regelmäßig Updates, und wird sie wohl auch noch ein paar Jahre lang bekommen.
Wenn man ein Galaxy S7 oder LG G5 2 Jahre nach Erscheinen kauft, wird es auch noch 200-300,-€ kosten, aber seitens des Herstellers keinerlei Softwaresupport mehr bekommen.

Dann lieber bei Asgoodasnew mit 36 Monaten Garantie günstiger kaufen

Das Argument mit den Updates zieht leider nicht mehr.
Hast du mal nen aktuelles IOS auf nen 5S draufgeklatscht ?
Kenne Leute, die das Phone danach gegen die Wand geworfen haben,
da es so langsam war, daß man es nicht mehr benutzen konnte.
Dann lieber keine Updates.
Selbst auf aktuelle Iphones läuft das IOS ziemlich zäh.

ekieh

Dann lieber bei Asgoodasnew mit 36 Monaten Garantie günstiger kaufen


Stimmt, lieber ein japanisches oder amerikanisches Gebrauchtgerät als Neuware.
Hosenjodler

Das Argument mit den Updates zieht leider nicht mehr.Hast du mal nen aktuelles IOS auf nen 5S draufgeklatscht ?Kenne Leute, die das Phone danach gegen die Wand geworfen haben,da es so langsam war, daß man es nicht mehr benutzen konnte.Dann lieber keine Updates.Selbst auf aktuelle Iphones läuft das IOS ziemlich zäh.


Es liegt auf der Hand, dass du keinerlei Erfahrungen mit iOS hast.
youtube.com/wat…G28

Hosenjodler

Das Argument mit den Updates zieht leider nicht mehr.Hast du mal nen aktuelles IOS auf nen 5S draufgeklatscht ?Kenne Leute, die das Phone danach gegen die Wand geworfen haben,da es so langsam war, daß man es nicht mehr benutzen konnte.Dann lieber keine Updates.Selbst auf aktuelle Iphones läuft das IOS ziemlich zäh.


Muhaha! Hattest du schonmal ein iPhone in der Hand?

Hatte schon einige in der Hand gehabt.
Ich finde es seitens Apple nur oberpeinlich daß sie es nicht auf
die Reihe bekommen, für die paar Iphone und Tablet Modelle nen ordentliches
OS zu entwickeln.
In letztes zeit hört man nur von Fehlern, Abstürzen usw. usf.
Natürlich ist Android auch nicht fehlerfrei, aber da werden Tausende von Geräten unterstützt.

Hosenjodler

Hatte schon einige in der Hand gehabt.Ich finde es seitens Apple nur oberpeinlich daß sie es nicht aufdie Reihe bekommen, für die paar Iphone und Tablet Modelle nen ordentlichesOS zu entwickeln.In letztes zeit hört man nur von Fehlern, Abstürzen usw. usf.Natürlich ist Android auch nicht fehlerfrei, aber da werden Tausende von Geräten unterstützt.


Wie schnell sich dein Ton doch geändert hat.

delcake

Wow. Ein 2,5 Jahre altes Gerät in Minimalausstattung für 300€? Wer das kauft, der hat den Schuss nicht mehr gehört.



Dann hab ich den Schuss nicht gehört ;-) gekauft schon vor 2-3 Wochen beim gleichen Deal ^^
ps: flüssig mit aktuellstem iOS 9.3.2 ;-)
Bearbeitet von: "jailben" 12. September

Hosenjodler

Hatte schon einige in der Hand gehabt.Ich finde es seitens Apple nur oberpeinlich daß sie es nicht aufdie Reihe bekommen, für die paar Iphone und Tablet Modelle nen ordentlichesOS zu entwickeln.In letztes zeit hört man nur von Fehlern, Abstürzen usw. usf.Natürlich ist Android auch nicht fehlerfrei, aber da werden Tausende von Geräten unterstützt.



dann jodel lieber weiter in deiner Hose rum und hör mit deinen halbgaren Gesülze auf ich hab schon alle Handy Betriebssysteme durch und häng jetzt einfach bei iOS fest weil es einfach funktioniert , so wie ich es will, ohne herumfrickeln zu müssen.
Was nützt es mir das Android 1000te Geräte unterstützt wenn ich nur eins in meiner Hosentasche will was einfach funktioniert, ohne Customroms und dem ganzen Kiddymüll.

