Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sonos Sub schwarz
260° Abgelaufen

Sonos Sub schwarz

599,90€649€-8%EURONICS Angebote
20
eingestellt am 25. JanBearbeitet von:"vengel"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Euronics in Berlin hat das Lager voller Sonos Subs. Der abgebildete Preis ist inkl. Versand bundesweit. Auch wenn er für einen Subwoover immer noch hochpreisig ist, so ist dies hier im Vergleich ein gutes Angebot. Preis für Selbstabholer liegt sogar bei 595,-€.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Bei der aktuellen Sonos-Problematik wäre ich bei einem 6 Jahre alten Sub vorsichtig. Und dann auch noch für 600€...
20 Kommentare
Ich weiß, Vergangenheit, aber war bei der letzten Saturn Gutscheinaktion günstiger zu bekommen. Und das Bundesweit.
Bei der aktuellen Sonos-Problematik wäre ich bei einem 6 Jahre alten Sub vorsichtig. Und dann auch noch für 600€...
Welche Problematik ?
Und man zeigt sich absolut uneinsichtig. Finger weg, deratige Praktiken sollte niemand unterstützen!
golem.de/new…tml
Sorry aber das Teil ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Absolut unterirdisch vom Tiefgang her. Dröhnt schnell und dann 600€ zahlen. Jeder Subwoofer von einem 400€ 5.1 System klingt da um Welten besser.
Schoner198625.01.2020 17:55

Sorry aber das Teil ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Absolut …Sorry aber das Teil ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Absolut unterirdisch vom Tiefgang her. Dröhnt schnell und dann 600€ zahlen. Jeder Subwoofer von einem 400€ 5.1 System klingt da um Welten besser.


Schonmal was von Raumakustik gehört? ^^
Schoner198625.01.2020 17:55

Sorry aber das Teil ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Absolut …Sorry aber das Teil ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Absolut unterirdisch vom Tiefgang her. Dröhnt schnell und dann 600€ zahlen. Jeder Subwoofer von einem 400€ 5.1 System klingt da um Welten besser.


Ich gehe davon aus das du ihn ausgiebig getestet hast. Hättest du das tatsächlich getan würdest du nicht so einen Unsinn schreiben. Dieser Sub ist jeden Euro wert.
sambia25.01.2020 18:15

Ich gehe davon aus das du ihn ausgiebig getestet hast. Hättest du das …Ich gehe davon aus das du ihn ausgiebig getestet hast. Hättest du das tatsächlich getan würdest du nicht so einen Unsinn schreiben. Dieser Sub ist jeden Euro wert.


2 Kumpels haben ihn in Verbindung mit der Beam und 2 Sonos One. Bei beiden scheppert er massiv an den verschiedensten Aufstellorten. Zufall?
Spuntes25.01.2020 18:14

Schonmal was von Raumakustik gehört? ^^


Wenn das Teil bei 2 Bekannten an unterschiedlichen Orten dröhnt, was muss ich mir dsnn um "Raumakustik" sorgen machen?
Sorry. Ich kenne niemanden bei dem der Sub scheppert. Der Sub ist top und wird von Benutzern und Fachpresse positiv bewertet. Richtige Einstellungen und Trueplay einsetzen,dann sollte es klappen. Optimalerweise muss man sogar prüfen ob er läuft. So unauffällig im Hintergrund verrichtet er seinen Dienst. Wie positiv er sich auf die übrigen Komponenten auswirkt merkt man erst wenn man ihn mitten in einem Song in der APP rausnimmt und wieder nach paar Sekunden zuschaltet. Ein ganz anderes und besseres Niveau mit dem Sub. Warum? Er entlastet die übrigen Komponenten in den tiefen Frequenzen. Dadurch können diese merklich befreit in den Mitten und Höhen aufspielen.
motti25.01.2020 17:37

Und man zeigt sich absolut uneinsichtig. Finger weg, deratige Praktiken …Und man zeigt sich absolut uneinsichtig. Finger weg, deratige Praktiken sollte niemand unterstützen!https://www.golem.de/news/support-ende-fuer-aeltere-sonos-produkte-kundenprotest-bringt-sonos-nicht-zum-umdenken-2001-146252.html



Hochmut kommt vor dem Fall. Unabhängig davon, dass diese insgesamt maximal mittelklassigen Systeme ehh schön völlig überbewertet werden.
Schoner198625.01.2020 18:20

Wenn das Teil bei 2 Bekannten an unterschiedlichen Orten dröhnt, was muss …Wenn das Teil bei 2 Bekannten an unterschiedlichen Orten dröhnt, was muss ich mir dsnn um "Raumakustik" sorgen machen?


