Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony Kamera 7R IV + Sony 100-400 GM OSS (Fotokoch)
452° Abgelaufen

Sony Kamera 7R IV + Sony 100-400 GM OSS (Fotokoch)

5.319€6.028€-12%Foto Koch Angebote
26
eingestellt am 23. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo Leute,
auf der Suche nach einem neuen Kamerasystem bin ich bei Fotokoch auf ein wie ich finde echt gutes Angebot gestoßen:
Ihr erhaltet die Sony 7R IV und das 100-400 GM Objektiv für 5.319 Euro. Hinweis: Der Preis ergibt sich im Rahmen der aktuellen G-Master Aktion und der Eintauschaktion für die 7R IV. Hierfür müsst ihr eine X-Beliebige Kamera im Anschluss einsenden und hierfür werden Euch 400€ abgezogen (nebst 250€ im Rahmen der aktuellen G-Master Aktion).
Als Set sicherlich sehr teuer aber das Objektiv liegt laut idealo bei knapp 2.600€. D.h wenn ihr bspw. das Objektiv im Anschluss verkauft könnt ihr die 7R IV zu nem echt guten Kurs hier schießen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sehr gutes Einsteigerset
JohnnyDrama23.05.2020 23:09

Sehr gutes Einsteigerset


Durch die ganzen Abstandsregeln ist das 100-400 das neue 24-70
26 Kommentare
Sehr gutes Einsteigerset
JohnnyDrama23.05.2020 23:09

Sehr gutes Einsteigerset


Durch die ganzen Abstandsregeln ist das 100-400 das neue 24-70
2600€ kriegst du niemals für das 100-400 ... evtl für ca. 2000€ noch gut bei ebay zu verkaufen.
JohnnyDrama23.05.2020 23:09

Sehr gutes Einsteigerset


Danke für den trockenen Humor & Lacher
Selbst dann wäre der Kurs für den R IV Body noch Bestpreis
Als Zweitknipse brauchbar
Hab erst auf meinem (Smartphone) Bildschirm gedacht...
Da ist noch ein Anzündkamin im Angebot
Ich hab mir die Kamera bei e-infin gekauft, kostet dort aktuell 2639€. Klar, ist mit Garantie von Drittanbieter statt von Sony und Deutsch als Spracheinstellung nicht verfügbar. Verschiedene europäische Sprachen sind möglich, auch Englisch, und Firmware-Update war kein Problem.
Wenn man mit den Einschränkungen leben kann, würde ich bei einer so großen Ersparnis jeder Zeit wieder bestellen.

Das 100-400 ist sicher kein schlechtes Objektiv, aber hat halt nicht die Offenblende des 70-200 2.8 oder die Reichweite des 200-600, aber wenn man eine kompaktere Lösung sucht wohl keine schlechte Wahl.
makrom24.05.2020 01:17

Ich hab mir die Kamera bei e-infin gekauft, kostet dort aktuell 2639€. K …Ich hab mir die Kamera bei e-infin gekauft, kostet dort aktuell 2639€. Klar, ist mit Garantie von Drittanbieter statt von Sony und Deutsch als Spracheinstellung nicht verfügbar. Verschiedene europäische Sprachen sind möglich, auch Englisch, und Firmware-Update war kein Problem.Wenn man mit den Einschränkungen leben kann, würde ich bei einer so großen Ersparnis jeder Zeit wieder bestellen.Das 100-400 ist sicher kein schlechtes Objektiv, aber hat halt nicht die Offenblende des 70-200 2.8 oder die Reichweite des 200-600, aber wenn man eine kompaktere Lösung sucht wohl keine schlechte Wahl.


Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du insgesamt
Bearbeitet von: "mackey" 24. Mai
mackey24.05.2020 01:40

Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du …Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du insgesamt



Die A7 iii ist da doch um einiges besser, als die Riv. Man kann nur hoffen, dass die A7 iv besser wird oder eben die A7 S3.
Ich würde auch nicht tauschen wollen - hab auch die iii, maximal um die R iv zu verkaufen
Leider kannst du auch nicht mit weniger Megapixel fotografieren...
mackey24.05.2020 01:40

Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du …Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du insgesamt


Die A7R 4 ist dafür, dass sie so eine hohe Auflösung hat, noch erstaunlich gut für Low Light, gibt dazu auch einen relativ ausführlichen Test von DxO: dxomark.com/son…ew/
Trotzdem ist das natürlich nicht die Stärke der Kamera, wenn das der Schwerpunkt ist, würde ich eher auf einen Nachfolger der A7S 2 warten, aber auch deine A7 3 dürfte ein bisschen besser sein. Wohl fühlt sie sich bis ISO 1000, mit bisschen runterskalieren geht auch 3200-6400 ohne dass Rauschen deutlich wird.
Aber insgesamt finde ich die Kamera schon sehr überzeugend. Sie hat den ersten Sucher, den ich gegenüber einem Spiegel nicht als Kompromiss empfinde. AF ist sehr schnell, Eye AF funktioniert sehr gut. Auch sonst hat sie trotz der hohen Pixelzahl kaum Geschwindigkeitseinbußen. Dazu ist sie ziemlich robust und hat bisschen Regen makellos überstanden, natürlich mit entsprechendem Objektiv.
Würde die Kamera sicher empfehlen, aber man muss natürlich auch zur Zielgruppe gehören. Wenn man nicht druckt, und auch sonst nie mehr als ein 4k-Display benutzt, würde ich bei der A7 3 bleiben, oder wenn man mehr Geschwindigkeit will, eine A9 holen.
Ich glaube meine P40 Pro machen besser Bilder
Nur für Gäste - Klos ab 4m Raum-Tiefe
Best_bOOtyTV24.05.2020 06:44

Ich glaube meine P40 Pro machen besser Bilder


Klar, vor allem ab 400mm
mackey24.05.2020 01:40

Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du …Ich hab ne a7 iii, hast du n Vergleich im low light. Wie zufrieden bist du insgesamt


wenn du ein brauchbares Vergleichsbild von Iso Rauschen haben willst schaust du am besten im DP Review vergleichstool da sind sehr viele Kameras aufgelistet.
makrom24.05.2020 01:17

Ich hab mir die Kamera bei e-infin gekauft, kostet dort aktuell 2639€. K …Ich hab mir die Kamera bei e-infin gekauft, kostet dort aktuell 2639€. Klar, ist mit Garantie von Drittanbieter statt von Sony und Deutsch als Spracheinstellung nicht verfügbar. Verschiedene europäische Sprachen sind möglich, auch Englisch, und Firmware-Update war kein Problem.Wenn man mit den Einschränkungen leben kann, würde ich bei einer so großen Ersparnis jeder Zeit wieder bestellen.Das 100-400 ist sicher kein schlechtes Objektiv, aber hat halt nicht die Offenblende des 70-200 2.8 oder die Reichweite des 200-600, aber wenn man eine kompaktere Lösung sucht wohl keine schlechte Wahl.


Dann hat man aber jedes mal bei der Rückreise nach dem Urlaub im EU-Ausland die Gefahr, dass man Steuern nachzahlen muss, oder? In der EU wurde für die Ware ja noch keine Steuer gezahlt.
donco24.05.2020 10:51

Dann hat man aber jedes mal bei der Rückreise nach dem Urlaub im …Dann hat man aber jedes mal bei der Rückreise nach dem Urlaub im EU-Ausland die Gefahr, dass man Steuern nachzahlen muss, oder? In der EU wurde für die Ware ja noch keine Steuer gezahlt.



