Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Sonoff TH10 + AM2301 Sensor
263° Abgelaufen

Sonoff TH10 + AM2301 Sensor

10,39€16,99€-39%Banggood Angebote
36
eingestellt am 16. Feb 2018
Mahlzeit zusammen,

ich kann nicht genau sagen ob es ein guter Deal ist, aber ich bin gerade auf der Suche nach dem Sonoff TH10 inkl. Sensor auf das Angebot in dem China Kaufhaus gestoßen.

Der Nächste Preis den ich gefunden habe ist bei Amazon für 16,99€.
Demnach wäre es ein guter Deal.

Wenn jemand einen anderen vergleichspreis findet oder hat korrigiere ich gerne

Hier noch eine Kurze Beschreibung der Artikel:

Sonoff TH10 ist ein intelligenter Schalter der Sonoff-Version, der Temperatur und Feuchtigkeit durch den APP eWeLink überwachen und einstellen kann. Es unterstützt die Voreinstellung eines Temperatur- und Feuchtigkeitsbereichs, wenn die Temperatur und die Feuchtigkeit der Umgebung in den Bereich fallen, wird sie automatisch die angeschlossenen Geräte einschalten oder ausschalten. Das Gerät unterstützt die Verbindung zu zwei Arten von Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren. Eigentlich kann Sonoff TH 10 als Sonoff arbeiten, wenn ohne Verbindung zu Sensoren. Am wichtigsten ist, mit der Unterstützung der neuesten ewelink App können Sie Ketten von einfachen bedingten Aussagen (Smart Scene) erstellen.

Spezifikationen
Marke: Sonoff
Modell: TH10
Sensor Nicht wasserdicht Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung (Arbeit mit Luftbefeuchter, intelligenter Fischbehälter, Bewässerungssystem usw.)
WiFi: IEEE 802.11.b / g / n
Eingang: AC 90V-250V
Maximale Belastung: 10A
Leistung: 2200W
Artikelgröße: Ca. 11,5 * 5,2 * 3,3 cm
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
"Bestellung machen" *klick*

Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und AM2301 hier rumliegen, aber alleine das verlöten kostet mehr arbeit als die 10€ Einer von den Teilen läuft bei mir schon: github.com/Hea…lay

Mit dem Sonoff hier hätte ich eine einfache 220V Lösung an die ich im Sommer den Raumentfeuchter hängen kann. Fehlt nur noch ein smarter Rauchmelder, der dann die Wlan-Steckdose vor dem China Sonoff ausschalten kann falls er anfängt zu qualmen
36 Kommentare
Na ich weiß nicht.
Dann lieber direkt beim Hersteller:

itead.cc/sma…tml
Kann man die Sensordaten nach Tasmota-flash über die Tasmota-Browser-Seite auslesen?
Bearbeitet von: "iJames" 16. Feb 2018
ExpectoPatronum16.02.2018 10:40

Na ich weiß nicht.Dann lieber direkt beim …Na ich weiß nicht.Dann lieber direkt beim Hersteller:https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-th.html


Da kommen aber noch ca 4€ Versand zu, soweit ich weiß
"Bestellung machen" *klick*

Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und AM2301 hier rumliegen, aber alleine das verlöten kostet mehr arbeit als die 10€ Einer von den Teilen läuft bei mir schon: github.com/Hea…lay

Mit dem Sonoff hier hätte ich eine einfache 220V Lösung an die ich im Sommer den Raumentfeuchter hängen kann. Fehlt nur noch ein smarter Rauchmelder, der dann die Wlan-Steckdose vor dem China Sonoff ausschalten kann falls er anfängt zu qualmen
ExpectoPatronum16. Feb 2018

Na ich weiß nicht.Dann lieber direkt beim …Na ich weiß nicht.Dann lieber direkt beim Hersteller:https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-th.html


Da kommt Versand drauf
"We regret to inform you that your order [...] was canceled due to a potential payment risk detected by our risk control department."

