277°
ABGELAUFEN
Sonos Play:1 für 179€ im Dealclub weiß oder schwarz

Sonos Play:1 für 179€ im Dealclub weiß oder schwarz

TV & HiFiDealclub Angebote

Sonos Play:1 für 179€ im Dealclub weiß oder schwarz

Redaktion

Preis:Preis:Preis:179€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Dealclub gibt es einen mega geilen Preis für die Play:1 in weiß oder schwarz.

Gutscheincode: gutscheinsammler

208€ im Preisvergleich

867340-ECNKx.jpg
Specs: Typ: Multiroom-Lautsprecher • Tuner: Internetradio • Audioformate: MP3, WAV, AIFF, FLAC, ALAC, WMA, AAC, OGG • Anschlüsse: LAN, WLAN • Stromversorgung: Netzbetrieb • Abmessungen (BxHxT): 119.7x161.45x119.7mm • Gewicht: 1.85kg • Besonderheiten: integrierter Lautsprecher, Spotify Connect

31 Testberichte mit Note 1,9.

557 Bewertungen mit 4,5 Sternen

Beliebteste Kommentare

MiNTaXvor 16 m

Ist Sonos nicht eigentlich ein Speaker, der nur total gehyped wird? Ernsthaft jetzt, die Preise sind ja nun alles andere als massentauglich... Hatte, beim Gedanken an Multiroom-Ton für meine neue Wohnung auch an Sonos gedacht, aber mit Yamaha's Multicast bekommt man auch sehr gutes Zeug.Opinions?



Hinweis vorweg: ich habe aufgrund der mangelnden DTS-Unterstütung aktuell kein Sonos-System im Einsatz und benutze keine Apple-Hard- und -Software)

Die Sonos-Geräte (und die Software) kann man mit dem alten Apple-Prinzip (was ja heutzutage auch kaum mehr gilt) beschreiben: It Just Works

Ich hab schon so viele Multiroom-Lösungen getestet - Bose Soundtouch, Google Cast (verschiedene Sachen von LG und die Chrome- und Audiosticks direkt) und andere Frickellösungen (Raspberry Pi etc,)
Was habe ich geflucht, gezetert, eingestellt, neu verbunden, gelöscht, hinzugefügt und Foren durchsucht und Probleme (nicht) behoen.

Bei Sonos funktioniert das verfluchte System einfach mit wenigen Einstellungen direkt ab Werk - rein ins Netzwerk, App öffnen, Lautsprecher hinzufügen, Gruppen erstellen, nie wieder drum kümmern.

Kurz: die Sonos-Geräte machen halt genau das, was sie sollen, wenn sie es sollen ... und klingen dabei auch noch für kleine Räume ziemlich gut!
Man bezahlt hier den Verbreitungsgrad und den Namen zum gut funktionierenden System ohne viel Gefrickel.

Und JA, auch Sonos hat verschiedene Problemchen und Baustellen hier und da in der Software, aber die sind kein Vergleich zu dem nervigen Scheiß der Mitbewerber.


Bearbeitet von: "funo" 15. November

30 Kommentare

schwarz ist ausverkauft, bzw gerade wieder verfügbar merkwürdig


Bearbeitet von: "theDuke" 11. November

180,xx € bei mir

Hab für 179€ bestellt danke dafür!

Danke konnte in beiden Farben bestellen

Preis ist okay, kann natürlich nicht bei den 169€ in Flensburg mithalten
Bearbeitet von: "Flensburger1983" 11. November

Danke! Konnte vorhin auch noch einen in weiß ergattern.

11843540-BKh22.jpg11843540-K4Kzw.jpg

"Leider ist dieser Artikel schon vegriffen :-("
Bearbeitet von: "Alkov" 11. November

schade. hatte schon länger nach nem guten sonos deal gesucht

Ist Sonos nicht eigentlich ein Speaker, der nur total gehyped wird? Ernsthaft jetzt, die Preise sind ja nun alles andere als massentauglich... Hatte, beim Gedanken an Multiroom-Ton für meine neue Wohnung auch an Sonos gedacht, aber mit Yamaha's Multicast bekommt man auch sehr gutes Zeug.
Opinions?

Ob die teile wohl gerade verramscht werden, weil neue kommen?

MiNTaXvor 52 s

Ist Sonos nicht eigentlich ein Speaker, der nur total gehyped wird? Ernsthaft jetzt, die Preise sind ja nun alles andere als massentauglich... Hatte, beim Gedanken an Multiroom-Ton für meine neue Wohnung auch an Sonos gedacht, aber mit Yamaha's Multicast bekommt man auch sehr gutes Zeug.Opinions?


fände ich auch interessant zu wissen

Semmevor 4 m

Ob die teile wohl gerade verramscht werden, weil neue kommen?


Amazon Echo kommt und bietet mehr als Sonos für 180 €. Zudem noch der Dot an den man beliebige Aktivboxen anschließen kann. Da ist man unterm Strich wesentlich günstiger.