Ja, nicht nur das - im worst case hast du auch nichtmal eine Rechnung mit dem günstigen Preis, dann wird geschätzt Ich hab mal ein Objektiv da gekauft - Rechnung gabs nicht... Und man muss sich immer überlegen, dass eben auch keine Steuern in DE oder EU gezahlt wurden und eigentlich nur (maßgeblich) daher die Ersparnis kommt - in dem Bereich hier, sollte man privilegiert genug sein, auch die Steuern zahlen zu können - wenn man nicht eh Profi ist. Hatte mir da am Anfang auch zu wenig Gedanken gemacht, aber ich würde nie wieder einen Grauimport bestellen. Garantie hat man auch nicht und ich denke den chin. Händler interessiert auch dein deutscher Gewährleistungsanspruch so viel wie ein umgefallener Sack Reis...
donco24.05.2020 10:51

Dann hat man aber jedes mal bei der Rückreise nach dem Urlaub im …Dann hat man aber jedes mal bei der Rückreise nach dem Urlaub im EU-Ausland die Gefahr, dass man Steuern nachzahlen muss, oder? In der EU wurde für die Ware ja noch keine Steuer gezahlt.


Ich bin mir nicht 100% sicher, aber so wie ich das verstehe, ist das legal, da über UK aus Hongkong verkauft, wodurch es (noch) den gleichen Status hat, als wäre es innerhalb der EU erworben worden.
Da ich in der Schweiz wohne, habe ich allerdings "freiwillig" 7,7% drauf bezahlt. Bei einem Angebot aus Deutschland hätte ich wohl die 19% zurückholen können, sofern der Händler das unterstützt, aber habe kein Angebot gefunden, was da rangekommen ist.
RadonHD24.05.2020 12:24

Ja, nicht nur das - im worst case hast du auch nichtmal eine Rechnung mit …Ja, nicht nur das - im worst case hast du auch nichtmal eine Rechnung mit dem günstigen Preis, dann wird geschätzt Ich hab mal ein Objektiv da gekauft - Rechnung gabs nicht... Und man muss sich immer überlegen, dass eben auch keine Steuern in DE oder EU gezahlt wurden und eigentlich nur (maßgeblich) daher die Ersparnis kommt - in dem Bereich hier, sollte man privilegiert genug sein, auch die Steuern zahlen zu können - wenn man nicht eh Profi ist. Hatte mir da am Anfang auch zu wenig Gedanken gemacht, aber ich würde nie wieder einen Grauimport bestellen. Garantie hat man auch nicht und ich denke den chin. Händler interessiert auch dein deutscher Gewährleistungsanspruch so viel wie ein umgefallener Sack Reis...


Es gibt halt die Garantie vom Anbieter, was wohl in der Praxis bedeutet, dass man zu einem beliebigen Reparaturanbieter geht, und die die Rechnung bezahlen, sofern sie mit der Höhe einverstanden sind. Wenn nicht, muss man die Kamera einschicken, was wohl recht lange dauern kann.
Wenn einem das wichtig ist, würde ich einfach eine Zusatzversicherung abschließen, das eine Jahr kostet recht wenig.
In meinem Fall hab ich dadurch knapp 1000€ gespart, und da ich noch nie einen Body hatte, der im ersten Jahr Probleme hatte, fand ich das Risiko überschaubar. Die große Ersparnis liegt vermutlich auch daran, dass die A7R4 online so gut wie nicht erhältlich ist, und viele Händler nah am UVP verkaufen. Bei anderen Kameras und Objektiven ist die Ersparnis meistens deutlich geringer.
makrom24.05.2020 12:48

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber so wie ich das verstehe, ist das …Ich bin mir nicht 100% sicher, aber so wie ich das verstehe, ist das legal, da über UK aus Hongkong verkauft, wodurch es (noch) den gleichen Status hat, als wäre es innerhalb der EU erworben worden.Da ich in der Schweiz wohne, habe ich allerdings "freiwillig" 7,7% drauf bezahlt. Bei einem Angebot aus Deutschland hätte ich wohl die 19% zurückholen können, sofern der Händler das unterstützt, aber habe kein Angebot gefunden, was da rangekommen ist.


