SONOS Play:5 2.Gen. - Aktiver Multimedia-Lautsprecher schwarz
336°Abgelaufen

SONOS Play:5 2.Gen. - Aktiver Multimedia-Lautsprecher schwarz

46
eingestellt am 1. Jan
Im Onlineshop von EURONICS Pohl gibt es die Sonos Play:5 (2.Gen) in schwarz aktuell für 489,00 € zzgl. evtl. Versand 5,95 €

EAN: 8717755773036

Preisvergleich (idealo.de): 510,00€

--------------------------------

Produkt-Highlights
  • Sechs speziell entwickelte Treiber mit jeweils eigenem Verstärker.
  • Trueplay Tuning liefert einen perfekt auf den Raum abgestimmten, authentischen Sound.
  • Steuere all deine Musik und Streaming-Dienste mit einer einzigen App (auf deinem Smartphone, Tablet oder Computer).
  • Nutzt dein WLAN. Kann einfach installiert und im Laufe der Zeit ebenso einfach erweitert werden.

SONOS Play:5 2. Generation aktiver Multimedia-Lautsprecher in Schwarz - für exzellente Klangerlebnisse





EAN: 8717755773036
Zusätzliche Info
zu zahlender Gesamtpreis: 494,95 €

Gruppen

Beste Kommentare
Moderator
DonAmaruJR1. Jan

Tut mir Leid, es ist wahrscheinlich eine doofe Frage aber ich kenne mich …Tut mir Leid, es ist wahrscheinlich eine doofe Frage aber ich kenne mich auf dem Gebiet noch nicht so sehr aus:Wieso ist das witzlos? Der Play:5 kann den Sound vom TV ausgeben und ist günstiger als die die Playbar oder die Playbase. Wäre super wenn du das kurz erklären könntest, danke.


Ein Play5 ist nicht mit der Playbar oder Playbase vergleichbar, da eher für unterschiedliche Zwecke geeignet. Die Playbase und Playbar besitzen einen optischen Eingang für Surround-Sound, weshalb sie in Kombination mit zwei Play1 (höhere wären Verschwendung) und dem Sub als 5.1-System genutzt werden können. Durch den Aux-Eingang ist nur Stereo möglich. Zudem erzeugt meine Playbar einen recht akzeptablen 3.0-Sound für die Front. Ein Play5 kann das nicht leisten, auch wenn er theoretisch Stereo kann. Bei zwei Play5 zahlst du dann wieder deutlich mehr bei weniger Möglichkeiten. Ich nutze übrigens in einem anderen Raum auch zwei Play5 als Stereo-Paar, allerdings nur für Musik, für TV sind die beiden Soundleisten einfach besser geeignet und auch dafür gedacht.
Bearbeitet von: "XadaX" 1. Jan
46 Kommentare
4% rabatt?
keeeeeevin1. Jan

4% rabatt?



Besser als 3% Rabatt
Bearbeitet von: "Mac_Moneysac" 1. Jan
Lieber eine play:5 oder zwei Play:3? Welcher Variante ist geiler?
Play 5 kann auch an tv etc. Angeschlossen werden, Play 1 nicht.
Versandkosten zahlst du für mich?

zu zahlender Gesamtpreis: 494,95 €
PeterRock1. Jan

Lieber eine play:5 oder zwei Play:3? Welcher Variante ist geiler?


Lieber 23 Play:3 und 14 Play:5 oder doch besser 93 Play:1?
Verfasser
Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar ... wenn da nicht noch die Modelle "Pulse 2" von Bluesound wären!
Verfasser
Nureindeal1. Jan

Versandkosten zahlst du für mich?zu zahlender Gesamtpreis: 494,95 €

Versand oder Abholung ... ist dir überlassen!
Bei Expert Schultes in schwarz noch für 465€ inkl Versand zu haben. Siehe Deal vom 30. Dez
CharlesBrowner1. Jan

Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar …Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar ... wenn da nicht noch die Modelle "Pulse 2" von Bluesound wären!