Datenschutz interessiert heute leider nicht mehr viele.

MiNTaXvor 16 m

Ist Sonos nicht eigentlich ein Speaker, der nur total gehyped wird? Ernsthaft jetzt, die Preise sind ja nun alles andere als massentauglich... Hatte, beim Gedanken an Multiroom-Ton für meine neue Wohnung auch an Sonos gedacht, aber mit Yamaha's Multicast bekommt man auch sehr gutes Zeug.Opinions?



Hinweis vorweg: ich habe aufgrund der mangelnden DTS-Unterstütung aktuell kein Sonos-System im Einsatz und benutze keine Apple-Hard- und -Software)

Die Sonos-Geräte (und die Software) kann man mit dem alten Apple-Prinzip (was ja heutzutage auch kaum mehr gilt) beschreiben: It Just Works

Ich hab schon so viele Multiroom-Lösungen getestet - Bose Soundtouch, Google Cast (verschiedene Sachen von LG und die Chrome- und Audiosticks direkt) und andere Frickellösungen (Raspberry Pi etc,)
Was habe ich geflucht, gezetert, eingestellt, neu verbunden, gelöscht, hinzugefügt und Foren durchsucht und Probleme (nicht) behoen.

Bei Sonos funktioniert das verfluchte System einfach mit wenigen Einstellungen direkt ab Werk - rein ins Netzwerk, App öffnen, Lautsprecher hinzufügen, Gruppen erstellen, nie wieder drum kümmern.

Kurz: die Sonos-Geräte machen halt genau das, was sie sollen, wenn sie es sollen ... und klingen dabei auch noch für kleine Räume ziemlich gut!
Man bezahlt hier den Verbreitungsgrad und den Namen zum gut funktionierenden System ohne viel Gefrickel.

Und JA, auch Sonos hat verschiedene Problemchen und Baustellen hier und da in der Software, aber die sind kein Vergleich zu dem nervigen Scheiß der Mitbewerber.


Bearbeitet von: "funo" 15. November

Ein Deal für die Playbar wäre mal nice.
Die gibts nirgends wo rabattiert.

chrhiller187vor 57 m

schade. hatte schon länger nach nem guten sonos deal gesucht


Ich auch, aber solange sich die Preise in diesem Bereich bewegen, kann man wirklich nicht von einem guten Deal reden.

funovor 18 m

Kurz: die Sonos-Geräte machen halt genau das, was sie sollen, wenn sie es sollen ...


Das kommt sicherlich auch auf die Anwendung an. Was mich persönlich stört, allerdings bei anderen Systemen auch, ist die Tatsache, dass du nur Audio aus Quellen wiedergeben kannst, die von der Sonos-App unterstützt werden. Sicherlich sind das inzwischen nicht wenige, aber es wäre trotzdem flexibler nutzbar, wenn man selbst noch weitere Quellen einbinden könnte, die auch über das Smartphone steuerbar sind. Ich würde ganz gerne mal zum Beispiel auch den Ton über so ein Multiroom-System wiedergeben, wenn ich einen Film auf Amazon oder Netflix schaue.

besucherpetevor 6 m

Ich auch, aber solange sich die Preise in diesem Bereich bewegen, kann man wirklich nicht von einem guten Deal reden. Das kommt sicherlich auch auf die Anwendung an. Was mich persönlich stört, allerdings bei anderen Systemen auch, ist die Tatsache, dass du nur Audio aus Quellen wiedergeben kannst, die von der Sonos-App unterstützt werden. Sicherlich sind das inzwischen nicht wenige, aber es wäre trotzdem flexibler nutzbar, wenn man selbst noch weitere Quellen einbinden könnte, die auch über das Smartphone steuerbar sind. Ich würde ganz gerne mal zum Beispiel auch den Ton über so ein Multiroom-System wiedergeben, wenn ich einen Film auf Amazon oder Netflix schaue.


Geht. Entweder direkt am Fernseher mit der Soundbar oder über den 5er mit Klinkekabel oder über den Amp.

Staubwedelvor 5 m

Geht. Entweder direkt am Fernseher mit der Soundbar oder über den 5er mit Klinkekabel oder über den Amp.


Ja, klar, bei direkter Verbindung. Aber nicht drahtlos zum Beispiel vom Tablet.

falls ihr es nicht gemerkt habt.. ich habe mir noch 2 stk geholt obwohl link abgelaufen.. immer wieder mal aktualisieren... funzt trotzdem

funovor 1 h, 10 m

Hinweis vorweg: ich habe aufgrund der mangelnden DTS-Unterstütung aktuell kein Sonos-System im Einsatz und benutze keine Apple-Hard- und -Software)Die Sonos-Geräte (und die Software) ....


Großartiger Beitrag, vielen Dank dafür. Endlich mal in aller Auführlichkeit eine nichtmarktgesteuerte Info zu den Teilen. Danke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text