Ja legal ist es, weil eben Grauzone. Aber du beantwortest es ja quasi selbst. Wenn es in der EU versteuert würde, dann hättest du dir in der Schweiz die 19% erstatten lassen können. Da die aber nicht entrichtet wurden eben nicht. Für mich ist das das endgültige k.o. Kriterium, da mir das Risiko zu groß ist Steuer und Strafe bei Rückkehr aus dem EU Ausland entrichten zu müssen.
Tolle Kamera doch für mich persönlich zu speziell für ein Hobbyfotograf. Bin mit meiner A7 m3 sehr zufrieden trotzdem mache ich die meisten Fotos mit einer P30 Pro und Rx100 VII weil es halt wesentlich kompakter ist bzw fast immer sofort griffbereit.
donco24.05.2020 13:17

Ja legal ist es, weil eben Grauzone. Aber du beantwortest es ja quasi …Ja legal ist es, weil eben Grauzone. Aber du beantwortest es ja quasi selbst. Wenn es in der EU versteuert würde, dann hättest du dir in der Schweiz die 19% erstatten lassen können. Da die aber nicht entrichtet wurden eben nicht. Für mich ist das das endgültige k.o. Kriterium, da mir das Risiko zu groß ist Steuer und Strafe bei Rückkehr aus dem EU Ausland entrichten zu müssen.


Nein, ich kann nur die Steuern erstatten lassen, die auch bezahlt wurden, 19% wäre das nur im Fall von Deutschland, bei HK über UK sind es hingegen 0%. So weit ich weiß, ist in der EU kein Land gezwungen, MwSt zu erheben.
makrom24.05.2020 12:54

Es gibt halt die Garantie vom Anbieter, was wohl in der Praxis bedeutet, …Es gibt halt die Garantie vom Anbieter, was wohl in der Praxis bedeutet, dass man zu einem beliebigen Reparaturanbieter geht, und die die Rechnung bezahlen, sofern sie mit der Höhe einverstanden sind. Wenn nicht, muss man die Kamera einschicken, was wohl recht lange dauern kann.Wenn einem das wichtig ist, würde ich einfach eine Zusatzversicherung abschließen, das eine Jahr kostet recht wenig.In meinem Fall hab ich dadurch knapp 1000€ gespart, und da ich noch nie einen Body hatte, der im ersten Jahr Probleme hatte, fand ich das Risiko überschaubar. Die große Ersparnis liegt vermutlich auch daran, dass die A7R4 online so gut wie nicht erhältlich ist, und viele Händler nah am UVP verkaufen. Bei anderen Kameras und Objektiven ist die Ersparnis meistens deutlich geringer.



Gönn dir doch mal den Spaß und schreib deinen Verkäufer an, dass du einen Defekt hast und den über ihn regulieren willst - mal sehen wie/ob er reagiert Ich hatte nicht mal ne Rechnung bekommen - wie will ich denn dann nachweisen, dass ich bei dem gekauft habe und irgendeine Art "Gewährleistung" habe bzw. wann die gestartet ist... Nach meinem Rechtsverständnis ist das nicht Grau sondern sehr dunkelgrau/schwarz. Hier werden aktiv Steuerschlupflöcher genutzt. Ich hoffe, dass das ein Ende hat, wenn der Brexit vollzogen wurde...
Beim Wiedereinreisen aus Nicht-EU-Ländern sollte da dann nicht nur die Umsatzsteuer nachzuversteuern sein - da es ganz klar auch kein DE-Modell ist, wirst du es da schwer beim Zoll haben... Wie hoch die Wahrscheinlichkeit (eines Defekts und einer Zollkontrolle) ist, kann ja jeder für sich und sein (Reise-)Verhalten selbst bewerten. Aber Fakt ist, nur weil es durch geht und im ersten Schritt ankommt, ist es nicht legal eingeführt...
RadonHD24.05.2020 14:04