Die typischen zwei Lager, die absolut keine Ahnung von der anderen Seite haben.
Es gibt durchaus günstige Androiden, welche 3 Jahre und älter sind und trotzdem noch Sicherheitsupdates (nicht Betriebssystem-Upgrades) bekommen. Genannt sei das Moto G, Einführungspreis war 2013 179€, das letzte Sicherheitsupdate gab es im März 2016 und es werden vermutlich noch ein paar folgen.

Genauso merke ich mit jeden iOS-Update dass das iPad-Air deutlich langsamer wird, inzwischen gibt es ja auch Updates die gleich die Geräte zerstören, Stichwort iPad Pro 9,7" und iOS 9.3.2. Das müsste Apple hochnotpeinlich sein, da sie nun wirklich nicht 1000 verschiedene Geräte anbieten und dazu noch genau wissen in den Geräten steckt.

Custom-Roms als Kiddymüll zu bezeichnen ist einfach nur absolut lächerlich und zeig wie sehr sich jailben doch tatsächlich mit Android auskennt.

Zusammengefasst:
Es gibt kein perfektes Betriebssystem, wird es auch nie geben. Alles andere ist Verblendung und Fanboygelaber. Dazu kommt das man eventuell vor 4 Jahren mal ein OS getestet hat und die Erfahrung dazu noch mitschleift, gerne werden auch Dinge schöner geredet als sie nun einmal sind.

Bearbeitet von: "dancle" 12. September

@dancle: Schön, dass Du weißt, von was für Geräten ich Ahnung habe, und von welchen nicht. Danke für die Unterstellung, ich sei verblendet und/oder ein Fanboy.
Ich hatte und habe beide Lager. Ich hab' auch nicht behauptet, iOS sei perfekt, genausowenig habe ich behauptet, Android wäre Mist.
Es ist aber nunmal eine Tatsache, dass Apple seine Geräte auch nach mehreren Jahren noch mit aktuellen Betriebssystemversionen versorgt, während das die allermeisten Hersteller von Android Phones nicht tun, obwohl zumindest einige der Geräte inzwischen genauso teuer sind, wie die von Apple.
Dass auch in einem iOS mal ein Fehler ist, ist nicht schön, aber menschlich. Und dass ein altes Gerät mit einem neueren iOS vielleicht etwas langsamer läuft, ist irgendwo normal, da die Kunden ja von einem neueren iOS auch immer mehr Features erwarten. Das steinalte iPad2 meiner Freundin läuft aber selbst mit iOS 9.3 noch erträglich schnell, während mein Asus Quadcore Tablet mit Android inzwischen so laggte, dass ich es gegen ein iPad Air ausgetauscht habe (nachdem ich noch 3 andere, neuere Android Tablets ausprobiert hatte und alle entnervt zurückgeschickt habe).
Mein LG G2, dass ich im Prinzip sehr gerne mag, war nach dem Update auf Android 5.x unbrauchbar und musste durch LG wieder auf 4.4 gebracht werden. Ein funktionierendes Update von LG gibt's immer noch nicht (und wird es wohl nie geben), von Android 6 ganz zu schweigen.
Unterm Strich ist meiner (!) Meinung nach der einzige 'Hersteller' von Android Geräten, die man kaufen kann, wenn man sie länger als 1-2 Jahre benutzen möchte, Google selbst.

Bearbeitet von: "Killefit" 12. September

Hosenjodler

Hatte schon einige in der Hand gehabt.Ich finde es seitens Apple nur oberpeinlich daß sie es nicht aufdie Reihe bekommen, für die paar Iphone und Tablet Modelle nen ordentlichesOS zu entwickeln. ...