Ja PUH. DANN HALT NICHT. Schon 10 mal da bestellt.
vikk8816. Feb 2018

Da kommen aber noch ca 4€ Versand zu, soweit ich weiß


Ihr habt recht:

7,50 USD
+ 4,30 USD
+ 6,43 USD

= 18,23 USD ---> ~ 14,55€

16514502-517Cb.jpg

Das ist dann der Vergleichspreis ;-)
Bearbeitet von: "ExpectoPatronum" 16. Feb 2018
iJames16. Feb 2018

Kann man die Sensordaten nach Tasmota-flash über die Tasmota-Browser-Seite …Kann man die Sensordaten nach Tasmota-flash über die Tasmota-Browser-Seite auslesen?


Sollte gehen: github.com/are…ion . Habe es aber noch nicht getestet. Finde gerade keinen nutzen für den Temperatursensor...dachte mal das wäre bestimmt sinnvoll. Naja.
Bei ALIIIIIIIIIIIIIIII zahle ich für das Bundle 10,19€ incl Versand wenn man über die App bestellt.
Bearbeitet von: "Siemm" 16. Feb 2018
HeadCRasher16. Feb 2018

"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und …"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und AM2301 hier rumliegen, aber alleine das verlöten kostet mehr arbeit als die 10€ Einer von den Teilen läuft bei mir schon: https://github.com/Head/esp8266-weather-station-displayMit dem Sonoff hier hätte ich eine einfache 220V Lösung an die ich im Sommer den Raumentfeuchter hängen kann. Fehlt nur noch ein smarter Rauchmelder, der dann die Wlan-Steckdose vor dem China Sonoff ausschalten kann falls er anfängt zu qualmen


Löten brauchst du ja nicht mehr bei jedem Gerät viele kannst du schon über WLAN flashen solange es die richtige Firmware hat
Kann man auch mit espuma flashen!
HeadCRasher16. Feb 2018

"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und …"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und AM2301 hier rumliegen, aber alleine das verlöten kostet mehr arbeit als die 10€ Einer von den Teilen läuft bei mir schon: https://github.com/Head/esp8266-weather-station-displayMit dem Sonoff hier hätte ich eine einfache 220V Lösung an die ich im Sommer den Raumentfeuchter hängen kann. Fehlt nur noch ein smarter Rauchmelder, der dann die Wlan-Steckdose vor dem China Sonoff ausschalten kann falls er anfängt zu qualmen


Ich habe den xiaomi Rauchmelder mit dem Gateway damit sollte das über den iobroker lösbar sein ;D
HeadCRasher16.02.2018 10:45

"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und …"Bestellung machen" *klick*Danke. Hab zwar noch ne Handvoll ESP8266 und AM2301 hier rumliegen, aber alleine das verlöten kostet mehr arbeit als die 10€ Einer von den Teilen läuft bei mir schon: https://github.com/Head/esp8266-weather-station-displayMit dem Sonoff hier hätte ich eine einfache 220V Lösung an die ich im Sommer den Raumentfeuchter hängen kann. Fehlt nur noch ein smarter Rauchmelder, der dann die Wlan-Steckdose vor dem China Sonoff ausschalten kann falls er anfängt zu qualmen


War auch mein Gedanke, würde aber gerne abhängig vom Taupunkt 2 Lüfter steuern und bräuchte dafür jeweils Temperatur und Luftfeuchtigkeit für innen und außen. Kann man über die App auch etwas komplexere Logik realisieren?
Wofür benutzt ihr das Teil?
Wo ist euer Anwendungsfall?
drsos16. Feb 2018

Wofür benutzt ihr das Teil?Wo ist euer Anwendungsfall?


Kennst Du Kentix, kennst Du alle.
drsos16. Feb 2018

Wofür benutzt ihr das Teil?Wo ist euer Anwendungsfall?


Mir schwebt vor damit z.B. die Waschküche zu überwachen. Platzt der Schlauch zur WM, läuft die WM aus und setzt den Sensor unter Wasser -> Info per App und WM vom Strom trennen. Abluftventilator bei zu hoher Feuchtigkeit einschalten...
Die Sensoren sind aber nicht dabei? Was braucht man da für welche?
Auch für den Außenbereich?
Blulub16.02.2018 11:35

War auch mein Gedanke, würde aber gerne abhängig vom Taupunkt 2 Lüfter st …War auch mein Gedanke, würde aber gerne abhängig vom Taupunkt 2 Lüfter steuern und bräuchte dafür jeweils Temperatur und Luftfeuchtigkeit für innen und außen. Kann man über die App auch etwas komplexere Logik realisieren?