Play 5 hat viel mehr wumms. Kommt auch sehr auf die Raumgröße an.
Verfasser
kriz11. Jan

Play 5 hat viel mehr wumms. Kommt auch sehr auf die Raumgröße an.



Mehr wumms als die "Pulse 2" von Bluesound?
CharlesBrowner1. Jan

Versand oder Abholung ... ist dir überlassen!



[LOKAL] in den Titel bitte.
Verfasser
Nureindeal1. Jan

[LOKAL] in den Titel bitte.



Ist doch ein Onlineshop! Dann auch "Lokal"?
PeterRock1. Jan

Lieber eine play:5 oder zwei Play:3? Welcher Variante ist geiler?


Play:5… die Play:3 ist das sinnloseste Produkt im Sonos Portfolio.
Dass die Play:5 an den TV angeschlossen werden kann, ist aber weniger als die halbe Wahrheit. Das Teil hat halt einen AUX-In, was ziemlich witzlos ist.
CharlesBrowner1. Jan

Ist doch ein Onlineshop! Dann auch "Lokal"?



Dann musst du auch die VERSANDKOSTEN angeben.
Verfasser
Nureindeal1. Jan

Dann musst du auch die VERSANDKOSTEN angeben.



Oh, OK, sorry! Habe die Beschreibung angepasst! Danke für den Hinweis
CharlesBrowner1. Jan

Oh, OK, sorry! Habe die Beschreibung angepasst! Danke für den Hinweis



Ist immer noch falsch. Die Versandkosten gehören in den Dealpreis.
wotty551. Jan

Play:5… die Play:3 ist das sinnloseste Produkt im Sonos Portfolio.Dass d … Play:5… die Play:3 ist das sinnloseste Produkt im Sonos Portfolio.Dass die Play:5 an den TV angeschlossen werden kann, ist aber weniger als die halbe Wahrheit. Das Teil hat halt einen AUX-In, was ziemlich witzlos ist.


Tut mir Leid, es ist wahrscheinlich eine doofe Frage aber ich kenne mich auf dem Gebiet noch nicht so sehr aus:
Wieso ist das witzlos? Der Play:5 kann den Sound vom TV ausgeben und ist günstiger als die die Playbar oder die Playbase.
Wäre super wenn du das kurz erklären könntest, danke.
Verfasser
Nureindeal1. Jan

Ist immer noch falsch. Die Versandkosten gehören in den Dealpreis.



Sorry, so, jetzt aber!
Die Play 1 können nicht als Lautsprecher für den Fernseher verwendet werden?! Echt nicht?
Moderator
DonAmaruJR1. Jan

Tut mir Leid, es ist wahrscheinlich eine doofe Frage aber ich kenne mich …Tut mir Leid, es ist wahrscheinlich eine doofe Frage aber ich kenne mich auf dem Gebiet noch nicht so sehr aus:Wieso ist das witzlos? Der Play:5 kann den Sound vom TV ausgeben und ist günstiger als die die Playbar oder die Playbase. Wäre super wenn du das kurz erklären könntest, danke.


Ein Play5 ist nicht mit der Playbar oder Playbase vergleichbar, da eher für unterschiedliche Zwecke geeignet. Die Playbase und Playbar besitzen einen optischen Eingang für Surround-Sound, weshalb sie in Kombination mit zwei Play1 (höhere wären Verschwendung) und dem Sub als 5.1-System genutzt werden können. Durch den Aux-Eingang ist nur Stereo möglich. Zudem erzeugt meine Playbar einen recht akzeptablen 3.0-Sound für die Front. Ein Play5 kann das nicht leisten, auch wenn er theoretisch Stereo kann. Bei zwei Play5 zahlst du dann wieder deutlich mehr bei weniger Möglichkeiten. Ich nutze übrigens in einem anderen Raum auch zwei Play5 als Stereo-Paar, allerdings nur für Musik, für TV sind die beiden Soundleisten einfach besser geeignet und auch dafür gedacht.
Bearbeitet von: "XadaX" 1. Jan
CharlesBrowner1. Jan

Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar …Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar ... wenn da nicht noch die Modelle "Pulse 2" von Bluesound wären!


