182°
Sonos Alternative? - Denon HEOS 3 Multiroom-Netzwerklautsprecher im Sale für 249 € bei Cyberport

Sonos Alternative? - Denon HEOS 3 Multiroom-Netzwerklautsprecher im Sale für 249 € bei Cyberport

TV & HiFiCyberport Angebote

Sonos Alternative? - Denon HEOS 3 Multiroom-Netzwerklautsprecher im Sale für 249 € bei Cyberport

Redaktion

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Cyberport gibt es gerade einen Sale auf die Denon Heos 3 Multiroom Lautsprecher. 249 € klingt zwar nicht wenig, ist aber vergleichsweise ein starker Preis - Der Händler seven-rabbits ist im Preis quasi mitgezogen, der nächste Händler hat das System aber erst für 349 € im Angebot - wenn ihr Euch die idealo-Kurve im 1. Kommentar anschaut, seht ihr, was es heute für einen krassen Preissprung gab.

Ich hoffe, dass ihr hier eine sinnvolle Diskussion zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Multiroom-Lautsprechersysteme starten könnt - ich habe nämlich selbst wenig Ahnung davon - kann nur soweit sagen, dass die Sonos App richtig bescheiden ist und mich gar nicht überzeugt - ob das bei Denon besser ist? - ich weiß es nicht

Hier mal die nachten technischen Spezifikationen:

■ Audio

• Zwei aktive Treiber – zwei Vollbereichs-Treiber, angetrieben von zwei diskreten Class-D-Endstufen.
• 3,5 mm-Klinkenbuchse mit automatischer Erkennung. HEOS 7-Lautsprecher werden stummgeschaltet, wenn Kopfhörer eingesteckt sind.
• Eine HEOS 3 kann nur für die Wiedergabe des rechten Kanals, eine andere für den linken Kanal konfiguriert werden. Die Stereo-Wiedergabe erfolgt dann perfekt synchron.
• 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse

■ Unterstützte Audioformate

• Unterstützung für die komprimierten Formate MP3, WMA, AAC, FLAC sowie unkomprimierte WAV-Dateien. Unterstützung für die Abtastraten 32; 44,1 und 48 kHz. Hinweis: Dateien im Apple "Fairplay", WMA DRM und WMA Lossless-Format werden derzeit nicht unterstützt.
• Streamt MP3, WMA
• JPG, PNG, BMP, GIF
• Geräte mit DLNA-Musikserver
• werden direkt an HEOS 7 angeschlossen - USB-Inhalte können auf jedem beliebigen oder allen HEOS Playern im gesamten Netzwerk wiedergegeben werden
• Unterstützt das Streamen von Musik von folgenden führenden Musikdiensten über die HEOS App: Spotify®, Deezer, Napster, TuneIn (gegebenenfalls nicht in allen Regionen verfügbar.)
• Zufall, Wiederholung

■ Netzwerktechnologie

• Bluetooth
• WLAN
• Kompatibel mit Standard 802.11a/b/g/n Netzwerken im 2,4 und 5 GHz Band.
• Kabelgebunden
• RJ-45-Buchse zur Verbindung mit dem LAN.

■ Stromversorgung

• Wechselstrom 120-240 V, 50-60 Hz

■ Bedienkomfort

• Lautstärke +, -
• Muting (Stummschaltung)
• Muting-LED
• Mehrfarbige Status-LED
• Netzwerk-Connect-Taste (Rückseite)
• Reset-Knopf (versenkt, Rückseite)

■ Lieferumfang

• HEOS 3 Lautsprecher, Netzteil, 3,5mm Klinken-Audio-/Installations-Kabel, Ethernet-Kabel, Schnellstart-Anleitung

■ Abmessung und Gewicht

• 275 x 128 x 156 mm (horizontal)
• 130 x 272 x 165 mm (vertikal)

■ Gewicht

• 1,9 kg

23 Kommentare

ich hab lediglich die heos 1 gehört, aber meiner Meinung nach waren die klanglich am besten, im Vergleich Mk it sonos 1 und Bose sound Touch 10, zur App kann ich nix sagen.

Die werden abverkauft, da das neue Modell schon draußen ist. Preis ist trotzdem sehr gut.

Klang *soll* gut sein. Denon halt.

Für mich kommt es nicht in Frage, weil ich als Apple Nutzer Airplay haben möchte. Ich kenne zwar kein System, dass das unterstützt (Denon kanns nicht, LG nicht, Sonos auch nicht). Dann warte ich eben bis ich mich für ein System entscheide … Musik über eine Hersteller eigene App abzuspielen, ist mir zu doof, damit fühle ich mich zu abhängig vom Hersteller der Hardware (Sonos hat zwar bewiesen, dass sie sich auch langfristig um ihre Geräte und die Apps kümmern, alle anderen aber noch nicht)

Denon kann übrigens auch den Streaming Dienst von Apple Music (noch?) nicht …

Raspberry Pi und airsonos und du hast mit paar Klicks AirPlay unter Sonos

die haben ja Bluetooth, unterstützen die denn auch Bluetooth Caskeid Multiroom?
also eine Box per Bluetooth ansteuern und alle spielen das gleiche?