Ja klar, schau mal in dem Link zu Github. Ich hab da lokale Wetterwerte über openweathermap.org ausgelesen. Mein Plan war draußen noch einen zweiten ESP8266 der realtime unabhängige Außenwerte liefert. Aber wegen Zeitmangel ist alles auf Eis. Gibt auch geilere Libs für die Wlan-Settings etc.
Aber wir haben hier in der Bude eh so einen fertigen Wärmetauscher mit 2 Sensoren und Lüftern der das alles schon macht. Aber wenn der am Limit ist oder es draußen (und drinnen) zu feucht ist, springt eben ein stromfressender Raumentfeuchter zusätzlich an. Aktuell manuell auf Grund der Werte die mein china "nodemcu" mit Display anzeigt.
Mich interessiert das sonoff auch meine Frage ist nur jene ob der Sensor auch draußen angebracht werden kann? (Überdachter Bereich) oder gibt es da was besseres um die Außentemperatur zu messen.
Wie oft werden denn die Sensordaten übertragen?
SaschaDaniels16.02.2018 13:35

Mich interessiert das sonoff auch meine Frage ist nur jene ob der Sensor …Mich interessiert das sonoff auch meine Frage ist nur jene ob der Sensor auch draußen angebracht werden kann? (Überdachter Bereich) oder gibt es da was besseres um die Außentemperatur zu messen.



Draußen würde ich den Sonoff nicht dauerhaft benutzen wollen. Afaik gibt es aber ein wasserdichtes Gehäuse bei Banggood er. al. Alternativ mal das Projekt luftdaten.info anschauen, ist ziemlich cool
Blulub16.02.2018 11:35

War auch mein Gedanke, würde aber gerne abhängig vom Taupunkt 2 Lüfter st …War auch mein Gedanke, würde aber gerne abhängig vom Taupunkt 2 Lüfter steuern und bräuchte dafür jeweils Temperatur und Luftfeuchtigkeit für innen und außen. Kann man über die App auch etwas komplexere Logik realisieren?


Sowas hab ich mir, allerdings ohne Netzwerk/WLAN mit einem Arduino gebaut...

16517954-novCE.jpg
... habe dann aber festgestellt, dass es im Keller nicht sooo viel bringt, denn im Winter lüftet es nicht, weil die Mindestinnentemperatur nicht erreicht wird und im Sommer, weil der Taupunkt außen zu hoch ist. Aber gerade in der Übergangszeit bringt das Teil schon was. Und wenn der Wäschetrockner im Winter läuft, denn dann wird es warm und feucht

Für dich vielleicht interessant: die Taupunktberechnung ist beliebig komplex, da muss man sich einarbeiten... Oder man nimmt einfach die Faustformel

Taupunkt T(dp) = lokale Temperatur - ( (100 - rel. Feuchte in Prozent) / 5)

oder vielleicht sieht man es so besser:

.....................................(100 - rel. Feuchte)
Temp(dp) = Temp - ---------------------------------
...............................................5

(Edit: sorry, irgendwas klaut immer die Leerzeichen aus der Formel und dann kann man an sie nicht lesen )
(Edit2: habe jetzt einfach Punkte statt Leerzeichen genommen, dann bleibt die Formel hoffentlich lesbar )

Die Faustformel ist laut dem englischsprachigen Wikipedia bei über 50% rel. Feuchte auf +/- 1Grad genau, also genauer als die Sensoren

Viel Erfolg!
Bearbeitet von: "Sokkel" 18. Feb 2018
Also für 7 Cent mehr gibt auch die 16A version: banggood.com/de/…=CN
Sokkel16.02.2018 15:39

Sowas hab ich mir, allerdings ohne Netzwerk/WLAN mit einem Arduino …Sowas hab ich mir, allerdings ohne Netzwerk/WLAN mit einem Arduino gebaut...[Bild] ... habe dann aber festgestellt, dass es im Keller nicht sooo viel bringt, denn im Winter lüftet es nicht, weil die Mindestinnentemperatur nicht erreicht wird und im Sommer, weil der Taupunkt außen zu hoch ist. Aber gerade in der Übergangszeit bringt das Teil schon was. Und wenn der Wäschetrockner im Winter läuft, denn dann wird es warm und feucht :)Für dich vielleicht interessant: die Taupunktberechnung ist beliebig komplex, da muss man sich einarbeiten... Oder man nimmt einfach die FaustformelTaupunkt T(dp) = lokale Temperatur - ( (100 - rel. Feuchte in Prozent) / 5oder vielleicht sieht man es so besser: (100 - rel. Feuchte)T(dp) = Temp - --------------------------------- 5Die Faustformel ist laut dem englischsprachigen Wikipedia bei über 50% rel. Feuchte auf +/- 1Grad genau, also genauer als die Sensoren :)Viel Erfolg!