Unschlagbar ?
Ich glaube kaum das es mit guten passiven HiFi Lautsprechern am AV-Verstärker mithalten kann.
Oder doch? Kann da wer was berichten ?

Bin von Sonos durchaus angetan und ich habe mittlerweile auch Sonos im Essbereich, jedoch mein "Heimkino" und primäre Musikanlage bleiben klassisch.
Bearbeitet von: "HofmannPsy" 1. Jan
CharlesBrowner1. Jan

Mehr wumms als die "Pulse 2" von Bluesound?


Sorry, nur im vergleich der Sonos. Pulse interessiert mich nicht.
Dachte neulich auch Mal, jetzt könnte man doch Mal auf Sonos umzusteigen. Aber: Sonos kann kein DTS. Sonos kann die Play5 nicht als Front links/Rechts zur Playbar/Base dazuschalten. Sonos synchronisiert die Funklatenzen nicht bei Filmen, da der Center sonst kein Lipsync hat - hallo Echo.
Hab jetzt zum Streaming Nachrüsten erstmal nen Chrome-Cast Audio für 35,- gekauft. Klasse Teil. Kann auch Multiroom.
Bearbeitet von: "milamber" 1. Jan
HofmannPsy1. Jan

Unschlagbar ? Ich glaube kaum das es mit guten passiven HiFi …Unschlagbar ? Ich glaube kaum das es mit guten passiven HiFi Lautsprechern am AV-Verstärker mithalten kann. Oder doch? Kann da wer was berichten ?Bin von Sonos durchaus angetan und ich habe mittlerweile auch Sonos im Essbereich, jedoch mein "Heimkino" und primäre Musikanlage bleiben klassisch.


Ich war echt überrascht das sonos meine Anlage um längen schlägt. Sonos kann zwar nicht in der Lautstärke mithalten, aber der Sound ist einfach wesentlich klarer. Wenn sonos jetzt nochmal was in Sachen dts machen würde, steige ich komplett um. Was halt wirklich übel ist, ist die geringe Anzahl der Anschlüsse.
Da frag ich mich wieso mein sondtouch deal Cold wurde.....
Moderator
Andres1011. Jan

Ich war echt überrascht das sonos meine Anlage um längen schlägt. Sonos ka …Ich war echt überrascht das sonos meine Anlage um längen schlägt. Sonos kann zwar nicht in der Lautstärke mithalten, aber der Sound ist einfach wesentlich klarer. Wenn sonos jetzt nochmal was in Sachen dts machen würde, steige ich komplett um. Was halt wirklich übel ist, ist die geringe Anzahl der Anschlüsse.


Das kommt natürlich auf die Lautsprecher an. Mein Klipsch-Heimkino, das aufgrund der Klipsch-Hörner auch einen sehr guten Hochton hat, schlagen die Sonos im Schlafzimmer noch lange nicht, dafür benötigt das Setup aber auch viel mehr Platz. Es kommt einfach immer auf den Anwendungsbereich an.
XadaX1. Jan

Das kommt natürlich auf die Lautsprecher an. Mein Klipsch-Heimkino, das …Das kommt natürlich auf die Lautsprecher an. Mein Klipsch-Heimkino, das aufgrund der Klipsch-Hörner auch einen sehr guten Hochton hat, schlagen die Sonos im Schlafzimmer noch lange nicht, dafür benötigt das Setup aber auch viel mehr Platz. Es kommt einfach immer auf den Anwendungsbereich an.


