Sony Alpha 5000 - 16-50mm Kit (Jahresbestpreis)
218°Abgelaufen

Sony Alpha 5000 - 16-50mm Kit (Jahresbestpreis)

303€369€ -18% Sony Angebote
31
eingestellt am 15. Nov 2017
Ich bin momentan auf der Suche nach einer Sony Alpha, dabei bin ich auf das Angebot gestoßen.

Normalerweise nicht unter 350€ zu haben, Vergleichspreis momentan 369€
idealo.de/pre…tml
Bester Deutschlandpreis in diesem Jahr (lokal zwischendurch vereinzelt für 250€ zu haben)

Testbericht: dkamera.de/tes…00/
APS-C HD CMOS Sensor mit 20,1 Megapixel
16-50mm Objektiv mit einer Lichtstärke von 3,5-5,6
Optischer Bildstabilisator im Objektiv integriert
Full HD Videoaufnahmen im Format 1920 x 1080
7,5 cm drehbares XtraFine Display mit 460800 Bildpunkten
Integriertes WiFi und NFC
Serienbilder bis zu 3,5 Bilder pro Sekunde

Bei dem Händler gibts noch einen Service-Pass im Wert von 79€ oben mit drauf (https://fotohanff.rf-webworld.de/servicepass).

Sollte etwas falsch sein, einfach bescheid geben, dann ändere ich es

Beste Kommentare

Mertmartanvor 4 m

Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera …Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera braucht haha.


Um dämliche Kommentare zu generieren.
31 Kommentare

Kann mir wer die kaufen, bitte?

Mertmartanvor 4 m

Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera …Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera braucht haha.


Um dämliche Kommentare zu generieren.

Bitte wählen sie einen Wert nicht größer als 1

Verfasser

Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau, größtenteils Technik aus der 6000er-Reihe, dazu klein und leicht. Wenn nur der fehlende Sucher nicht wäre...
Bearbeitet von: "m4xx" 15. Nov 2017

Gibt es deutliche Unterschiede zur A6000 abgesehn vom Sucher?

m4xxvor 3 m

Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau, T …Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau, Technik aus der 6000er-Reihe, dazu klein und leicht. Wenn nur der fehlende Sucher nicht wäre...


Vorsicht, der Autofokus ist deutlich unterschiedlich. Nur die 5100 hat den "gleichen", wie die A6000.

Jahresbestpreis... naja ich weiß nicht, im Juli 289€ für gezahlt

Verfasser

Julian117vor 1 m

Jahresbestpreis... naja ich weiß nicht, im Juli 289€ für gezahlt


Glückwunsch, aber wohl nur lokal. Zumindest sagt idealo das
Tim9786vor 15 m

Gibt es deutliche Unterschiede zur A6000 abgesehn vom Sucher?


Multifunktions-Blitzschuh, belegbare Knöpfe und Sucher. Dazu besserer Autofokus wie loco_koko schon angemerkt hat.
Alpha 5100 ist praktisch die 6000er nur im kleinerem Gehäuse mit Touchscreen anstatt Blitzschuh und Sucher
loco_kokovor 15 m

Vorsicht, der Autofokus ist deutlich unterschiedlich. Nur die 5100 hat den …Vorsicht, der Autofokus ist deutlich unterschiedlich. Nur die 5100 hat den "gleichen", wie die A6000.


stimmt, war etwas missverständlich geschrieben. habs geändert, danke

Der Preis ist für APS-C schon klasse, ohne Frage. Aber z.b. das 50mm von Sony ist schon "zu teuer" für den Einsteiger (kostet soviel wie der Deal). Alternative wäre die Adaption eines manuellen 50mm, kostet grob 70 Euro mit Adapter auf E-Mount. Von Canon könnte eine Eos M10 im Angebot eine Alternative sein, da gibt es das 50 mm STM für gut 120 Euro (+gut 20 Euro für den Adapter).

Edit: Wer in dem Preisbereich guckt, ersetzt das Kitobjektiv sicher nicht so schnell. Deshalb möchte ich erwähnen, dass das 16 50 (bei Offenblende) in den Bereichen abseits der Bildmitte "nicht so doll" ist.
Bearbeitet von: "loco_koko" 15. Nov 2017

Mertmartanvor 22 m

Ja das beweisst dein Kommentar.