Geiles NTBA
dekochje16.02.2018 19:39

Geiles NTBA


Ja, nettes Gehäuse, gut entkernbar, war sogar recht passend aufgeteilt. Und im Originalzustand genauso nützlich wie ein analoger Sat-Receiver... oder ein DVBT(1)-Empfänger.... ein DAB(ohne +)-Radio...... Nicht umsonst soll “Mögest du in interessanten Zeiten leben“ ein alter (chinesischer) Fluch sein
Sokkel16.02.2018 20:56

Ja, nettes Gehäuse, gut entkernbar, war sogar recht passend aufgeteilt. …Ja, nettes Gehäuse, gut entkernbar, war sogar recht passend aufgeteilt. Und im Originalzustand genauso nützlich wie ein analoger Sat-Receiver... oder ein DVBT(1)-Empfänger.... ein DAB(ohne +)-Radio...... Nicht umsonst soll “Mögest du in interessanten Zeiten leben“ ein alter (chinesischer) Fluch sein


Würde gerne mal einen Blick rein werfen, falls du ein Bild teilen willst
dekochje16.02.2018 21:57

Würde gerne mal einen Blick rein werfen, falls du ein Bild teilen willst


Gerne doch, wenn ich auch fürchte, dass ein Bild wenig erhellend ist. Ich bin zumindest froh, dass alles hardwaremäßig immer noch funktioniert und ich nicht auf Fehlersuche gehen muss


16522614-y5OZp.jpg

In der Unterschale (links) oben links ein Drehencoder, an der Oberseite Schalter und LEDs, darunter links ein Arduino Mega, der richtig schön rein passte. Rechts davon unter einem gebogenen, mit dem Schutzleiter geerdeten und mit Folie beklebten Alublech der Netzspannungsteil mit Sicherung, darüber noch zu sehen ein Solid-State-Relay. Die Lüsterklemmen unten am Rand sind nur für einen zusätzlichen Sensor oder Aktor.

In der Oberschale sind nur die Displays, die RTC (unter Folie) und ein kleiner Lautsprecher. Das kleine Display ohne I2C-Adapter, ich hatte ja noch genug Pins frei

Die Stromversorgung für den Arduino habe ich mit einem externen Netzteil realisiert, dazu war das NTBA-Gehäuse dann doch zu klein.
Bearbeitet von: "Sokkel" 17. Feb 2018
Sokkel16. Feb 2018

Gerne doch, wenn ich auch fürchte, dass ein Bild wenig erhellend ist. Ich …Gerne doch, wenn ich auch fürchte, dass ein Bild wenig erhellend ist. Ich bin zumindest froh, dass alles hardwaremäßig immer noch funktioniert und ich nicht auf Fehlersuche gehen muss [Bild] In der Unterschale (links) oben links ein Drehencoder, an der Oberseite Schalter und LEDs, darunter links ein Arduino Mega, der richtig schön rein passte. Rechts davon unter einem gebogenen, mit dem Schutzleiter geerdeten und mit Folie beklebten Alublech der Netzspannungsteil mit Sicherung, darüber noch zu sehen ein Solid-State-Relay. Die Lüsterklemmen unten am Rand sind nur für einen zusätzlichen Sensor oder Aktor.In der Oberschale sind nur die Displays, die RTC (unter Folie) und ein kleiner Lautsprecher. Das kleine Display ohne I2C-Adapter, ich hatte ja noch genug Pins frei :)Die Stromversorgung für den Arduino habe ich mit einem externen Netzteil realisiert, dazu war das NTBA-Gehäuse dann doch zu klein.


