134°
ABGELAUFEN
Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 545,45€ bei Amazon.fr

Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 545,45€ bei Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 545,45€ bei Amazon.fr

Moderator

Preis:Preis:Preis:545,45€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 640€

Amazon Frankreich hat die Sony Alpha 5100 inkl. 16-50 mm + 55-210 mm Objektiv für 545,45€ inkl. Versand in den Blitzangeboten. Eine Kreditkarte wird benötigt.

Amazon Kundenrezensionen 4.1 Sterne
amazon.de/pro…5VU

Die Kamer erreicht bei 27 Testberichten eine durchschnittsnote von 2,3.
testberichte.de/p/s…tml
colorfoto.de/tes…tml
digitalkamera.de/Tes…spx
dkamera.de/tes…00/

Video
youtube.com/wat…7Dg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Sony Alpha 5100YB ist eine äußerst kompakte Systemkamera mit E-Mount für Wechselobjektive, die mit ihrem großen 24,3-Megapixel-APS-C-Sensor brillante Foto- und Filmaufnahmen ermöglicht. Modernste Ausstattung: Die Sony Alpha 5100YB besitzt einen um 180 Grad schwenkbaren Touchscreen, funkt über WLAN und besitzt NFC zur einfachen Koppelung mit mobilen Geräten. Eine Besonderheit ist der Hybrid-Autofokus, der mit Kontrast- und Phasenerkennung (179 Messpunkte) äußerst zuverlässig und schnell arbeitet. Speziell bei Videos überzeugt die Sony Alpha 5100YB mit Full Sensor Read Out und Full HD mit bis zu 60 fps und 50 Mbit/s. Im Kit dabei sind zwei Wechselobjektive, die mit 16 - 50 mm und 55 - 210 mm einen äußerst großen Brennweitenbereich abdecken.

Highlights

APS-C-CMOS-Sensor mit 24,3 Megapixeln
schneller BIONZ-X-Bildprozessor
Hybrid-AF-System mit 25 Kontrast- und 179 Phasen-Erkennungspunkten
3 Zoll (7,6 cm) großes Touch-Display mit 921.000 Bildpunkten, um 180 Grad nach oben schwenkbar
ISO-Bereich von 100 bis 25.600
Sony E-Bajonett für Wechselobjektive
kürzeste Verschlusszeit bei 1/4000 sec
eingebauter GN4-Blitz
Serienbildaufnahmen mit bis zu 6 Bildern pro Sekunde
Videos in Full HD (bis 1080p / 50 fps / 50 Mbit/s), Aufzeichnung in den Formaten XAVC S, AVCHD, MP4, Full Sensor Read Out und Clean-HDMI-Output
Weitergabe von Bildern und Videos sowie Steuerung der Kamera via WLAN, Koppelung über NFC möglich
äußerst kompaktes Gehäuse mit 110 x 63 x 36 mm, Gewicht 283 g
kompaktes Wechselobjektiv Sony E 16 - 50 mm/F3.5 - F5.6 PZ OSS, im ausgefahrenen Zustand knapp 30 mm Länge, mit optischer Bildstabilisierung
Telezoomobjektiv Sony E 55 - 210 mm/F 4.5 - 6.3 OSS mit optischem Bildstabilisator

4 Kommentare

Moderator

71Dds3RfWFL._SL1320_.jpg

Hm.. ist OK, wobei bei dem Preis ich lieber die FZ1000 nehmen würde, die kann eigentlich alles besser (ausser Freistellen).

Kommentar

Heckrotor

Hm.. ist OK, wobei bei dem Preis ich lieber die FZ1000 nehmen würde, die kann eigentlich alles besser (ausser Freistellen).



Sensor bei der FZ1000 ist kleiner, also schnelleres Rauschen ab ca ISO 800

Heckrotor

Hm.. ist OK, wobei bei dem Preis ich lieber die FZ1000 nehmen würde, die kann eigentlich alles besser (ausser Freistellen).



Das lichtstärkere Objektiv der FZ1000 macht einiges wieder wett (auch wenn nicht alles).

Warum die FZ1000 für die vermutlichen Kunden der a5100 interessanter sein dürfte:
* Blitzschuh (!)
* gutes und lichtstarkes Objektiv (!)
* sehr schneller Autofokus
* sehr guter Brennweitenbereich
* schwenkbares Display
* 4k Videoaufzeichnung (Autofocusmotor ist zu hören, besser also mit ext. Mikro)
* EVF (!)

Dagegen hat die Sony nur den Vorteil, dass man die Objektive wechseln kann und bei der (optischen) Freistellung etwas mehr Spielraum hat. Gute Objektive kostet leider noch mal so viel wie das Set hier, die beiden Kit-Objektive bewegen sich mMn auf Kompaktkamera-Niveau (habe das 16-60 nicht gehabt, aber das 18-55, welches als das besser gilt).
Daher ist es für die, denen es reicht, die FZ1000 eigentlich die bessere Wahl. Nur wenn das Set mit dem 16-50 als immerdrauf so in die Jackentasche gesteckt wird, kann der Formfaktor noch wichtig sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text