Du hast kein gefällt mir

loco_kokovor 1 m

Der Preis ist für APS-C schon klasse, ohne Frage. Aber z.b. das 50mm von …Der Preis ist für APS-C schon klasse, ohne Frage. Aber z.b. das 50mm von Sony ist schon "zu teuer" für den Einsteiger (kostet soviel wie der Deal). Alternative wäre die Adaption eines manuellen 50mm, kostet grob 70 Euro mit Adapter auf E-Mount. Von Canon könnte eine Eos M10 im Angebot eine Alternative sein, da gibt es das 50 mm STM für gut 120 Euro (+gut 20 Euro für den Adapter).


Man kann auch mit AF adaptieren.
Habe für meinen Adapter glaub um die 40€ bezahlt.

AF ist absolut treffgenau nur langsam.

Mertmartanvor 25 m

Ja das beweisst dein Kommentar.


Mein Kommentar beweist eher dass deiner völlig daneben war, denn es gibt einige die die gleiche meinung teilen.

Mertmartanvor 32 m

Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera …Warum gibt man so viel für Smartphones aus, wenn man dann noch eine Kamera braucht haha.



Was haben Kameras nun mit Smartphones zu tun? Wie kommst du jetzt auf die Verbindung?

Verfasser

don't feed the troll

... na ja, der Testbericht bei dkamera zur 6000er liest sich begeistert und der für die A5000 ganz gut. Da scheint doch etwas mehr Unterschied zu sein. Ich warte mal lieber auf ein gutes Angebot für die A6000 ...

Gordon_Gatrellvor 4 m

Man kann auch mit AF adaptieren.Habe für meinen Adapter glaub um die 40€ be …Man kann auch mit AF adaptieren.Habe für meinen Adapter glaub um die 40€ bezahlt.AF ist absolut treffgenau nur langsam.


Ich hatte nur die seeeehr teueren (Metabones?) Adapter gesehen. Von was auf was ? Das hatte ich nicht auf dem Schirm, danke.

loco_kokovor 4 m

Ich hatte nur die seeeehr teueren (Metabones?) Adapter gesehen. Von was …Ich hatte nur die seeeehr teueren (Metabones?) Adapter gesehen. Von was auf was ? Das hatte ich nicht auf dem Schirm, danke.


QA6000 emount auf Canon. Welchen Adapter ich habe müsste ich nochmal kicken. War n China Ding. Empfehlung aus dem Sony forum

m4xxvor 37 m

Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau, g …Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau, größtenteils Technik aus der 6000er-Reihe, dazu klein und leicht. Wenn nur der fehlende Sucher nicht wäre...



zu einer Reisekamera wird sie erst wenn man Objektive mind. 20 - 200 mm oder eben ein Objektiv in diesem Bereich mitschleppt. Und dann ist das Thema klein gegessen.

ABGELAUFEN!

Waaaas hab ich das jetzt echt verpasst?

Was bringt der 'Service-Pass' ?

Hab meine im Dezember 2016 für 299 Euro im MM mit Tasche und SD-Karte bekommen ... ok, war nicht dieses Jahr

Verfasser

Looking4Dealzvor 16 m

zu einer Reisekamera wird sie erst wenn man Objektive mind. 20 - 200 mm …zu einer Reisekamera wird sie erst wenn man Objektive mind. 20 - 200 mm oder eben ein Objektiv in diesem Bereich mitschleppt. Und dann ist das Thema klein gegessen.



so ein quatsch!
kein mensch braucht fürs reisen ein 200er-objektiv, vor allem nicht wenn man viel & weit unterwegs ist und der fokus der reise nicht im fotografieren liegt. 3 Tage London oder sowas ist Urlaub, keine Reise...
Die wenigsten wollen kameraausrüstung im 5kilo-bereich mitschleppen, sondern etwas was man locker mitbekommt und nicht jedem Dieb aus 200m entfernung sagt "hier bin ich".
Das beste reiseobjektiv wäre das 16-70 von Zeiss. Das ist dafür nur leider preislich jenseits von gut und böse.
Bearbeitet von: "m4xx" 15. Nov 2017

m4xxvor 58 m

Eine der besten Reisekameras überhaupt. Bildqualität auf DSLR-Nivau


Als DSLM mit APS-C Sensor jetzt nicht so die Überraschung.