Und dass die Hersteller der Android Handys noch nicht einmal in der Lage sind, ein neues Betriebssystem, dass sie frei Haus geliefert bekommen, mit ein paar Treibern an ihre eigene Hardware anzupassen, ist nicht oberpeinlich???
Wenn die Hersteller meinen, sie müssten 50 verschiedene Modelle rausbringen, und alle halbe Jahr neue, ist das die (akzeptierte!) Entschuldigung dafür, dass sie das jeweils aktuelle Android nicht mehr auf ihre eigenen Modelle anpassen müssen???
Nochmal zur Erinnerung: Apple programmiert und pflegt das gesamte OS. Motorola, Samsung und wie sie alle heissen, müssten nur Treiber für ihre Geräte in das von Google gelieferte Android einbauen!!! Den Mist, den sie obendrauf programmieren, will doch auch von den Android Jüngern kaum einer haben. Nicht umsonst haben die Geräte, die nahe am Stock-Android sind, so viele Fans.
Bearbeitet von: "Killefit" 12. September

Diese Deals die keine Deals sind nerven gewaltig...

Die typischen zwei Lager, die absolut keine Ahnung von der anderen Seite haben.Es gibt durchaus günstige Androiden, welche 3 Jahre und älter sind und trotzdem noch Sicherheitsupdates (nicht Betriebssystem-Upgrades) bekommen. Genannt sei das Moto G, Einführungspreis war 2013 179€, das letzte Sicherheitsupdate gab es im März 2016 und es werden vermutlich noch ein paar folgen.Genauso merke ich mit jeden iOS-Update dass das iPad-Air deutlich langsamer wird, inzwischen gibt es ja auch Updates die gleich die Geräte zerstören, Stichwort iPad Pro 9,7" und iOS 9.3.2. Das müsste Apple hochnotpeinlich sein, da sie nun wirklich nicht 1000 verschiedene Geräte anbieten und dazu noch genau wissen in den Geräten steckt.Custom-Roms als Kiddymüll zu bezeichnen ist einfach nur absolut lächerlich und zeig wie sehr sich jailben doch tatsächlich mit Android auskennt. Zusammengefasst:Es gibt kein perfektes Betriebssystem, wird es auch nie geben. Alles andere ist Verblendung und Fanboygelaber. Dazu kommt das man eventuell vor 4 Jahren mal ein OS getestet hat und die Erfahrung dazu noch mitschleift, gerne werden auch Dinge schöner geredet als sie nun einmal sind.



super, es gibt also von den 1000ten Androidgeräten auf dem Markt vielleicht 10 Modelle, die nach 3 Jahren noch Sicherheitsupdates bekommen )Respekt..

richtig es gibt kein perfektes Betriebssystem, wer alles perfekt nach seinen Bedürfnissen anpassen will und anfällig für Viren aller Art sein will kauft sich ein Android..wer ein super Betriebssystem möchte wo es aber nur eine Handvoll gebräuchlicher Apps (keine Drittanbieter Nachbauten) gibt nimmt Windowsphone und für den Rest gibt es das iPhone .
Wenn ich nicht manche Apps vermissen würde wäre ich übrigens bei WindowsPhone geblieben..schade wie Microsoft das aber gerade alles vermasselt..

Customroms ist Kiddymüll, da man viel Geld für ein Produkt bezahlt und dann noch selbst herumflashen muss damit es halbwegs so ist wie man möchte (Stichwort Datenschutzeinstellungen, cyanogenmod usw) und sich die meisten Erwachsenen lieber anderen Dingen im Leben widmen als zu schauen was für ne Software auf dem Kasten in der Hosentasche ist ...hab ich alles durch... posaune ruhig herum das sei alles verblendetes Fanboygelaber...


Bearbeitet von: "jailben" 12. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text