Gönn dir doch mal den Spaß und schreib deinen Verkäufer an, dass du einen D …Gönn dir doch mal den Spaß und schreib deinen Verkäufer an, dass du einen Defekt hast und den über ihn regulieren willst - mal sehen wie/ob er reagiert Ich hatte nicht mal ne Rechnung bekommen - wie will ich denn dann nachweisen, dass ich bei dem gekauft habe und irgendeine Art "Gewährleistung" habe bzw. wann die gestartet ist... Nach meinem Rechtsverständnis ist das nicht Grau sondern sehr dunkelgrau/schwarz. Hier werden aktiv Steuerschlupflöcher genutzt. Ich hoffe, dass das ein Ende hat, wenn der Brexit vollzogen wurde...Beim Wiedereinreisen aus Nicht-EU-Ländern sollte da dann nicht nur die Umsatzsteuer nachzuversteuern sein - da es ganz klar auch kein DE-Modell ist, wirst du es da schwer beim Zoll haben... Wie hoch die Wahrscheinlichkeit (eines Defekts und einer Zollkontrolle) ist, kann ja jeder für sich und sein (Reise-)Verhalten selbst bewerten. Aber Fakt ist, nur weil es durch geht und im ersten Schritt ankommt, ist es nicht legal eingeführt...


Meine Aussage beruht einfach auf Erfahrungsberichten dazu. Da ich bisher keinen Defekt hatte, kann ich das auch nicht aus erster Hand sagen. Einen Beleg habe ich schon bekommen, halt per Mail.
Hast du dafür eine Quelle, dass die Verkäufe aus HK über UK MwSt bzw. EuSt-pflichtig sind, oder woher kommt deine Annahme? Dass das nach dem Brexit anders sein wird, muss man erstmal abwarten, wie genau das nun ausgestaltet werden wird, aber kann natürlich schon sein, dass das dann hinfällig wird. Aber das ist halt "dann" und nicht "jetzt" und hat keinen Effekt auf zuvor erworbene Waren.
makrom24.05.2020 04:24

Die A7R 4 ist dafür, dass sie so eine hohe Auflösung hat, noch erstaunlich …Die A7R 4 ist dafür, dass sie so eine hohe Auflösung hat, noch erstaunlich gut für Low Light, gibt dazu auch einen relativ ausführlichen Test von DxO: https://www.dxomark.com/sony-a7r-iv-sensor-review/Trotzdem ist das natürlich nicht die Stärke der Kamera, wenn das der Schwerpunkt ist, würde ich eher auf einen Nachfolger der A7S 2 warten, aber auch deine A7 3 dürfte ein bisschen besser sein. Wohl fühlt sie sich bis ISO 1000, mit bisschen runterskalieren geht auch 3200-6400 ohne dass Rauschen deutlich wird.Aber insgesamt finde ich die Kamera schon sehr überzeugend. Sie hat den ersten Sucher, den ich gegenüber einem Spiegel nicht als Kompromiss empfinde. AF ist sehr schnell, Eye AF funktioniert sehr gut. Auch sonst hat sie trotz der hohen Pixelzahl kaum Geschwindigkeitseinbußen. Dazu ist sie ziemlich robust und hat bisschen Regen makellos überstanden, natürlich mit entsprechendem Objektiv.Würde die Kamera sicher empfehlen, aber man muss natürlich auch zur Zielgruppe gehören. Wenn man nicht druckt, und auch sonst nie mehr als ein 4k-Display benutzt, würde ich bei der A7 3 bleiben, oder wenn man mehr Geschwindigkeit will, eine A9 holen.



Danke für die Hinweise! Hab vor allem wegen der theoretischen Brennweiten Verlängerung drüber nach gedacht. Will aber ungern low light Einbußen machen. Hab mit ner 6D angefangen, die A7 iii war meiner Meinung nach die erste Sony die mithalten konnte.

Ist natürlich in anderen Dingen viel besser...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text