Ist das ein Lautsprecher oder wird hier ein Paar verkauft?

Kommentar

lobster09

die haben ja Bluetooth, unterstützen die denn auch Bluetooth Caskeid Multiroom? also eine Box per Bluetooth ansteuern und alle spielen das gleiche?



Ja das geht. Ich habe eine 1er und eine 5er.

Kommentar

solsurf

Ist das ein Lautsprecher oder wird hier ein Paar verkauft?



Es handelt sich um einen Lautsprecher. Es können zwei als Stereo Paar betrieben werden.

Überlegt es euch gut. Wir haben zwei von den 7ern auf Arbeit. Soundmäßig Bombe, allerdings ständig Konnektivitäts-Probleme. Und jeder benötigt die HEOS App sowie ein eigenes Konto.

egghat

...Denon kann übrigens auch den Streaming Dienst von Apple Music (noch?) nicht …




...und auch Google Play Music nicht? NoGo.

... Leider noch kein Wecker integriert.... Schade schade schade....

Kommentar

ich hatte sie vor ca. 4 Monaten zuhause getestet. 2 x Heos 1, 2 x Heos 3 gegen 2 x Sonos 1 und Sonos 3. Auch Raumklang und Bose hatte ich hier.
Fazit. 2 x Heos 3 als Stereo hört sich super an. Wirklich mit Abstand der beste Klang. Aber die Software auf Android war unbrauchbar. das einrichten ging problemlos. schlimm war das ständig Spotify anschmierte. Lautstärkenveränderung war sehr unzuverlässig. teilweise bis zum anschlag nach oben. so das ich aufstehen musste und die boxen manuell auf mute zu schalten. das geht einfach nicht. also habe ich sie wieder zurück geschickt. ich hatte auch den heos link hier. aber es ist unzuverlässig. wenn die Software funktionieren würde würde ich mir 2 heos 3 holen. denn der Sound ist allen anderen überlegen. hatte auch heos 5 hier. lohnt aber nicht.

Sonos Alternative ja. Sonos hatte eine Stabile Software auf meinem Note 4. Auch eine PC Software. Aber der Klang ist nicht gut. Sonos 3 sind richtig albern gegen die heos 3.

egghat

Klang *soll* gut sein. Denon halt. Für mich kommt es nicht in Frage, weil ich als Apple Nutzer Airplay haben möchte. Ich kenne zwar kein System, dass das unterstützt (Denon kanns nicht, LG nicht, Sonos auch nicht). Dann warte ich eben bis ich mich für ein System entscheide … Musik über eine Hersteller eigene App abzuspielen, ist mir zu doof, damit fühle ich mich zu abhängig vom Hersteller der Hardware (Sonos hat zwar bewiesen, dass sie sich auch langfristig um ihre Geräte und die Apps kümmern, alle anderen aber noch nicht) Denon kann übrigens auch den Streaming Dienst von Apple Music (noch?) nicht …



Yamahas Musiccast kann AirPlay. Yamaha habe ich selbst im Betrieb. Kann ich empfehlen, tolle Funktionen und viele Geräte. Über Denon habe ich nur gelesen...mit positiven Eindruck. Sonos ist der Platzhirsch und Bose halt Bose ;-)

egghat

Klang *soll* gut sein. Denon halt. Für mich kommt es nicht in Frage, weil ich als Apple Nutzer Airplay haben möchte. Ich kenne zwar kein System, dass das unterstützt (Denon kanns nicht, LG nicht, Sonos auch nicht). Dann warte ich eben bis ich mich für ein System entscheide … Musik über eine Hersteller eigene App abzuspielen, ist mir zu doof, damit fühle ich mich zu abhängig vom Hersteller der Hardware (Sonos hat zwar bewiesen, dass sie sich auch langfristig um ihre Geräte und die Apps kümmern, alle anderen aber noch nicht) Denon kann übrigens auch den Streaming Dienst von Apple Music (noch?) nicht …



Apple User und dann Angst vor Herstellerabhängigkeit ...... (:|

erlodeal

Apple User und dann Angst vor Herstellerabhängigkeit ...... (:|



Ich habe kein Angst vor Herstellerabhängigkeit, sondern davor, dass der Hersteller seine software nicht mehr pflegt, Genau deshalb bin ich bei Apple, und genau deshalb hatte ich Sonos explizit gelobt. Wenn ich mir Kritiken von AV-Verstärkern bei HiFi-Forum so anschaue und die Mengen von ungefiltert Bugs anschaue, mache ich mir diese Sorgen nicht grundlos.

Kommentar

TimTom2000

Die werden abverkauft, da das neue Modell schon draußen ist. Preis ist trotzdem sehr gut.

Welches neue Modell? Was ist der Unterschied?

Er

TimTom2000

Die werden abverkauft, da das neue Modell schon draußen ist. Preis ist trotzdem sehr gut.


http://denon-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4249/~/kompatibilität-der-neuen-heos-geräte-gerneration-zu-geräten-der-ersten-heos

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text