Mertmartanvor 28 m

Ich meine wenn ich 1200€ für iphone x oder so ausgebe. Müsste die qulität d …Ich meine wenn ich 1200€ für iphone x oder so ausgebe. Müsste die qulität der bilder eigentlich doch ausreichen müssen

Wenn ich einen Lamborghini kaufe für 180.000 Euro müsste der auch zum Transport einer schrankwand reichen.

m4xxvor 23 m

so ein quatsch!kein mensch braucht fürs reisen ein 200er-objektiv, vor …so ein quatsch!kein mensch braucht fürs reisen ein 200er-objektiv, vor allem nicht wenn man viel & weit unterwegs ist und der fokus der reise nicht im fotografieren liegt. 3 Tage London oder sowas ist Urlaub, keine Reise...Die wenigsten wollen kameraausrüstung im 5kilo-bereich mitschleppen, sondern etwas was man locker mitbekommt und nicht jedem Dieb aus 200m entfernung sagt "hier bin ich".Das beste reiseobjektiv wäre das 16-70 von Zeiss. Das ist dafür nur leider preislich jenseits von gut und böse.


Unter Reisekamera versteht man aber eine Sytem das wenigstens 8-fachen eher sogar 10 - 20 fachen optischen Zoom hinlegen kann. Um eben für alle Bereiche wie Tele, Portrait, Landschaft gerüstet zu sein.
Genau darum nennt man das ja Reisecamera, weil die wenigsten zig riesige Linsen mitschleppen wollen: eine Cam ohne Wechselobjektiv für alles und dass auch noch in kleinem Packmaß..
Da muss man dann eben Abstiche in der Sensorgröße machen. Sonst ist man schon wieder bei den Bridgekameras.
Es mag ja sein, dass DU mit einer kleinen Systemkamera und 20 mm Pancake auf Reisen gehst, dass ist dann aber keine Reisekamera, das ist DEINE Reisekamera.


Abgesehen davon sieht man definitiv mehr Menschen mit 200er Objektiv in den Touristenhochburgen und weniger auf der Weihnachtsfeier in der Firma, beim Grillabend mit Freunden oder gar in der heimischen Wohnstube und sogar eher selten beim Fotograf indoor. Und ich glaube nicht dass die ganze Leute in der Tourihochburg ihren Wohnsitz haben..
Natürlich sind 200er Objektive fürs Reisen, in der Wohnstube brauche ich die nicht.

Im übrigen wird das Zeiss 16-70 mm von den Fachleuten wie auch ambitionierten Nutzern kaum gelobt. Also auch die Behauptung dies sei das beste Objektiv zum Reisen kann man so wohl kaum halten.

Verfasser

Looking4Dealzvor 20 m

Unter Reisekamera versteht man aber eine Sytem das wenigstens 8-fachen …Unter Reisekamera versteht man aber eine Sytem das wenigstens 8-fachen eher sogar 10 - 20 fachen optischen Zoom hinlegen kann. Um eben für alle Bereiche wie Tele, Portrait, Landschaft gerüstet zu sein. Genau darum nennt man das ja Reisecamera, weil die wenigsten zig riesige Linsen mitschleppen wollen: eine Cam ohne Wechselobjektiv für alles und dass auch noch in kleinem Packmaß.. Da muss man dann eben Abstiche in der Sensorgröße machen. Sonst ist man schon wieder bei den Bridgekameras.Es mag ja sein, dass DU mit einer kleinen Systemkamera und 20 mm Pancake auf Reisen gehst, dass ist dann aber keine Reisekamera, das ist DEINE Reisekamera.Abgesehen davon sieht man definitiv mehr Menschen mit 200er Objektiv in den Touristenhochburgen und weniger auf der Weihnachtsfeier in der Firma, beim Grillabend mit Freunden oder gar in der heimischen Wohnstube und sogar eher selten beim Fotograf indoor. Und ich glaube nicht dass die ganze Leute in der Tourihochburg ihren Wohnsitz haben..Natürlich sind 200er Objektive fürs Reisen, in der Wohnstube brauche ich die nicht.Im übrigen wird das Zeiss 16-70 mm von den Fachleuten wie auch ambitionierten Nutzern kaum gelobt. Also auch die Behauptung dies sei das beste Objektiv zum Reisen kann man so wohl kaum halten.



