Sonos SUB für 599€ - Subwoofer für das Sonos Smart Speaker System *UPDATE*

TV & HiFiCyberport Angebote

Sonos SUB für 599€ - Subwoofer für das Sonos Smart Speaker System *UPDATE*

Redaktion

Update 1

Jetzt ist der Preis auch bei Cyberport wieder angehoben.

stuber7 hat gerade auf einen richtig guten Preis für den Sonos SUB hingewiesen:


Das Sonos System sollte euch allen schon ein Begriff sein. Abgesehen von einem Stromkabel hängen keine lästigen Kabel von den Lautsprechern und trotzdem kommunizieren diese miteinander im sog. SonosNet, einem eigenen WLAN-Netzwerk, welches die Lautsprecher untereinander herstellen. Vorteil: Das eigene WLAN-Netzwerk behindert dieses Netzwerk nicht und es handelt sich um ein Mesh-Netzwerk (alle Lautsprecher kommunizieren miteinander, nicht alle mit einem bestimmten).


Der Sonos SUB wird ebenfalls kabellos in das Netzwerk integriert und so kann man ihn fast überall aufstellen, unabhängig davon, wo die restlichen Lautsprecher stehen.


Aus 8 Testberichten gibt es die Note 1,5. Der SUB kann nicht einzeln verwendet werden, muss also mit einem Lautsprecher verwendet werden. Dafür ist der Bass enorm, sowohl die Tiefen, als auch Mitten werden deutlich verstärkt. Das Design ist einzigartig, einzig die Hochglanzoptik könnte Staub anziehen, was ggf. stören kann.


Bei Amazon gibt es 4,5 Sterne von 66 Käufern. Die Käufer loben den SUB, denn er ist brachial, kräftig und sehr präsent. Wer jedoch gerne und lange Musik hört und dazu noch ggf. anstrengende Nachbarn hat, der sollte vorsichtig sein, dann je nach Song ist der SUB auch überbetont und muss manuell runter geregelt werden. Wer mit dem SUB hingegen im Heimkino-Bereich arbeitet, wird ihn durchweg lieben. Denn das kann er richtig gut. Der Preis ist insgesamt recht hoch, das ist aber beim Sonos-System generell so. Wer sich weiter einlesen möchte findet im Tablet Club einen sehr schönen User-Test des gesamten Systems.


48753-6d08ae3c75f7a9a44eac39c331f268c8.j


Technische Daten:


Tieftöner: 2x • Verstärkung: aktiv • Bauweise: Sidefire • Gehäuseprinzip: geschlossen • Abmessungen (BxHxT): 402x158x380mm • Gewicht: 16.00kg • Besonderheiten: Wireless

27 Kommentare

...Bereits abgelaufen....

schon vorbei

Zu langsam...

Gibts jetzt bei Cyberport für 599 (Qipu 1,5%)

Perfekt! Danke SpeziKasten für den Tipp! Direkt bei Cyberport bestellt! Habe schon lange auf ne Sonos Sub Aktion gewartet!

Wie tief (-3dB) geht das Teil eigentlich?

auch bei Cyberport bestellt - noch sind welche da

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile?
Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen).
Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.

bastiian

Ist sowas zu empfehlen?


Nein

Avatar

GelöschterUser220958

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.


Einen Verstärker brauchst du grundsätzlich nicht. Du kannst einen vorhandenen Verstärker per Sonos Connect in das Sonos System integrieren um diesen "Streamingfähig" zu machen, aber ich denke mal nicht das du das damit meintest. Die einzelnen Boxen steuerst du über die Sonos App an, d.h. du kannst über die App den einzelnen Boxen einzelne Streamingquellen zuordnen oder diese zu einer virtuellen Gruppe zusammen schließen. Das Streamen übernimmt allerdings jede einzelne Box für sich, nur das zuweisen der Quelle machst du mit der Sonos App. So kannst du zB einer Box in der Küche einen Radiosender zuordnen während du über die Boxen im Wohnzimmer zB Spotify hörst. Also ich hab zwei Play 1, den Sub und die Playbar. Wenn du TV über die Boxen hören willst brauchst du zwingend die Playbar, da diese die einzige Komponente von Sonos ist die einen optischen Eingang hat. Schau dazu aber erstmal ob dein TV auch einen optischen Ausgang hat. Wichtig bei der Playbar ist auch zu wissen das diese nur per Infrarotansteuerung funktioniert. Hast du einen TV der eine Funkfernbedienung hat kannst du die Playbar damit nicht steuern, wodurch sie nutzlos wird. Hörst du primär Musik würde ich dir zu 1 - 3 Play 1 empfehlen (Wohnzimmer + Küche). Der Sub rundet das ganze ab. Du kannst den Sub auch nur mit den Play 1 betreiben. Legst du viel Wert auf TV dann würde ich dir zunächst die Playbar zusammen mit einem Sub empfehlen. Letztens gabs im Expert ein Angebot mit Playbar und Sub für 1300. Bei Fragen kannst mir gerne ne PN schreiben.