Man muss das ja auch immer in relation zum Preis sehen. Man kann auch 3000 Euro bezahlen und wenn man Pech hat klingt es wie Grütze. Was ich jetzt nicht von deinem System behaupte. Aber nachdem ich mir für billig Geld noch ein iPhone 4s zugelegt habe nur um truthplay auszuprobieren haben die sonos nochmal nachgetreten und mir KLAR UND DEUTLICH zu verstehen gegeben, daß ich etwas zu viel für mein altes System bezahlt habe.
milamber1. Jan

Dachte neulich auch Mal, jetzt könnte man doch Mal auf Sonos umzusteigen. …Dachte neulich auch Mal, jetzt könnte man doch Mal auf Sonos umzusteigen. Aber: Sonos kann kein DTS. Sonos kann die Play5 nicht als Front links/Rechts zur Playbar/Base dazuschalten. Sonos synchronisiert die Funklatenzen nicht bei Filmen, da der Center sonst kein Lipsync hat - hallo Echo.Hab jetzt zum Streaming Nachrüsten erstmal nen Chrome-Cast Audio für 35,- gekauft. Klasse Teil. Kann auch Multiroom.


Hast du Quellen zu „synchronisiert die Funklatenz bei Filmen nicht“? Das ist ja gerade das Steckenpferd von Sonos. Würde mich wundern aber will es nicht bestreiten nur habe ich es noch nie gelesen. Die restlichen Nachteile sind da, aber DTS Downmix auf DD 5.1 macht jeder aktuelle Fernseher, es gibt aber auch Blu Ray Player die das können. Play 5 als Effektlautsprecher für vorne, warum? Die Play 1 sind für hinten schon viel zu groß und müssen abgeregelt werden. Base + Sub + 2x Play 1 sind für ein 45m2 Wohnzimmer absolut ausreichend. Und mit Musik kann man auch schon genug Krach machen Aber klar, da kann die Base nicht mit zwei Play 5 mithalten
Verfasser
CharlesBrowner1. Jan

Sorry, so, jetzt aber!



Nureindeal1. Jan

Ist immer noch falsch. Die Versandkosten gehören in den Dealpreis.



Jetzt muss ich doch noch mal dumm nachfragen ob das der richtige Weg ist, den Artikelpreis incl. der Versandkosten anzugeben.
Denn wenn ich in einem Deal die Versandkosten auf den Artikelpreis aufschlage, verfälsche ich doch damit den Einzelpreis des Artikels, da der Versand (in der Regel) pro Bestellung und nicht pro Artikel berechnet wird.
Sonos 5 ist gut, viel besser als Sonos 3!!
Ich hab mich dann aber für Sonos 1 entschieden.
Kleiner bis mittlerer Raum, da reicht ein Sonos 1.
Sonos 3 hat sehr enttäuscht.

Also entweder 1xSonos 1 oder 2xSonos 1 oder 1xSonos 5.
Wer die als Frontspeaker für ein Sourround-System möchte dann 2x Sonos5, ist ja klar.
(Aber hier würde ich ganz andere Boxen/Anlagen deutlichst bevorzugen)
CharlesBrowner1. Jan

Jetzt muss ich doch noch mal dumm nachfragen ob das der richtige Weg ist, …Jetzt muss ich doch noch mal dumm nachfragen ob das der richtige Weg ist, den Artikelpreis incl. der Versandkosten anzugeben.Denn wenn ich in einem Deal die Versandkosten auf den Artikelpreis aufschlage, verfälsche ich doch damit den Einzelpreis des Artikels, da der Versand (in der Regel) pro Bestellung und nicht pro Artikel berechnet wird.


Es ist sehr schwierig geworden, es hier allen recht zu machen. Also mach dir nicht so viele Gedanken, irgendwer kommt sowieso um die Ecke und erklärt Dir, dass du irgendwas falsch gemacht hast.
Andres1011. Jan

Ich war echt überrascht das sonos meine Anlage um längen schlägt. Sonos ka …Ich war echt überrascht das sonos meine Anlage um längen schlägt. Sonos kann zwar nicht in der Lautstärke mithalten, aber der Sound ist einfach wesentlich klarer. Wenn sonos jetzt nochmal was in Sachen dts machen würde, steige ich komplett um. Was halt wirklich übel ist, ist die geringe Anzahl der Anschlüsse.