Mega gut! Wenn mein Haus mal fertig saniert ist, widme ich mich auch mal wieder den feinen Bastelprojekten :-)
HeadCRasher16. Feb

Ja klar, schau mal in dem Link zu Github. Ich hab da lokale Wetterwerte …Ja klar, schau mal in dem Link zu Github. Ich hab da lokale Wetterwerte über openweathermap.org ausgelesen. Mein Plan war draußen noch einen zweiten ESP8266 der realtime unabhängige Außenwerte liefert. Aber wegen Zeitmangel ist alles auf Eis. Gibt auch geilere Libs für die Wlan-Settings etc.Aber wir haben hier in der Bude eh so einen fertigen Wärmetauscher mit 2 Sensoren und Lüftern der das alles schon macht. Aber wenn der am Limit ist oder es draußen (und drinnen) zu feucht ist, springt eben ein stromfressender Raumentfeuchter zusätzlich an. Aktuell manuell auf Grund der Werte die mein china "nodemcu" mit Display anzeigt.



Ich habe noch eine Frage dazu: Ich habe auch schon länger vor eine Kellerentlüftung mit dem Teil zu bauen. Statisch, ohne Taupunktabgleich. Teile sind bereits da. So weit ich weiß kann man der Software ja bereits An- und Abschaltbedingungen in Form relativer Luftfeuchte vorgeben. Wenn dies getan ist, werden diese Punkte auf dem Gerät gespeichert. Für mich wäre es dann eigentlich nicht sinnvoll weiterhin eine WLAN Verbindung zum Gerät zu haben, da dieses ja auch so seinen Dienst verrichtet. Und so könnte man nochmal etwas Energie sparen. Gibt es Möglichkeiten das WLAN abzuschalten? Oder funktioniert der TH10 dann aus Prinzip nicht mehr?
Ich hab keine Ahnung über die Software die da aktuell drauf läuft. Aber den ESP8266 kann man selbst flashen und programmieren - auch völlig ohne Wlan. Also MACHBAR ist das, musst du aber Arduino coden.
Kann ich dem Teil sagen, schalte bei Temperatur X ein und bei Temperatur Y sus?
Gibt es auch die Option schalte nach Zeit Y aus?

Wo ist der Unterschied zum TH16?
baboon8616.02.2018 14:50

Draußen würde ich den Sonoff nicht dauerhaft benutzen wollen. Afaik gibt e …Draußen würde ich den Sonoff nicht dauerhaft benutzen wollen. Afaik gibt es aber ein wasserdichtes Gehäuse bei Banggood er. al. Alternativ mal das Projekt luftdaten.info anschauen, ist ziemlich cool


Wie heißt das wasserdichte Modell?
baboon8631.10.2018 16:30

bitteschön


Geil, dass es immernoch den einen armen Internetsherriff gibt, der das Ding ausgräbt

Na dann erzähl mal, wie sich da seitlich die Temperatursonde raus leiten lassen soll, John Wayne!
gloriagates31.10.2018 17:09

Geil, dass es immernoch den einen armen Internetsherriff gibt, der das …Geil, dass es immernoch den einen armen Internetsherriff gibt, der das Ding ausgräbt Na dann erzähl mal, wie sich da seitlich die Temperatursonde raus leiten lassen soll, John Wayne!



Schlecht geschlafen? Sei doch froh, dass Dir jemand auf einem 8 Monate alten Thread noch antwortet

Ich würde das Gehäuse anbohren und mit einer Dichtung abdichten, notfalls mit Silikon.
baboon86vor 9 m

Schlecht geschlafen? Sei doch froh, dass Dir jemand auf einem 8 Monate …Schlecht geschlafen? Sei doch froh, dass Dir jemand auf einem 8 Monate alten Thread noch antwortet Ich würde das Gehäuse anbohren und mit einer Dichtung abdichten, notfalls mit Silikon.


Lol - den Troll machen und sich wundern, dass das nicht auf Begeisterung stößt?
Ist ja nett gemeint, aber ich nehme an, Du hast weder selbst mal Google angeworfen, noch das Teil mit dem TH10/16 in Betrieb, um die es hier geht?
Das Gehäuse ist schon für den standard sonoff switch fast zu knapp, keine Chance da eines der THs mitsamt Kabeln rein zu bekommen.
Hatte nach deiner Wortmeldung gehofft, dass es da ein eigenes Gehäusemodell für gibt, dass ich noch nicht kenne.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text