Bei cyberport auch vorbei

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.



Als Sourroundsystem definitiv überteuert. Da bekommst du wenn du mit Komponenten bzw. einem hochwertigem all in one system arbeitest deutlich mehr für dein Geld. Multiroom ist nur sinnvoll wenn es ein Haus hat und man wirklich das ganze Haus beschallen will. Ich würde mich zunächst auch mit der Steuerung von Sonos beschäftigen. Mich hat dies und das schlechte Preis/Sound Verhältnis davon abgehalten mir Sonos zuzulegen. Ich persöhnlich benötige kein Multiroom und falls doch drehe ich die Standlautsprecher etwas auf und höre im ganzen Haus Musik.

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.



Dazu gibt's noch Apps die eine Ansteuerung per Macros ermöglichen. Ich habe z.B. ein "Morgens Radio volle Pulle im ganzen Haus" das alle Sonosgeräte anwirft, mit lokalem Radio für Verkehrsnachrichten, richtig schön laut damit ich es unter der Dusche oder im Treppenhaus hören kann. Meine Frau hat für Bad und Küche ein ähnliches Makro, dass aber zeitgesteuert um 06:15 Mo-Fr angeworfen wird, für 30 Minuten. Ich will nichts anderes mehr.

Avatar

GelöschterUser220958

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.



Sonos ist auch für Multiroom gedacht, das man damit ein 5.1 aufbauen kann ist nice to have. Klar kriegt man für weniger Geld auch gute 5.1 Systeme, aber eben nicht MR-fähig. Und bei einem MR System ist eben der Preis auch gerechtfertigt.

Schade, auch bei Cyberport vorbei

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.



Das sehe ich ähnlich, für ein MR System bei der Qualität bezüglich Verarbeitung und Klang, finde ich den Preis OK. Fass mal einen Play1 im Laden an und heb ihn hoch.

Ein reines 5.1 für TV/DVD/Bluray/Streaming habe ich nicht, dafür hab ich eine Soundbar und zusätzlich einen Yamaha 7.2 AVR, dafür fand ich Sonos zu teuer und auch fehl am Platz. Da ich aber ein riesen Wohnzimmer habe, mit TV Bereich und "Lounge" für Musik/hangout, sind das rein meine Anforderungen.

UsernameUsernameUsername

Soundbar und zusätzlich einen Yamaha 7.2 AVR,


Was tut der AVR?

Der spielt hauptsächlich Musik aus dem Netzwerk/Spotify/Radio, über große JBL Standboxen und wird in naher Zukunft die Soundkulisse des Beamers machen. Sofern mir meine Beamer/Leinwand Pläne genehmigt werden von der Finanzministerin.
Da reicht mir 2.0 Wiedergabe, wird hauptsächlich für Fussball/Sport Sessions dienen, vielleicht gelegentlich auch Filme. Werde eventuell zusätzlich den AVR per Sonos Connect noch in das Sonos Netzwerk hängen, damit ich das ganze Haus abgedeckt habe.

bastiian

Ich kenn mich in der Sektion nur mäßig aus, benötige ich allerdings einen Verstärker für die Teile? Ich würde mir gerne nach und nach die Komponenten kaufen (Subwoofer, Planbar und 2 Boxen die dann hinten stehen sollen). Ist sowas zu empfehlen? Ich schaue gerne Serien, ab und zu spiele ich an der PS4 und höre dadrüber gerne Musik, falls es was dazu bei tut.


"Macronos" heisst das, für Android. play.google.com/sto…=de
Pro Macro gibt es dann auch noch Shortcuts für den Homescreen. Ich ärger mich richtig, dass ich das erst nach über 10 Monaten Sonos Einsatz gefunden habe.

Für Apple muss ich leider passen, habe kein einziges i-Gerät.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text