Wenn sie in 2 schlechten Räumen getestet wurden....
Ich finde ihn für den Preis und so super,keine Frage.
Bin auf der Suche nach einer 5.1 Anlage. Sonos ist zwar meine erste Wahl, dennoch wollte ich höchstens 1.000€ ausgeben. Daher gibt es eine Alternative für höchstens 1.000€. Danken
ralf32125.01.2020 17:34

Keine Softwareupdates für alte HardwareSonos klemmt seine treuesten Kunden …Keine Softwareupdates für alte HardwareSonos klemmt seine treuesten Kunden abhttps://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/keine-updates-fuer-alte-hardware-sonos-klemmt-seine-treuesten-kunden-ab-a-c12bbcaa-109a-4bcf-ad76-6f03c0bc5a59


hab meine Play 5 zum Glück alle vor ein paar Jahren wieder verkauft... der standby Verbrauch 24/7/365 hat mich damals mächtig genervt...
Bearbeitet von: "phale" 26. Jan
Für die Anhänger von diesem Subwoofer. Habt ihr jemals einen "nicht-mediamarkt-saturn-überteuerten-subwoofer" getestet? Z.B. von der Firma SVS, Klipsch, REL, Velodyne, Sumiko?
Ich verstehe nicht, wie so ein Ding im Angebot(!) 600€ kosten kann.
Selbst der Frequenzgang wurde bei -3dB bei 34 Hz in einem Test gemessen, was für diesen Preis eher lächerlich ist.
Auf die Maße schauend, erwarte ich da auch keine große Leistung, die den lustigen Tiefgang rekompensieren könnte.
Seitens des Herstellers, gibt es keine Informationen bezüglich Frequenzgang im 3dB Bereich, bezüglich Leistung oder bezüglich des maximalen Schallpegels.

Hier, ein Subwoofer mit Wlan, bezahle 600€. Danke. - So sieht das aus meiner Seite aus.

Abgesehen davon, so ein Bluetoothmodul für kabellose Kommunikation könnte man bereits ab 15€ kaufen. Dann hätte man noch 585€ für einen anständigen Sub.
Sonos hat‘s verkackt...
hans_6925.01.2020 19:25

Für die Anhänger von diesem Subwoofer. Habt ihr jemals einen " …Für die Anhänger von diesem Subwoofer. Habt ihr jemals einen "nicht-mediamarkt-saturn-überteuerten-subwoofer" getestet? Z.B. von der Firma SVS, Klipsch, REL, Velodyne, Sumiko? Ich verstehe nicht, wie so ein Ding im Angebot(!) 600€ kosten kann.Selbst der Frequenzgang wurde bei -3dB bei 34 Hz in einem Test gemessen, was für diesen Preis eher lächerlich ist.Auf die Maße schauend, erwarte ich da auch keine große Leistung, die den lustigen Tiefgang rekompensieren könnte.Seitens des Herstellers, gibt es keine Informationen bezüglich Frequenzgang im 3dB Bereich, bezüglich Leistung oder bezüglich des maximalen Schallpegels.Hier, ein Subwoofer mit Wlan, bezahle 600€. Danke. - So sieht das aus meiner Seite aus.Abgesehen davon, so ein Bluetoothmodul für kabellose Kommunikation könnte man bereits ab 15€ kaufen. Dann hätte man noch 585€ für einen anständigen Sub.


Danke. Wenigstens jemand, dem nicht Sonos aus dem Hintern winkt. Hatte ja selbst auch Interesse an sonos (noch vor sonosgate). Deren kleine sl Boxen hören sich ja ganz gut an im Stereobetrieb, wenn man in Betracht zieht, wie klein sie sind.
Dazu wurde noch ein sonos sub geholt (probieren kann man ja mal, behalten muss mans nicht, aber man hats immerhin mal Probe gehört).
Der Sub ist einfsch ein schlechter Witz und wer sowas kauft hat echt die Kontrolle über seinen Geldbeutel verloren.
Da zahle ich lieber etwas weniger als doppelt so viel und hole mir einen svs subwoofer der 3000 Serie. Der kommt auf unter 20Hz (und ja! In dem Bereich zählt jedes Hz!!) mit einer Leistung, die man fühlt und nicht nur hört.
Ich habe mit niemandem Mitleid, der denkt, er würde hier ein gutes Geschäft machen.(lol)

Mal ganz außenvor gelassen, dass svs gut hinter ihren Produkten steht und 5 Jahre Garantie auf die subwoofer gibt.
Bearbeitet von: "the_axel" 26. Jan
Preis ist jetzt wieder bei 649,00 Euro. Also abgelaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text