Werden aktuell überhaut Soundformate unterstützt ?
HofmannPsy1. Jan

Werden aktuell überhaut Soundformate unterstützt ?

Das sind halt so die Fehler im System. Was ich auf meinem Handy habe geht alles. Ist aber auch alles MP3. Streamingdienste gehen so ziemlich alle. Was mir eigentlich fehlt sind Anschlüsse. Die connect dazu ist mit den paar Anschlüssen total überteuert. Ein bekannter hat sonos 5 mit einem Umschalter an den klinkenanschluß und unter anderem einen bluetoothempfänger dahinter geklemmt. Der Stream so ziemlich alles. Man muss sich nur zu helfen wissen. Aber bluetooth ist natürlich nur 2te Wahl.
Andres1012. Jan

Das sind halt so die Fehler im System. Was ich auf meinem Handy habe geht …Das sind halt so die Fehler im System. Was ich auf meinem Handy habe geht alles. Ist aber auch alles MP3. Streamingdienste gehen so ziemlich alle. Was mir eigentlich fehlt sind Anschlüsse. Die connect dazu ist mit den paar Anschlüssen total überteuert. Ein bekannter hat sonos 5 mit einem Umschalter an den klinkenanschluß und unter anderem einen bluetoothempfänger dahinter geklemmt. Der Stream so ziemlich alles. Man muss sich nur zu helfen wissen. Aber bluetooth ist natürlich nur 2te Wahl.


Okay, habe mal gegoogelt, die Aussagen sind echt bitter. Kann ich nicht nachvollziehen. Mal sehen was die Zukunft bringt. Noch ist es keine Alternativen für ein klassisches Heimkino mit AV-Receiver, zumindest für mich.
Bearbeitet von: "HofmannPsy" 2. Jan
HofmannPsy2. Jan

Okay, habe mal gegoogelt, die Aussagen sind echt bitter. Kann ich nicht …Okay, habe mal gegoogelt, die Aussagen sind echt bitter. Kann ich nicht nachvollziehen. Mal sehen was die Zukunft bringt. Noch ist es keine Alternativen für ein klassisches Heimkino mit AV-Receiver, zumindest für mich.


Jup. Genau aus dem Grund steht mein altes System noch. Kein DTS geht gar nicht.
Hat jemand Erfahrungen im Vergleich der Sonos zu den Denon HEOS Geräten?

Ich war nur mal kurz in nem Hi-Fi Laden und hab die für ein paar Minuten verglichen, da hat das Denon System den deutlich besseren Eindruck gemacht (also um Welten, kann aber auch eine Einstellungssache gewesen sein).

Das Denon kann soweit ich weiß DTS, wichtig ist aber wohl wenn man z.B. die Sonos Soundbar + Sub mit dem Denon System vergleicht das man auch die "große" Soundbar + Sub (welche man einzeln kaufen kann bei Denon) vergleicht und nicht die Variante die es im Set gibt, da ist wohl ein deutlich schlechterer Sub und Soundbar im Set welche man auch nicht mit den restlichen Lautsprechern verbinden kann (was bei den einzeln erhältlichen Dingern wohl aber geht).
CharlesBrowner1. Jan

Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar …Oder halt 2 x Play:5 im Stereoverbund ... angeblich klanglich unschlagbar ... wenn da nicht noch die Modelle "Pulse 2" von Bluesound wären!


Mein Chef hat für die letzte Weihnachtsfeier zwei von denen geholt, echt abartig geil was aus den Dingern an Sound den auskommt, war angenehm positiv überrascht.
Andres1012. Jan

Jup. Genau aus dem Grund steht mein altes System noch. Kein DTS geht gar …Jup. Genau aus dem Grund steht mein altes System noch. Kein DTS geht gar nicht.


Hat die normale Blu Ray nicht normalerweise immer Dolby?
Ich würde meine Play:5 2.Gen. (schwarz) gegen 2 x Play:1 (schwarz) tauschen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text