Deins wird dadurch nicht weniger Quatsch.
Wie du eben schreibst: Touristenhochburgen. Touristen sind ja auch immer die, die perfekte Ahnung vom Fotografieren haben und unter Reisenden so beliebt sind...
Niemand hat was vom Hausgebrauch geschrieben.

Komischerweise seh ich unter den Backpackern (selbst den wohlhabenen mit kompletter Apple und Rotring-Objektivsammlung zu Hause) nur sehr selten welche die mit Objektiven "mehr als 200mm" unterwegs sind.

"Meine" Reisekamera ist eine ganz andere, mit 135er Endbrennweite und auch aus einer anderen Preisklasse.

Ui, zu spät. Preis war ja Hammer.

Mertmartanvor 2 h, 36 m

Haha das ist nicht das gleiche. Wenn du eine Smartphone kaufst ist einer …Haha das ist nicht das gleiche. Wenn du eine Smartphone kaufst ist einer der Hauptfunktionen die Kamera. Wenn du ein lambo kaufst ist es wohl eher Tempo und qulität. Aber wenn du ein Transporter kaufst sollte es für eine Schrankwand reichen haha.


Haupfunktion ist Telekommunikation und App-Kram.

Meine Meinung ist, dass wer nicht vorhat das Kitobjektiv zu ersetzen mit der RX100 Serie besser dran ist.
Qualität von der RX100 M3 ist im Vergleich zur Kit Alpha 6000 nicht schlechter.

m4xxvor 14 h, 17 m

Glückwunsch, aber wohl nur lokal. Zumindest sagt idealo …Glückwunsch, aber wohl nur lokal. Zumindest sagt idealo dasMultifunktions-Blitzschuh, belegbare Knöpfe und Sucher. Dazu besserer Autofokus wie loco_koko schon angemerkt hat.Alpha 5100 ist praktisch die 6000er nur im kleinerem Gehäuse mit Touchscreen anstatt Blitzschuh und Sucherstimmt, war etwas missverständlich geschrieben. habs geändert, danke


Den besseren Sensor der A6000 und A5100 nicht vergessen. Die A5000 hat noch einen alten aus Nex Zeiten.

bosley86vor 6 h, 31 m

Meine Meinung ist, dass wer nicht vorhat das Kitobjektiv zu ersetzen mit …Meine Meinung ist, dass wer nicht vorhat das Kitobjektiv zu ersetzen mit der RX100 Serie besser dran ist.Qualität von der RX100 M3 ist im Vergleich zur Kit Alpha 6000 nicht schlechter.



Sehe ich ähnlich.

m4xxvor 17 h, 39 m

Deins wird dadurch nicht weniger Quatsch.Wie du eben schreibst: …Deins wird dadurch nicht weniger Quatsch.Wie du eben schreibst: Touristenhochburgen. Touristen sind ja auch immer die, die perfekte Ahnung vom Fotografieren haben und unter Reisenden so beliebt sind...Niemand hat was vom Hausgebrauch geschrieben.Komischerweise seh ich unter den Backpackern (selbst den wohlhabenen mit kompletter Apple und Rotring-Objektivsammlung zu Hause) nur sehr selten welche die mit Objektiven "mehr als 200mm" unterwegs sind."Meine" Reisekamera ist eine ganz andere, mit 135er Endbrennweite und auch aus einer anderen Preisklasse.



Nein aber Touristen sind wohl die für die eine Alpha 5000 gedacht ist - insbesondere mit dem Preis und dem Objektiv.
Jemand der perfekte Ahnung vom Fotografieren hat, hat sicherlich seinen Anspruch an dieses Hobby/Beruf und damit kommt er auch wieder eher nicht auf die A5000 raus.

Aber wir reden wohl eh aneinander vorbei. Du hattest die A5000 als kleine Reisekamera beschrieben. Du meintest mit diesem Begriff aber lediglich, dass sie aus deiner Sicht ein guter Kompromiss ist, wenn man denn Verreisen will...
Der Unterschied ist klar: Ein Schiff mit genug Tragfähigkeit um ein Flugzeug zu tragen ist noch lange kein Flugzeugträger ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text